Nordex stark

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 10.03.08 16:56
eröffnet am: 05.02.08 04:54 von: ansheff Anzahl Beiträge: 21
neuester Beitrag: 10.03.08 16:56 von: lackilu Leser gesamt: 7715
davon Heute: 5
bewertet mit 2 Sternen

05.02.08 04:54
2

178 Postings, 4657 Tage ansheffNordex stark

Quelle: aktien-barometer

Der Rostocker Windkraftanlagenhersteller Nordex AG setzt weiterhin auf Expansion. Am 24.01.2008 hat das Unternehmen bekannt gegeben eine 86 millionenschwere Investitionsprogramm zu starten. Dabei sollen innerhalb der nächsten 2 Jahren zwei neue Produktionshallen mit 52500 Quadratmeter Fläche entstehen. Das war ein wichtiger Schritt nach Angaben des Vorstandsvorsitzenders Thomas Richterich, um die Nachfrage der Auftragsgeber decken zu können. Die aktuellen Auftragseingänge belaufen sich auf rund 3 Milliarden Euro. Der Ausbau der Gesellschaft würde positiv die Umsatz- und Ertragsentwicklung der Nordex AG beeinflüssen. “In zwei Jahren können wir in einer modernen Fertigungsumgebung konzentriert an einemStandort in Rostock produzieren. Damit nutzen wir unsere Wachstumschancen und können zukünftig noch effizienter arbeiten”, so Richterich zu Zukunftsplänen. Die Erweiterung der Produktion wird rund 300 neue Arbeitsstellen schaffen, die gesammte Mitarbeiterzahl steigt auf 1000. “Unternehmen wie Nordex halten ihre Zusagen ein, sie investieren, wachsen und schaffen Arbeitsplätze in Mecklenburg-Vorpommern. Das ist Werbung für den Wirtschaftsstandort”, so Wirtschaftsminister Jürgen Seidel zur Meldung über die Erweiterung der Nordex AG......

 

08.02.08 14:37

178 Postings, 4657 Tage ansheffNeue Aufträge bei Nordex

Nordex hat zwei neue Aufträge und einen Rahmenvertrag mit seinem Großkunden Greentech Energy Systems A/S unterzeichnet. Insgesamt wird Nordex 135 Turbinen der Baureihen N90 und N100 mit einer Nennleistung von zusammen 330 Megawatt (MW) liefern und errichten. Der Auftragswert beträgt mehr als 350 Mio. Euro. (euro adhoc)
Trotz dieser Nachricht notiert heute die Aktie von Nordex etwas leichter im Vergleich zum vorigem Tag. Den Grund dafür sieht man in den weltweiten Verlusten vom RENIXX (Renewable Energy Industrial Index). RENIXX rutschte gestern auf 3,89% in die Tiefe.  

08.02.08 19:03

265 Postings, 5488 Tage shortstopGesamtleistung steigt auf 800 Mio. Euro

euro adhoc: Nordex AG / Geschäftszahlen/Bilanz / Nordex: Vorläufiger
Jahresabschluss 2007
Gesamtleistung steigt auf 800 Mio. Euro / EBIT mehr als verdoppelt

--------------------------------------------------
Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------



08.02.2008

Nach vorläufigen Berechnungen erhöhte der Nordex-Konzern ( ISIN: DE000A0D6554  )
seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2007 um 45% auf rund 747 Mio. Euro (Vorjahr: 514
Mio. Euro). Damit ist Nordex erneut stärker gewachsen als der Markt, der um rund
30% expandierte. Im Bereich Turbinenmontage stieg die Leistung planmäßig um 37%
auf rund 800 MW (Vorjahr: 584 MW), in der Rotorblattproduktion sogar um 69% auf
370 MW (Vorjahr: 219 MW). Das spiegelt sich auch in der auf 800 Mio. Euro
gestiegenen Gesamtleistung wider (2006: 552 Mio. Euro).

Das Ergebnis vor Steuern (EBIT) erhöhte sich um rund 140% auf 40 Mio. Euro
(Vorjahr: 16,6 Mio. Euro). Damit stieg die Umsatzrendite von 3,2% auf 5,4%. Die
Liquidität stieg um 61% auf 213 Mio. Euro. Der operative Cashflow lag bei
positiven 26 Mio. Euro. Trotz des starken Wachstums verbesserte Nordex seine
Working Capital-Quote zum Bilanzstichtag weiter auf 2,1% (2006: 2,3%).

