+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 20.12.06+

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 20.12.06 08:32
eröffnet am: 20.12.06 08:32 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 20.12.06 08:32 von: eposter Leser gesamt: 5131
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

20.12.06 08:32

996 Postings, 6716 Tage eposter +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 20.12.06+

Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ MITTWOCH 20. Dezember 2006+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Nach den doch zum Teil heftigen Gewinnmitnahmen am gestrigen Tag
werden die Gewinnmitnehmer heute wieder teurer einsteigen können. Der Handel eröffnet ja in den meisten Fällen mit einem Kursprung nach oben oder unten, daher sind diese Gewinnmitnahmen natürlich relativ zu sehen. Die Vorgaben sind aus den USA positiv was Anleger in europäische Aktien heute brav zum Einkauf rufen wird. Klug wer dies schon gestern am Abend gemacht hat der wird sich schon in der Früh über einen ordentlichen Gewinn freuen dürfen. Der Tag ohne besondere Termine bei weiter abnehmenden Handelsvolumen.

Ein Hinweis in eigener Sache: Agora Trading System Ltd. wird ab dem 22.12.2006, um 13:00 MEZ bis 03.01.2007 wie jedes Jahr das Büro schließen. Unseren Kunden und Interessenten steht jederzeit die Handelsbereitschaft unter den bekannten Telefonnummern zur Verfügung, welche sich dann beim Anrufer meldet. Wir danken schon jetzt für Ihr Verständnis und wünschen allen die nun auch langsam nach und nach in den Weihnachts- und Jahresendurlaub gehen eine frohe
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen M I T T W O C H , 20. Dezember 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für M I T T W O C H , 20. Dezember 06

- Ganswindt gibt im Siemens-Skandal Kenntnis über Korruption zu, SZ, S. 19
- Conti-Chef: 'Heuschrecke' kann auch Wohltäter sein - Sonderdividende, SZ,S.21
- VW hat 2006 mehr als 7.800 Jobs in Deutschland abgebaut, Wolfsburger
Allgemeinen Zeitung
- Klage soll Übernahme von Mobilcom durch Drillisch stoppen, WELT, S. 15
- Aachen-Münchener-Vorstandschef überläßt Vertrieb von Versicherungen den
Vertretern der Deutschen Vermögensberatung, FAZ, S.18
- Japanische Sumitomo Corp kauft von chinesischem Stahlkonzern Baosteel 49
Prozent an Autohändler-Sparte, Nihon Keizai Shimbun
- Vodafone will um den indischen Mobilfunkanbieter Hutchison Essar mitbieten,
Economic Times
- IWKA-Chef Hein geht doch - Kein Kommentar von IWKA, HB, S. 1,10
- Hewlett-Packard will zukaufen und sieht moderates Wachstum, Interview mit
Deutschland-Chef, HB, S. 12
- Wirtschaftsrechtler gegen gesetzliche Beschränkung für Managerwechsel in
Aufsichtsrat, HB, S. 1
- Koalition plant schärfere Vorschriften für Aktiengesellschaften, HB, S. 1
- IfW: Bundesagentur für Arbeit muss trotz Beitragssenkung Finanzpolster kaum
antasten, HB, S. 3
- Borsa Italia treibt eigenen Börsengang voran, HB, S. 22
- Brüssel scheut im Energiestreit direkte Konfrontation mit Deutschland, FTD,S.1
- Telekomgesetz löst Verfahren in Brüssel aus, FTD, S. 5
- HVB droht Klageflut wegen Zerschlagung, FTD, S. 19
- Union-Sprecher fordert fünfjährige Karenzzeit für den Wechsel eines
Vorstandschefs in den Aufsichtsrat, FTD, S. 1
- BP bereitet Wechsel von Unternehmenschef Browne in den Ruhestand mit einem
neuen Vorstandsposten vor, FT, S. 2
- Kalifornischer Pensionsfonds erlaubt Fondsmanagern für Schwellenländer in
Asien und anderen Entwicklungländern zu investieren, WSJ, Online-Ausgabe
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für M I T T W O C H , 20. Dezember 06

