+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 08.12.06+

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.12.06 08:16
eröffnet am: 08.12.06 08:16 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 08.12.06 08:16 von: eposter Leser gesamt: 4354
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

08.12.06 08:16
1

996 Postings, 6476 Tage eposter +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 08.12.06+

Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ FREITAG 08. Dezember 2006+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***


Die Vorgaben aus den USA incl. des sich wiedererholten Ölpreises wird heute am Freitag die Händler/Anleger mehrheitlich von Aktienkäufen abhalten. Dies wird zwangsläufig zu einem Überangebot an Aktien führen, ergo werden Aktien billiger zu bekommen sein als gestern. Die Probleme bei den Tech.-Konzernen, wie Sony oder auch Apple werden diese Branche auch für die kommenden Tage nicht sonderlich interessant erscheinen lassen. Am Nachmittag wird dann Bewegung in den Markt mit den US-Arbeitsmarktdaten kommen. Anleger sollten dabei sicher nicht überrascht sein, wenn diese besser ausfallen als erwartet. Die sogenannten "interessierten Kreise" (republik.Partei) benötigen dringend positive Signale, nach der heftigen politischen Klatsche die diese US-Regierung in Sachen Irak von einem Freund der Familie Bush erhalten hat. Der Ölpreis hält sich noch im moderaten Bereich auf. Wenn den Ölhändlern klar geworden ist, dass durch das trampelhafte Auftreten der US-Administration im Nachkriegsirak dieses Land, genau wie der Iran, in Mulahände fallen wird dürfte der Ölpreis sich zu neuen Höchstständen aufschwingen. __________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen F R E I T A G, 08. Dezember 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für F R E I T A G, 08. Dezember 06

- Metro verkauft Kaufhalle, Handelsblatt, S.18
- Post steht kurz vor Verkauf von VfW; Handelsblatt, S.16
- IVG will Londoner Zentrale von Swiss Re kaufen; Handelsblatt, S.30
- Siemens zeigt Interesse an Hirschmann; FTD, S.3
- Suez-Chef will letzten Versuch starten, um Übernahme von Gaz de France zu
schaffen; FT, S.1
- EU will Übernahme von BMG durch Universal vertieft prüfen; FT, S.19
- Altimo und Telenor prüfen Tausch von Handy-Gesellschaften in; FT, S.19
- Dauer der neuen Amtszeit von Netzagentur-Chef Kurth noch offen; FTD, S.
- Glos will Firmen von Statistiken entlasten; Handelsblatt, S.5
- Turkish Airline wird Mitglied von Star Alliance; Handelsblatt, S.15
- TUI streicht bis zu 4.000 Arbeitsplätze - Ertragsplanung; SZ, S.21
- Jahresabschlüsse von Siemens auf dem Prüfstand; Welt, S.13
- MAN-Chef reagiert mit Unverständnis auf Attacken von Scania-Chef; Neue
Ruhr/Neue Rhein Zeitung
- LBBW-Chef kritisiert "Exzesse" von Beteiligungsfonds; FAZ, S.16
- Berenberg Bank baut Kooperation mit Sparkassen aus; Börsen-Zeitung, S.5
- Schwarz Pharma zahlt jedem Mitarbeiter zum Abschied 10.000 Euro; FAZ, S.13
- EU-Kommissar lehnt Klimaschutzauflagen bei Transatlantikflügen ab; Berliner
Zeitung
- Jörg Kreke hält 5,04 Prozent von Douglas - Finanzanzeige; Börsen-Zeitung, S.25
- Massiver Stellenabbau bei IG BAU; Stuttgarter Nachrichten
- IG Metall kündigt Proteste gegen Rente mit 67 an; Kölner Stadt-Anzeiger
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für F R E I T A G, 08. Dezember 06

- Deutsche Post steht kurz vor VfW-Verkauf
- Presse: TUI streicht bis zu 4000 Arbeitsplätze - Ertragsplanung
- National Semiconductor enttäuscht beim Ausblick auf drittes Quartal
- US-Ölpreis leicht gestiegen
- Deutschland: Handelsbilanzüberschuss im Oktober gestiegen
- Eurokurs vor US-Arbeitsmarktbericht wenig verändert
- Japan: Wirtschaft wächst im 3. Quartal schwächer als ursprünglich gemeldet
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für F R E I T A G, 08. Dezember 06