Die steigende Nachfrage für Großturbinen auf dem Weltmarkt zeigte sich auch im
Neugeschäft von Nordex. Der Auftragseingang stieg im Jahr 2007 um 60% auf rund
1,2 Mrd. Euro (Vorjahr 767 Mio. Euro). Etwa 94% der neuen Aufträge stammten aus
dem Ausland. Insgesamt erhöhte sich der Auftragsbestand um 140% auf 2,9 Mrd.
Euro (2006: 1,2 Mrd. Euro). Das Auftragsbuch setzt sich aus 1,0 Mrd. Euro fester
Verträge (Vorjahr: 531 Mio. Euro) und 1,9 Mio. Euro bedingter Aufträge (2006:
674 Mio. Euro) zusammen. In Summe hat Nordex damit seinen Umsatz für die Jahre
2008 und 2009 vollständig gesichert.

Mittelfristig erwartet das Management der Gesellschaft ein Umsatzwachstum von im
Durchschnitt 50% pro Jahr. Im Wesentlichen durch Skaleneffekte soll die
Profitabilität weiter steigen. Den vollständigen Jahresbericht sowie einen
detaillierten Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr stellt der Vorstand nach
Beendigung der Abschlussarbeiten vor.


Rückfragehinweis:
Ralf Peters
Head of Corporate Communication
Tel.: +49 (0)40 50098 522
rpeters@nordex-online.com

Ende der Mitteilung euro adhoc
--------------------------------------------------

Emittent: Nordex AG
Bornbarch 2
D-22848 Norderstedt
Telefon: +49 (0)40 50098 100
FAX: +49 (0)40 50098 101
Email: info@nordex-online.com
WWW: http://www.nordex-online.com
Branche: Alternativ-Energien
ISIN: DE000A0D6554, DE0000A0D66L2
Indizes: Midcap Market Index, TecDAX, CDAX, HDAX, Prime All Share, Technologie
All Share
Börsen: Regulierter Markt/Prime Standard: Börse Frankfurt, Freiverkehr: Börse
Berlin, Börse Stuttgart, Börse Düsseldorf, Börse München
Sprache: Deutsch  

18.02.08 12:19

14644 Postings, 7137 Tage lackiluNordex,warum hängen sie hinten dran,die

anderen " alle im Plus" Nordex mit Aufträgen guten Nachrichten usw.und nix geht.?  

18.02.08 12:27
2

178 Postings, 4657 Tage ansheffzu 4

na weil irgendein "kluger" Analyst hat vor einer Woche das Kursziel bei 23? gesetzt. Diejenige, die solche Politik verstehen, sehen sofort was dahinter steckt, nämlich, dass jemandem von Vorteil den Kurs der Aktie runter zu drucken um dann die Aktien aufzustocken. Doch die Mehrheit kappiert es nicht und fängt an bei solcher Nachricht zu verkaufen. Nordex bei 23 ? - was für ein Unsinn!!!  

22.02.08 13:29

41 Postings, 4646 Tage SchweitzerIch meine auch

das Nordex das Potenzial nach oben hat.
Es scheint fast etwas gesteuert zu sein.
Es schweben ja noch immer Übernahmegerüchte herum.
Im Moment erscheint alles sehr undurchsichtig.
Ich gehe trotzdem Long.  

05.03.08 17:49

14644 Postings, 7137 Tage lackilunun aber mal los,was soll denn noch

alles kommen.? Aufträge ohne Ende,sie müsste längst bei 35.- stehen...

Nordex erhält Großauftrag aus London
 

06.03.08 12:06

14644 Postings, 7137 Tage lackilugibbet es doch net,was ist los

hier schon wieder und nix passiert ?

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von Nordex zu akkumulieren. (Analyse vom 06.03.2008) (06.03.2008/ac/a/t)

 

06.03.08 12:29

14644 Postings, 7137 Tage lackilukeiner drin ?

06.03.08 13:45
1

674 Postings, 5271 Tage thunderdrin?

Warum sollte man heute einsteigen wenn sie noch billiger zu bekommen ist. Die Kreditkrise hat die Übernahmephantasie gefressen. Nun erfolgt die Bewertung auf Grund der Zahlen und des Gewinns. Ich rechne damit dass wir noch die 20 Euro Marke sehen werden.

