Na also, hat sich doch gelohnt, Joscka!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 28.02.03 17:48
eröffnet am: 28.02.03 13:29 von: mikelandau Anzahl Beiträge: 11
neuester Beitrag: 28.02.03 17:48 von: SchwarzerLo. Leser gesamt: 531
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

28.02.03 13:29

1059 Postings, 7382 Tage mikelandauNa also, hat sich doch gelohnt, Joscka!

Buber-Rosenzweig-Medaille für Joschka Fischer

Münster (AP) Bundesaußenminister Joschka Fischer erhält die Buber-Rosenzweig-Medaille. Wie die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Münster am Freitag mitteilte, wird der 54-Jährige die Auszeichnung bei der zentralen Eröffnung der diesjährigen Woche der Brüderlichkeit am 9. März in der westfälischen Metropole entgegennehmen. Die Laudatio wird der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel halten.

Fischer erhält die Auszeichnung nach Angaben der Gesellschaft für seine «couragierte Auseinandersetzung» mit der deutschen Vergangenheit und für seine moralische Verpflichtung gegenüber der Erinnerung an den Holocaust. Der Grünen-Politiker gehöre jener Generation an, die in den 60er Jahren auf die Kontinuität alter Strukturen in Kultur, Politik und Wirtschaft hinwies und viel dazu beigetragen habe, dass eine breite Auseinandersetzung über den Nationalsozialismus beginnen konnte.

Ein weiterer Grund für die Auszeichnung liegt nach Angaben der Gesellschaft in Fischers entschiedenem Eintreten für das Existenzrecht des Staates Israel sowie seine Vermittlungsrolle zwischen Israelis und Palästinensern. Wichtig hierfür sei auch der Umstand, dass der Politiker stets ein feines Gespür für einen als Anti-Zionismus sich tarnenden Antisemitismus bewiesen habe und solchen Tendenzen entschlossen entgegentrete.

 

28.02.03 17:17

3286 Postings, 6850 Tage PRAWDAWas weiss der Mossad

über Josef?

.. und bist Du nicht willig, dann ....  

28.02.03 17:28

1014 Postings, 6732 Tage StefanDSCDa fehlt doch noch etwas!

Müßte da nicht noch sein absolut vorbildliches Verhalten gegenüber bestimmten Polizisten gewürdigt werden? Seine besondere Nähe zu gewissen sehr "staatsfreundlichen Organisationen" wäre doch ebenfalls ein Grund für weitere Auszeichnungen.

Es wundert mich doch schon sehr, wie weit man es als kleiner rot-grüner Steinewerfer bringen kann.

Mir kommt das kotzen!  

28.02.03 17:31

7149 Postings, 7472 Tage LevkeIhr steht sicher mehr auf das Eiserne Kreuz

28.02.03 17:37

3286 Postings, 6850 Tage PRAWDAnee, Levke,

als Hanseat lehnst Du sicher sämtliches
Lametta ab.
Oder sollen alle Steinewerfer und Polizisten-
verprügler jetzt Klimmbimm tragen?  

28.02.03 17:39

1014 Postings, 6732 Tage StefanDSC@Levke

Lege einfach Deine Faschismuskeule mal beiseite. Diese hilft bei Agumentlosigkeit auch nicht immer.  

28.02.03 17:41

5937 Postings, 6697 Tage BRAD PITFrage:"...Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zu-

sammenarbeit.....?"

Gibt es auch eine Gesellschaft für Christlich-budhistische Zusammenarbeit und eine Gesellschaft für Christlich-muslimische Zusammenarbeit

die fleissig Orden verteilen?  

28.02.03 17:43

1014 Postings, 6732 Tage StefanDSC...

zumindest gibt es eine deutsch-arabische Liga! Manche Politiker sind dort auch schwer aktiv! (-: ---->Und von denen bekommt Josef bestimmt keinen Orden.  

28.02.03 17:46

5937 Postings, 6697 Tage BRAD PIT@stefan *lol*

Allerdings ist "arabisch" nicht gleich "islamisch"  (Sttat /Religion)



Gruß


Brad  

28.02.03 17:46

7149 Postings, 7472 Tage LevkeStefan D er S chnelle C lown

Es wundert mich doch schon sehr, wie weit man es als kleiner rot-grüner Steinewerfer bringen kann.

Mir kommt das kotzen!
---------------------------------

Wollen wir jetzt über Dein Gebrochenes dikuttieren ?
Das zum Thema Argumentlosigkeit  

28.02.03 17:48

13475 Postings, 7754 Tage SchwarzerLordDie Keule des Antifaschisten.

Sie ist die scheinbar schlimmste Waffe, die man gegen andere Politiker wortgewandt schwingen kann, wenn dieser nicht im Bereich Ausländerpolitik oder Außenpolitik pariert wie gewünscht. Siehe Jenniger Ende der 80er o.a. Wie man den Fischer mit feinem Gesprü (außer das für den Machtinstinkt) in Verbindung bringt, ist und bleibt mir rätselhaft. Ich sehe da immer nur einen pöbelnden, selbstgefälligen Politiker, der gewaltfreudig gegen arme Polizisten vorgegangen ist.  

   Antwort einfügen - nach oben