+++Morgenbericht Termine + Kommentare 07.07.04+++

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 07.07.04 09:00
eröffnet am: 07.07.04 09:00 von: eposter Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 07.07.04 09:00 von: eposter Leser gesamt: 121
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

07.07.04 09:00

996 Postings, 6766 Tage eposter+++Morgenbericht Termine + Kommentare 07.07.04+++

Quelle:
www.agora-direct.de


Die Konjunkturbarometer Made in USA bauen ihre ersten Schwächen der
letzten Tage aus. So gestern der sehr stark beachtete ISM-Index dazu
gesellten sich dann aus der Tech.-Branche erste Gewinnwarnungen.
Der heutige Tag mit einer äußerst dünnen Nachrichtendecke, was auch
die Anleger kaum zu Handlungen animieren dürfte. Das der Dax gestern
etwas mehr als ursprünglich erwartet den Weg nach Süden zurücklegte
lag wohl auch in der Erkenntnis, dass die Konjunktur in den USA wohl
mehr ein Strohfeuer sein könnte als die sich daran kurzfristig Wärmenden
erwartet haben.
Seit Monaten hören die Menschen es geht aufwärts es, geht aufwärts nur
es tut sich nichts und somit schwindet das Vertrauen, insbesondere dann
wenn die harten Fakten sich Tag für Tag weiter eintrüben.
Allerdings sollte dies heutzutage Anleger nicht von Gewinnenhandlungen
durch Aktienleerverkäufe abhalten.

Heute wird der Start sicher nicht so derb wie gestern ausfallen,
sondern mehr oder weniger unverändert. Alle werden dann auf die
ersten Quartalszahlen warten, die Saison wird eröffnet mit Alcoa
und Yahoo die nachbörslich am heutigen Tag ihre Daten herausbringen.
Wohl dem der dann noch Realtime in den USA handeln kann.

Wir wünschen allen einen erfolgreichen Dienstag.

Ihr Agora-Direct Team

NEU - ATS© - Agora Trading System©
http://www.agora-direkt.de/index.php?action=preise

VERGLEICHEN SIE DIE TRANSAKTIONSPREISE MIT IHRER HAUSBANK !

__________________________________________________
Presseschau vom MITTWOCH, 7. Juli 04

- Maut-Debakel könnte Betreiber 4 Milliarden Euro kosten; FTD, S. 2
- Ex-Yukos-Chef Chodorkowskij will mit Verkauf seiner Aktien Insolvenz
abwenden; FT, S. 1
- Besitzer von Mobilfunk-Betreiber Symbian wollen Mehrheitsübernahme durch
Nokia verhindern; FT, S. 15
- Monti gibt Milliarden für Alstom frei; Handelsblatt, S. 11
- Brit.Fluglinie First Choice vor Bestellung neuer Boeing 7E7; FT, S.19
- Gerling steht vor Rating-Verbesserung; Handelsblatt, S. 23
- Mecklenburg-Vorpommern prüft Ausstieg aus NordLB; FTD, S.
- Deutschland und Schweiz legen Bankenstreit bei, Handelsblatt, S. 11
- Deutsche Bahn prüft Zukauf in Schweden, FTD, S. 7
- Mecklenburg-Vorpommern prüft Ausstieg bei der NordLB; FTD, S. 15
- EU verbündet sich mit einigen Großbanken in Kampf bei neuen
Bilanzregel-Standards; FT, S. 15
- Strombörse Leipzig will in den Handel mit Option
einsteigen; Handelsblatt, S. 25
- Müntefering attackiert Gewerkschaften; FTD; S. 1
__________________________________________________
Wirtschafts-,Unternehmensmeldungen vom MITTWOCH, 7. Juli 04