 

06.03.08 13:50

14644 Postings, 7137 Tage lackiluthunder,wartest auf ein Wunder ?

glaub ich nicht....  

06.03.08 14:00

674 Postings, 5271 Tage thunderWunder

an Wunder muss man nicht glauben. Die Rahmenbedingungen sind grottenschlecht. Der Markt ist sehr nervös. Die Finanzdienstleister sind mit sich beschäftigt. Sie werden bei der Vergabe von Krediten sehr restriktiv. Ich warte nicht auf Wunder. Ich kann auch bei 25 kaufen wenn ich daran glaube dass die Aktie auf 30 steigt. Was zählt ist immer die Differenz.  

06.03.08 14:04

14644 Postings, 7137 Tage lackilu#12 stimmt und ich denke von 23.- ca

nach oben sagen wir 30.- wäre doch schon was,oder ?  

06.03.08 15:31

511 Postings, 5587 Tage FliwatütHallo Lacki

sag mir mal, was soll ich mit von 23.- auf 30.-???? Als wenn es keine anderen Aktien gäbe die gute Zahlen haben und ausgebombt sind. Da brauchts teilweise für Kursverdopplung kaum Phantasie. Und in einem Punkt muß ich thunder extrem Recht geben, Das Umfeld stimmt zur Zeit nicht!!!!!!!!!!!!!!! Sag mir einen Grund warum ich mein Pulver JETZT verschießen soll. Fast zu jeder Zeit 2001 und 2002 hatte man den Eindruck es könne eigentlich nicht tiefer gehen. Als Schröder an die Regierung kam habe ich noch gesagt:"Man hat der ein Glück im wirtschaftlichen Tal an die Macht zu kommen und sich postwendend für seine Erfolge feiern lassen zu können!" Pustekuchen, erst Merkel hatte dieses unverschämte Glück! 2002 waren die KBV's von etlichen Firmen unter 1. DAS war Untertreibung und nicht das was wir heute sehen.
Soll ich dir mal sagen was wir heute sehen: Gute Zahlen und relativ niedrige Bewertungen. Und Morgen (in einem Jahr) sehen wir schlechtere Zahlen und damit schlechtere Bewertungen. Wenn die Kurse jetzt steigen dann folgt daraus: Schlechtere Zahlen und noch schlechtere Bewertungen. Und Du willst investieren ohne sichtbaren Trendbruch? Na dann, good Lacki!

Fliwa  

06.03.08 15:57

674 Postings, 5271 Tage thunderdüsteres Bild zum Nachdenken!

Das große Schlachtfest wird noch kommen. Wir haben es bis jetzt noch nicht gesehen. Es ist so, dass bei jeder Krise an erster Stelle die Finanzdienstleister ins Wackeln kommen. Sie bilden aber die Basis für eine gesunde Wirtschaft. Diese Erschütterung der Basis überträgt sich auf alle Zweige der Wirtschaft und dann auch auf die Verbraucher. Die Unternehmen schreiben dann weniger Gewinne, die Verbraucher konsummieren weniger, die Banken und Versicherung müssen sich von ihren Assets trennen, um noch ihre Haut zu retten. Ob diese Prozedur eintritt, steht in den Sternen. Tatsach ist nur dass der Markt seit Monaten fällt und viele Keyplayer werden nervös. Aussagen wie "in der 2. Jahreshälfte wird es besser" habe ich auch damals im Jahre 2000 gehört. Man soll sich an Fakten orientieren und nicht an Wunschvorstellungen.

Dies ist meine persönliche Meinung und keine Empfehlung für ein bestimmtes Handeln.
 

06.03.08 16:28
1

511 Postings, 5587 Tage FliwatütWas sehen meine Augen denn da.....

Zahlen 2006 in ?: Gewinn: 0,21/Aktie = KGV 114, Umsatz 9,4/Aktie= KUV 2,55, Buchwert 2,5/Aktie = KBV 10 !!!!!!!!!!!

Kann mir mal jemand erklären wo da für 2008/2009 das Potential liegt welches noch nicht großzügig eingepreist ist? Kauft ihr auch nen DVD Player wenn er 10x mehr kostet als er Wert ist????

Ich nicht!   Fliwa    

06.03.08 19:36
1

34 Postings, 4621 Tage vultureAn Alle, ihre Forum

hort sich fast bei jeder wie ein Arsch richer von Ami und allgemeine schnack, wie die Analisten, jeder scheisst aus der >Mund was der andere sagt.

