+++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 05.12.06+

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.12.06 08:39
eröffnet am: 05.12.06 08:39 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.12.06 08:39 von: eposter Leser gesamt: 376
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

05.12.06 08:39
1

996 Postings, 6468 Tage eposter +++Morgenbericht mit Terminen+Analysten 05.12.06+

Quelle:
http://www.agora-direct.de

+++ DIENSTAG 05. Dezember 2006+++
______________________________________________
***Handelsgebühren: z.B. Xetra 0,14% alles inklusive****
*** bis 4.666 EURO nur 7.- EURO alles incl.***

***z.B. US-Börsen 0,01 USD/Aktie alles inklusive***

***Futures ab 0,85 Euro od. Dollar pro***

Achtung:
ALLE US-Börsen echte Realtimekurse im Pushverfahren nur
10 USD mit Datenschnittstelle für viele weitere Programme.

***WÄHRUNGSHANDEL - EURO/DOLLAR garantiert nur
noch 0,00004 USD pro gehandelter Währungseinheit
[z.B. Margin EUR/USD: 2%
mit 20.000 USD handeln Sie 1.000.000 USD
die Gebühr beträgt dann NUR 8,-- USD]***

Der zweite Tag mit Kursgewinnen an den Aktienmärkten? Der Start in Europa sieht so aus! Die "Vorgaben" aus den USA sind solide. Der Dollar allerdings entwickelt sich zum ernsten Problem. Die Gründe dafür sind allgemein bekannt, denn der US-Konsum wird über die Schuldenmacherei des mit Abstand größten Energiefressers und weniger über eigene Produktivität gespeist.  Natürlich ist der Rest der Welt nicht an einem Dollarkollaps interessiert. Gleichwohl, wer ist schon bereit als Letzter wertloser werdendes grün bedrucktes Papier in der Kasse zu haben. Interessant wird für die Anleger der Donnerstag, wenn die EZB zur Zinsentscheidung schreitet. Heute stehen nicht unwesentliche US-Konjunkturdaten an, die natürlich die Märkte bewegen werden, auch mit Blick auf Währungsreaktionen. Nicht wenige Zentralbanken planen inzwischen auch den japanischen Yen stärker einzukaufen, was für den privaten Händler für das kommende Jahr eine lohnende Spekulation sein kann. Am heutigen Abend tagen die Arbeitskreise der Börsen von Deutschland und Österreich um die Indexzusammensetzungen zu überprüfen, dies kann einzelne Werte stärker in Bewegung bringen.
__________________________________________________

Direkter sekundengenauer Ölhandel auch für private Anleger direkt am
internationalen Ölmarkt in London oder in den USA an der NYMEX bereits
ab Einlage von 2.500 EURO über Agora-Direct möglich.
__________________________________________________

Spende für UNICEF dem Kinderhilfswerk unter www.unicef.de/einzelspende.html
__________________________________________________

Zum Thema Leerverkäufe/Shorten finden Sie hier unter:
http://agora_hilfe_info.agora-direkt.de/index.php?action=leerverkauf

Wir wünschen allen einen erfolgreichen D I E N S T A G , 05. Dezember 06
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
PRESSESCHAU für D I E N S T A G , 05. Dezember 06