- Brüssel will Milliarden-Finanzspritze für Alstom billigen
- Dritte Tarifrunde in der Bankenbranche - Einigung möglich
- Kreise: Regierung kommt Pharmaindustrie bei Pharma-Festpreisen entgegen
- Luxemburgs Notenbankchef: Keine übereilte Zinsreaktion - EZB aber wachsam
- Umfrage: Akzeptanz der Gewerkschaften geht zurück
- Dritte Tarifrunde in der Bankenbranche - Einigung möglich
__________________________________________________
MARKTDATEN vom MITTWOCH, 7. Juli 04

aktuell Heute 07:45 = 1,2354 + 0,0071 /+0,58% Euro/US-Dollar
aktuell Heute 07:45 = 395,875 + 3,7200 /+0,95% 1Unce Gold/USD
aktuell Heute 07:45 =12294,30 + 6,75 Pkt /+0,08% Hang Seng Index
aktuell Heute 07:45 =11384,86 - 90,41 Pkt /-0,79% Nikkei
aktuell Heute 07:45 = 1455,00 + 1,50 Pkt /+0,10% Nasdaq-Future
aktuell Heute 07:45 = 1115,50 + 0,50 Pkt /+0,04% S&P - Future
aktuell Heute 07:45 =10211,00 + 8,00 Pkt /+0,09% Dow Jones - Future
aktuell Heute 08:45 = 113,63 - 0,04 Pkt /-0,04% Bund-Future (Rentenmarkt)
aktuell MEZ 07:45 = 39,80 + 0,15 USD /+0,38% Future-Light-Crude-Öl/USA
__________________________________________________
WIRTSCHAFTSTERMINDATEN für MITTWOCH, 7. Juli 04

***Handelsgebühren ? z.B. 0,15% oder 7 ? pro Order.****

Deutschland
ab 08:00 Auftragseingang Industrie Mai 04
ab 17:30 Kraftfahrzeugimporteure Halbjahresergebnisse
ab 19:15 WestLB Konferenz " Zukunft der WestLB"

Frankreich
ab 09:00 OECD-Beschäftigungsausblick 2004 Paris

Großbritannien
ab 07:00 easyJet Verkehrszahlen Jun. 04
ab 09:00 Bank of England Ratssitzung bis 8.7.04

Schweden
ab 11:00 SAS Verkehrszahlen Jun. 04

USA
13:00 wöchentliche MBA Hypothekenanträge
21:00 Treasury Strips Jun. 04

europäische Unternehmen - MITTWOCH, 7. Juli 04
ab 07:00 Sodexho Umsatz 3. Quartal 04
ab 07:00 ARAG Versicherungen Bilanzergebnis
ab 07:00 Beru Bilanzergebnis
ab 09:00 Peugeot Absatzzahlen 1. Halbjahr 2004
ab 10:00 Radeberger Gruppe Hauptversammlung
ab 10:45 Citroen Absatzzahlen 1. Halbjahr 2004
ab 11:00 Inteshop Hauptversammlung
ab 11:00 TÜV Rheinland Bilanzergebnis
ab 13:00 IM Internationalmedia Hauptversammlung

US ? börsengelistete Unternehmen
VORBÖRSLICH AB 09:00 UHR MESZ - MITTWOCH, 7. Juli 04
Accenture ACN 0.37 vorbörslich ab 09:00 MESZ
International Speedway ISCA 0.32 vorbörslich ab 09:00 MESZ

NACHBÖRSLICH AB 22:00 UHR MESZ - MITTWOCH, 7. Juli 04
ALCOA Inc AA 0.47 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Genentech, Inc. DNA 0.19 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Interland, Inc. INLD -0.57 nachbörslich ab 22:00 MESZ
OFFSHORE SYS INTL LTD OFSYF.OB 0.02 nachbörslich ab 22:00 MESZ
Schnitzer Steel Industries, Inc. SCHN 1.25 nachbörslich ab 22:00 MESZ

OHNE UHRZEITANGABE - MITTWOCH, 7. Juli 04
MSC Industrial Direct MSM 0.31 ohne Zeitangabe
Teknion Corporation TKN.TO -0.04 ohne Zeitangabe
Vardy (Reg )plc VDY.L N/A ohne Zeitangabe
Yahoo, Inc. YHOO 0.08 ohne Zeitangabe
__________________________________________________
ANALYSTENMEINUNGEN - vom 07.07.2004(Quelle:dpa-AFX 06.06.2004/22:51 Uhr)

