+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 13.09.05

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 13.09.05 08:40
eröffnet am: 13.09.05 08:40 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 13.09.05 08:40 von: eposter Leser gesamt: 2022
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

13.09.05 08:40

996 Postings, 6713 Tage eposter+++Morgenbericht mit Terminen + Analysten 13.09.05

Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ DIENSTAG, der 13.09.2005+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.
______________________________________________

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Nach einem nicht berauschenden Wochenstart hier, wie in Übersee, wird
der Start in den Handel heute mit einem Minus vor dem DaxKurs die
Anleger begrüßen. Das Öl kann etwas schwanken darauf regieren die Märkte
kaum, die Anleger sind im festen Griff des großen Verfallstages am
Freitag. Die Kurse werden auf bzw. in einem bestimmten Korridor gehalten,
da ansonsten die großen Investmentbanken (Emittenten) bei der Abrechnung
von Futures und Optionen Verluste erleiden würden.
Erstaunlich sind die Euro-Dollar-Bewertungen, ob dies nur eine leichte
Schwäche vor der Wahl der größten europäischen Volkswirtschaft ist ?
Am kommenden Montag werden dann die Anleger mehr wissen.
Insgesamt bietet sich nun unter der 5.000 Punktemarke nun einige Tage
die Möglichkeit in Ruhe Aktien auszuwählen um dann bei der erwarteten
Herbstrallye dabei zu sein.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen D I E N S T A G  .  

Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________

Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
PRESSESCHAU für Dienstag, 13. September 05

- 'Handelsblatt': Weltbank lobt Deutschland
- 'Handelsblatt': Hewlett Packard streicht 6 000 Stellen in Europa
- 'FTD': US Airways entkommt Pleite
- 'FTD': Wulff billigt Jobabbau bei VW
- 'FTD': McCreevy droht mit bindenden Wertpapierregeln
- 'FTD': EM.TV-Vorstand Hüther schließt DSF-Verkauf nicht aus
- 'La Gaceta de los Negocios': Gas Natural stellt sich gegen Endesa-Sonderdividende
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für Dienstag, 13. September 05

- Ford verkauft Hertz - Transaktionswert 15 Milliarden Dollar
- Fraport steigert im August Passagierzahl in Frankfurt - Konzernweit Rückgang
- Swiss Re: 1,2 Mrd Dollar Vorsteuer-Belastung wegen 'Katrina' kein Problem
- Siebel steigert Oracle-Erg-je-Aktie 2007 um 0,02 bis 0,03 USD
- Sanofi-Aventis will Generika von "Allegra" anbieten
- Sony ruft Netzteil-Adapter für PlayStation zurück
- Porsche steigert 2004/05 Umsatz und Absatz - Zuversicht für laufendes Jahr
- Deutschland: Jahresinflationsrate fällt im August auf 1,9 Prozent
- Japan: Industrieproduktion Juli rev. -1,2% (vorl. -1,1%) gg Vm
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für Dienstag, 13. September 05

***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****

***z.B. US-Börsen ab 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur noch 0,0001 Spread***

DEUTSCHLAND
ab 08:00 sentix IPO-Barometer - Verbraucherpreise Aug. 05

EUROLAND
15:00 EZB Wochenausweis Fremdwährungsreserven

FRANKREICH
08:45 Verbraucherpreise Aug. 05

GROßBRITANNIEN
10:30 Verbraucherpreise Aug. 05

USA
13:45 wöchentl. ICSC-UBS Index
14:30 Erzeugerpreisindex Aug. 05
14:30 Handelsbilanz Jul. 05
14:55 wöchentl. Redbook
19:00 Auktion 4-wöchiger Bills
20:00 Staatshaushalt Aug. 05

CANADA
14:30 Handelsbilanz Jul. 05

europäische Unternehmen ? Dienstag, 13. September 05
ab 07:00 Fraport Verkehrszahlen Aug. 05
ab 07:00 Porsche vorläufige Jahreszahlen
ab 07:00 Vivendi Universal Quartalszahlen
ab 07:00 Swiss Int. Air Lines Verkehrszahlen Aug. 05
ab 07:00 Banca Monte Dei Paschi Di Siena Quartalszahlen
ab 07:00 Buzzi Unicem Quartalszahlen
ab 07:00 Mediaset Halbjahreszahlen
ab 07:00 UniCredit Halbjahreszahlen
ab 09:00 Energiewirtschaftliches Institut "Europäische Energieversorgung...?
ab 11:00 Lenze Bilanz-Pressekonferenz
ab 11:00 Deka Pressekonferenz zur Umstrukturierung Immobilienfonds
ab 11:00 Intertainment Hauptversammlung
ab 16:00 VDA Eröffnungsveranstaltung
ab 18:00 Degussa China-Abend

