Nochmal DSL (wegen Datenfluss offline)

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.02.05 23:25
eröffnet am: 02.02.05 16:51 von: baanbruch Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 03.02.05 23:25 von: baanbruch Leser gesamt: 403
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

02.02.05 16:51

3515 Postings, 7344 Tage baanbruchNochmal DSL (wegen Datenfluss offline)

DSL, die 328te !

Ich habe also jetzt seit Ende letzten Jahres
DSL mit t-online und seit einigen Tagen funktioniert
es auch (meistens).
Ich habe einen Volumentarif (1500 in Grundgebühr inkl.)
und weiss inzwischen, dass jede Sitzung nach oben
aufgerundet wird.
Also 3.999.870 => 4 MB
aber auch 3.000.001 => 4 MB
Bei grösserem Teilvolumen ist sicher nicht so wichtig,
ob nun 378 oder 379 MB, aber viele kleine (um nur mal
nach email zu kucken z.B.) machen da schon was aus.
5 mal 1.000.100 ergibt nicht 5 sondern 10 MB !

Daher hatte ich jetzt bei Pausen wie Einkaufen gehen
nicht die aktuelle Sitzung beendet und später eine neue
gestartet sondern im I.E. unter Datei auf offline gestellt
und gehofft, somit würden keine grossen Pakete mehr
hin und her geschickt.
Jedoch ratert der Zähler lustig weiter und in einer Stunde
ist schnell mal ein weiteres MB dazu gekommen.
Wie kommt's ?

Gruss
baanbruch
 

02.02.05 17:00

9950 Postings, 6765 Tage Willi1Router? o. T.

02.02.05 17:02

3051 Postings, 7495 Tage ruhrpottVermutlich die Tauschbörsen Ping´s,

die an Deine online IP Adresse gehen.
Das ist die Wertschöpfungskette der Telekomiker.

Ausgedacht ist oft viel schöner als die Wahrheit.
Deshalb verkauft sich die BLÖD-Zeitung wie Sau.
Vorteil: Das Denken wird einem abgenommen.
Nachteil: Das Denken wird einem abgenommen.

Viele Grüße

....................../´¯/)
....................,/¯../
.................../..../
............./´¯/'...'/´¯¯`·¸
........../'/.../..../......./¨¯
........('(...´...´.... ¯~/'...')
..........................'...../
..........''............. _.·´
..........................(
.............................

aus dem Ruhrpott

 

02.02.05 17:09

4112 Postings, 7211 Tage Rexinihol dir net flat

und lass das ding tag und nacht laufen. ist auch nicht teurer hat aber wesendlich mehr komfort  

02.02.05 17:35

13393 Postings, 6025 Tage danjelshakeliegt am router

brauch pro stunde die er online is ca. 1 mb datenvolumen.
router abklemmen -> problem gelöst!

mfg ds  

02.02.05 17:36

203 Postings, 5723 Tage SubScrewverwaltungsaufwand

die daten, die du städig sendest und empfängst sind m E nach Verwaltungsdaten deines Providers und der Programme die du im Hintergrund laufen hasst.
Sei es das AV-Programm das nach neuen Updates sucht oder sonst irgendetwas...

Kannste kaum was gegen machen.
Außer ne Flat für 9,99EUR ;-)

SubScrew  

02.02.05 21:25

3515 Postings, 7344 Tage baanbruchMöchte ja gerne die Technik verstehen.


Eure Hinweise auf eine echte Flatrate helfen
mir wenig.
1500 MB kosten mich 9,95 Eu
unbegrenzt kosten mich 29,95 Eu.

Jeden Monat 20 Euro mehr.


danjelshake, meinst Du mit "Router" das DSL-Modem?
Sonst habe ich ja nix.

Gruss
baanbruch

 

02.02.05 21:44

1543 Postings, 7332 Tage Ameise@baanbruch

Habe auch T-DSL mit einem Tarif von einem anderen Anbieter und keinen Router. Bei mir kommen aber nur ca. 200 Byte pro Minute zusammen, denke das wird notwendig sein um die Verbindung aufrechtzuerhalten. Hast du eine Firewall mit der du unnötige Pings etc. blocken kannst? Ruhrpott könnte da recht haben, wenn x Leute versuchen dich anzupingen kommt schnell was zusammen, besonders wenn du mal ein Filesharingprogramm (eMule) benutzt hast.

Gruss, Ameise.  

03.02.05 00:10

3515 Postings, 7344 Tage baanbruchWar nie bei keiner Tauschbörse,

aber man weiss ja nie, was man sich
so einfängt.
Also meint Ihr, dass das nicht den unzähligen
Werbefenstern auf den verschiedenen Seiten
(die ja alle offline geschaltet sind) liegt?
 

03.02.05 00:29

4579 Postings, 7056 Tage tom68Hey baanbruch,

jetzt bin ich aber baff...wer wie du als preisbewußt durchs Leben Gehender versnobte 9,95 ? für 1500 MB bezahlt und sich von der Mogelkom abzocken läßt, ist selber Schuld!

Ich selbst bekomme 5000 MB für 9,99 ? bei GMX und habe keine Probleme mit der Abrechnung oder oder irgendwelchen Auf- oder Abrundungen beim Onlineverbrauch.
Freenet bietet selbigen Tarif für 9,90 ?, 1 & 1 ebenso!

Wer nur wg. der email bei der Mogelkom draufzahlt, dem ist wirklich nicht zu helfen...

Preisbewußte Grüße tom68

 

03.02.05 02:18

6685 Postings, 6280 Tage geldschneider@baanbruch

Wegen emails, kannst du nich tmehr als 1500 MB im Monat haben, wenn ich das Ding tag und Nacht laufen habe.
?s hast du für Programme.?

Börsenprogramme, natürlich, die ständig neue Kurse laden, das ist schon ein wenig mehr. Dabruacht es dann ca. 30000 Im Monat. Wenn der Verbrauch so haoch ist, dannn mal bei T-Online nachfragen und verwende mal nen Pop up Blocker.

gru0
gs  

03.02.05 13:27

3515 Postings, 7344 Tage baanbruchMann Leute,


ich meine, dass ich MANCHMAL kurze Sitzungen nur
wegen emails habe, dann aber auch wieder andere,
wo runtergeladen wird.
Ich bin fast jeden Monat eine Woche gar nicht zuhause,
so dass eine echte Flat gar nicht genutzt würde.

Und natürlich gibt s billigere Anbieter als Mogelkom
(war der Name aber nicht für Mobilcom reserviert ?),
aber ich wollte bei meinen ersten Gehversuchen beim
Platzhirsch sein und bin bei all dem Mist der bisher
passiert ist, heilfroh, dass die sich nicht damit rausreden
konnten, der Fehler läge bei Arcor oder 1&1.
Später werde ich bestimmt mal wechseln.

Jetzt ist mein Problem, den Datenfluss bei
"offline"-Schaltung möglichst gering zu halten.
Wenn ich das Modem ausschalte, beginnt danch auch wieder
eine neue Sitzung.
 

03.02.05 15:03

4579 Postings, 7056 Tage tom68Na dann lass dir mal weiterhin

Hörner vom Platzhirsch aufsetzen...  

03.02.05 23:25

3515 Postings, 7344 Tage baanbruchHeute war ich 'ne halbe Stunde weg.


Wieder unter Datei auf "offline" gestellt,
kam zurück und es waren etwa 9.000 Bytes
(also 9 KB) dazu gekommen. Das wären
pro Stunde 0,018 MB. Damit könnte man prima
leben. Warum nicht immer so?
Es waren ca. 20 Fenster offen.
 

   Antwort einfügen - nach oben