NVIDIA: Wer war dabei ?

Seite 1 von 57
neuester Beitrag: 15.09.20 16:14
eröffnet am: 15.09.04 10:34 von: Parocorp Anzahl Beiträge: 1418
neuester Beitrag: 15.09.20 16:14 von: Kicky Leser gesamt: 466989
davon Heute: 144
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57   

15.09.04 10:34
15

13786 Postings, 7655 Tage ParocorpNVIDIA: Wer war dabei ?

Grüße
PARO

 
Angehängte Grafik:
NVDA.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
NVDA.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57   
1392 Postings ausgeblendet.

13.09.20 15:47

22732 Postings, 2690 Tage Max84Jensen Huang präsentiert Mercedes S Klasse:

Sehr sehenswert!

https://youtu.be/z67mHq2tVhk  

13.09.20 15:57

22732 Postings, 2690 Tage Max84sehr interessantes vom Huang aus 2011!

sehr empfehlenswert!
https://youtu.be/Xn1EsFe7snQ  

13.09.20 16:05

22732 Postings, 2690 Tage Max84höchst interessant was er da über den

Start von NVIDIA in 1993 sagt:
keiner glaubte damals an den "3D-Markt" an die Spiele
0,X Milliarden Geschäft und NVIDIA hat die Weitsicht gehabt genau diesen Markt zu adressieren!

Hut ab Jensen!  

13.09.20 16:06

22732 Postings, 2690 Tage Max84mit 2 Millionen US$ gestartet!

13.09.20 16:18
1

22732 Postings, 2690 Tage Max84nach dem Video sehe ich NVIDIA mit ganz

anderen Augen!
Ach hätte ich das Video vor 10 Jahren gesehen!

Einfach nur genial dieser Jensen!  

13.09.20 17:30
1

22732 Postings, 2690 Tage Max84Korrektur:

der Vortrag ist aus dem Jahr 2009 (Jensen sagt im Video: NVIDIA ist nun seit 16 Jahren existent... Also 1993 + 16 = 2009!)

Nach dem Vortrag habe ich den höchstmöglichen Respekt vor Jensen und seiner Visionen (er selbst mag das Wort nicht und nutzt das Wort Perspektive).

Einfach ein MUSS für jeden Technologiefan oder NVIDIA-Fan

Einfach genial der Typ!

Wirklich genial der Vortrag - ich verspreche euch - eine Perle unter der Yuotubevideos!

Zitat: "wenn du ein Gewinner sein willst, dann musst du zuerst deine eigene Produkte Kannibalisieren bevor es die Konkurrenz macht"! (minute 29 im Video)
Soviel zu RTX! RTX hat GTX kannibalisiert! Jensen war und ist ein genialer Typ er weiß was er will!

für 200$ hat Jensen 20% von NVIDIA gekauft - bei der Gründung! LOL

Programmierbare Shader (GeForce FX) war sehr zukunftweisend - wie jetzt RTX!  

13.09.20 17:42

22732 Postings, 2690 Tage Max84es geht schon heute gut ab :)

+0,7% auf L&S gerade!  

13.09.20 18:18

22732 Postings, 2690 Tage Max84+2,6%

13.09.20 21:30
1

22732 Postings, 2690 Tage Max84Auch dieser Vortrag von ihm ist 1A!

https://youtu.be/hqiBzmuqPNY

Mehr und mehr kommt mir Jensen und Elon sehr ähnlich!

Beide Visionäre  

13.09.20 22:01
1

84 Postings, 1286 Tage godra....

11 Postings hintereinander nur von Max... das muss man auch erstmal zusammen bekommen...
Kann man das alles nicht in einem Beitrag verpackt, wäre deutlich angenehmer zu lesen Max.
 

14.09.20 02:15
1

1260 Postings, 472 Tage Stakeholder2Auch wenn er auf seinem Trip ist

Er hat nicht ganz unrecht.
Nvidia ist krass.

Mal sehen wie Apple reagiert.
Microsoft Spielt gerne mit allen. Die werden sowieso zweigleisig Fahren.

Das Serversegment mit "Mellanox + ARM + Nvidia"...
Nvidia muss völlig Neu bewertet werden.

Entweder ist NV Überbewertet weil die anderen Unterbewertet sind (Intel, IBM, AMD)
oder Unterbewertet und müsste in Regionen von Amazon, Apple, Google, Microsoft sein.

Nvidia ist "Ein Ganzes" geworden.
Nicht mehr "1/2" wegen "hat nur GPUs".