- Bundesregierung fordert Klimaschutz bei Fluggesellschaften - Einbeziehung in
Emissionshandel geplant,HB,S.1
- Metall-Arbeitgeber warnen vor Lohn-Euphorie - prozentuale Sonderzahlung im
Gespräch, HB, S. 4
- Klaus-Michael Kühne pocht nicht auf eigene Mehrheit am Logistikkonzern,HB,S.12
- Novartis bremst Bayers Vorstoß für US-Markt, FTD, S. 3
- Britische Versicherung Admiral plant Einstieg in deutsche Markt, FTD, S. 19
- EU will neue Verfahren für Strafzölle - Interessen von Verbrauchern und
Importeuren im Mittelpunkt, FAZ, S.15
- Entsorger Sulo plant mehrere Übernahmen und verschiebt eigenen Verkauf -
Börsengang möglich, Welt, S. 13
- EU-Staaten blockieren freie Briefmärkte - Sorge um Deutsche Post, SZ, S. 17
- DFB und DFL wehren sich gegen staatliches Sportwetten-Monopol, SZ, S. 19
- Morgan Stanley erwartet weitere Übernahmen und Fusionen, Börsen-Zeitung, S.5
- A350-Finanzierung unklar - Produktionsstandort Toulouse wahrscheinlich,
Börsen-Zeitung, S.9
- Hausse schreitet voran - Umfrage: Strategen erwarten DAX Ende 2007 bei fast
7.000 Punkten, Börsen-Zeitung, S.17
- Bahn will Klarheit über Transrapid-Finanzierung, Tagesspiegel
- Metall-Arbeitgeber wollen über Einmalzahlungen sprechen, Tagesspiegel
- Ifo-Chef für Investivlohn - IWH-Präsident für Einmalzahlungen, Tagesspiegel
- Karstadt Kompakt verhandelt über neue Warenhäuser, Ruhr Nachrichten
- DIHK-Präsident gegen überzogene Lohnforderungen, Berliner Zeitung
- EnBW scheitert mit Klage gegen Ex-Manager, Stuttgarter Nachrichten
- Grünes Licht für Neuorganisation der EnBW-Kernkraftwerke, Stuttgarter Zeitung
- Citigroup verhandelt über Einstieg bei Huatai Securities in China,OrientalMorningPost
- China will Yuan-Optionen auflegen, Beijing News
- Antieg des Kohlepreises in China erwartet, South China Morning Post
- Isuzu und Toyota wollen gemeinsames Motorenwerk bauen, Nihon Keizai Shimbun
- All Nippon Airways und Asiana Airlines planen Allianz, Nihon Keizai Shimbun
- Japan plant strengere Vorschriften für Kraftstoffverbrauch von Autos, Nihon
Keizai Shimbun
__________________________________________________
Agora-Direct und b.i.s. AG präsentieren:

14 Tage lang kostenfrei und unverbindlich realtime Börsenkurse.
Chartanalysen, Depotverwaltung, News und vieles mehr
--> alles aus einem System.
Jetzt anmelden und testen: http://www.bis.de/_agoramail
__________________________________________________
WIRTSCHAFTS- und UNTERNEHMENSMELDUNGEN für D I E N S T A G , 05. Dezember 06

- Kreise: Deutsche Börse hat vorerst keine weiteren Übernahme-Pläne
- VW will längere Arbeitszeiten im Werk Brüssel
- Karstadt Kompakt verhandelt über neue Warenhäuser
- Morgan Stanley sieht weiter lebhaften Markt für Übernahmen und Fusionen
- Swiss Life sieht sich auf gutem Weg zu 2008er-Zielen
- ZFS legt US-Service-Zentren zusammen - Einsparungen von 300 Millionen Dollar
- TF1 erwirbt 33,5-Prozent-Anteil an AB Groupe für 230 Millionen Euro
- Klaus-Michael Kühne pocht nicht auf eigene Mehrheit am Logistikkonzern
- US-Ölpreis leicht gestiegen
- Streit um Lohnerhöhungen vor anstehenden Tarifrunden
- Arbeitgeberpräsident Hundt warnt vor überzogenen Lohnerhöhungen
- DIHK-Präsident gegen überzogene Lohnforderungen
- Ifo-Chef für Investivlohn - IWH-Präsident Blum für Einmalzahlungen
--------------------------------------------------
TOP-UMSTUFUNGEN / AKTIEN für D I E N S T A G , 05. Dezember 06

* GOLDMAN SACHS HEBT VODAFONE AUF BUY (NEUTRAL)
* ABN AMRO HEBT ROYAL DUTCH SHELL AUF BUY (HOLD)
* HÄNDLER: CITIGROUP SENKT ZIEL FÜR FRAPORT AUF 58 (60) EUR
__________________________________________________
AKTUELLE KURSÜBERSICHT D I E N S T A G , 05. Dezember 06- Kurse 7:15 MEZ

DAX          6.295,23 +0,87%
XDAX         6.308,42 +0,92%
EuroSTOXX 50 3.962,93 +0,78%
Stoxx50      3.587,91 +0,60%
DJIA        12.283,85 +0,74%
S&P 500      1.409,12 +0,89%
NASDAQ 100   1.799,93 +1,40%
Nikkei 225  16.265,76 -0,23%

Bund-Future     116,68  -0,04%
T-Note-Future   109,39  +0,01%
T-Bond-Future   114,66  +0,05%

Euro/USD  1,3333 -0,04%
USD/Yen   115,34 +0,03%
Euro/Yen  153,76 -0,05%

Rohöl Sorte WTI : 62,75 +0,31 USD
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN D I E N S T A G , 05. Dezember 06

