Multi-Kulti-CDU verabschiedet sich v. der Realität

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 03.02.08 21:53
eröffnet am: 01.02.08 19:39 von: EURO-Hasse. Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 03.02.08 21:53 von: Katjuscha Leser gesamt: 2023
davon Heute: 1
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2  

01.02.08 19:39
5

813 Postings, 6892 Tage EURO-HasserMulti-Kulti-CDU verabschiedet sich v. der Realität

Die Multi-Kulti-CDU verabschiedet sich wieder von der Realität

Rolf Schlierer: ?Ausländergewalt ist ein ethnokulturelles und kein Bildungsproblem?

Zur ?Antwort von 17 Unionspolitikern auf einen deutsch-türkischen Appell?, die heute in der Wochenzeitung ?Die Zeit? erschienen ist, erklärte der Bundesvorsitzende der Republikaner Rolf Schlierer: ?Mit Roland Kochs Wahlniederlage scheint auch das kurze Aufflackern von Vernunft und ausländerpolitischem Realismus in der Union schon wieder vorbei zu sein. Das anbiedernde Papier, mit dem sich die Veteranen vom Geißler-Süssmuth-Flügel und ihre jüngeren Adepten indirekt vom Koch-Wahlkampf distanzieren, ist erfüllt vom muffigen Phrasenvorrat linker und liberaler Multi-Kulti-Traumtänzer, die das Benennen von Mißständen als ?Ausländerfeindlichkeit? diffamieren und die Lösung im Wegschwätzen und Zukleistern mit billigem Sozialkitsch suchen.

?Wer sich nicht vorsätzlich blind und taub stellt, der weiß, daß an der wachsenden Gewalttätigkeit krimineller jugendlicher Ausländer nicht etwa fehlende staatliche Bildungs- und Integrationsbemühungen schuld sind, sondern der mit unserem Rechts- und Wertesystem unvereinbare kulturelle Hintergrund der planlos in unsere Sozialsysteme eingewanderten Unterschichten. Statt den Funktionären und Lobbyisten der Einwandererorganisationen, die ihre Macht aus den wachsenden Parallelgesellschaften in unseren Großstädten ableiten, energisch zu widersprechen, biedern sich führende Unionspolitiker mit windelweicher Phrasendrescherei auch noch bei ihnen an.

?Wer die Unterschriften unter diesem Papier gelesen hat, weiß jedenfalls, wem er bei den nächsten Wahlen auf gar keinen Fall seine Stimme geben sollte. Opportunismus darf nicht belohnt werden.?

Presseerklärung Nr. 05/08 vom 31.01.08
http://www.rep.de/...x?ArticleID=4ea675a3-2ba5-46a2-993b-f0452798b5eb


Recht haben sie die RECHTEN!
Aber Multi-Kulti-Wahn und der Schuld-Kult hält nunmal die Kassen weit offen!!!

E.H.
-----------
Die meisten RECHTEN sind zu sehen, für die, die LINKS und nah am Abgrund stehen. Im Zweifel entscheide ich mich für das Richtige!
Seite: 1 | 2  
8 Postings ausgeblendet.

01.02.08 23:01
1

176851 Postings, 6964 Tage GrinchSA- wenn Du schon einen Unterschied zwischen

Singular und Plural machst, dann beziehe Deine Kenntnisse bitte auf die gesamte deutsche Sprache- Deine Rechtschreibung ist ja gruselig! Bitte korrigiere das als guter Vorzeigedeutscher- dann schaffst Du beim nächsten Mal auch den Pisa-Test und auf jeden Fall die Aufnahmeprüfung in Dein, von Dir angestrebtes politisches Umfeld. Nur nicht verzweifeln- Du schaffst das!  