IAA - Pressekonferrenz
ab 08:45 Adam Opel
ab 09:15 Toyota Eruopa
ab 10:00 Porsche
ab 10:15 Ford
ab 11:15 Honda
ab 11:30 Peugeot
ab 12:00 Renault
ab 13:00 Robert Bosch

US - börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 01:45:00 UHR MESZ ? Dienstag, 13. September 05
Best Buy Co., Inc. BBY 0.38 vorbörslich ab 10:00 MESZ
Cobham plc COB.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
French Connection Group PLC FCCN.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
PORTMAN LIMITED PMJ.F N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Redrow Plc RDW.L N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
Rural/Metro RURL 0.13 vorbörslich ab 10:00 MESZ
TAP OIL LIMITED TAP.AX N/A vorbörslich ab 10:00 MESZ
The Kroger Co. KR 0.27 vorbörslich ab 10:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ ? Dienstag, 13. September 05
Aspen Technology AZPN 0.01 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE UHRZEITANGABE ? Dienstag, 13. September 05
Banca Monte Dei Paschi Di Siena BMPS.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Beghelli S.p.A. BE.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Buzzi Unicem SPA BZU.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Caltagirone Editore SpA CALT.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Ceramiche Ricchetti RIC.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
CHC Helicopter FLI 0.48 ohne nähere Zeitangaben
Class Editori S.p.A. CLE.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Crespi LG5.F N/A ohne nähere Zeitangaben
DRS Data & Research Services PLC DRS.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Finmeccanica FNC.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Friends Provident FP.L N/A ohne nähere Zeitangaben
IFI (Istituto Finanziario Industriale) IFP.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Laird Group plc LARD.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Macro 4 PLC MAO.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Mediaset MS.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Meliorbanca MEL.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Meta MET.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Provalis PRO.L N/A ohne nähere Zeitangaben
SABAF SPA SAB.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
SanPaolo IMI SpA IMI N/A ohne nähere Zeitangaben
SIRTI SPA SIT.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Spectris plc SXS.L N/A ohne nähere Zeitangaben
Viaggi del Ventaglio S.p.A VVE.MI N/A ohne nähere Zeitangaben
Vivendi Universal V N/A ohne nähere Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 13.09.2005(Quelle:dpa-AFX bis 13.09.2005/08:30 MESZ)

ALLIANZ AG (Kürzel: ALV WKN: 840400 )
NEW YORK - Merrill Lynch hat die Allianz-Aktien mit "Buy" und einem Kursziel
von 128 Euro bestätigt. Die angekündigte vollständige Verschmelzung mit der
Tochter Riunione Adriatica di Sicurta sei ein guter Schachzug zur Konzentration
des Italiengeschäftes, hieß es in einer Studie vom Montag. Angesichts einer
deutlich schwächeren Entwicklung des Kurses der RAS-Anteile im Vergleich zu
den Titeln der Allianz in den vergangenen Monaten sei die Gelegenheit zudem
günstig.

ALLIANZ AG (Kürzel: ALV WKN: 840400 )
LONDON - Die UBS hat Allianz-Aktien mit "Neutral" bei einem Kursziel von 123 Euro
bestätigt. Der vollständige Zusammenschluss mit der Tochter Riunione Adriatica di
Sicurta (RAS) sei vor allem für RAS-Aktionäre attraktiv, hieß es in einer Studie
am Montag. Die Allianz werde mit einer erhöhten Verschuldungsquote von 52 Prozent
nach 42 Prozent belastet und der Zukauf lasse signifikante Synergieeefekte
vermissen. In Höhe des 1,7fachen Nettovermögenswertes (NAV) sei das Angebot
gut für RAS.

ALLIANZ AG (Kürzel: ALV WKN: 840400 )  
LONDON - Goldman Sachs hat Allianz-Aktien vor der Verschmelzung mit der
Tochtergesellschaft Riunione Adriatica di Sicurta (RAS) mit "Outperform"
bestätigt. RAS-Titel werden weiter "In Line" gesehen, wie aus einer Studie
am Montag hervorgeht. Der geplante Zusammenschluss sei positiv zu werten.
Die Struktur des Versicherungskonzernes werde vereinfacht und die Erschliessung
der wachstumsstarken südeuropäischen Märkte rücke in den Fokus. Zudem böten sich
Einsparpotenziale durch Synergieeffekte, hieß es.