* CITIGROUP SENKT EUROP. BANKEN AUF NEUTRAL (OVERWEIGHT)
* DRESDNER KLEINWORT BESTÄTIGT VW AUF HOLD - ZIEL 79 EUR
* DRESDNER KLEINWORT BESTÄTIGT PORSCHE AUF BUY - ZIEL 1.045 EUR
* HÄNDLER: UBS HEBT VOSSLOH-ZIEL AUF 59 (56) EUR
* HÄNDLER: UBS HEBT LUFTHANSA-ZIEL AUF 21 (18,5) EUR
* MERRILL LYNCH SENKT RIO TINTO, BHP BILLITON, XSTRATA AUF NEUTRAL
* MERRILL LYNCH SENKT ANTOFAGASTA, KAZAKHMYS AUF SELL (NEUTRAL)
* CITIGROUP HEBT GALLAHER AUF HOLD (SELL)
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT F R E I T A G, 08. Dezember 06- Kurse 7:15 MEZ

DAX          6.413,03 +0,68%
XDAX         6.400,69 +0,58%
EuroSTOXX 50 4.018,69 +0,41%
Stoxx50      3.626,02 +0,42%
DJIA        12.278,41 -0,25%
S&P 500      1.407,29 -0,40%
NASDAQ 100   1.777,46 -1,20%
Nikkei 225  16.417,82 -0,34%  

Bund-Future     118,56  +0,10%
T-Note-Future   109,08  +0,01%
T-Bond-Future   114,00  -0,06%

Euro/USD  1,3284 +0,01%
USD/Yen   115,26 +0,03%
Euro/Yen  153,12 +0,03%

Rohöl Sorte WTI : 62,86 +0,37 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN  F R E I T A G, 08. Dezember 06

JAPAN
00:50 Bruttoinlandsprod. 3. Quartal
06:00 Auftragseingang Maschinenbau Okt.06

AUSTRALIEN
01:30 Wohnbaufinanzierung Okt.06

DEUTSCHLAND
08:00 Ausschreibung unverzinsliche Schatzanweisungen
08:00 Aussenhandel Okt.06
08:00 Insolvenzen Sep.06
08:00 Inslandstourismus Okt.06
12:00 Produktion im produzierenden Gewerbe Okt.06

Oesterreich
Feiertag - "Mariae Empfaengnis", Boerse geschlossen

FRANKREICH
12:00 Arbeitsmarktdaten Okt.06
12:00 Fruehindikatoren Okt.06

USA
14:30 Arbeitslosenquote Nov.06
14:30 neue Jobs ohne Landwirtschaft Nov.06
14:30 Wochenstunden Nov.06
14:30 Stundenloehne Nov.06
15:45 Verbraucherstimmung Uni Michigan Dez.06

europaeische Unternehmen ? F R E I T A G, 08. Dezember 06
keine Termine bekannt

US ? boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - F R E I T A G, 08. Dezember 06
Bakers Footwear Group Inc BKRS -0.23 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Berkeley Group plc BKG.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Peregrine Pharmaceuticals PPHM N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Sirona Dental Systems SIRO 0.15 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Vital Signs VITL 0.65 vorbörslich ab 07:30 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - F R E I T A G, 08. Dezember 06
keine Termine bekannt

OHNE ZEITANGABEN - F R E I T A G, 08. Dezember 06
Bank of Nova Scotia BNS 0.78 ohne Zeitangaben
Forgent FORG N/A ohne Zeitangaben
Forzani Group Ltd. FGL.TO 0.27 ohne Zeitangaben
Global Crossing GLBC -1.28 ohne Zeitangaben
Logility LGTY N/A ohne Zeitangaben
Toronto Dominion Bank TD N/A ohne Zeitangaben
__________________________________________________
VORSCHAU:

S O N N A B E N D, 09. Dezember 06
keine Termine bekannt

S O N N T A G, 10. Dezember 06
2. Advent
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 08.12.2006(Quelle:dpa-AFX bis 08.12.2006/06:00 MESZ)

AIR BERLIN PLC ( Kürzel: AB1 WKN: AB1000 )
LONDON  - Morgan Stanley hat das Kursziel für die Aktien von Air Berlin
von 14,70 auf 20 Euro angehoben. Analystin Penelope Butcher begründet
das neue Ziel mit den zu erwartenden Synergien nach der dba-Übernahme sowie mit
einem vermutlich niedrigeren Ölpreis in der nächsten Zeit. Nach den starken
Drittquartalsergebnissen passte die Expertin auch ihre Prognosen für den Gewinn
je Aktie (EPS) für 2007 und 2008 nach oben an und bekräftigte die Empfehlung
"Overweight".

