Neu am Markt VCI Venture Capital und Immobilien AG

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 21.04.07 20:47
eröffnet am: 16.11.04 17:15 von: Knappschaft. Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 21.04.07 20:47 von: Kicky Leser gesamt: 985
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.11.04 17:15

8451 Postings, 5978 Tage KnappschaftskassenNeu am Markt VCI Venture Capital und Immobilien AG

3. Aktionärsbrief der VCI Venture Capital und Immobilien AG
Wir möchten Sie heute, am 15. November 2004 mit dem 3. Aktionärsbrief im Jahr 2004
über die Entwicklung der Gesellschaft informieren.
Handelsaufnahme im Freiverkehr der Börse Frankfurt
Die Aktien der VCI Venture Capital und Immobilien AG werden ab Dienstag, den
16.11.2004 im Freiverkehr der deutschen Börse in Frankfurt gehandelt.
Die Börseneinführung wurde von der Gebhard & Co. Wertpapierhandelsbank AG in
München begleitet.
Der innere Wert je Aktie, mit stillen Reserven, beträgt ca. EUR 3,50.
Wir gehen davon aus, dass sich diejenigen Aktionäre, die in unser Unternehmen investieren
werden, in den kommenden Wochen und Monaten über schöne Kursgewinne freuen
können.
Geschäftsbereich Immobilien
Wie bereits im ersten Aktionärsbrief der Gesellschaft berichtet, haben wir ein Objekt verkauft.
Alle unsere Objekte sind derzeit vermietet. Die Miet- und Pachtzahlungen erfolgen
pünktlich.
Geschäftsbereich Aktienmarkt
In unserem letzten Aktionärsbrief haben wir mitgeteilt, dass wir eine größere Position an
Aktien einer Gesellschaft im geregelten Markt besitzen. Es handelt sich hierbei um die
Valora Effekten Handel AG, an der wir 4,8 % erworben haben. Wir beabsichtigen, diese
Position längerfristig zu halten.
Hauptversammlung
Die ordentliche Hauptversammlung der VCI Venture Capital und Immobilien AG hat am
Freitag, den 13. August 2004 um 10:00 Uhr im Café Central, Aalener Straße 14 in 89551
Königsbronn, stattgefunden.

Alle Tagesordnungspunkte wurden größtenteils einstimmig bzw. mit maximal 20 Gegenstimmen
beschlossen. Der Vorstand bedankt sich für das Vertrauen der Aktionäre.
Im Anschluss an die Hauptversammlung wurde gemeinsam im Gasthof der 40 %-igen
Tochtergesellschaft, der Klosterbrauerei Königsbronn AG, im 450 Jahre alten ?Gasthof
Weißes Rössle?, zu Mittag gegessen. Als kleine Naturaldividende erhielt jeder Aktionär
einen Kasten ?Königsbronner Edel-Pils? sowie 6 Pils-Gläser.
Girosammelverwahrung für die VCI Venture Capital und Immobilien AG
Vorstand und Aufsichtsrat haben für die Aktien aus der Kapitalerhöhung vom Dezember
2003 die Globalurkunde erstellt und bei unserer Bank, welche die Zahl- und Hinterlegungsstelle
für uns übernommen hat, übergeben. Zwischenzeitlich wurden die Aktien
durch die Clearstream-Banking erstellt.
Die Aktien sind in die Depots der Teilnehmer der Kapitalerhöhung eingebucht worden.
Nach Einbuchung der Aktien in die einzelnen Depots entfällt das bisher geführte Aktienbuch
für die Aktien aus der Kapitalerhöhung.
Hauptversammlungsbeschlüsse in das Handelsregister eingetragen
Die Beschlüsse der Hauptversammlung sind bereits im Handelsregister eingetragen worden.
Die Gesellschaft hat somit die Möglichkeit, Aktien der Gesellschaft zurück zu kaufen.
Ausgabe von Optionsscheinen geplant
Die Hauptversammlung vom 13. August 2004 hat die Voraussetzung dafür geschaffen,
dass die Gesellschaft, mittels Bezugsrecht, Optionsscheine an die Aktionäre ausgeben
kann. Die Gesellschaft plant die Ausgabe der Optionsscheine für das 1. Halbjahr 2005.

Geschäftsbereich Unternehmensbeteiligungen / Klosterbrauerei Königsbronn AG
Unsere 40,0 %-ige Tochtergesellschaft, die Klosterbrauerei Königsbronn AG, hat in ihrer
Hauptversammlung am 06. Juli 2004 eine Kapitalerhöhung beschlossen. Die VCI Venture
Capital und Immobilien AG hat an der Kapitalerhöhung nicht teilgenommen. Die Bezugsrechte
der VCI Venture Capital und Immobilien AG wurden den Aktionären der VCI Venture
Capital und Immobilien AG zur Verfügung gestellt.
Alle Aktionäre der VCI Venture Capital und Immobilien AG wurden über ihr Bezugsrecht
zum Bezug neuer Aktien der Klosterbrauerei Königsbronn AG im Wege der Veröffentlichung
im elektronischen Bundesanzeiger informiert. Die Klosterbrauerei Königsbronn AG
hat sich auch im Geschäftsjahr 2004 weiter positiv entwickelt. So konnte die Klosterbrauerei
Königsbronn AG ein 4-Familien-Haus im Ortskern von Königsbronn ersteigern.
Die Klosterbrauerei Königsbronn AG ist nunmehr größter Grundbesitzer im Ortskern von
Königsbronn.
Die Kapitalerhöhung der Klosterbrauerei Königsbronn AG dient der weiteren Expansion
des Unternehmens. Die Klosterbrauerei Königsbronn AG beabsichtigt, weiterhin Immobilien
im Zuge von Zwangsversteigerungsverfahren zu erwerben und damit den Immobilienbestand
auszuweiten. Die Klosterbrauerei Königsbronn AG erzielt zwischenzeitlich
bereits eine Rendite von 11,0 % auf den gesamten Immobilienbesitz. Es ist daher das Ziel
der Klosterbrauerei Königsbronn AG, weiterhin an diese hervorragenden Renditen anzuknüpfen.
Weitere Informationen können Sie dem Internetauftritt der Klosterbrauerei Königsbronn
AG unter www.kk-aktie.de entnehmen. Derzeit wir die Kapitalerhöhung durch
Werbung auf n-tv begleitet. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 15.12.2004 (vorzeitige Schließung möglich).

