Na endlich: Auch Greenpeace pro Atomstrom

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.08.08 12:54
eröffnet am: 01.08.08 11:42 von: big lebowsky Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 01.08.08 12:54 von: big lebowsky Leser gesamt: 389
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

01.08.08 11:42
10

10130 Postings, 6596 Tage big lebowskyNa endlich: Auch Greenpeace pro Atomstrom


Die Atomenergie ist sicher

Die Umweltbewegung hat Kernkraft zu Unrecht dämonisiert. Deutschland kann nicht gleichzeitig Atomkraftwerke abschaffen und

... (automatisch gekürzt) ...


Moderation
Zeitpunkt: 01.08.08 12:28
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

01.08.08 11:52
2

19233 Postings, 5161 Tage angelamich versteh nicht ganz

ist das dein artikel bigl?  

01.08.08 11:59
1

10130 Postings, 6596 Tage big lebowskySchön wärs, wenn ich so gut schreiben könnte

Nee, das Essay ist aus der WELT von heute.  

01.08.08 12:03

95441 Postings, 7320 Tage Happy EndWenn Du das schon nötig hast, bigL

Lügen zu verbreiten...
-----------

01.08.08 12:13

10130 Postings, 6596 Tage big lebowskyHäääh?

01.08.08 12:15

95441 Postings, 7320 Tage Happy End"Na endlich: Auch Greenpeace pro Atomstrom"

Das könnte vielleicht die Schlagzeile in der BILD sein.....

Entspricht aber nicht den Tatsachen.  
-----------

01.08.08 12:17
1

95441 Postings, 7320 Tage Happy End...oder

seit wann ist Patrick Moore Greenpeace-Sprecher?
-----------

01.08.08 12:17
1

26159 Postings, 6165 Tage AbsoluterNeulingGreenpeace ist für den Ausstieg, bigL

nach wie vor
-----------
...only the good can judge me...

01.08.08 12:17

26159 Postings, 6165 Tage AbsoluterNeulingkorrekt, Happy

-----------
...only the good can judge me...

01.08.08 12:18
1

95441 Postings, 7320 Tage Happy EndInhaltlich ist der Text eh ein "Witz"

Allein die Aussage

"Kein Zivilist ist im Westen je durch einen Atomunfall verletzt worden. Nach 20 Jahren Forschung stellt die Weltgesundheitsorganisation fest, dass nur 56 Todesfälle unmittelbar auf den Unfall in Tschernobyl zurückzuführen seien"

ist schon dreist.
-----------

01.08.08 12:19
1

26159 Postings, 6165 Tage AbsoluterNeulingzur Motivation von Patrick Moore

http://de.wikipedia.org/wiki/Patrick_Moore_(Umweltsch%C3%BCtzer)
-----------
...only the good can judge me...

01.08.08 12:43

95441 Postings, 7320 Tage Happy End@CF

Wenn´s ein Posting von mir gewesen wäre, wäre es sicherlich gelöscht worden...

by the way: Die falsche Überschrift steht immer noch...
-----------

01.08.08 12:49

285 Postings, 4589 Tage Mr. MobberFalsches Zitieren

geht bei dir aber öfter auch mal durch, Happy. Gerade neulich wieder. Sowas zu melden, ist kleinkariert, womit ich nicht gsagt haben will, daß du gemeldet hast. Ich weiß nicht, wer es war. Man kann diskutieren, ohne zu melden, ein Minimum an fair-play sollte sich jeder gönnen, bei aller Abneigung. Man gönnt sich ja sonst nichts. ;)  

01.08.08 12:54
2

10130 Postings, 6596 Tage big lebowskyLeute kriegt Euch wieder ein

1. Die Franzosen haben Atomstrom und bauen ihn aus. das ist gut für Frankreich.
2. Deutschland wird auch wieder Atomstrom (mehr) bekommen, das jetzige Energiegeeiere ist falsch.
3. Die fanatischen Diskussionen werden bleiben, aber nichts ändern können. Weil warm und hell wollen es auch die Ökos haben.

Ciao b.l.  

   Antwort einfügen - nach oben