- Linde Group veräußert australische Gaseaktivitäten an Wesfarmers Energy
- Linde Group: Verkauf der Aktivitäten zu Enterprise Value von 300 Mio Eur
- MorphoSys baut Antikörper-Kooperation mit US-Pharmakonzern Pfizer aus
- eBay wechselt Strategie in China: Eigene Internetseite geschlossen
- Dell holt sich früheren American-Chef als Finanzvorstand
- INTERVIEW: Bilfinger Berger bleibt Baugeschäft treu - Zukäufe geplant
- INTERVIEW: Deutsche Stahlindustrie stabilisiert sich 2007 auf Rekordniveau
- RWE erhält Kartellamtsschreiben - Unrechtmäßige CO2-Kosten-Berücksichtigung
- Gagfah zahlt Quartalsdividende von je 0,17 Euro für Ende 2006 und Anfang 2007
- Conti-Chef: 'Heuschrecke' kann auch Wohltäter sein - Erwägt Sonderdividende
- Altana: Aktionäre stimmten Verkauf des Pharmageschäfts an Nycomed zu
- Palm mit Quartalsgewinneinbruch und 12% weniger Umsatz - Aber über Prognosen
- Astrazeneca: Niederlage vor Europäischem Patentamt bei Nexium
- Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Filmfonds-Manager
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für M I T T W O C H , 20. Dezember 06

* JP MORGAN HEBT MÜNCHENER RÜCK AUF OVERWEIGHT - ZIEL: 151 (141) EUR
* DEUTSCHE BANK SENKT REMY COINTREAU AUF SELL (HOLD)
* CREDIT SUISSE SENKT NORTHERN FOODS AUF NEUTRAL (OUTPERFORM)
* CREDIT SUISSE SENKT UCB AUF NEUTRAL (OUTPERFORM)
* HSBC HEBT ASML-ZIEL AUF 20,5 (18) EUR - NEUTRAL
* HSBC HEBT LVMH-ZIEL AUF 96 (94) EUR - OVERWEIGHT
* HSBC SENKT ASTRAZENECA-ZIEL AUF 3.560 (3.650) PENCE - OVERWEIGHT
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT M I T T W O C H , 20. Dezember 06- Kurse 7:15 MEZ

DAX          6.553,51 -0,66%
XDAX         6.578,26 -0,01%
EuroSTOXX 50 4.100,48 -0,72%
Stoxx50      3.694,36 -0,73%
DJIA        12.471,32 +0,24%
S&P 500      1.425,55 +0,22%
NASDAQ 100   1.785,12 -0,33%
Nikkei 225  17.011,04 +1,39%

Bund-Future     116,82  -0,28%
T-Note-Future   108,38  +0,04%
T-Bond-Future   112,66  +0,08%

Euro/USD  1,3228 +0,24%
USD/Yen   118,12 +0,04%
Euro/Yen  156,34 +0,33%

Rohöl Sorte WTI : 63,27 -0,19 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN  M I T T W O C H , 20. Dezember 06

EUROLAND
EZB Zuteil. Langfrist-Refi-Tender

DEUTSCHLAND
08:00 Bauhauptgewerbe Okt.06
21:30 Rede EZB-Praesident Trichet

SCHWEIZ
09:15 Erzeuger- u. Importpreise Nov.06

ITALIEN
10:00 Arbeitslosenzahlen 3. Quartal

GROSSBRITANNIEN
10:30 Bank of England Geldmenge (M4) Nov.06
10:30 Bank of England Sitzungsprotokoll

USA
13:00 MBA Hypothekenantraege
16:30 EIA-Rohoellagerbestaende

CANADA
14:30 Grosshandelsumsatz Okt.06

NEUSEELAND
22:45 Bruttoinlandsprodukt Sep.06

europaeische Unternehmen ? M I T T W O C H , 20. Dezember 06
ab 07:00 Escada Jahreszahlen
ab 08:00 EU evtl. Entscheidung zur Uebernahme der Scania durch MAN
ab 08:00 EU evtl. Entscheidung zur Uebernahme der Techem durch Macquarie Bank's
ab 08:00 EU evtl. Entscheidung zur Uebernahme der Aer Lingus Group durch Ryanair
ab 09:00 DaimlerChrysler OLG-Entscheidung wg. Klagen von Anlegern
ab 09:00 DaimlerChrysler Aufsichtsratssitzung
ab 10:00 VDMA Jahresabschlussgespraech
ab 11:00 VDIK Jahrespressekonferenz

US ? boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M I T T W O C H , 20. Dezember 06
AAR Corp. AIR 0.32 vorboerslich ab 07:00 MEZ
Actuant Corporation ATU 0.81 vorboerslich ab 07:00 MEZ
Biomet, Inc. BMET 0.44 vorboerslich ab 07:00 MEZ
CarMax, Inc KMX 0.25 vorboerslich ab 07:00 MEZ
Family Dollar FDO 0.36 vorboerslich ab 07:00 MEZ
Lindsay Manufacturing LNN 0.17 vorboerslich ab 07:00 MEZ
NYSE ausserordentliche Hauptversammlung zur Fusion mit Euronext vorboerslich ab 07:00 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M I T T W O C H , 20. Dezember 06
3Com Corp COMS 0.00 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Apogee Enterprises, Inc. APOG 0.27 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Bed Bath & Beyond Inc. BBBY 0.52 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Cognos COGN 0.43 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Finish Line FINL -0.08 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Paychex PAYX 0.34 nachboerslich ab 22:00 MEZ
RF MONOLITHICS INC RFMI N/A nachboerslich ab 22:00 MEZ
Terayon Communication Systems TERN.PK 0.02 nachboerslich ab 22:00 MEZ

OHNE Zeitangaben - M I T T W O C H , 20. Dezember 06
A COM AB ACOM.ST N/A ohne Zeitangaben
FedEx FDX 1.75 ohne Zeitangaben
Jabil Circuit, Inc. JBL 0.47 ohne Zeitangaben
Learning Tree International LTRE 0.03 ohne Zeitangaben
Nike NKE 1.12 ohne Zeitangaben
Park Electrochemical PKE 0.47 ohne Zeitangaben
Wi-Lan Inc WIN.TO -0.02 ohne Zeitangaben
__________________________________________________
VORSCHAU auf: D O N N E R S T A G , 21. Dezember 06

AUSTRALIEN
01:30 RBA Monatsbericht
01:30 Neuwagenverkaeufe Nov.06

DEUTSCHLAND
08:00 Aussenhandel nach Laendern 3. Quartal

EUROLAND
09:00 EZB Ratssitzung ohne Zinsentscheidung

ITALIEN
09:30 Aussenhandel ohne EU Nov.06
11:00 Einzelhandelsumsatz Okt.06

GROSSBRITANNIEN
10:30 Leistungsbilanz 3. Quartal

USA
14:30 Bruttoinlandsprodukt 3. Quartal
14:30 Unternehmensgewinne 3. Quartal
14:30 Erstantraege Arbeitslosenhilfe
16:00 Fruehindikatoren Nov.06
16:00 Chicago Fed-Index Nov.06
16:30 EIA Erdgasbericht
17:00 Ankuend. 5-jaehr. T-Notes
17:00 Ankuend. 2-jaehr. Notes
17:00 Ankuend. 3- u. 6-monat. Bills
18:00 Philadelphia Fed Index Dez.06
22:30 Wochenausweis Geldmenge

CANADA
14:30 Einzelhandelsumsatz Okt.06
14:30 Arbeitsmarktbericht Okt.06
14:30 Bruttoinlandsprodukt Ind. Okt.06

europaeische Unternehmen ? D O N N E R S T A G , 21. Dezember 06
ab 07:00 Hornbach-Holding Quartalszahlen

US ? boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - D O N N E R S T A G , 21. Dezember 06
American Greetings Corp. AM 0.35 vorboerslich ab 07:00 MEZ
ConAgra Foods CAG 0.33 vorboerslich ab 07:00 MEZ
General Mills, Inc. GIS 1.03 vorboerslich ab 07:00 MEZ
Herman Miller MLHR 0.56 vorboerslich ab 07:00 MEZ
Hornbach - Baumarkt AG HBM.F N/A 07:00 MEZ
Rite Aid Corporation RAD -0.02 vorboerslich ab 07:00 MEZ
SMSC SMSC 0.41 vorboerslich ab 07:00 MEZ
SOFTBRANDS INC SBN N/A vorboerslich ab 07:00 MEZ
Worthington Industries WOR 0.39 vorboerslich ab 07:00 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - D O N N E R S T A G , 21. Dezember 06
Electroglas, Inc. EGLS -0.08 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Research In Motion Limited RIMM 0.93 nachboerslich ab 22:00 MEZ
Resources Global Professionals RECN 0.27 nachboerslich ab 22:00 MEZ
TIBCO Software TIBX 0.11 nachboerslich ab 22:00 MEZ