AUSTRALIEN
01:30 Zahlungsbilanz Sep.06-Quartal

DEUTSCHLAND
09:55 Einkaufsmanagerindex Dienstleistung Nov.06

FRANKREICH
11:00 deutsch-franzoesischer Wirtschafts- und Finanzrat

SCHWEDEN
09:30 Stabilitaetsreport 2006
11:00 Riksbank Pressekonferenz

EUROLAND
10:00 Einkaufsmanagerindex Dienstleistung Eurozone Nov.06
11:00 Einzelhandel Sep.06 u. Okt.06
11:15 EZB Zuteilung Haupt-Refi-Tender
15:00 EZB Wochenausweis Fremdwaehrungsreserven

USA
13:30 Challenger Report Nov.06
13:45 ICSC-UBS Index
14:30 Arbeitsproduktivitaet 3. Quartal
14:30 Lohnstueckkosten 3. Quartal
14:55 Redbook
16:00 ISM Dienstleistungsindex Nov.06
19:00 Auktion 4-woechiger Bills

CANADA
15:00 Bank of Canada Sitzungsergebnis

NEUSEELAND
22:45 NZ Grosshandel Sep.06-Quartal

europaeische Unternehmen ? D I E N S T A G , 05. Dezember 06
ab 09:30 Deutsche Telekom AG, Aufsichtsratssitzung
ab 10:20 Bologna Motorshow, Pressekonferenz von General Motors Europe
ab 10:30 DWS Investment GmbH, Pressekonferenz
ab 11:00 Automobilindustrie, Pressekonferenz-Kfz-Neuzulassungen Nov.06
ab 11:00 BITKOM-Pressekonferenz Branchenbarometer 4. Quartal
ab 12:30 Dresdner Bank AG und Internationale Energie-Agentur Pressegespraech
ab 17:00 Deutsche Boerse AG, Sitzung zur Zusammensetzung Indizes
ab 18:00 ATX-Komitee, Sitzung zur Zusammensetzung des Indizes

US ? boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - D I E N S T A G , 05. Dezember 06
AutoZone Inc. AZO 1.68 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Christian Salvesen plc SVC.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Electra Private Equity plc ELTA.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Greencore Group plc GNC.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Greene King plc GNK.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Pall Corp. PLL 0.24 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Rex Stores Corporation RSC 0.05 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Sanderson Farms SAFM 0.22 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Sycamore Networks SCMR 0.03 vorbörslich ab 07:30 MEZ
Toll Brothers TOL 1.06 vorbörslich ab 07:30 MEZ
United Utilities UU N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - D I E N S T A G , 05. Dezember 06
Angelica Corp AGL 0.10 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Copart CPRT 0.30 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Douglas Emmett Inc DEI 0.24 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Financial Federal Corporation FIF 0.44 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Novell, Inc. NOVL 0.04 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Photronics PLAB 0.16 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Wind River Systems WIND 0.11 nachbörslich ab 22:00 MEZ

OHNE ZEITANGABEN - D I E N S T A G , 05. Dezember 06
ActivIdentity ACTI -0.09 ohne Zeitangaben
Agile Software AGIL -0.01 ohne Zeitangaben
GLOTEL GLO.L N/A ohne Zeitangaben
Halma plc HLMA.L N/A ohne Zeitangaben
Inscape Corporation INQ.TO 0.02 ohne Zeitangaben
Layne Christensen LAYN 0.35 ohne Zeitangaben
Nevada Gold & Casinos Inc UWN -0.02 ohne Zeitangaben
Syndicate Asset Management SAM.L N/A ohne Zeitangaben
Versant VSNT N/A ohne Zeitangaben
Victrex PLC VCT.L N/A ohne Zeitangaben
World Wrestling Entertainment Inc. WWE 0.13 ohne Zeitangaben
__________________________________________________
VORSCHAU: M I T T W O C H , 06. Dezember 06

Eurex
eingeschraenkter Handel

AUSTRALIEN
01:30 Bruttoinlandsprodukt 3. Quartal

JAPAN
06:00 Fruehindikator Okt.06

DEUTSCHLAND
12:00 Auftragseingang Okt.06

GROSSBRITANNIEN
10:30 Bank of England Ratssitzung
10:30 Industrieproduktion Okt.06
13:30 Schatzkanzler, Haushaltsrede

EUROLAND
11:00 Produktion Baugewerbe 3. Quartal

USA
13:00 MBA Hypothekenantraege
14:15 Arbeitsmarktbericht Nov.06
16:00 Industrieauftraege Okt.06
16:30 EIA oelmarktbericht
21:00 Treasury STRIPS Nov.06

