Nach Lawine - Mann pinkelt sich den Weg frei

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.03.11 21:18
eröffnet am: 08.03.11 17:45 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 24
neuester Beitrag: 08.03.11 21:18 von: Maxgreeen Leser gesamt: 599
davon Heute: 1
bewertet mit 15 Sternen

08.03.11 17:45
15

100042 Postings, 7532 Tage KatjuschaNach Lawine - Mann pinkelt sich den Weg frei

In der slowakischen Hohen Tatra hat sich ein Mann mittels 60 Flaschen Bier aus einer Lawine befreien können, die seinen Wagen auf einer Gebirgsstraße dreieinhalb Meter tief unter sich begraben hatte.

http://www.shortnews.de/id/556994/...-Mann-pinkelte-sich-den-Weg-frei

Nachdem er den erfolglosen Versuch aufgegeben hatte, sich mit den Händen einen Weg aus der Lawine zu graben, betrank sich Richard Kral mit den 60 Halbliterflaschen Bier, die er in seinem Auto transportierte, um den Schnee mit seinem Urin zu schmelzen.

Vier Tage, nachdem sein Audi in dem Schnee begraben worden war, fanden Rettungskräfte den betrunkenen Mann auf der Straße. Er klagte über Schmerzen in der Leber.
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

08.03.11 17:48

5083 Postings, 3911 Tage mikkkiGeiler Typ!

Der hats echt drauf! Respekt.

 

08.03.11 17:48

22764 Postings, 4621 Tage MaxgreeenGeschichten die das Leben schreibt

-----------
*Quellennachweis: MaxGreen/Maxgreeen, gesammelte Werke, ARIVA 2001 - 2011

08.03.11 17:50
6

22764 Postings, 4621 Tage MaxgreeenHat sich schon jemand die Filmrechte gesichert

Hauptrolle: Grinch
-----------
*Quellennachweis: MaxGreen/Maxgreeen, gesammelte Werke, ARIVA 2001 - 2011

08.03.11 17:50
1

36752 Postings, 6249 Tage TaliskerÄh,

is schon 1. April?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

08.03.11 17:51
1

16755 Postings, 7008 Tage ThomastradamusEr hat also den Strahl

stets nach oben gehalten...bis zu 3 Meter hoch?!? Und die Retungskräfte haben 4 Tage gewartet, bis sich der Verschüttete endlich befreit hatte? Vermutlich haben die ihm noch Vorwürfe gemacht, weshalb er so lange gebraucht und nichts übrig gelassen hat...

Gruß,
T.
-----------
Nicht der Mensch ist die Krone der Schöpfung, sondern die Natur.

08.03.11 17:52

22764 Postings, 4621 Tage Maxgreeen#6 das Rätsel hast du gelöst

die Rettungskräfte suchten nicht den Typen sondern das Bier
-----------
*Quellennachweis: MaxGreen/Maxgreeen, gesammelte Werke, ARIVA 2001 - 2011

08.03.11 17:57
1

36752 Postings, 6249 Tage TaliskerWichtig is -

es war ein Audi. Können wir jetzt bitte noch die Biermarke erfahren?
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

08.03.11 18:02
2

51340 Postings, 7433 Tage eckiDie Geschichte von der Lawine werde ich dasnächste

mal auch erzählen, wenn ich Sturzbetrunken auf der Straße liege. Hoffentlich ist dann auch Schnee da.....
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

08.03.11 18:07

125 Postings, 3533 Tage RoDaFrage!

4 Tage im Auto eingeschlossen ohne Frischluft... ???  

08.03.11 18:12
4

18637 Postings, 6759 Tage jungchenund es dauerte 6 jahre

bis er sich bis in die ariva-forum-schlagzeilen gepinkelt hatte
-----------
Ich brauche einen Balkon - damit ich zum Volk sprechen kann.

08.03.11 18:12

22764 Postings, 4621 Tage Maxgreeen#10 bitte nicht nachdenken

-----------
*Quellennachweis: MaxGreen/Maxgreeen, gesammelte Werke, ARIVA 2001 - 2011

08.03.11 18:13

5772 Postings, 4981 Tage MoutonHat der ein Glück

es soll Leute geben, die Eiswürfel pinkeln.  

08.03.11 18:14

33960 Postings, 4556 Tage McMurphydann mal hoch die Tatras

-----------
Doctor of Pastoral Psychotherapy

08.03.11 18:16

125 Postings, 3533 Tage RoDa# 12

Okay! Ich glaub auch...  

08.03.11 18:17

10774 Postings, 3798 Tage sonnenscheinchendie Meldung wurde seit

2005 hier schon mindestens 20 mal gepostet. Immer wieder beeindruckend...  

08.03.11 18:20
1

11570 Postings, 6156 Tage polyethylenden Trick

wendet der jedes Jahr an.
-----------
http://ariva-city.myminicity.com

Fleiß kann man vortäuschen,
faul muss man schon sein.

Je älter wir werden,
desto besser waren wir früher.

08.03.11 18:26

5431 Postings, 3952 Tage Tony Wonderful .Selten so nen Blödsinn gelesen!

Dagegen ist die Bild ja ein hochintellektuelles Wissenschaftsblatt!  

08.03.11 18:27

100042 Postings, 7532 Tage Katjuschawieso 4 Tage ohne Frischluft?

Da steht nur, er wurde nach 4 Tagen gefunden. Vielleicht war er nach 1-2 Tagen frei aber einfach zu besoffen.

Außerdem seid doch bitte nicht so kritisch! Ein paar Liter Urin dürften schon ein großes Loch schaffen, um die Schicht darüber zum schmelzen zu bringen und den Weg frei zu machen.  
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

08.03.11 18:29

125 Postings, 3533 Tage RoDa#19

08.03.11 20:57

504 Postings, 3546 Tage Hans SalamiMir ist sowas ähnliches passiert, hatte aber

anstatt Alkohol 'ne menge Bohnen dabei. Hab' mir dann den Weg freigefurzt.  

08.03.11 21:01

22764 Postings, 4621 Tage Maxgreeen#21 also das würde ich jetzt ungeprüft glauben

-----------
*Quellennachweis: MaxGreen/Maxgreeen, gesammelte Werke, ARIVA 2001 - 2011

08.03.11 21:05

59073 Postings, 7273 Tage zombi17Euch kann man auch alles erzählen,

Regen fällt auch nicht von unten nach oben.  

08.03.11 21:18
1

22764 Postings, 4621 Tage Maxgreeen#23 doch, in Australien

-----------
*Quellennachweis: MaxGreen/Maxgreeen, gesammelte Werke, ARIVA 2001 - 2011

   Antwort einfügen - nach oben