OHNE ZEITANGABEN - D O N N E R S T A G , 21. Dezember 06
Carnival Corporation & Carnival plc CCL 0.47 ohne Zeitangaben
Commercial Metals Company CMC 0.74 ohne Zeitangaben
Delphax Technologies DLPX N/A ohne Zeitangaben
Ferro Corporation FOE 0.19 ohne Zeitangaben
Integrated Electrical Services, Inc. IESC N/A ohne Zeitangaben
Meade Instruments Corporation MEAD N/A ohne Zeitangaben
Nobility Homes NOBH 0.41 ohne Zeitangaben
Red Hat, Inc. RHT 0.12 ohne Zeitangaben
Shuffle Master, Inc. SHFL 0.19 ohne Zeitangaben
Solectron SLR 0.05 ohne Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 20.12.2006(Quelle:dpa-AFX bis 20.12.2006/06:00 MESZ)

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
FRANKFURT  - Die Hypovereinsbank hat die Bayer-Aktie  nach der
Bestätigung durch die Gesundheitsbehörde FDA für geändertes Label beim
Medikament Trasylol mit "Buy" und Kursziel von 47 Euro bestätigt. Durch zwei
negative Artikel zu Risiken von Trasylol, werden die Verkaufszahlen in nächster
Zeit aber nicht signifikant steigen, schreiben die Analysten in einer Studie vom
Dienstag.

COMDIRECT BANK AG ( Kürzel: COM  WKN: 542800 )
DÜSSELDORF  - Die WestLB hat die Aktien der comdirect bank von
"Add" auf "Hold gesenkt und das Kursziel bei 9,60 Euro belassen. Nach der
starken Wertentwicklung in der jüngsten Zeit notiere das Papier nahe am
Kursziel, heißt es in einer am Dienstag in Düsseldorf vorgelegten Studie. Da das
fundamentale Potenzial der Aktie begrenzt sei, haben die Analysten das Rating
zurückgenommen.

DEUTSCHE BANK AG (Kürzel: DBK  WKN: 514000 )
LONDON  - Die WestLB hat die Deutsche Bank-Aktie  mit "Buy" und
einem Kursziel von 129 Euro bekräftigt. Die Aktie sei derzeit günstig bewertet,
schrieb Analyst Georg Kanders in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Zudem
profitiere die Bank aufgrund der neuen Steuergesetze von einem Einmaleffekt in
Höhe von 350 Millionen Euro.

DEUTSCHE TELEKOM AG ( Kürzel: DTE WKN: 555750 )
LONDON  - Die Analysten der Deutschen Bank haben ihre Empfehlung für
Deutsche Telekom-Titel  von "Hold" auf "Buy" gehoben. Sie erhöhten
zudem das Kursziel von 12,90 auf 15,50 Euro. In einer Studie vom Dienstag
bezeichneten die Experten ihre Schätzung als "konservativ". Sie schlossen die
signifikanten Vorteile aus dem neuen Körperschaftssteuergesetz und dem Verkauf
von Immobilien in ihre Studie ein. Risiken sehen sie hingegen bei den deutschen
Mobilfunk-Tarifen.

DEUTZ AG (Kürzel: DEZ WKN: 630500 )
FRANKFURT  - UBS hat das Anlageurteil für Deutz von "Buy" auf "Neutral"
gesenkt, gleichzeitig aber das Kursziel von 10 auf 11,50 Euro erhöht. Grund für
die Anhebung des Kursziels sei das Joint Venture mit dem chinesischen
Unternehmen FAW, schrieb Analyst Sebastian Ubert in einer Studie vom Dienstag.
Nach den vergangenen Kursgewinnen habe die Aktie des Motorenherstellers jedoch
nur noch ein geringeres Aufwärtspotenzial.

E.ON AG (Kürzel: EOA  WKN: 761440 )
LONDON  - Die WestLB hat die E.ON-Aktie  mit der Einstufung "Add"
und einem Kursziel von 110 Euro bestätigt. Die Aufstockung der geplanten
Investitionssumme biete keinen direkten Impuls für den Aktienkurs, schrieb
Analyst Peter Wirtz in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Dennoch sei der
Investitionsplan ein Hinweis dafür, dass der Energie-Konzern seine Marktanteile
in Zukunft ausbauen wolle.

NORDDEUTSCHE AFFINERIE AG (Kürzel: NDA WKN: 676650 )
MÜNCHEN  - UniCredit hat Aktien von Norddeutsche Affinerie nach vorläufigen
Jahreszahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 22 Euro bestätigt. Das operative
Ergebnis habe leicht unter den Erwartungen gelegen und das Nettoergebnis sei sogar
unter dem Wert des Vorjahres geblieben, schreiben die Analysten in einer am Dienstag
veröffentlichten Studie. Trotz einer leicht enttäuschenden Dividendenerhöhung auf
1,05 Euro je Aktie weise die Gesellschaft eine Dividendenrendite von rund 5,5 Prozent
aus. Auch der Ausblick der Gesellschaft für 2006/07 sei positiv.

