Monster und Axel Springer ?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.09.18 16:21
eröffnet am: 04.10.12 10:10 von: bodohans123 Anzahl Beiträge: 9
neuester Beitrag: 22.09.18 16:21 von: Mme.Eugenie Leser gesamt: 4779
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

04.10.12 10:10
1

437 Postings, 5041 Tage bodohans123Monster und Axel Springer ?

Was ist dran an Übernahmegerüchten, wie kann Axel Springer von Monster profitieren,
Personal- und Jobbörse?
Möchte gern eine anregende Diskussion führen, wer hat mehr Infomaterial und lohnt der
Einstieg auf diesem Niveau?  

22.11.12 08:19

437 Postings, 5041 Tage bodohans123Es ist schon eigenartig,

dem Anschein nach wird bei Monster massiv geshortet. Seit Eröffnung dieses Threads gibt es einen Verlust von 23%, seit einem ganzen Jahr ist das wohl der Tiefststand.
Wie geht es weiter, wisst Ihr, verehrte Mitleser, mehr?  

07.02.13 19:26

476 Postings, 2878 Tage 2brix2anscheinend

gehts hier noch weiter runter...intraday sogar > -10%
gabs heute irgendwelche news oder was ist der Grund ???  

18.02.13 09:06

476 Postings, 2878 Tage 2brix2ist hier

eigentlich niemand in monster investiert?!?  

18.02.13 17:13

437 Postings, 5041 Tage bodohans123Doch, aber es scheint,

als wären wir die 2 Einzigen!
Kann mir die neuen Tiefststände nicht erklären, es sei denn, es wird massiv geshortet.  

19.02.13 09:46

476 Postings, 2878 Tage 2brix2ja also

ich verstehs also auch nicht. Es ist auch unheimlich ruhig um Monster. Man hört nirgends irgendwelche news noch liest was dazu.
Wurden die Zahlen eigentlich schon präsentiert?  

19.12.13 10:11

437 Postings, 5041 Tage bodohans123Steiler Anstieg seit 2 Monaten,

ist das nur auf die neue Technik zurückzuführen? Überzeugend vor allem das Volumen!
Wie weit wird der Anstieg führen, alte Höhen sind noch weit entfernt. Sind die 10,00$ realistisch?  

22.09.18 16:06

7260 Postings, 5475 Tage Mme.EugenieWirklich witzig! bodohans und Weitere

Die Aktie heißt Monster Beverage, MNST,  
vorher Hansen, man müßte Ariva darum bitten, den Namen zu ändern, den so findet das ja keiner!
der Thread hat gar keine Aktie angegeben, insofern, den Thread keiner, einschließlich mir orten konnte.
Aber macht nichts, es gibt hier einen Hauptthread, in dem alles steht, allerdings mit dem Springerverlag,
diese Nachricht ist mir entgangen.

Ja gute Aktien werden selten von der Masse gefunden. Ist ein Langzeitinvestment, allerdings bis jetzt lmit enormen Kursgewinnen.
Siehe Langzeitchart

https://www.ariva.de/forum/der-kurs-rennt-und-rennt-hansen-251981
-----------
"Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

22.09.18 16:21

7260 Postings, 5475 Tage Mme.Eugeniedas ist keine Aktie, der Name unvollständig

Monster Worldwide , sorry, darauf muss man mal kommen.
Sorry, mein Fehler
Aber es scheint keine Aktie zu sein, zund somit kann man nicht investiert sein.

Umsatz: 666,9 Millionen USD (2015)
Gründung: 1994
Mitarbeiterzahl: 3.700 (31.01.2016)
Sitz: Weston, Massachusetts
Eigentümer: Monster Worldwide
-----------
"Malo mori quam foederari - Lieber sterben als sich entehren"

   Antwort einfügen - nach oben