CANADA
14:30 Baugenehmigungen Okt.06
16:00 Einkaufsmanagerindex Nov.06

europaeische Unternehmen ? M I T T W O C H , 06. Dezember 06
ab 07:00 Porsche AG, Bilanzergebnis
ab 07:00 SkyEurope Holding AG, Verkehrszahlen Nov.06
ab 08:00 Royal Bank of Scotland plc, Trading Update
ab 08:00 Preisindex Telekommunikation Nov.06
ab 08:00 Eisenbahngueterverkehr 1.-3. Quartal
ab 08:45 DSW fuenfter internat. Investoren Konferenz 2006
ab 09:00 Handelsblatt, 12. Jahrestagung Banken-Technologie
ab 09:00 Audi AG, Aufsichtsratssitzung
ab 09:00 Mox Telecom AG, Erstnotiz
ab 10:00 Porsche AG, Bilanzrpessekonferenz
ab 11:00 chem. Industrie, Jahrespressekonferenz
ab 19:30 Celesio AG, Pressegespraech

US ? boersengelistete Unternehmen
VORBOERSLICH AB 09:00 UHR MESZ - M I T T W O C H , 06. Dezember 06
Blyth Inc. BTH 0.33 vorbörslich ab 07:30 MEZ
JARVIS PLC JRVS.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Northumbrian Water Group PLC NWG.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
SMITH (DS) PLC SMDS.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Stagecoach Holdings plc SGC.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Synovis Life Technologies, Inc. SYNO -0.04 vorbörslich ab 07:30 MEZ
VEGA Group PLC VEG.L N/A vorbörslich ab 07:30 MEZ
Powell Industries, Incorporated POWL 0.16 12:00 MEZ
Tweeter Home Entertainment Group TWTR -0.46 13:30 MEZ

NACHBOERSLICH AB 22:00 UHR MESZ - M I T T W O C H , 06. Dezember 06
Casella Waste Systems, Inc. CWST 0.03 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Convera CNVR N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
dELiA's Inc. DLIA 0.05 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Dynamex DDMX 0.31 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Gladstone Capital Corp. GLAD 0.43 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Greif Brothers GEF 1.32 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Innovative Solutions and Support, Inc. ISSC -0.01 22:00 MEZ
NCI Building Systems, Inc. NCS 1.34 nachbörslich ab 22:00 MEZ
SeaChange International SEAC -0.07 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Thermage THRM N/A nachbörslich ab 22:00 MEZ
Universal Technical Institute UTI 0.16 nachbörslich ab 22:00 MEZ
Veritas DGC Inc. VTS 0.47 nachbörslich ab 22:00 MEZ

OHNE Zeitangaben - M I T T W O C H , 06. Dezember 06
ANGLO IRISH BK CORP PLC ANGL.L N/A ohne Zeitangaben
Cossette Communications KOS N/A ohne Zeitangaben
G-III Apparel Group GIII 1.37 ohne Zeitangaben
Handleman Company HDL 0.11 ohne Zeitangaben
ICO, Inc. ICOC 0.10 ohne Zeitangaben
Korn Ferry International KFY 0.31 ohne Zeitangaben
Liquidity Services Inc LQDT 0.07 ohne Zeitangaben
Porsche AG POR3.F N/A ohne Zeitangaben
Quanex NX 1.05 ohne Zeitangaben
Ten Network Holdings Limited TEN.AX N/A ohne Zeitangaben
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 05.12.2006(Quelle:dpa-AFX bis 05.12.2006/06:00 MESZ)

ADIDAS AG (Kürzel: ADS  WKN: 500340 )
FRANKFURT  - Equinet hat Aktien von adidas mit "Accumulate" bestätigt.
Sollten die Gerüchte zutreffen, denen zufolge Konkurrent Nike für die
Ausrüstung der deutschen Nationalmannschaft bietet, werde voraussichtlich
ein Sponsor-Kampf zwischen Nike und Adidas entfacht, schrieb Analyst Ingbert
Faust in einer Studie vom Montag. Kürzlich erst habe Adidas mitgeteilt, die
Sponsoren-Verträge für die Deutsche Nationalmannschaft und mit Bayern München
auf jeden Fall halten zu wollen. Das Kursziel bleibt 42 Euro.

ADIDAS AG (Kürzel: ADS  WKN: 500340 )
MAINZ  - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat adidas-Aktien
mit "Marketperformer" bestätigt. "Auch wenn der DFB starkes Interesse an der
Offerte von Nike  zeigen sollte, halten wir aufgrund der fundierten
Beziehung zwischen adidas und dem DFB einen Wechsel des Ausrüsters für eher
unwahrscheinlich", schreibt Analyst Tim Burkhardt am Montag. Bereits 2002 habe
der Fußball-Bund trotz eines attraktiveren Angebots von Nike den deutschen
Sportartikelhersteller bevorzugt. Das Ziel bleibt 41 Euro.