ORACLE CORP (Kürzel: ORCL WKN: 871460 )
NEW YORK  - Needham hat Oracle-Aktien   nach Zahlen mit
"Buy" bestätigt. Die Quartalsergebnisse seien insgesamt wie erwartet
ausgefallen, hieß es in einer Studie vom Dienstag. Im Bereich Anwendungslizenzen
habe der US-Softwarehersteller die Erwartungen um fünf Prozent übertroffen,
dagegen blieb Oracle im Datenbank- und Middelware-Bereich um vier Prozent hinter
den Schätzungen zurück. Das Kursziel bleibt 21 Dollar.

SALZGITTER AG (Kürzel: SZG  WKN: 620200 )
LONDON  - Credit Suisse hat Salzgitter  von "Outperform" auf
"Neutral" gesenkt und das Kursziel 100 Euro bestätigt. Nach der starken
Kursentwicklung in der vergangenen Zeit notiere die Aktie nun nahe am Kursziel,
heißt es zur Begründung in der am Dienstag in London vorgelegten Studie.

SAP AG (Kürzel: SAP WKN: 716460 )
LONDON  - Credit Suisse hat Aktien von SAP  nach Zahlen des
Us-Wettbewerbers Oracle   mit "Outperform" und einem Kursziel
von 185 Euro bestätigt. Die schwächere Wachstumsdynamik von Oracle bei
Anwendungssoftware enttäusche und gehe wohl vor allem auf den Verlust von
Marktanteilen an SAP zurück, schreiben die Analysten in einer aktuellen Studie.
Bereinigt um die jüngsten Akquisitionen scheine Oracle in diesem Bereich kaum
zugelegt zu haben.

SAP AG (Kürzel: SAP WKN: 716460 )
FRANKFURT  - Die HypoVereinsbank hat die SAP-Aktie  in Reaktion auf
Quartalszahlen des Wettbewerbers Oracle   mit "Buy" und einem
Kursziel von 205 Euro bestätigt. SAP sei die einzige organische
Wachstumsgeschichte in Bezug auf die Anwendungssoftware. Dies spiegele die
derzeitige Bewertung der Aktie allerdings nicht wider, schreiben die Analysten
in einer Studie vom Dienstag. Oracle hingegen habe beim Lizenzumsatz enttäuscht.
Dem SAP-Kurs sollte zudem die Ausgabe von Gratisaktien in dieser Woche weiter
nach oben helfen.

SAP AG (Kürzel: SAP WKN: 716460 )
LONDON  - Merrill Lynch hat SAP-Aktien  nach Quartalszahlen des
US-Konkurenten Oracle   mit "Buy" und einem Kursziel von 230
Euro bestätigt. Oracle sei zwar zuletzt im Bereich Anwendungssoftware stärker
gewachsen als SAP, doch dies gehe großteils auf die Übernahme von Konkurrenten
zurück, schreibt Analyst Raimo Lenschow in am Dienstag veröffentlichten Studie.

SINGULUS AG ( Kürzel: SNG WKN: 723890 )
FRANKFURT  - Die Commerzbank hat ihre Empfehlung für Singulus-Papiere von
"Buy" auf "Sell" gesenkt. Das Kursziel wurde von 12,00 auf 7,50 Euro nach unten
revidiert. "Markterwartungen zu hoch", titelte Analyst Dennis Etzel in einer
Studie am Dienstag. Er senkte die Umsatz-Erwartungen für 2007 und 2008
"signifikant". Etzel geht davon aus, dass Singulus 2007 sein EBIT-Ergebnis trotz
reduzierter Kosten nur auf 5 Millionen Euro steigern kann, während der Markt mit
27 Millionen Euro rechne.

THYSSENKRUPP AG (Kürzel: TKA   WKN: 750000 )
LONDON  - Die Analysten von UBS haben das Kursziel für ThyssenKrupp-Papiere
von 29,00 auf 33,60 Euro erhöht. Die Empfehlung wurde der Studie von
Dienstag zufolge mit "Neutral2" bestätigt. Die Experten erhöhten ihrer
Einschätzung für den Vorsteuergewinn 2007 um 10 Prozent auf 2,96 Milliarden Euro
und liegen damit über der Erwartung des Konzerns, der mit mehr als 2,5
Milliarden rechnet.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  

   Antwort einfügen - nach oben