01.02.08 23:02
3

2103 Postings, 5410 Tage SozialaktionärMit bla bla und Träumerei die Bürger verarschen,

das können sie.Ich gönne sie dir.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
a065.gif
a065.gif

01.02.08 23:12
2

2103 Postings, 5410 Tage SozialaktionärDeine Rechtschreibung ist ja gruselig!

ändert aber auch nichts an den Tatsachen.Aber mach dir nichts draus,jeder Anfänger verweist auf die Rechtschreibung wenn er nicht weiter weiß.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
a045.gif
a045.gif

01.02.08 23:36
9

176851 Postings, 6964 Tage GrinchPass ma auf du Lutscher, eure Scheisse

stinkt mir, die stinkt eigentlich jedem hier. Nur ihr selbstverherrlichenden Arschlöcher kapiert mal wieder gar nichts. Du hast doch nur ein Problem mit dir selbst. Du siehst bestimmt aus wie du schreibst.

Lass mich raten, dich hat seit Jahren keine Dame mehr angeschaut ohne dafür nen Fuffi zu verlangen. Und ausserdem hat mutti heute die Schnittchen nicht so geschmiert wie du es am liebsten hast. Wenn dir die verrückte Deutschlehrerin nicht ne fünf für deinen schwachsinnigen Aufsatz über die grösse Deutschlands gegeben hätte, wäre es nicht zu nem Brief an deine Mutti und deinen Pappi gekommen... "Versetzung gefährdet!"


 

01.02.08 23:39
2

10252 Postings, 5994 Tage lumpensammlergibts auch nen stern für vortrefflich analysiert?

01.02.08 23:50
2

176851 Postings, 6964 Tage Grinchein Sternchen für :

"schön blöd weil selbst blossgestellt!" wäre wohl auch nicht schlecht!  

02.02.08 00:01
3

1105 Postings, 5334 Tage bluelampendlich wird mal durchgegriffen

wer sich an keine Regeln im Gastland halten will, soll dorthin zurückgehen wo er hergekommen ist. Hoffe dass Deutschland auch aufwacht!

01. Februar 2008, 22:59
Basler Schläger wird ausgewiesen

Der 29-jährige Türke, der letzten Samstag in Basel einen 76-Jährigen verprügelte, wird aus der Schweiz ausgewiesen. Seine Niederlassungsbewilligung C wird ihm entzogen.
Dies sagte der Basler Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass (FDP) gegenüber der Sendung «10 vor 10» des Schweizer Fernsehens. Es könne nicht toleriert werden, dass ein Mann sich in Basel aufhalte, der solche Straftaten verübe. Zudem sei der 29-Jährige bereits früher mehrmals gewalttätig geworden.
Trotz der Ausweisung aus der Schweiz dürfe es aber nicht sein, dass der Mann seine Strafe nicht absitze, sagte Andreas Räss, Leiter des Migrationsamtes Basel. Näheres über die Situation des 29-Jährigen konnte er nicht sagen. Dieser sei aber zweifellos in der Schweiz verwurzelt. Die Ausweisung sei für ihn deshalb sicher hart, sagte Räss.
Wegen Rauchen gemassregelt
Der 76-Jährige und der 29-jährige Türke waren sich am letzten Samstag in der S-Bahn zwischen Kaiseraugst AG und Basel in die Haare geraten. Das spätere Opfer massregelte den 29-Jährigen, weil er im Zug rauchte. Der angetrunkene Täter rastete aus. Nur ein Kollege des Opfers konnte ihn daran hindern, zuzuschlagen.
Nach dem Aussteigen im Bahnhof Basel war der Täter nicht mehr zu bremsen: Er schlug so brutal zu, dass das Opfer bewusstlos wurde. Dessen Kollege konnte ihn dennoch festhalten, bis die Polizei eintraf. Das Opfer hatte schon im Zug die Polizei anrufen wollen; das Verbinden zwischen Baselbieter und Basler Polizei klappte aber nicht.
Das Opfer erlitt nicht nur einen Schädelbruch, sondern auch eine Hirnverletzung. Der Schweizer ist aber nicht mehr in Lebensgefahr. Der Türke kam in Untersuchungshaft.
(cpm/sda)
http://tagesanzeiger.ch/dyn/news/schweiz/837979.html  

02.02.08 00:24
1

2103 Postings, 5410 Tage Sozialaktionäreure Scheisse stinkt mir,

Lustig wenn sich die Möchtegerne ärgern.