Nächster Zug von Nvidia -> Etwas, was dem HBM einen Schritt vorraus ist. Speicher. Jede Wette.
Denn das kommt von AMD (2003-2006) und das können sie nicht leiden. Machen aber gerne Geld damit ;)
 

14.09.20 06:46
1

22732 Postings, 2690 Tage Max84Offiziel:

https://nvidianews.nvidia.com/news/...uting-company-for-the-age-of-ai


  1. Vereint NVIDIAs Führungsposition im Bereich künstliche Intelligenz mit dem riesigen Computer-Ökosystem von Arm, um Innovationen für alle Kunden voranzutreiben
  2.     NVIDIA wird die F&E-Präsenz von Arm in Cambridge, Großbritannien, durch die Einrichtung eines erstklassigen KI-Forschungs- und Ausbildungszentrums und den Bau eines von Arm/NVIDIA betriebenen KI-Supercomputers für bahnbrechende Forschung erweitern
  3.     NVIDIA wird das offene Lizenzmodell und die Kundenneutralität von Arm fortsetzen und das IP-Lizenzportfolio von Arm mit NVIDIA-Technologie erweitern
  4.     Sofortige Steigerung der Non-GAAP-Bruttomarge und des EPS von NVIDIA
  5.     Erwägung von 40 Milliarden Dollar, die durch eine Kombination von NVIDIA-Aktien und Bargeld aufgebracht werden

NVIDIA und SoftBank Group Corp. (SBG) gaben heute eine definitive Vereinbarung bekannt, wonach NVIDIA die Arm Limited von SBG und dem SoftBank Vision Fund (zusammen "SoftBank") in einer Transaktion im Wert von 40 Milliarden US-Dollar erwerben wird. Es wird erwartet, dass sich die Transaktion unmittelbar positiv auf NVIDIAs Non-GAAP-Bruttomarge und Non-GAAP-Gewinn pro Aktie auswirken wird.

Die Kombination bringt NVIDIAs führende KI-Computing-Plattform mit dem riesigen Ökosystem von Arm zusammen, um das führende Computerunternehmen für das Zeitalter der künstlichen Intelligenz zu schaffen, die Innovation zu beschleunigen und gleichzeitig in große, wachstumsstarke Märkte zu expandieren. SoftBank wird sich durch seine Beteiligung an NVIDIA, die voraussichtlich unter 10 Prozent liegen wird, weiterhin für den langfristigen Erfolg von Arm einsetzen.

"AI ist die stärkste technologische Kraft unserer Zeit und hat eine neue Welle des Computings ausgelöst", sagte Jensen Huang, Gründer und CEO von NVIDIA. "In den kommenden Jahren werden Billionen von Computern mit KI ein neues Internet der Dinge schaffen, das tausendmal größer ist als das heutige Internet der Menschen. Unsere Kombination wird ein Unternehmen schaffen, das für das Zeitalter der KI fabelhaft positioniert ist.

"Simon Segars und sein Team bei Arm haben ein außergewöhnliches Unternehmen aufgebaut, das zu fast jedem Technologiemarkt der Welt beiträgt. Indem wir die KI-Computing-Fähigkeiten von NVIDIA mit dem riesigen Ökosystem der CPU von Arm vereinen, können wir das Computing von der Cloud über Smartphones, PCs, selbstfahrende Autos und Robotik bis hin zum Edge-IoT vorantreiben und das KI-Computing auf jeden Winkel der Welt ausdehnen.

"Diese Kombination hat enorme Vorteile für beide Unternehmen, unsere Kunden und die Industrie. Für das Ökosystem von Arm's wird die Kombination die F&E-Kapazität von Arm's Turbo aufladen und sein IP-Portfolio mit NVIDIAs weltweit führender GPU- und KI-Technologie erweitern.

"Arm wird seinen Hauptsitz weiterhin in Cambridge haben. Wir werden an diesem großartigen Standort expandieren und eine KI-Forschungseinrichtung von Weltklasse errichten, die Entwicklungen in den Bereichen Gesundheitswesen, Biowissenschaften, Robotik, selbstfahrende Autos und anderen Bereichen unterstützt. Und um Forscher und Wissenschaftler aus dem Vereinigten Königreich und der ganzen Welt für bahnbrechende Arbeiten zu gewinnen, wird NVIDIA einen hochmodernen KI-Supercomputer bauen, der von Arm-CPUs angetrieben wird. Arm Cambridge wird ein Technologiezentrum von Weltklasse sein".

"NVIDIA ist der perfekte Partner für Arm", sagte Masayoshi Son, Vorsitzender und CEO der SBG. "Seit der Übernahme von Arm haben wir unsere Zusagen eingehalten und stark in Mitarbeiter, Technologie und F&E investiert und damit das Geschäft in neue Bereiche mit hohem Wachstumspotenzial ausgeweitet. Die Bündelung der Kräfte mit einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich der technologischen Innovation schafft neue und aufregende Möglichkeiten für Arm. Dies ist eine überzeugende Kombination, die Arm, Cambridge und Großbritannien an die Spitze einiger der aufregendsten technologischen Innovationen unserer Zeit bringt. Aus diesem Grund freut sich SoftBank sehr, in den langfristigen Erfolg von Arm als Hauptaktionär von NVIDIA zu investieren. Wir freuen uns darauf, den weiteren Erfolg des kombinierten Unternehmens zu unterstützen".

