Nun soll also das BRD-Gold in die Haftung?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 07.11.11 13:07
eröffnet am: 05.11.11 19:31 von: potzblitzzz Anzahl Beiträge: 27
neuester Beitrag: 07.11.11 13:07 von: sportsstar Leser gesamt: 689
davon Heute: 1
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2  

05.11.11 19:31
9

27350 Postings, 3968 Tage potzblitzzzNun soll also das BRD-Gold in die Haftung?

Euro-Rettung: Politiker bangen um Goldschatz der Bundesbank - Staatsverschuldung - FOCUS Online - Nachrichten
Vor der Euro-Abstimmung im Bundestag und dem neuerlichen Krisen-Gipfel in Brüssel haben Politiker von Union und FDP vor einer Verpfändung der Goldreserven der Deutschen Bundesbank gewarnt. Sie befürchten: Geht die Euro-Rettung schief, haftet Deutschland mit seinem gesamten Vermögen.
http://www.focus.de/finanzen/news/...z-der-bundesbank_aid_678258.html
In dem obigen, älteren Artikel hatten schon die ESFS-Kritiker vor der Abstimmung davor gewarnt.  
Seite: 1 | 2  
1 Postings ausgeblendet.

05.11.11 19:47
3

27350 Postings, 3968 Tage potzblitzzzWo unser Gold ist, wird nicht

verraten. Ein Teil soll wohl in den USA liegen.

Es wird "uns" zugerechnet, aber ist im Endeffekt wertlos für uns, wenn wir es gegen einen Schuldenerlass bei den Griechen verschenken.  

05.11.11 19:48

21160 Postings, 7859 Tage cap blaubärtscha meiner sitzt gerade inner badewanne

http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Goldreserven  

05.11.11 19:57
4

5252 Postings, 3755 Tage saba"unser" Goldschatz liegt

ja (noch?) bei der Federal Reserve Banc of New York, hat denn das schon jemand überprüft ? Na ja,  bei der klammen Lage der USA   ist die Frage doch gestattet.

 

05.11.11 19:59
1

21160 Postings, 7859 Tage cap blaubärmaterille werte belasten doch nur fottdomit

darauf einen uzo geht aufs eghaus prost und
blaubärgrüsse  

05.11.11 20:03
3

14716 Postings, 4368 Tage Karlchen_VViel spannender ist doch das...

Jetzt werden die EFSF-Anleihen angeboten - und keiner will sie haben:

http://www.welt.de/wirtschaft/article13700369/...-der-Bundesbank.html


Von wegen - Goldschatz und Hebeln. Noch nicht einmal 3 Mrd. von dem Zeug wollte jemand haben.  

05.11.11 20:10

21160 Postings, 7859 Tage cap blaubärzu wenig hebel an der blase

05.11.11 20:11
1

69017 Postings, 6169 Tage BarCodeSie wurde nicht angeboten.

Es gab gar keine Auktion. Das war richtig, weil gerade am Mittwoch die turbulente Griechenland-Show lief. Das hätte mindestens ein halbes Prozent mehr gekostet über die ganze Laufzeit. Ansonsten stehen die EFSF-Anleihen ziemlich gut da.

Die letzten waren hoch überzeichnet und die Zinsen günstig.
-----------
Große Verbindlichkeiten machen nicht dankbar, sondern rachsüchtig. (Nietzsche)

05.11.11 20:33
1

10765 Postings, 5285 Tage gate4shareMuss ein Land, oder nur wie in Deutschland, oder

Amiland, nicht irgendwie einen Anteil der Geldscheine, die man ausgibt in Gold als realen Wert vorrätig haben?

Oder ist das Unsinn? Oder war das früher mal so und man hat es geändert?  

05.11.11 20:49
2

562 Postings, 3489 Tage duratrade#10: Goldstandard gab es

früher mal, bis in die dreißiger Jahre, da war das so, dass grundsätzlich die Zentralbanken in der Lage sein sollten, das von ihnen emittierte Geld in Gold umzutauschen, danach wurde das immer mehr gelockert und spielt heute keine Rolle mehr.

