NPD-Vorstand wegen Volksverhetzung verurteilt

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 24.02.06 13:18
eröffnet am: 24.02.06 13:18 von: Hardstylister. Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 24.02.06 13:18 von: Hardstylister. Leser gesamt: 132
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

24.02.06 13:18

9068 Postings, 5382 Tage Hardstylister2NPD-Vorstand wegen Volksverhetzung verurteilt

Kann man den Scheißladen endlich mal verbieten?

NPD-Vorstandsmitglied zu Haft wegen Volksverhetzung verurteilt

Northeim (dpa) - Das NPD-Bundesvorstandsmitglied Thorsten Heise ist zu einem Jahr Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Das Amtsgericht im niedersächsischen Northeim habe den 36-Jährigen der Volksverhetzung in zwei Fällen für schuldig gesprochen, sagte ein Justizsprecher. Heise muss zudem 200 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und 15 000 Euro bezahlen. Er hatte 6000 CDs der Gruppe «Sturm 18» mit volksverhetzenden Liedtexten in Thailand pressen lassen, um sie in Deutschland zu verkaufen.



--------------------------------------------------
erschienen am 24.02.2006 um 11:54 Uhr
© Hamburger Abendblatt    

   Antwort einfügen - nach oben