"Arm und NVIDIA teilen die Vision und Leidenschaft, dass allgegenwärtiges, energieeffizientes Computing dabei helfen wird, die dringendsten Probleme der Welt zu lösen, vom Klimawandel bis zum Gesundheitswesen, von der Landwirtschaft bis zur Bildung", sagte Simon Segars, CEO von Arm. "Die Verwirklichung dieser Vision erfordert neue Ansätze bei Hardware und Software und ein langfristiges Engagement in Forschung und Entwicklung. Indem wir die technischen Stärken unserer beiden Unternehmen zusammenführen, können wir unseren Fortschritt beschleunigen und neue Lösungen schaffen, die ein globales Ökosystem von Innovatoren ermöglichen. Mein Management-Team und ich freuen uns, zu NVIDIA zu kommen, damit wir dieses nächste Kapitel gemeinsam schreiben können".

Engagement für Arm und das Vereinigte Königreich
Als Teil von NVIDIA wird Arm sein Modell der offenen Lizenzvergabe weiterführen und gleichzeitig die globale Kundenneutralität wahren, die für seinen Erfolg ausschlaggebend war. Bis heute wurden 180 Milliarden Chips von seinen Lizenznehmern ausgeliefert. Die Partner von Arm werden auch von den Angeboten beider Unternehmen, einschließlich der zahlreichen Innovationen von NVIDIA, profitieren.

SoftBank und Arm verpflichten sich uneingeschränkt zur Erfüllung der Verpflichtungen, die SoftBank bei der Übernahme von Arm im Jahr 2016 eingegangen ist und die im September 2021 abgeschlossen werden sollen. Nach dem Abschluss der Transaktion beabsichtigt NVIDIA, den Namen und die starke Markenidentität von Arm beizubehalten und seine Basis in Cambridge auszubauen. Das geistige Eigentum von Arm wird in Großbritannien registriert bleiben.

NVIDIA wird auf der F&E-Präsenz von Arm im Vereinigten Königreich aufbauen und eine neue Niederlassung in Cambridge errichten.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

14.09.20 06:48

22732 Postings, 2690 Tage Max84Punkt 4. wird wohl von dem Aktienkurs

berücksichtigt werden müssen:

Sofortige Steigerung der Non-GAAP-Bruttomarge und des EPS von NVIDIA

 

14.09.20 07:05

22732 Postings, 2690 Tage Max84Zusätzliche Transaktionsdetails:


Gemäß den Bedingungen der Transaktion, die von den Verwaltungsräten von NVIDIA, SBG und Arm genehmigt wurde, wird NVIDIA insgesamt 21,5 Milliarden US-Dollar in NVIDIA-Stammaktien und 12 Milliarden US-Dollar in bar an SoftBank zahlen, einschließlich 2 Milliarden US-Dollar, die bei Unterzeichnung fällig werden. Die Anzahl der bei Abschluss auszugebenden NVIDIA-Aktien beläuft sich auf 44,3 Millionen, die anhand des durchschnittlichen Schlusskurses der NVIDIA-Stammaktien der letzten 30 Handelstage ermittelt werden. Zusätzlich kann SoftBank bis zu 5 Milliarden US-Dollar in bar oder in Stammaktien im Rahmen einer Earn-out-Konstruktion erhalten, vorbehaltlich der Erfüllung bestimmter finanzieller Leistungsziele durch Arm.

NVIDIA wird außerdem Eigenkapital in Höhe von 1,5 Milliarden US-Dollar an die Mitarbeiter von Arm ausgeben.

NVIDIA beabsichtigt, den Baranteil der Transaktion mit Barmitteln aus der Bilanz zu finanzieren. Die Transaktion umfasst nicht die IoT Services Group von Arm.

Die vorgeschlagene Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich des Erhalts der behördlichen Genehmigungen für Großbritannien, China, die Europäische Union und die Vereinigten Staaten. Es wird erwartet, dass der Abschluss der Transaktion in etwa 18 Monaten erfolgen wird.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

14.09.20 08:56
2

102 Postings, 198 Tage PiledriverARM ist damit tot.

Es wird zukünftig nur noch überteuertes proprietäres Zeugs geben von ARM geben. So wie man das von Nvidia kennt.  

14.09.20 09:01

22732 Postings, 2690 Tage Max84blödsinn! Bitte den Statment von

NVIDIA und ARM lesen! Es bleibt vieles wie es war!  