BILFINGER BERGER AG (Kürzel: GBF  WKN: 590900 )
DÜSSELDORF  - Die WestLB hat Aktien von Bilfinger Berger  von "Add"
auf "Hold" abgestuft. Der Verkauf von Projekten in Großbritannien sei bereits
erwartet worden und somit eingepreist, schrieb Analyst Ralf Dörper in einer
Studie vom Montag. Das von 51 auf 50 Euro gesenkte Kursziel ergebe sich aus der
Neubewertung der einzelnen Unternehmensteile.

DAIMLERCHRYSLER AG (Kürzel: DCX  WKN: 710000 )
LONDON  - Die Analysten von Morgan Stanley haben sich nach US-Absatzzahlen
zu deutschen Automobilwerten geäußert. Laut einer Studie vom Montag gehörte
Mercedes mit einem Plus zum Vorjahr von 21 Prozent gegenüber der
Analysten-Einschätzung von 11 Prozent zu den positiven Überraschungen. Nach
Meinung der Experten wurde die deutsche Sparte von DaimlerChrysler  vom
starken Modell-Mix angetrieben.

ELECTRONIC ARTS (Kürzel: ERTS WKN: 878372 )
NEW YORK  - Janco Partners hat die Papiere von Electronic Arts
mit "Accumulate" beim Kursziel 69 US-Dollar eingestuft. Die Stimmung
der Anleger sei derzeit von steigenden Entwicklungskosten, hoher finanzieller
Abhängigkeit von der Playstation 3 sowie einigen Produktproblemen negativ
beeinflusst, hieß es in einer Studie vom Montag. Vorübergehende Kursschwäche
bietet nach Ansicht der Experten jedoch eine Kaufgelegenheit.

HYPOVEREINSBANK (Kürzel: HVM  WKN: 802200)
LONDON  - HSBC hat Aktien der Hypovereinsbank  von "Overweight" auf
"Neutral" abgestuft. Zwar stabilisierten sich die Kreditmargen im Neugeschäft,
doch es gebe auch weiterhin Zeichen der Schwäche, hieß es in einer am Montag
veröffentlichten Studie.

IKB Deutsche Industriebank (Kürzel: IKB WKN: 806330)
LONDON  - Die HSBC hat die Aktien der IKB Deutsche Industriebank
von "Neutral" auf "Underweight" abgestuft. Zwar stabilisierten sich die
Kreditmargen  im Neugeschäft, doch es gebe auch weiterhin Zeichen der Schwäche,
hieß es in einer am Montag veröffentlichten Studie.

LAFARGE (Kürzel: LG WKN: 850646 )
DÜSSELDORF  - Die WestLB hat Lafarge-Aktien   von "Add"
auf "Hold" abgestuft. Durch den relativ hohen Minderheitsanteil von 35 Prozent -
den der französische Baustoff-Konzern nach dem geplanten Verkauf der
Dachbaustoff-Sparte behalten will - bleibe das Unternehmen weiterhin dem wenig
rentablen Segment verhaftet, schrieb Analyst Ralf Dörper in einer Studie vom
Montag. Das bisherige Kursziel von 104 Euro werde überarbeitet.

PORSCHE AG (Kürzel: POR3 WKN: 693773 )
LONDON  - Credit Suisse hat Porsche-Aktien  mit "Outperform"
bestätigt. Die US-Absatzzahlen für November seien besser ausgefallen als
erwartet, schrieben die Analysten in einer Studie vom Montag. Statt eines
Rückgangs um 10 Prozent sei der Absatz binnen Jahresfrist dank höherer
Verkaufszahlen beim 911er nur um 2,4 Prozent gesunken. Das Kursziel bleibt 1.000
Euro.

SGS S.A. ( Kürzel: SGSN WKN: 870264 )
ZÜRICH - Credit Suisse hat das Kursziel für Aktien der SGS
von 1.500 auf 1.550 Schweizer Franken (CHF) erhöht. Nach der
Auswechslung an des Unternehmenschefs rechnen die Analysten damit, dass der
Warenprüfkonzern sein an Akquisitionen gebundenes Wachstum steigern kann, hieß
es in einer Studie vom Montag. Die Empfehlung bleibt "Outperform".
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preisvergleich
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

Agora Trading System Ltd.
Internet:   www.agora-direct.de
E-Mail:     info@agora-direct.de  

   Antwort einfügen - nach oben