ALLIANZ AG (Kürzel: ALV WKN: 840400 )
MÜNCHEN - Interessant ist bei der strategischen Umstellung der Allianz der
HypoVereinsbank (HVB) zufolge vor allem die Gründung einer Europäische
Gesellschaft und die Bündelung der Versicherungsaktivitäten in einer Deutschland
Holding. "Die Pläne und Synergien, die auf diesem Wege geschaffen werden können
sind spannend", sagte HVB-Analyst Lucio di Geronimo. Die Übernahme der restlichen
Anteile an RAS komme dagegen nicht überraschend. Die Transaktion mache Sinn und
sei wertschaffend, mittlerweile sei der bezahlete Preis allerdings mit dem
annähernd dreifachen Buchwert hoch.

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Bayer-Aktien nach dem Antrag
zur EU-Zulassung des Krebsmedikaments Sorafenib mit "Outperfomer" bestätigt.
Das Kursziel zum Jahresende bleibe 34 Euro, hieß es in einer Studie am Montag.
Dem Medikament zur Behandlung von fortgeschrittenem Nierenkrebs werde ein
Spitzenumsatzpotenzial von 500 Millionen Euro zugetraut. Bei erfolgreichem
Studienverlauf für weitere Indikationen sei ein höheres Potenzial erreichbar.
Nierenkrebs gehöre nicht zu den häufigsten Krebsarten.

BAYER AG (Kürzel: BAY WKN: 575200 )
FRANKFURT - Sal. Oppenheim hat die Bayer-Aktie nach dem Antrag zur EU-Zulassung
des Krebsmedikaments Sorafenib zur Behandlung von fortgeschrittenem Nierenkrebs
mit "Buy" bestätigt. Vor allem aus der Pharmabranche seien in den kommenden
Monaten weitere positive Nachrichten zu erwarten, hieß es in der Studie vom
Montag. Den Fairen Wert der Aktie bezifferten die Analysten auf 33,40 Euro.

BECHTLE AG (Kürzel: BC8 WKN: 515870 )
DÜSSELDORF - Die WestLB hat Bechtle-Aktien in einer ersten Studie mit
"Outperform" und einem Kursziel von 20 Euro eingestuft. Die Experten
sehen für das zweite Halbjahr eine Beschleunigung des Wachstums und
auch ein Anstieg der Margen, hieß es in der Studie vom Montag. Damit
biete sich aktuell eine günstige Einstiegsgelegenheit. Der IT-Dienstleister
sei nach einem enttäuschenden Ergebnis im zweiten Quartal beim Kurs unter
Druck geraten.

CISCO SYSTEMS INC (Kürzel: CSCO WKN: 878841 )
NEW YORK - Prudential hat die Aktie des Netzwerkausrüsters Cisco Systems
von "Overweight" auf "Neutral Weight" abgestuft. Ihr Kursziel nahmen die
Analysten in einer Studie vom Montag von 22 auf 21 Dollar herunter. Die von
den Experten erwartete Verlangsamung des Umsatzwachstums dürfte das
Kurspotenzial begrenzen, hieß es.

CITIGROUP INC (Kürzel: C WKN: 878841 )
NEW YORK - Prudential hat Citigroup-Aktien von "Neutral" auf "Overweight"
hochgestuft. Vor allem das Wachstum in den Emerging Markets sei positiv,
hieß es in einer Studie vom Montag. Das Geschäft außerhalb der USA erbringe
mittlerweile 44 Prozent des Konzerngewinnes, ein Großteil davon enfalle auf
Schwellenländer mit überlegenen Wachstumsraten. Stark stelle sich insbesondere
die Positionierung in Russland dar, wo man bereits seit 1994 am Markt vertreten
sei. Das Kursziel bleibt unverändert 53 Dollar.

DEUTSCHE LUFTHANSA (Kürzel: LHA WKN: 823212)
FRANKFURT - Sal. Oppenheim hat die Lufthansa-Aktie nach den Verkehrszahlen
für den Monat August mit "Buy" bestätigt. Lufthansa sei der attraktivste
Titel in der Branche, hieß es am Montag in einer Studie. Die Prognose der
Fluggesellschaft sei viel zu niedrig. Den Fairen Wert der Aktie bezifferten
die Analysten auf 14,60 Euro.

