Nachdenken über Ölboykott/Schwarzes Gold als Waffe

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 26.02.03 17:54
eröffnet am: 26.02.03 17:54 von: Peet Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 26.02.03 17:54 von: Peet Leser gesamt: 262
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

26.02.03 17:54

Clubmitglied, 6449 Postings, 7637 Tage PeetNachdenken über Ölboykott/Schwarzes Gold als Waffe

Mittwoch, 26. Februar 2003
Schwarzes Gold als Waffe
Nachdenken über Ölboykott  


Muslimische Staaten denken nach Angaben des malaysischen Ministerpräsidenten Mahathir Mohamed darüber nach, Öl als Druckmittel zur Abwendung eines Irak-Krieges einzusetzen. Entsprechende Maßnahmen seien bei informellen Beratungen der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) in Kuala Lumpur erörtert worden, sagte Mahathir. "Es gab keinen Konsens, Öl als Waffe einzusetzen. Es gab nur einen Konsens, darüber nachzudenken", sagte Mahathir.

Die Gesprächsteilnehmer seien sich bewusst gewesen, dass ein solches Vorgehen ein "Nachspiel" haben könnte. Es habe aber Einigkeit bestanden, dass über diese Option nachgedacht werden solle, bevor es zu spät sei. An den Beratungen nahmen 47 der 57 Mitglieder der OIC teil, darunter Iran und Saudi-Arabien, der weltweit größte Ölproduzent.

Mahathir sagte, es sei auch darüber gesprochen worden, mit Kriegsgegnern in westlichen Ländern "gemeinsame Sache" zu machen und sich Frankreich und Deutschland anzuschließen im Bemühen, einen Krieg abzuwenden, sagte Mahathir.

Viele der OIC-Staaten fürchteten negative Auswirkungen eines Ölboykotts, erläuterte der Regierungschef weiter. Öl sei eine zweischneidige Waffe. "Wenn sie nicht richtig eingesetzt wird, könnte sie uns mehr weh tun als der anderen Seite."

Der malaysische Ministerpräsident ist einer der schärfsten Gegner eines Waffengangs gegen das Regime in Bagdad. Das eintägige, informelle Treffen der OIC-Mitglieder fand im Anschluss an den Blockfreien-Gipfel statt, der am Dienstag zu Ende gegangen war.

Zuletzt wurden Ölexporte 1973 als politisches Druckmittel eingesetzt. Damals verursachte die Verknappung eine weltweite Energiekrise.




bye peet

"Der Wald wäre sehr leise, wenn nur die begabtesten Vögel singen würden."

 

   Antwort einfügen - nach oben