Hängt mit dem Goldpreis und der veränderten Auffassung von Geld- bzw. Geldmengenpolitik zusammen, bei Goldstandard ist ja eine expansive Geldpolitik kaum vorstellbar, wenn dann viele zur Fed oder so rennen und in Gold umtauschen wollen.  

05.11.11 20:57

21160 Postings, 7859 Tage cap blaubärnööö heut haben euros nur den reinen heizwert

05.11.11 21:00
1

21160 Postings, 7859 Tage cap blaubäraber allein der wert der uns vertretenen politiker

übersteigt ne golddeckung um ein vielfaches
blaubärgrüsse  

05.11.11 21:01
3

856 Postings, 5863 Tage mr.singheinen Goldstandard gab es auch nach

dem 2. Weltkrieg das Bretton-Woods-System... wurde aber Anfang der 70ziger durch Nixon abgeschaft...als die USA durch den Vietnamkrieg fast Pleite waren.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bretton-Woods-System  

05.11.11 21:13
4

5587 Postings, 3713 Tage Walkürchen2Die Regierung kann die Notenbanker also nicht zwin

"Merkel legt Veto ein  

Nach Angaben aus Verhandlungskreisen hat Merkel am Ende ihr Veto gegen den Plan eingelegt – sehr zum Ärger von Obama, Sarkozy und Cameron. Offenbar hat die Kanzlerin aber nicht aus Überzeugung gehandelt, sondern ist vielmehr am Widerstand der Bundesbank gescheitert. Die ist unabhängig.  

Die Regierung kann die Notenbanker also nicht zwingen, ihre Währungsreserven für den Rettungsschirm herzugeben. Die Bundesbank habe in Cannes massiven Widerstand gegen die Begehrlichkeiten geleistet und den Plan so blockiert, heißt es. Merkel soll wenig begeistert gewesen sein von der Bockigkeit ihres früheren Wirtschaftsberaters Weidmann.  .. Es ist nicht der erste Konflikt zwischen der Kanzlerin und dem Bundesbankpräsidenten.

Die Frage ist nun, wie lange Weidmann dem Druck standhält."

 

Warum sollte Weidmann dem Druck nicht standhalten können, wenn die Bundesbank doch unabhängig ist. Wer oder was, könnte ihn zwingen nachzugeben? Ein schlechtes Gewissen wirds ja wohl nicht sein?

 

05.11.11 21:14
2

5587 Postings, 3713 Tage Walkürchen2#15

Quelle:

http://www.welt.de/wirtschaft/article13700369/...-der-Bundesbank.html
#7  

05.11.11 21:23
6

562 Postings, 3489 Tage duratrade#14: Bretton Woods war

schon kein reiner Goldstandard mehr, weil das Bretton Woods System am Dollar hing, d.h. z.B. die Bundesbank musste nicht unbedingt DM in Gold eintauschen können, sie konnte stattdessen auch die entsprechende Menge Dollar liefern, das ist schon was anderes, auch deshalb hat Bretton Woods letztlich nicht mehr funktioniert, weil die weltweit umlaufende Geldmenge viel größer war als die Golddeckung, die dahinter stand.

Das haben dann irgendwann sogar die Politiker gemerkt, jawoll!  

05.11.11 21:37
2

21160 Postings, 7859 Tage cap blaubäraber irgendwie reden wir über lackkonservierung

von nem neuwagen der gerade ne böschung runtergekracht iss und aufm dach liegt,mit werweisswas an billionen schulden nutzt datt gelbe blech auch nix mehr
blaubärgrüsse  

05.11.11 21:40
1

1036 Postings, 3286 Tage marketcrashdie wollen all in gehen

immer schön ins fallende messer kaufen, ich könnte so was von kotzen !  

05.11.11 21:54

59073 Postings, 7241 Tage zombi17Ich könnte mich abrollen

Ihr tut so, als wenn ihr das deutsche Gold bekommen würdet wenn es nicht gerade anders verplant wäre:-)

Einmal den Frust laut rausschreien soll ja helfen, habe ich mal gehört.  

