Nasdaq-100-Wochenanalyse

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.09.05 09:22
eröffnet am: 09.09.05 09:22 von: EinsamerSam. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 09.09.05 09:22 von: EinsamerSam. Leser gesamt: 282
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

09.09.05 09:22
1

24466 Postings, 5907 Tage EinsamerSamariterNasdaq-100-Wochenanalyse

Nasdaq-100-Wochenanalyse

Der US-Technologieindex ist inzwischen wieder auf den höchsten Stand seit dem 15. August geklettert. Kurzfristig stark übergekauft ist es aber eher unwahrscheinlich, dass dem Nasdaq 100 schon in dieser Woche ein Ausbruch über die nächste horizontale Hürde bei 1610 Punkten oder gar ein Überwinden der massiven langfristigen Barriere bei 1635 Zählern gelingt.

Kurzfristige Analyse

Ein Blick auf die nächstliegenden Unterstützungen sollte in diesem Umfeld daher nicht vernachlässigt werden. Dabei sollte vor allem die waagrechte Zone um 1590 Punkte einen stabilisierenden Einfluss haben, zumal ihr eine seit Ende August etablierte Aufwärtstrendgerade immer näher kommt. Der 21-Tage-Durchschnitt bei 1580 Zählern vervollständigt das dortige Unterstützungsbündel.

Wird das Niveau wieder durchbrochen, müsste man einen erneuten Rückfall Richtung 1550 Punkte einkalkulieren. Weiter solide Unterstützungen, die bereits mittel- und langfristiger Natur sind, folgen schon knapp darunter (siehe Seite 3 der Analyse).

Einen Kerzenchart auf Tagesbasis inklusive mehrerer Indikatoren



Folgende Indikatoren sind im Chart zu sehen (von oben nach unten):

1) grau: Relative-Stärke-Index (RSI-Wilder), 14
2) orange: Double-Smoothed-Stochastics (DSS-Bressert), 10/3
3) schwarz/blau: MACD, 12/26/9
4) türkis: Relative-Momentum-Index (RMI), 13/5
5) rosa: Average-Directional-Movement-Index (ADX), 14
6) grün/rot: Aroon Up-Down, 14

Eine rote Kerze bedeutet, dass der Schlusskurs des jeweiligen Tages tiefer lag, als derjenige des Vortages (Grün: Close (Heute) > Close (Vortag)).

Eine ausgefüllte Kerze bedeutet, dass der Schlusskurs des heutigen Tages tiefer lag als der Eröffnungskurs, eine leere Kerze steht dafür, dass der Close über dem Open lag.

Gewöhnlich sind rote Kerzen ausgefüllt und grüne Kerzen leer. Doch auch das Gegenteil ist möglich, was oftmals eine Indikation für eine Umkehr der Bewegungsrichtung liefern kann.

Fallendes Volumen (im Verhältnis zum Vortag) ist zudem zur besseren Visualisierung rot, steigende Umsätze sind grün dargestellt.

Handlungsempfehlung bis zur nächsten Analyse

Am 16. August wurden zu 2,05 Euro währungsgesicherte Turbo-Bull-Zertifikate des Emittenten Commerzbank (WKN: CB5743; Open End; Basis: 1384, Knock-Out 1460 Punkte) erworben. Der Stoppkurs liegt bei 1,50 Euro, was einem Indexstand von etwa 1530 Punkten entspricht. Die Hälfte der Long-Position wird zwecks Gewinnmitnahme bei 2,55 Euro glatt gestellt. Aktueller Geldkurs: 2,09 Euro

Mittelfristige Analyse

Der Index nähert sich wieder der massiven horizontalen Barriere bei 1635 Punkten. Sie hat sich im Dezember 2004 und Januar 2005 gebildet und wurde Anfang August bis auf sieben Punkte erreicht. Wird das Niveau überwunden, ist ein starkes Kaufsignal generiert und der Nasdaq 100 sollte zumindest um weitere 100 Zähler bis zur Hürde um 1735 Zähler klettern. Sie stammt vom Dezember 2001 und wird von der im Frühjahr nach unten durchbrochenen, langfristigen Aufwärtstrendgeraden verstärkt.

Fällt der Nasdaq 100 dagegen unter das Neun-Wochen-Tief um 1550 Punkte, kommt dem Bereich zwischen 1535 und 1540 Punkten entscheidende Bedeutung bei. Dort verläuft nicht nur die 200-Tage-Linie. Auch das letzte, also das 61,8-Prozent-Fibonacci-Retracement der Aufwärtsbewegung von 1484 (Zwischentief vom 7. Juli) auf 1628 Zähler (Zwischenhoch vom 2. August) befindet sich auf dem Level.

Langfristchart und zur Zusammenfassung der Unterstützungen und Widerstände



Folgende, auf Wochenbasis berechnete Indikatoren sind im Chart zu sehen (von oben nach unten):

1) grau: Relative-Stärke-Index (RSI-Wilder), 14
2) orange: Double-Smoothed-Stochastics (DSS-Bressert), 10/3
3) schwarz/blau: MACD, 12/26/9
4) türkis: Relative-Momentum-Index (RMI), 13/5
5) rosa: Average-Directional-Movement-Index (ADX), 14
6) grün/rot: Aroon Up-Down, 14

Zusammenfassung der Unterstützungen und Widerstände

Widerstand 3: 1735 (horizontaler Bereich)
Widerstand 2: 1635 (horizontaler Bereich)
Widerstand 1: 1610 (horizontaler Bereich)

Nasdaq-100-Index: 1574 Punkte (Kurs zum Analysezeitpunkt)

Unterstützung 1: 1573 (Fibonacci-Retracement)
Unterstützung 2: 1559 - 1563 (Notierungslücke, Fibonacci-Retracement, 55-Tage-Linie)
Unterstützung 3: 1530 - 1540 (200-Tage-Linie, Fibonacci-Retracement)

...be invested
 
Der Einsame Samariter

 

   Antwort einfügen - nach oben