LANXESS AG (Kürzel: LANX WKN: 547040 )
LONDON - Morgan Stanley (NYSE: MWD - Nachrichten) hat das Kursziel für
LANXESS-Aktien von 25 auf 28 Euro erhöht. Im Vergleich zu den Konkurrenten
scheine der Chemiekonzern nach wie vor unterbewertet, hieß es in einer Studie
am Montag. Die Einstufung der Analysten bleibt "Overweight".

RIUNIONE ADRIATICA  (Kürzel: R WKN: 852148 )
DÜSSELDORF - Die WestLB hat Aktien der Riunione Adriatica di Sicurta (RAS)
von "Underperform" auf "Neutral" hochgestuft. Das Kursziel wurde von 16 auf
19 Euro angehoben, wie aus einer Studie vom Montag hervorgeht. Der im Rahmen
der Verschmelzung von der Allianz gebotene Preis von 19 Euro je Aktie liege
über dem bisherigen Rekordhoch und sei mit einer mehr als 14 prozentigen
Prämie auf den Marktpreis "attraktiv". Das erste Halbjahr bei RAS sei zudem
sehr erfolgreich verlaufen. So habe der Nettogewinn 18 Prozent auf 475 Millionen
Euro zulegen können und damit die Schätzungen der Anlaysten in Höhe von 410
Millionen Euro deutlich übertroffen.

SAP AG (Kürzel: SAP WKN: 716460 )
LONDON - Die Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die SAP-Aktie auf
"Buy" bestätigt mit einem Kursziel von 160 Euro. Die Übernahme des
US-Softwarehersteller Siebel Systems durch Oracle komme nicht überraschend,
hieß es in einer Studie am Montag. Für SAP gebe es kaum Auswirkungen.

SCHWARZ PHARMA (Kürzel: SRZ WKN: 722190 )
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Aktien von Schwarz Pharma
als "Underperformer" mit dem Kursziel 32 Euro bestätigt. Auf seinem
Forschungstag in der Vorwoche habe das Pharmaunternehmen eigene Umsatzprognosen
erhöht, hieß es in einer Studie am Montag. So werde das Schmerzmittel Lacsamid
nun mit einem Erlös von 600 (bisher 400) Millionen Euro veranschlagt, der
Wirkstoff Rotigotin gegen das Restless-legs-Syndrom mit 300 (200) Millionen
Euro. Insgesamt werden damit Umsätze in Höhe von 2,0 (1,7) Milliarden Euro
erwartet. Die LRP wird ihre Prognosen anpassen, hieß es.

SCHWARZ PHARMA (Kürzel: SRZ WKN: 722190 )
LONDON - Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für Aktien der Schwarz Pharma AG
von 50 auf 53 Euro erhöht. Der Investorentag des Pharmaunternehmens habe die
Analysten positiv inspiriert, hieß es in einer Studie am Montag. Die
Anlegeempfehlung bleibt "Buy".

SOLAR WORLD AG (Kürzel: SWV  WKN: 510840 )
MAINZ - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat den Konzernumbau der Allianz
und die vollständige Übernahme der italienischen Tochter RAS positiv bewertet.
"Durch diesen Schritt stärkt die Allianz ihre Europa-Ausrichtung, was positiv
für die Wettbewerbsfähigkeit zu werten ist", hieß es in der Studie vom Montag.
Analyst Jochen Schmitt bestätigte die Allianz-Aktie auf "Outperformer" mit dem
Kursziel von 120 Euro zum Jahresende.

SWISS REINSURANCE (Kürzel: SCR / RUKN )
ZÜRICH - Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) wertet die deutliche Anhebung der
Schadenschätzung der Swiss Re als "klar negativ". Mit einer Erhöhung sei bei
dem Schweizer Rückversicherer zwar zu rechnen gewesen, sagte Analyst Georg Marti
am Montag in Zürich. Die Anhebung um mehr als 100 Prozent übertreffe jedoch die
Befürchtungen. Die Gewinnschätzung 2005 werde er nach unten anpassen, sagte Marti.
An der Einstufung "Übergewichten" halte er hingegen fest. Es sei eine relativ
rasche Erholung des Aktienkurses zu erwarten, hieß es zur Begründung.

__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet:       www.agora-direct.de
E-Mail:         info@agora-direct.de
 

   Antwort einfügen - nach oben