News from Ground Zero

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 18.07.02 01:11
eröffnet am: 17.07.02 21:50 von: estrich Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 18.07.02 01:11 von: Dr. Jeeper's. Leser gesamt: 145
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

17.07.02 21:50

10680 Postings, 7589 Tage estrichNews from Ground Zero



Gut zehn Monate nach dem Anschlag auf das World Trade Center haben sich Architekten über die Wiederbebauung des Areals Gedanken gemacht. Beim ersten Vorschlag, dem "Memorial Square", würden die Umrisse der ehemaligen Zwillingstürme völlig sichtbar bleiben.






Auch beim zweiten Vorschlag, dem "Memorial Plaza", würde an der Stelle, an der die Türme standen, nichts Neues entstehen.






Beim dritten Vorschlag, dem "Memorial Garden", würden die Stellen nicht nur nicht bebaut, sondern sogar noch extra hervorgehoben werden.






Beim vierten Vorschlag, dem "Memorial Park", würde an die Stelle der Türme ein Denkmal gesetzt.

(leider bekomme ich das Bild nicht einkopiert :-()






Beim fünften Vorschlag, dem "Memorial Triangle", ist es vorgesehen, die Umrisse der früheren Zwillingstürme zum Teil mit einem Neubau zu überdecken.






Würde dieses Modell - der Vorschlag Nummer sechs mit dem Namen "Memorial Promenade" - umgesetzt, würden für jedes einzelne Opfer ein Baum auf dem Gelände von Ground Zero geplanzt.


 

18.07.02 01:11

179 Postings, 6636 Tage Dr. Jeeper's-Peeper.in 10 Jahren

stehen da wieder zwei fette tuerme. Die Immobilien sind bei weitem zu wertvoll als das man dort ein leeren platz bauen laesst.
Viele Unternehmen brauchen ein neues Zuhause, und NYC muss handeln.
Deshalb glaube ich nicht an ein memorial square...
 

   Antwort einfügen - nach oben