-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
a035.gif
a035.gif

02.02.08 00:55
1

687 Postings, 5635 Tage EulenspiegelWer schreibt denn hier Scheiße?

"Pass ma auf du Lutscher, eure Scheisse   Grinch   01.02.08 23:36  

stinkt mir, die stinkt eigentlich jedem hier. Nur ihr selbstverherrlichenden Arschlöcher kapiert mal wieder gar nichts. Du hast doch nur ein Problem mit dir selbst. Du siehst bestimmt aus wie du schreibst.

Lass mich raten, dich hat seit Jahren keine Dame mehr angeschaut ohne dafür nen Fuffi zu verlangen. Und ausserdem hat mutti heute die Schnittchen nicht so geschmiert wie du es am liebsten hast. Wenn dir die verrückte Deutschlehrerin nicht ne fünf für deinen schwachsinnigen Aufsatz über die grösse Deutschlands gegeben hätte, wäre es nicht zu nem Brief an deine Mutti und deinen Pappi gekommen... "Versetzung gefährdet!"

Diese Phrasen sind einfach nur erbärmlich!
Du triefst nur so vor Schaum. Oder ist es dein Alkoholpegel. Das würde um diese Zeit und zu dieser  Jahreszeit noch einigermaßen zu deiner Entchuldigung beitragen. "Närrisch" ist es aber trotzdem nicht.
-----------
111

02.02.08 00:57
1

10252 Postings, 5994 Tage lumpensammlerKannst du auch mehr als copy&paste?

02.02.08 01:30
1

100036 Postings, 7531 Tage KatjuschaAch, wie hab ich unsere 3 anständigen Deutschen

vermisst.

EH, johannah und SA hier wieder vereint. Ja, ist es nicht schön, wenn zusammenkommt was zusammen gehört?!

Na dann macht euch mal ne schöne Nacht, ihr 3!
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

02.02.08 01:37

10252 Postings, 5994 Tage lumpensammlerDavon bin ich überzeugt!

02.02.08 02:08
3

36752 Postings, 6248 Tage TaliskerIch bin dem EURO-Hasser echt dankbar

Hey, wann bekommt man schon mal was mit von dem Karnevalsverein "Republikaner"? Jede nationalistisch gesonnene Dumpfbacke zieht sich gleich den richtigen Stoff rein, die NPD und Konsorten. Von den Reps hingegen hört man kaum was.
Diese Sprache, diese Diktion, dieser Ausdruck! Ist echt ein aufrechter, wackerer Mann, dieser Schlierer. Strunzdumm, aber total aufrecht.
Gruß
Talisker
-----------
Bitte warten Sie kurz, während Ihre Daten vorbereitet werden.

02.02.08 03:47
1

333 Postings, 5134 Tage BERDZum Glück haben wir ja unsere cleveren Lehrer.

02.02.08 10:32
3

2103 Postings, 5410 Tage SozialaktionärVon den Reps hingegen hört man kaum was

So ist das halt mit den gleichgeschalteten Medien,wovon man nichts bringt gibt es nicht.Musst dich halt besser informieren,oder bist du zu dumm dafür.Dann will ich dir gerne helfen.

Hier kannst du schon mal anfangen.

http://www.youtube.com/watch?v=huFR2ph41Ug&feature=user

-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
k010.gif
k010.gif

02.02.08 10:35
4

2103 Postings, 5410 Tage SozialaktionärStrunzdumm, aber total aufrecht.

Logo,Andersdenkende sind automatisch dumm und seine Doktors hat er geschenkt bekommen.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
115.gif
115.gif

02.02.08 10:35
2

176851 Postings, 6964 Tage GrinchDa hast du aber laaaange überlegen müssen!

Ist schon ein weiter weg von deinen Augen in dein Hirn und vom Hirn dann wieder zu deinen Händen und in die Tastatur... hui supi gemacht... und dann auch noch so schön wirr...

 

02.02.08 10:36
2

2103 Postings, 5410 Tage SozialaktionärBrav,wenigstens deine Rechtschreibung ist ok

-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
a045.gif
a045.gif

02.02.08 10:38

176851 Postings, 6964 Tage GrinchGelle. Du ich kann dir gerne nen Fuffi leihen

wenn dir das irgendwie weiterhilft!  

