Na endlich, heute nochmal Einstiegskurse!!!!!! o.T.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.01.00 16:33
eröffnet am: 25.01.00 10:01 von: Johnboy Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 25.01.00 16:33 von: Brain Leser gesamt: 919
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

25.01.00 10:01

1882 Postings, 7350 Tage JohnboyNa endlich, heute nochmal Einstiegskurse!!!!!! o.T.

25.01.00 10:06

947 Postings, 7584 Tage StockbrokerNochmals Einstiegskurse? Bevor der Nemax nicht mind. 20 % korrigiert hat...

werde ich zumindest noch nicht einsteigen...

G.T. Stockbroker.  

25.01.00 10:08

275 Postings, 7299 Tage ScavengerWas Gene Inger denkt...

Technically . . . an "island" commonly is the kind of event where you gap-up one day, close hard down, and then the next day open down, even if there's a subsequent structural rebound coming. The definition of such things is subject to interpretation by anyone of course, and we don't read stock market books; never have since school daze..never will. (Probably could write one though.) And there are other possible longer-term (though tougher to identify) potential patterns going on.
A gap down in the morning would be the kind of thing that those who function rigidly (looking for a signpost or indicator), would take as a preliminary "confirmation" of a plain old reversal, so thus sell into weakness essentially. We think that's ludicrous, as that plays into the hands of specialist and market makers, who will likely (again, this is barring departures from the norm as we see it) tend to stop feeding stock out into a down-gap, but start necessarily accumulating it. That's how we came to the forecast of a down-up-down week overall (allowing for the false start rally), which might have trouble becoming an orthodox Tuesday turnaround (though it would try) because of a Greenspan testimony, which complicates matters for traders trying to handle typical pattern flow.
Of course the other pattern prospect is an orthodox head & shoulders top, which would include in the S&P, much of the action through November, December and January, and would drag-out for a few more weeks. This is possible, though the liquidity flow may dry up more rapidly in this situation, as most reinvestment money seasonally has already been designated, which is very much why we thought the first break of the New Year wouldn't be particularly successful, but the ensuing one had greater chance. And that of course is this ongoing breakdown. Nevertheless, in an era where few know what an inverted yield curve is, or care about security analysis, or tend to suffer paralysis when it comes to doing anything other than buying all dips, it's impossible to unequivocally state the market should plunge uninterrupted, nor should it anyway, quite frankly.
(www.ingerletter.com)
Gruss
Scavenger
 

25.01.00 10:14

10739 Postings, 7507 Tage Al BundyStockbroker: Vor Dienstag kein Handlungsbedarf!

Lass erstmal Alan am Dienstag die Zinsschraube ansetzen. Heute in USA viele Quartalszahlen. Da sind locker weitere -10% bei einzelnen Titeln drin.
Jetzt werden die Gierigen aus der Börse geschüttelt. -5,4% :-)
Bin ich froh, daß ich sowas wie einen Dispokredit nicht brauche! :-)))
Da würde ich Schweißausbrüche bekommen und fürchterlich stinken ;-)

Al grüßt
 

25.01.00 10:26

21799 Postings, 7292 Tage Karlchen_IVor Dienstag werde ich auch nichts machen, allenfalls eine Daytrade. Ich...

glaube, daß die Wurst erst einmal Stück für Stück kleiner werden wird. Das kann aber auch noch nach Dienstag der Fall sein - nämlich dann, wenn die FED keine oder nur eine geringe Zinsanhebung vornimmt und gleichzeitig ankündigt, gegebenfalls rasch wieder auf die Konjunkturbremse zu treten. Zur Zeit muß man sehr gelassen sein und Cash halten.

Ansonsten kann man auf Werte setzen, bei denen nicht viel passieren kann. Mein nur noch kleines Depot liegt heute allerdings auch im Minus - mit aber nur 0,2 %.

 

25.01.00 10:35

947 Postings, 7584 Tage StockbrokerAL: ich tippe auf eine Erhöhung von mind. 5 %, Alan läßt die Märkte zittern...

Es ist schön, zuzusehen, wie die Lemminge alles unkontrolliert in den Markt werfen. Nur leider Singulus steht für mich immer noch zu hoch.
Ich weiß, daß Du ein Langfristanleger bist, deshalb darfst Du hier auch nicht böse sein, wenn ich etwas billiger in den Wert der nächsten Jahre (Singulus) einsteigen will.
Ich würde ich ja schon mit Kursen um 60 ? zufriedengeben...

G.T. Stockbroker.  

25.01.00 10:41

947 Postings, 7584 Tage StockbrokerMeinte natürlich 50 Basispunkte ;) o.T.

25.01.00 10:43

10739 Postings, 7507 Tage Al BundyBei 60 ? kaufe ich auch nach obwohl ich

daran nicht so recht glauben kann. Tepla hol ich mir bei 17? auch wieder.

Al grüßt
 

25.01.00 10:44

21799 Postings, 7292 Tage Karlchen_IStockbroker: Ich sehe das ganz anders.....

1. Die FED wird nicht einmal die Zinsen senken, und den Märkten damit Klarheit verschaffen. Ihre Politik wird vielmehr sein, die Märkte in Unsicherheit zu halten, um auf diese Weise einer Blase bei den Aktienkursen entgegenzuwirken.

2. Singulus ist m. E. für ein Maschinebauunternehmen völlig überbewertet. Eine Langfristanlage ist das auch nicht, denn der Nachfrageboom nach DVD-Pressen kann sich in nicht allzu ferner Zeit auflösen.  

25.01.00 11:13

609 Postings, 7504 Tage SchtonkWer einsteigen will muss sich beeilen

NASDAQ Future sehr bullish. Märkte könnten heute sogar ins Plus kommen.

Ich halte im übrigen das Szenario (1) von Karlchen_I für sehr wahrscheinlich und rechne mit max. 25 Punkten Anhebung. Die Scharfmacher vor allem in den Reihen der Clinton-Gegner haben keine Argumente wegen ausbleibenden Inflationsindikatoren. Öl/Rohstoffdiskussion ist verfrüht, da Konjunktur in Europa/Asien nicht so stark wächst wie befürchtet.

Gruss,
Schtonk  

25.01.00 13:25

947 Postings, 7584 Tage StockbrokerKarlchen: wir beide haben wirklich sehr unterschiedliche Meinungen...

Ich glaube, daß die FED dieses Jahr um mindesten 100 Basispunkte nach oben gehen wird. Und heute nachmittag wird Alan Greenspan die Märkte auf die nächste Zinserhöhung schon einmal einstimmen.
Es gilt noch viel zu korrigieren bis zu einem vernünftigen Maß.
Deshalb heute 16.00 CNBC schauen, dann wissen wir mehr.

G.T. Stockbroker.  

25.01.00 16:19

609 Postings, 7504 Tage SchtonkRe: Wer einsteigen will muss sich beeilen

So, wie vermutet: NASDAQ im Plus! Heftiger Bounce-up verheisst aber nichts gutes. Es wird nun wohl doch kräftiger nach unten gehen.

Gruss,
Schtonk  

25.01.00 16:25

151 Postings, 7322 Tage pekunia n.o.aber wohl nur bis in die nächste schneewehe

und dann ist erstmal schluss mit der talfahrt.
pekunia  

25.01.00 16:33

1337 Postings, 7448 Tage BrainRe: Na endlich, heute nochmal Einstiegskurse!!!!!! o.T.

   Antwort einfügen - nach oben