Girosammelverwahrung der Klosterbrauerei Königsbronn AG
Vorstand und Aufsichtsrat haben für die Aktien aus der Kapitalerhöhung die Globalurkunde
erstellt und bei unserer Bank, welche die Zahl- und Hinterlegungsstelle für uns
übernommen hat, übergeben. Zwischenzeitlich wurden die Aktien der Klosterbrauerei Königsbronn
AG durch die Clearstream-Banking erstellt.
Die Aktien der Klosterbrauerei Königsbronn AG sind in die Depots der Teilnehmer der
Kapitalerhöhung eingebucht worden. Nach Einbuchung der Aktien in die einzelnen Depots
entfällt das bisher geführte Aktienbuch für die Aktien aus der Kapitalerhöhung.
Klosterbrauerei Königsbronn AG plant Börsengang in den Freiverkehr
Die Klosterbrauerei Königsbronn AG führt derzeit eine Kapitalerhöhung zu ? 25,-- je Aktie
durch. Anschließend plant die Gesellschaft das Listing im Freiverkehr einer deutschen
Wertpapierbörse. Die Zeichnungsfrist läuft noch bis zum 15.12.2004 (vorzeitige Schließung
möglich).
Wir gehen davon aus, dass sich die Aktien der Klosterbrauerei Königsbronn AG positiv
entwickeln werden und jeder Investor viel Freude mit diesem Engagement haben wird.
Weitere Informationen zur Klosterbrauerei Königsbronn AG finden Sie auf der Homepage
unter www.kk-aktie.de.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Reich
- Vorstand -

 

16.11.04 17:18

8451 Postings, 5978 Tage KnappschaftskassenWKN 549364 o. T.

17.11.04 13:06

8451 Postings, 5978 Tage KnappschaftskassenBin selber einwenig überrascht!

Hallo Leute,

bin gestern selber bei 1,05 Euro eingestiegen und bin etwas überrascht von der Entwicklung! Bei Valora wurde diese Aktien praktisch nie gehandel und jetzt im Freiverkehr wird diese Aktie doch gehandelt!


Zur weiteren information über der VCI:

Aktienzahl: 1.125.000
Stammkapital ebenfalls 1.125.00 Euro
Bilanz- Gewinn / Verlust:
2002  137.665,61 ?
2003   36.113,37 ?


Vorstand:  Wolfgang Wilhelm Reich
AR-Vorsitzender:  Wolfgang Erhard Reich
stellv. AR-Vors.:  Hans-Jochen Grüninger
Aufsichtsrat AR-Mitglied: Dorothea Reich
Aktionärsstruktur:  Familie Reich 68%, ca. 2.000 Aktionäre 32%
IR-Kontakt:  Herrn Wolfgang Reich VCI Venture Cap. u. Immo. AG Erchenstr. 70 89522 Heidenheim  



 



   
Angehängte Grafik:
vci.gif
vci.gif

10.08.05 16:00

8451 Postings, 5978 Tage KnappschaftskassenHV ist am 2.9.2005

20.07.2005 ? Einladung Hauptversammlung  
Einladung zur Hauptversammlung am 2.09.2005 in Königsbronn (demnächst verfügbar)

Download des Artikels als PDF: Download

http://www.kk-aktie.de./

 

VCI VEN CAP U.IMMO (Stuttgart : WKN 549364/ISIN DE0005493647) Bearbeiten
Letzter Kurs:1,45
Kurszeit:9 Aug
Veränderung:Up 0,15 (11,54%)
Letzt. Schlußk:1,30
Eröffnungskurs:1,45
Geldkurs:1,69 x 950
Briefkurs:1,80 x 50
Kursziel 1J:N/A
Tagesspanne:1,45 - 1,45
52W Spanne:N/A - N/A
Volumen:0
Ø Volumen:1.100
Mkt. Kap.:N/A
KGV (ttm):N/A
GpA (ttm):0,00
DpA:N/A ()
[Chart]
1T  5T

 MMW.SG zum Portfolio hinzufügen     Kursdaten downloaden
 
 
 
 
 

Schaut euch mal den Geldkurs an! 
  

 

10.08.05 16:12

8451 Postings, 5978 Tage Knappschaftskassen Die Klosterbrauerei Königsbronn AG

 

Die Klosterbrauerei Königsbronn AG nach Kapitalerhöhung:



Tochtergesellschaften

Die Klosterbrauerei Königsbronn AG ist 50,1 % an der ACI AG und diese mit 50,1% an der VAP AG beteiligt.

Die ACI AG ist mit 92,0 % an der DVB AG beteiligt.

Die Tochtergesellschaften sind operativ nicht tätig. Es handelt sich um Vorratsgesellschaften für künftige Immobilienprojekte (Projektgesellschaften).

 

21.04.07 20:47

63889 Postings, 7638 Tage KickyUpdate

http://www.ariva.de/...atz_wegen_Kursmanipulation_t288788#jump3233303  

   Antwort einfügen - nach oben