02.02.08 10:49

2103 Postings, 5410 Tage SozialaktionärSchön wenn man sich wenigstens an seiner

Einbildungskraft hochziehen kann,gell.
-----------
Die kollektive Form des absurden Verhaltens ist wohl die gefährlichste, weil die Absurdität niemanden mehr auffällt und weil sie als "Normalität" sanktioniert wird. [Alice Miller]
Angehängte Grafik:
c026.gif
c026.gif

02.02.08 10:52
1

176851 Postings, 6964 Tage GrinchKlar weil wenn ich phantasielos und dumm wäre,

müsste ich wohl NPD wählen.  

02.02.08 23:41
7

20 Postings, 4650 Tage dr.edebroemmeWenn ich so einen Mist lese, frage ich mich immer

von was Eurohasser nachts träumt.

Wollt ihr Deutschland einmauern und nur blonde, blauäugige Menschen reinlassen? Irgendwie haben hier doch etliche Leute den Schuss nicht gehört.

Mich würde wirklich mal interessieren wie ihr "deutsch" und "Deutscher" definiert.

Wird man mit braunen Augen und schwarzen Haaren nie Deutscher, auch wenn man in der vierten Generation hier lebt? Und sollten solche Leute, sobald sie irgendwelche staatlichen Leistungen beanspruchen, in ihre "Heimat" abgeschoben werden, die sie eventuell noch nie in ihrem Leben gesehen haben?

Zum Glück bin ich alt genug, dass noch etwas Hoffnung besteht, dass ich hoffentlich nicht erleben muss, dass solche Ärsche wie ihr hier das Sagen haben werdet.  

02.02.08 23:53

1552 Postings, 4697 Tage DieindermitteDr. Ede. Eurohasser steht doch als Symbol für Bond

inen.

Und wann hieß es jeh, dass Blondinen Politik machen sollten  

03.02.08 21:01

813 Postings, 6892 Tage EURO-HasserFür`s Träumen sind

die reichen Kommunisten und Multi-Kulti-Spinner hier im Forum
zuständig. Jeder der selbsständig denken kann, weiß wer gemeint ist.
Das Nachplappern der Meinungen aus den Lizenz-Medien, ist weiß Gott
keine intellektuelle Leistung.

Man kann nur hoffen das die kranken Hirne der ALt-68er und ihre Träger recht bald
die Radieschen von unten sehen.

All die Gutmenschen und Berufsbetroffenen hier, auch diejenigen die alles bestreiten
außer Ihren Lebensunterhalt, sollen doch nach Sibierien auswandern und da
Ihre DDR-Light verwirklichen und Ihre lieben Zuwanderer bitte gleich mitnehmen
und deren Unterhalt aus eigener Tasche zahlen!

Die eigenen Sprösslinge werden auf die teuersten Privatschulen geschickt (Sohn von Andrea Ypsilanti der Heuchlerin) und gepredigt wird die Einheitsschule.

Nur ein Beispiel das dringend ein Unwetter gebraucht wird, das dieses ganze
verlogene linke Pack aus Deutschland hinaus fegt!

Das Globalkapital will den Welteinheitsmenschen, der nicht weiß, wer er ist und woher er kommt, und der deshalb zu einer ziellosen Wanderschaft zwischen den Konsumwelten verdammt ist. Schon Friedrich Nietzsche warnte angesichts des heraufdämmernden Weltkapitalismus: ?Weh dem, der keine Heimat hat.?


E.H.
-----------
Die meisten RECHTEN sind zu sehen, für die, die LINKS und nah am Abgrund stehen. Im Zweifel entscheide ich mich für das Richtige!

03.02.08 21:53
1

100036 Postings, 7531 Tage KatjuschaEH, ich geb dir noch nen Stichwort

Nur so, weil ich so nett bin. Damit du noch was zum meckern über die Berufskommunisten hast.

OSKAR LAFONTAINE


Viel Spaß!
-----------
"Unpolitische Sportvereine sind die erste Anlaufstelle für Rechtsradikale"  Dr. Theo Zwanziger.

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben