Mittagsbilanz/interessant???

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.10.01 12:40
eröffnet am: 05.10.01 12:40 von: klecks1 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 05.10.01 12:40 von: klecks1 Leser gesamt: 91
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

05.10.01 12:40

8554 Postings, 7128 Tage klecks1Mittagsbilanz/interessant???

Neuer Markt: Brokat taumelt abwärts Rückkaufprogramm bei Ad Pepper

(gatrixx) Am Vorabend ging den Bullen an der Nasdaq etwas die Puste aus. Unter dem Eindruck zahlreicher Warnungen aus dem Lager der deutschen Wachstumswerte ziehen sich auch in Frankfurt die Optimisten zurück - die Abschläge halten sich aber in Grenzen. Der Nemax 50 rutscht gegen 11.45 Uhr 17 Zähler oder 2 Prozent ab. Stand: 844 Punkte. Der breiter gefaßte Nemax All Share verliert 6 Zähler oder 0,7 Prozent auf 886 Punkte.
Im Blickpunkt
Brokat plant eine umfangreiche Sanierung, deren Hauptziel es ist, die im März 2000 begebene Hochzins-Anleihe zu restrukturieren. Unter anderem ist ein Kapitalschnitt im Verhältnis 50:1 vorgesehen. Im Zuge der nachfolgenden Sachkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital sollen Anleihebesitzer ihre Anteile in Aktien tauschen. Anschließend soll eine Barkapitalerhöhung frisches Kapital in die Brokatkassen spülen, teilte die angeschlagene Firma mit. Investoren warten nun gespannt auf weitere Einzelheiten und die Reaktion der Anleihebesitzer. Brokat notiert bei 0,66 Euro - ein Minus von 13,2 Prozent.

Der Online-Werbevermarkter Ad Pepper wird seinem Kurs durch den Rückauf eigener Aktien auf die Beine helfen. Insgesamt sollen bis zu zehn Prozent des Grundkapitals, also maximal 1.115.500 Aktien, zurückgekauft werden. Die zuletzt gebeutelten Anleger freut's: Ihre Papiere ziehen aktuell 26,7 Prozent auf 0,95 Euro an.

Transtec verliert 9,3 Prozent. Das Unternehmen sieht sich außer stande im Gesamtjahr 2001 eine schwarze Null zu schreiben. Allein im dritten Quartal werde der Umsatz bei rund 38 Millionen Euro (10 Prozent weniger als zur gleichen Vorjahreszeit) liegen, teilte der Konzern in einer Pflichtmitteilung mit. Auch der Gesamtumsatz 2001 werde das geplante Niveau nicht erreichen. Kurs: 4,40 Euro.

Noch deutlicher wird Biodata das Umsatz- und Ergebnisziel im Geschäftsjahr 2001 verfehlen. Nach vorläufigen Zahlen ging der Umsatz im dritten Quartal auf 3 bis 3,5 Millionen Euro zurück - gegenüber rund 6,8 Millionen im Vorquartal. Hinzu kommen voraussichtlich mehr als 10 Millionen Euro Abschreibungen. Dem IT-Sicherheitsanbieter ging daneben ein sicher geglaubter 20-Millionen-Euro-Auftrag aus Australien verloren. Nun soll ein Programm zur Kostensenkung und Umstrukturierung anlaufen - Vorstandschef Tan Siekmann geht. Die Aktie bricht daraufhin 54 Prozent auf 2,04 Euro ein.

Hausse bei Sunways AT&S will ein Werk in Augsburg schließen und 400 Mitarbeiter entlassen. Als Schließungskosten sind 16 Millionen Euro vor Steuern im Gespräch. Der Wert klettert nach anfänglichen Verlusten ein halbes Prozent auf 11,15 Euro.

Nach der Commerzbank hat nun auch die zweite Betreuerbank von PopNet, Sal. Oppenheim, ihr Betreuermandat abgegeben. Das insolvente Internet-Unternehmen ist Spielern gegenwärtig 40 Cents je Aktie wert - ein Minus von 18,4 Prozent.

Der Konstanzer Solarzellenhersteller Sunways baut seinen Vortagesgewinn von 15,1 Prozent um weitere 22,4 Prozent aus. Das Unternehmen hatte am Vorabend einen Großauftrag im Wert von 14,5 Millionen Mark verkündet. Aktuell notiert die Aktie bei 4,10 Euro.

Mit einer Gewinnwarnung beglückt ADS seine Aktionäre. Der Netzwerk-Dienstleister geht für das Gesamtjahr von einem Verlust von 1,1 bis 1,6 Millionen Euro aus. Somit wird ein Umsatz oberhalb und ein Ergebnis unterhalb der bisherigen Planung erwartet. ADS notiert bei 2,60 Euro (+4 Prozent).

Gewinnmitnahmen drücken sowohl Medigene (-3,4 Prozent auf 14,30 Euro) als auch Morphosys (-9 Prozent auf 40,50 Euro) ins Minus: Beide Werte hatten in den vergangenen Tagen überdurchschnittlich zugelegt und korrigieren nun diese Sonderbewegung. Zumindest Medigene befindet sich laut "Chartisten" auf einem aufsteigenden Ast.
 

   Antwort einfügen - nach oben