DAIMLERCHRYSLER AG ( Kürzel: DCX  WKN: 710000 )
MÜNCHEN  - HVB Equity Research hat das Kursziel für DaimlerChrysler
von 50 auf 55 Euro erhöht und das Anlageurteil "Buy" bekräftigt. Der
Ausblick für 2008 deutete auf einen weiteren Ergebnisanstieg, schrieb Analyst
Georg Stürzer in einer am Donnerstag vorgelegten Studie. Alle Geschäftsbereiche
außer Chrysler würden demnach die Erträge voraussichtlich steigern.

DEUTSCHE BOERSE AG ( Kürzel: DB1  WKN: 581005 )
LONDON  - Credit Suisse hat Aktien der Deutschen Börse  mit
"Outperform" bestätigt und das Kursziel von 128 Euro auf 144 Euro erhöht. Die
Aktie sei die attraktivste von den drei gelisteten europäischen Börsen, heißt es
in der am Mittwoch in London vorgelegten Studie. Während die Analysten ihre
Umsatzprognose für 2006 unverändert gelassen haben, erhöhten sie ihre
Schätzungen für 2007 um 1,4 Prozent. Zugleich haben sie ihre Steuerannahmen von
37 auf 36 Prozent gesenkt.

EURONEXT (Kürzel: ENX  WKN: 693285 )
LONDON  - Credit Suisse hat das Anlageurteil für Euronext von "Outperform" auf
"Underperform" abgestuft, aber das Kursziel von 69 auf 73 Euro erhöht. Der
Aktienkurs der Mehrländerbörse werde gegenwärtig durch die Stärke der New
Yorker Börse NYSE getragen, schrieben die Analysten in einer Studie vom
Donnerstag. Allerdings sei unklar, wie nach der geplanten Fusion die angestrebten
Kostensenkungen erreicht werden sollen.

LONDON STOCK EXCHANGE ( Kürzel: LSE WKN: A0B5GS )
LONDON  - Credit Suisse hat das Kursziel für die London Stock Exchange (LSE) von
970 auf 1.090 Pence hochgesetzt, aber das Anlageurteil "Underperform" bestätigt.
Grund für die Anhebung des Kursziels seien vor allem die erhöhten
Unternehmensprognosen, schrieben die Analysten in einer Studie vom Donnerstag.

NOBEL BIOCARE AG (Kürzel: NOBE  WKN: 662731 )
LONDON  - JP Morgan hat das Anlageurteil für Nobel Biocare
von "Neutral" auf "Overweight" hochgesetzt und das Kursziel von 403
auf 410 Schweizer Franken erhöht. Grund dafür sei das positive Urteil der
schwedischen Arzneimittel-Behörde, schrieb Analyst Tom Jones in einer Studie vom
Donnerstag. Weiterhin bestehende Beschränkungen hätten nur einem marginalen
Effekt.

PORSCHE AG (Kürzel: POR3 WKN: 693773 )
LONDON  - Credit Suisse hat Porsche  mit der Einstufung
"Overweight" und einem Kursziel von 1.000 Euro bekräftigt. Grund dafür seien die
soliden Viermonats-Ergebnisse, schrieben die Analysten in einer Studie vom
Donnerstag. Der Autobauer habe mit dem Absatz der Typen 911 und Cayman die
gegenwärtige Verkaufsschwäche des Cayenne ausgeglichen. Darüber hinaus habe das
Unternehmen signalisiert, derzeit keine Übernahme zu planen.

ROYAL BANK OF SCOTLAND ( Kürzel: RBS / RYS WKN: 865142 )
LONDON  - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien der Royal Bank
of Scotland (RBoS)   von 2.080 auf 2.150 Pence angehoben und
ihre Empfehlung auf "Buy" bekräftigt. Einem Zwischenbericht der Bank zufolge
bewege sich der bereinigte Gewinn je Aktie (EPS) für 2006 leicht über dem des
Konsens, schrieb Jason Napier in einer Studie am Donnerstag. Der Analyst passte
seine EPS-Prognose für 2007 um zwei Prozent nach oben an.

THYSSENKRUPP AG (Kürzel: TKA   WKN: 750000 )
FRANKFURT  - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für die Aktien von
ThyssenKrupp  nach Zahlen von 35 auf 36 Euro angehoben und die
Empfehlung "Buy" bestätigt. Der Stahlkonzern habe starke Gesamtjahresergebnisse
präsentiert und der Ausblick sei solide, schrieb Analyst Johan Rode in einer
Studie am Donnerstag.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de
 

   Antwort einfügen - nach oben