Norbert Walter, Utz Claasen und die Politiker

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.03.09 22:53
eröffnet am: 26.03.09 07:39 von: slimmy Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 26.03.09 22:53 von: BarCode Leser gesamt: 380
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.03.09 07:39

2690 Postings, 5598 Tage slimmyNorbert Walter, Utz Claasen und die Politiker

Wir haben Wirtschaftswissenschaftler, die ziemlich genaue Vorhersagen treffen: NW
Wir haben sehr klar-sichtige Wirtschaftsbosse UC, die analytisch gesteuert handeln und genau erkennen, was sie tun müssen. UC hat auf die Folgen US-Häuser, Landesbanken, Kriese genau hingewiesen.
Wir haben allerdings auch Politiker, die in den Aufsichtsräten das Geld versemmeln, Schuldzuweisungen ohne Ende ausstoßen, um von sich abzulenken (siehe Steinbrück), die vermutlich auch nicht davor zurückschrecken, die fleißigen Schwarzarbeiter zu verläumden (300Milliarden), wenn Schweiz und Co abgehandelt sind. Dann kommen die Privatkassen dran.
Statt heimlicher Neiddiskussionen sollten Arbeitslager für Politiker im Wahlkampf gefordert werden ; bitte weitergeben!!  

26.03.09 09:31
4

19522 Postings, 7069 Tage gurkenfredkorrekt, walter ist sicher einer der

experten, die sämtliche tatbestände der krise am besten bewerten können.
er wußte alles schon vorher und weiß jetzt auch, was zu tun ist.
man sollte viel mehr auf solche koryphäen hören.
außerdem ist er uneitel und bescheiden, drängt sich selbst nie in den vordergrund. von dieser sorte bräuchten wir mehr.
-----------
mfg
GF

Eimer her!

26.03.09 09:33

21368 Postings, 6917 Tage ottifantSolange er aber zu viele geldgeile Kollegen

hat, wird das nix.
-----------

26.03.09 09:47
1

10635 Postings, 7300 Tage Ramses IIalso, zu plasberg gestern

wenn mir jemand solche geilen verträge anbietet wie dem utz, dann würde ich auch zugreifen. keine frage.

an den pranger gestellt gehören die pfeifen, die solche verträge ausgearbeitet und abgesegnet haben.

da muss der kerl sich doch tatsächlich einnahmen aus selbständiger tätigkeit nicht auf sein "ruhegehalt" anrechnen lassen.

der utz jammert auch noch, dass er ja raumkosten, personal etc. davon bezahlen muss. ich kriege das kotzen. willkommen im reich der selbständigen.

dann soll man dem saftsack doch den gewinn als einkommen anrechnen. wo ist das problem?

manchmal frage ich mich, ob die wirklich so naiv sind oder ob die uns nur ganz bitter verarschen wollen.
-----------
Ohne Fleiß kein Reis.

26.03.09 09:48

2690 Postings, 5598 Tage slimmydie wahlen

sind die einzigen augenblicke unserer macht,
deshalb genau hingucken...
und VORHER widerliche Fragen stellen.
Fangen wir an:

1.In welchen Aufsichtsräten sitzen Sie (Entscheidungs-Kriterium (+/-))
2.Welche Spar-Maßnahmen haben Sie verursacht (Entscheidungs-Kriterium (+))
3.Wieviel Milliarden sind mit Ihrer Zustimmung ungeprüft herausgegeben worden (Entscheidungs-Krieterium (-))  

26.03.09 22:21

2690 Postings, 5598 Tage slimmywas machen wir nur....

....wenn es wieder eine blase gibt..
blasenteeeeee  

26.03.09 22:53
1

68879 Postings, 6055 Tage BarCodeSo widerliche Fragen

würdest du dich trauen zu stellen? Heilgsblechle...
-----------

   Antwort einfügen - nach oben