Wollte Ihr hohere kurs Sehen? Alle gemeinsam eine Aktie kaufen, nicht verkaufen, bei 100% alle gemeinsam verkaufen, danach der nächste bitte und scheiss auf alle anders.

Solange mehr verkäufer gibt weil Sie Scheisse reden und schiss in die Hose haben wie Fliwatüt, thunder und ähnliches werden die allerbesten Aktien fallen.
wenn mehr käufer als verkäufer gibt steigt den Preis, das ist einfach eine Urhalter Rechnung selbst bei Tiere und Pflanze eingewendet.

Wenn ich mein Hund nur knochen gebe, frisst er knochen.
Wenn ich immer Filet gebe zum fressen, einmal aber knochen gebe pisst er drauf.


Die Aktien so wie der Hund, solange immer steigen kaufen alle, wenn aber Banken und Zocker alles mitnehmen was es gibt zur zeit extrem enorm (sogar mehmals Täglich unter 1%). Das Geldmitnahme übertrifft die Investition andere anleger wird der kurs immer fallen. Habe es genau beobachtet Täglich seit ein Jahr mit der Handy Internet das was auf Aktienmarkt Los ist.

Was eine Firma wirklich wert ist hat mit den Kurs nur 40% zu sagen, Rest Zockerei.

Habe Fertig.

 

07.03.08 10:27
2

511 Postings, 5587 Tage Fliwatüt@vulture und lackilu

Lacki, das du hier gut analysiert gibst war fast klar.
Und jetzt zu dir, vulture.
1. Wenn zwei oder mehr das gleiche sagen, dann muss das nicht zwangsläufig bedeuten das die voneinander abschreiben sondern das es sich um die Wahrheit handeln könnte.
2. Von Wirtschaft habt ihr echt keine Ahnung. Ihr denkt wenn man nur immer gute Stimmung verbreitet, dann könnt ihr steigende Kurse sehen. Ja was macht ihr denn wenn eure Aktien in den Himmel gestiegen sind. Etwa behalten. Nein, ihr verkauft sie! Nur so kann man echte Gewinne machen. Doof ist nur, wenn man nicht weis wo oben und wo unten ist- da hättet ihr mal in der Sesamstraße besser aufpassen müssen, da hat Grobi das immer ganz toll erklärt.
3. Ob wir höhere Kurse sehen wollen? Hatten wir doch gerade, DAX von 2500 auf 8000 gestiegen. Aber es ist immer das gleiche mit euch Experten, ihr merkt erst das an der Börse was geht wenn's 5 vor 12 ist und dann plärrt ihr rum wenn der Zug an der Endhaltestelle auch mal wieder umkehrt.
4. Vulure, was eine Firma wirklich wert ist, entscheiden nicht die Traumtänzer wie du sondern der Markt. Und wenn du nur ein einziges vernünftiges Buch über Aktienanlage gelesen und verstanden hättest, dann könntest du mit P#15 auch was anfangen.

Aber was solls, ich kaufe eure Aktien wenn ihr sie schmeist- dann ist nämlich der Boden erreicht. Ihr könnt sie ja dann von eurem ehrlich erarbeiteten Geld zurückkaufen wenn's wieder 5 vor 12 ist. So funktioniert das! Also weiter so, wir brauchen Euch!

Fliwa  

07.03.08 13:50

879 Postings, 4720 Tage BonfairWarten auf den Turbo.

Nordex ist gut aufgestellt.
Und für einige gibt es die so genannte "Krise" ja in allen Branchen.
Ob Lebensmittel oder Windräder.
Ob ein Betrieb Minus macht oder im Plus (wie Nordex) ist.
.
.
http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_281186
.  

07.03.08 16:41
1

264 Postings, 4878 Tage verobelloLöschung


Moderation
Moderator: lassmichrein
Zeitpunkt: 21.03.08 11:52
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 2 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Und wieder eine ID angemeldet... Nochmal 2 Tage Sperre obendrauf.

 

 

10.03.08 16:56

14644 Postings, 7137 Tage lackiluja was denn nun ?

Im Aktienkurs von Nordex seien die vorhandenen Risiken übertrieben eingepreist.

Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten von Goldman Sachs für die Aktie von Nordex weiterhin eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 10.03.08) (10.03.2008/ac/a/t)
Analyse-Datum: 10.03.2008
 

   Antwort einfügen - nach oben