Muslimische Schüler drohen jüdischen mit Tod

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 25.03.18 18:28
eröffnet am: 25.03.18 17:18 von: Ultima_Ratio Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 25.03.18 18:28 von: badtownboy Leser gesamt: 699
davon Heute: 2
bewertet mit 8 Sternen

25.03.18 17:18
8

976 Postings, 955 Tage Ultima_RatioMuslimische Schüler drohen jüdischen mit Tod

https://www.focus.de/politik/deutschland/...e-bedroht_id_8667231.html  

25.03.18 17:20
3

976 Postings, 955 Tage Ultima_RatioAn einer Grundschule

das muss man sich mal überlegen!!!!!!!  

25.03.18 17:24
4

976 Postings, 955 Tage Ultima_Ratio70 % Moslems in der Klasse

ja viel Spaß Deutschland.  

25.03.18 17:24
6

6538 Postings, 4012 Tage Jack_USALöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 26.03.18 09:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Diskriminierung

 

 

25.03.18 17:25
4

6538 Postings, 4012 Tage Jack_USANormalerweise müsste man

den Eltern der Kinder, die diese Drohungen aussprechen, mit Sanktionen kommen, aber da fehlt der politische Wille.  

25.03.18 17:31
1

2874 Postings, 954 Tage TonyWonderful.Religion machts möglich

25.03.18 17:37
4

6538 Postings, 4012 Tage Jack_USA#6 Ne

Möglich machen es die vielen Scheisser in den Behörden und vor allem die linken Politiker, die bei sowas nicht durchgreifen und handeln.  

25.03.18 18:02
3

1167 Postings, 3969 Tage niniveDer Islam machts möglich!

Ob es sich da aber um eine Religion handelt, ist die Frage. Oder doch eher um eine auf Weltherrschaft ausgerichtete Ideologie.



 

25.03.18 18:09
3

6538 Postings, 4012 Tage Jack_USA#8

Jeder Religion ist immer eine Ideologie. Die Frage ist nur, ist es eine Ideologie die den Anspruch besitzt, weltliche Macht auszuüben oder ist es eine Ideologie, die sich auf die private Sphäre beschränkt und z.B. rein spirituell ist.

Da die Sharia ja ein rechtssystem ist und sie integraler Kern des Islam ist, ist der Islam auch immer bestrebt, weltliche Macht auszuüben nach eigenen Normen und Gesetzen, nicht nach denen, die etwa in aufgeklärten Gesellschaften wie in Europa oder in den USA herrschen, sondern nach den voraufklärerischen Normen, die Mohammed über Koran und Sharia verbreitet.  

25.03.18 18:28
2

10969 Postings, 4425 Tage badtownboyEs gibt heute keine Sanktionen mehr

für Fehlverhalten von unter 14 Jährigen oder deren Erziehungsberechtigten.
Man ist ab Mitte der 1970 er Jahre ,  als man schon wegen langer Haare oder der Gefahr von Aufmüpfigkeit in pädagogisch völlig schädliche Heime mit geschlossenen Unterbringung kam , in das genau andere Extrem des Laissez-Faire , auch gerade wegen der schlechten Erfahrung mit dieser früheren " Schwarzen Pädagogik " ,eingetreten.
Gesellschaftliche Umbrüche und andere Sichtweisen ,  die sich ja auch außerhalb der klassischen Ausrichtung von rechts oder links vollziehen, sich also auch in der Mitte der Gesellschaft vollziehen,
können durchaus auch in diesem Milieu der sogn . Mitte  extrem sein; ein anderes Beispiel ist hier auch die Bundeswehr.Wwar man früher als Verweigerer Vaterlandsverräter, wandelte sich das Bild innerhalb sehr kurzer Zeit
dahin, dass dieser nun der Heilige und der Wehrdienstleistende der " Mörder " war.
Man könnte das fortführen, z.B. für den Umweltbereich usw.  

   Antwort einfügen - nach oben