UBS stuft europäische Rück-Versicherer ab
Nach einem kritischen Blick auf die Versicherer in Europa und den USA hat
UBS die Empfehlung für die Schweizer Rück von " Buy" auf " Neutral" gesenkt
und die der Münchener Rück von " Neutral" auf " Reduce" reduziert. Zugleich
strichen die Analysten in einer am Dienstag in London vorgelegten Studie
die Kursziele für Schweizer Rück von 95 auf 90 Schweizer Franken und für
die Münchener Rück von 90 auf 84 Euro. Die Kursziele für Converium senkten
sie von 71 auf 70 Franken und für Hannover Rück von 29 auf 28 Euro. In
ihrer Studie verwiesen die UBS-Analysten auf die bereits hohen Preise. Aber
auch die steigende Konkurrenz im Sektor werteten die Experten negativ.
" Wir rechnen damit, dass der Konkurrenzdruck im Sach- und Haftpflichtgeschäft
weiter steigen wird." Mit der Einstufung " Neutral" gehen die Analysten von
UBS mit einer Kursentwicklung von zehn Prozent besser oder schlechter als der
Gesamtmarkt aus. Bei der Bewertung " Reduce" rechnen die Experten mit einer
um mindestens zehn Prozent schlechteren Kursentwicklung als der Markt.

Henkel-Einstufung nach Umsatzwarnung
Die HVB überprüft bei der Henkel KGaA nach einer Umsatzwarnung ihre aktuelle
" Outperform" -Einstufung und das Kursziel von 81 Euro. Die Glaubwürdigkeit des
Konsumgüterherstellers habe unter den warnenden Tönen vom Morgen gelitten,
schrieb HVB-Analyst Christian Weiz in einem ersten Kommentar am Dienstag.
Allerdings decke sich das nun anvisierte Wachstumsziel im wesentlichen mit
seinen bisherigen Prognosen.
Trotz der enttäuschenden Rücknahme der Henkel-Prognose für das organische
Wachstum entspreche die nun genannte Zielgröße im wesentlichen der Annahme der
HVB, schrieb Weiz. Die schwache Entwicklung des Geschäftes in Deutschland
bestätige die Strategie des Unternehmens seine Abhängigkeit vom Inlandsmarkt zu
reduzieren. Somit sei die Ausweitung des Engagements im wichtigen US-Markt für
Körperpflegeprodukte richtig. Zudem sollten Weiz zufolge andere Sparten den
Bremseffekt des schwachen Körperpflege-Bereichs etwas abmildern.
Wegen der zögerlichen Nachfrageentwicklung im wichtigen deutschen Markt und
dem verstärkten Wettbewerb hat Henkel am Morgen sein Ziel für das organische
Umsatzwachstum reduziert. Die Ertragsziele wurden gleichzeitig bestätigt.
Entsprechend der Einstufung " Outperform" erwartet die HVB über die kommenden
sechs Monate eine im Vergleich zum Indexziel um mehr als 5 Prozentpunkte bessere
Kursentwicklung.
__________________________________________________
NEU - ATS© - Agora Trading System©
__________________________________________________
Alle Angaben ohne Anspruch auf Vollstaendigkeit und ohne Gewaehr

Wir wünschen Ihnen einen erfolgreichen Handelstag
Ihr Agora-Direct Team
__________________________________________________
Wichtige Information:

Alle übermittelten bzw. bereit gestellten Informationen geben die Meinung
der bei Agora-Direct beschäftigten Autoren wieder und stellen in keinem Fall
eine Beratung dar. Sie geben keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von
Wertpapieren oder Derivaten. Die ggf. dadurch in der Vergangenheit erzielten
Gewinne oder Verluste, sind keine Gewähr für die Zukunft.
Keinesfalls sollten Sie anhand der Informationen ungeprüft
Anlageentscheidungen treffen. Die zur Verfügung gestellten Informationen
ersetzen nicht die eigene Recherche oder/und die Beratung durch Ihre Bank
oder einen Anlageberater. Die übermittelten Informationen betreffen ggf.
Wertpapiere, sowie Derivate die auch als hochspekulativ und riskant
eingestuft werden. Den daraus resultierenden Chancen auf
überdurchschnittlichen Gewinn, steht das Risiko des Totalverlustes des
eingesetzten Kapitals gegenüber. Die übermittelten Informationen sind
ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jegliche Weiterleitung oder
Verbreitung ist untersagt. Wenn Sie diese Mitteilung irrtümlich erhalten
haben, informieren Sie uns bitte und löschen Sie die Informationen aus Ihrem
System.Sollten Sie diesen kostenfreien Informationsservice von AGORA-DIRECT
nicht erhalten wollen, so senden Sie bitte eine E-Mail an
support@agora-direct.de

AGORA-DIRECT
Internet: www.agora-direct.de
 

   Antwort einfügen - nach oben