14.09.20 09:13
2

102 Postings, 198 Tage PiledriverNvidia

Wer mehrmals lügt dem glaubt man nicht. Und genau dies trifft auf Nvidia zu.  

14.09.20 10:19

22732 Postings, 2690 Tage Max84NVIDIAs Kurs wird und muss steigen und das in

ein paar Tagen sogar! Denn die UPGRADES kommen schon sehr bald und da muss der Kurs schon über 600$ stehen ;)  

14.09.20 11:10

102 Postings, 198 Tage PiledriverEher werden wir...

...bei den Geforces eine TDP von 600W erleben.  

14.09.20 12:08

63853 Postings, 7634 Tage KickyChart mit Bild

 
Angehängte Grafik:
chart.png (verkleinert auf 56%) vergrößern
chart.png

14.09.20 17:54

2480 Postings, 909 Tage neymarNvidia

Nvidia CEO Jensen Huang on deal to buy Arm Holdings from SoftBank

https://www.cnbc.com/video/2020/09/14/...-holdings-from-softbank.html  

14.09.20 18:06
1

703 Postings, 2086 Tage daroteLetter From Jensen

NVIDIA founder and CEO Jensen Huang sent the following letter to NVIDIA employees today:
Hi everyone, 
Today, we announced that we have signed a definitive agreement to purchase Arm. 
Thirty years ago, a visionary team of computer scientists in Cambridge, U.K., invented a new CPU architecture optimized for energy-efficiency and a licensing business model that enables broad adoption. Engineers designed Arm CPUs into everything from smartphones and PCs to cloud data centers and supercomputers. An astounding 180 billion computers have been built with Arm ? 22 billion last year alone. Arm has become the most popular CPU in the world.........

https://blogs.nvidia.com/blog/2020/09/13/jensen-employee-letter-arm/  

14.09.20 22:09

63853 Postings, 7634 Tage Kickygeteilte Meinungen zur ARM-Übernahme

"Jefferies maintains a Buy rating and raises Nvidia's (NASDAQ:NVDA) price target from $570 to the Street-high $680, saying the "transformative" deal will position NVDA "not just to capture 80% of the ecosystem value in the data center, but also unify the compute ecosystem between the edge and data center."

RBC (Outperform, $610 target) says the biggest hurdle is the deal getting regulatory approval and closing, but sees a "notable negative" for Intel (INTC +0.4%) if it happens.

Geoff Blaber, VP of research for the Americas at CCS Insights: "An acquisition by Nvidia would be detrimental to Arm and its ecosystem. Independence is critical to the ongoing success of Arm and once that is compromised, its value will start to erode."

Blaber thinks the deal could drive chip companies toward open source chip tech RISC-V.

Arm co-founder Hermann Hauser told BBC Radio 4 the deal is "an absolute disaster for Cambridge, the U.K., and Europe" partially due to the expected job losses if Nvidia moves Arm to the United States.
Hauser says Nvidia will "destroy" Arm's business model and thinks any promises are meaningless unless legally enforceable.....
https://seekingalpha.com/news/...r-draws-street-high-target-criticism

 

15.09.20 10:48

63853 Postings, 7634 Tage KickyJürgen Schmidt meint :

https://www.ariva.de/news/kolumnen/...ach-den-uebernahmen-ein-8735346      

15.09.20 16:14

63853 Postings, 7634 Tage Kickywie der Erweb von ARM die Mobile Chip Industry

verändern kann
https://www.fool.com/investing/2020/09/15/...acquisition-could-resha/
"...The key to Arm's unique place in the value chain has always been its neutrality, which has allowed the mobile chip industry to broadly enjoy cost efficiencies by essentially centralizing research and development while still allowing for the most sophisticated chipmakers to differentiate on top of the architecture. The concern is that the acquisition will undermine that neutrality. SoftBank doesn't make chips, so the Japanese tech conglomerate was able to maintain Arm's neutrality.

NVIDIA says it remains committed to Arm's open-licensing model and that it will maintain customer neutrality, but it's easy to see how quickly things could get murky. If the acquisition closes, NVIDIA will be licensing core technology to one of its longtime rivals, Qualcomm, although NVIDIA and Qualcomm don't compete as directly these days. Apple ditched NVIDIA graphics cards in Macs in favor of NVIDIA's primary competitor in that space, AMD (NASDAQ:AMD), which itself is also an Arm licensee. AMD also competes with NVIDIA in the data center, where AMD offers Arm-based Opteron processors; data centers are NVIDIA's fastest-growing business, soaring 167% last quarter.
The acquisition will inevitably face intense regulatory scrutiny around the world because the transaction has such major ramifications across markets. ..."

https://www.fool.com/investing/2020/09/15/...acquisition-could-resha/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
55 | 56 | 57 | 57   
   Antwort einfügen - nach oben