05.11.11 22:07
1

5587 Postings, 3713 Tage Walkürchen2Hey zombi, Humor ist, wenn man trotzdem lacht,

wenigstens hats Dich hinterm Ofen hervorgelockt :)

Schönen Abend noch!  

05.11.11 22:12
1

59073 Postings, 7241 Tage zombi17Das ist wohl wahr!

Man kann zwar nichts ändern, aber über alles Lachen geht noch. Obwohl, einfach hemmungslos in Tränen ausbrechen wäre auch ne Alternative.  

05.11.11 22:24
1

10765 Postings, 5285 Tage gate4shareIst wohl gleichgültig ob es jetzt verpfändet wird,

oder Deutschland sonst seine übernommenen Verpflichtungen nachkommen muss.

In dem Fall der Verpfändung wäre das Gold sofort weg, im anderen Fall, muss man erst das Geld zusammen bringen und dann wird das Gold auch verkauft !

Vielleicht eher besser, man kann zunächst das Gold gegen die Verbindlichkeiten abgeben, wo man ohnehin nicht mehr weiss, ob es noch da ist...aber so bekommt man das voll angerechnet.


Ist nichts anderes , wenn Familie Meier, ein Haus im Wert von 100,000 Euro hat, und hat dieses zwar nicht als Sicherheit verpfändet, aber muss irgendwann mal die Schulden über 80,000 zurück bezahlen. Dann kann auch jeder die Familie zwingen das Haus zuversteigern.
Nur wenn es als Sicherheit verpfändet wird, dann kann der Gläubiger als erster und sofort vollstrecken.

Aber so oder so, ist das Vermögen weg, wenn man die Schulden tilgen muss.  

05.11.11 23:05
3

12419 Postings, 3267 Tage julian goldIch habe nichts gegen Solidarität aber

Ich habe nichts gegen Solidarität aber nur unter den richtigen Vorzeichen.Wie es zu dieser verheerenden Situation in Griechenland hat kommen können ist ehrlich aufzuarbeite.Die Politik hätte Parteiubergreifend den Weg der Gesellschaft und ihres eigenen Tun ins nichts erkennen müssen und mit den Menschen unter Begleitung und Erklärung den Kurs zu ändern gehabt.Dies ist nicht geschehen und jetzt wird es richtig schwer :Eine neue Zeit hat begonnen.Die ganze Welt muss sich neu erfinden.Die Probleme in der Welt sind einander sehr ähnlich und können nur mit einem neuen Verhalten in Zukunft verhindert werden.  Bleiben die Altlasten. Und wie neu verhalten? Durch das neue verhalten Schulden bezahlen(muss erwirtschaftet werden )und noch davon leben können.UND WENN ES ANDERS NICHT GEHT? Dann geht es nicht mehr! Bitte denkt einmal darüber nach,die Menschheit muss sich neu erfinden ohne diese Lasten zu produzieren.Nur wenn neue Wege eingeschlagen werden macht auch zb.ein Schuldenerlass Sinn.Die Bereitschaft hierzu muss erbracht werden,es wird auch so schwer genug-für uns alle!  

05.11.11 23:08

1840 Postings, 6064 Tage Wärnawas ist denn mit den griechischen Goldreserven?

Weshalb werden die nicht zuerst angezapft?  

05.11.11 23:37
1

10765 Postings, 5285 Tage gate4shareDie haben doch nie Handelsbilanzüberschüsse

gemacht!

Also ich kann mir nicht vorstellen ,dass die noch GOldreserven haben, wenn sie diese denn jemals hatten.  

07.11.11 13:07

31030 Postings, 6937 Tage sportsstarweil diese kaum erwähnenswert sind

mit knapp über 4 Milliarden an Gegenwert...da rechnet sich das bei Italien mit guten 100 Milliarden dann schon eher.
-----------
The only thing, that interferes with my learning, is my education...!

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben