Mir ist das schon wieder zu viel Vola

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.05.01 20:44
eröffnet am: 03.05.01 19:05 von: Idefix1 Anzahl Beiträge: 10
neuester Beitrag: 03.05.01 20:44 von: Idefix1 Leser gesamt: 299
davon Heute: 0
bewertet mit 0 Sternen

03.05.01 19:05

4312 Postings, 7452 Tage Idefix1Mir ist das schon wieder zu viel Vola

Meine Thiel gehören zu den Spitzentagesverlierern - jetzt wo ich sie zu knapp 26 wieder zurückgekauft hab - hätte ich sie zwei Tage später schon wieder mit gut 10 Prozent Gewinn raushauen sollen ?

Viele Werte sind zu schnell gelaufen - jetzt kommt die Quittung - hat sich eigentlich schon seit gestern morgen angedeutet.

Daß der DAX jetzt auf 6600 oder 6700 weiterläuft, ist mit jedem Tag "Konsolidierung" gefährdet - ich sehe ihn nächste Woche jetzt erst mal unter 5900. Und der Nemax(50) ist sowieso ein Phänomen - über 6 Prozent Minus - nein, das sind keine guten Voraussetzungen für weiter steigende Kurse.

D.h. kurzfristige Strategie: Liqui schaffen (bin zu über 80 Prozent investiert).  

03.05.01 19:22

4312 Postings, 7452 Tage Idefix1So hab jetzt die Quote erhöht

Die Liqui-Quote - auf 30 Prozent. Bin aber noch etwas unruhig.  

03.05.01 19:35

4312 Postings, 7452 Tage Idefix1Nu sagt doch ma etwas

ich möchte keine Monologe halten - wie wär es denn mit einm DAX-Put - auch noch auf dieser Basis ?

Habe heute morgen ein Limit gegeben - da waren wir noch bei knapp 6200 - hab ich natürlich nicht gekriegt - jetzt hat sich der 6000er Mai Put von 30 (mein Limit, kurz zuvor 28 bezahlt) auf 79 gesteigert - Ärger ....  

03.05.01 19:40

4312 Postings, 7452 Tage Idefix1Jetzt kommen ein paar Shorties

die ihre verkauften DAX-Futures wieder eindecken - evtl. gibt es noch ein paar Punkte drauf - wäre ganz gut, um morgen nicht schon unter 6000 zu fallen.

Monolog-Ende  

03.05.01 19:45

445 Postings, 6907 Tage echekratesMensch Idefix 1, was soll man sagen?

Ich hatte mir schon vor ein paar Tagen Put-OS gekauft und habe damit falsch gelegen. Die Scheine laufen jetzt langsam wieder dahin, wo ich sie gekauft habe. Wie soll man den Markt einschätzen? Gute Frage und keiner weiss es so genau. Also kann man eigentlich nur blablabla Antworten auf die Frage was nun...
Also ich halte meine Put-OS noch, weil ich meine, dass wir die letzten Wochen eine Überreaktion nach oben gesehen haben. Die Zahlen der Unternehmen waren nicht wirklich gut und ich meine auch, dass sich die Ami-Wirtschaft nicht so schnell erholen wird. Kurz: Wir haben die Tiefstkurse dieses Jahr noch nicht gesehen...aber das ist eben nur meine Meinung.
Gruss, echekrates  

03.05.01 19:48

656 Postings, 7294 Tage cyb1kann doch nicht immer so steil bergauf gehen

wird auch immer so volatil bleiben bei dem ganzen Online gezocke ... gruss  

03.05.01 19:56

4312 Postings, 7452 Tage Idefix1Naja, wenn die Amis

jetzt nicht wieder die Mini-Erholung nur angetäuscht haben, sollte man morgen evtl. ein bißchen billiger zu seinen Puts kommen - insbesondere bei einer kurzen EUREX-Laufzeit.

Wenn ...  Ich befürchte, die Amis rutschen nach 20:00 Uhr noch deutlich tiefer. habe aber jetzt trotzdem keine Puts gekauft.  

03.05.01 20:19

24273 Postings, 7322 Tage 007BondWie heißt es so schön:

"Langsam ernährt sich das Eichhörnchen" - das war die Devise der letzten Wochen.

Und heute?! Der Nemax50 über 7% in den Miesen!

Die Stimmung war gerade dabei wieder richtig gut zu werden - und nun?! BATSCH BATSCH!!!  

03.05.01 20:25

3839 Postings, 7488 Tage HAHAHA@Idefix

Ich glaube, dass durch die Zinssenkungen und dadurch entstehende Liquidität die Kurse zwangläufig weitersteigen werden. Tage wie heute sollte man mM zum Aufstocken nützen - ok - vielleicht erst erst morgen oder übermorgen.

CU

ein paar schwächere Tage und dann ein paar Tage seitwärts schaden dem Markt nicht.

Die Technik ist mM zZ nur bedingt aussagkräftig. Ausverkäufe wie im März wird es nicht mehr so schell geben (es sei denn es passiert Unvorhergesehenes - zB Japan).

Mal sehen, alles gute.

haha



 

03.05.01 20:44

4312 Postings, 7452 Tage Idefix1@HAHAHA

Ja das ist wohl die überwiegende Meinung - und darin könnte die Gefahr liegen - ich fühle mich mit 30 Prozent Liqui nun wohler - aber mal schauen wie lange ich das durchhalte.

Ansonsten stimmt mein Timing nicht - Biodata verkaufe ich viel zu früh (mein Verkaufskurs ist aber wieder in Sichtweite) - für Thiel lege ich das Verkaufslimit zu hoch - und so schnell wie die runter sind (zwischen 14 und 19:30 - immerhin 15 Prozent),muß man annehmen, daß viele schwache Hände ge- und heute wieder verkauft haben. Und dies gilt für Medigene, Evotec, DLogistic usw. Kein gutes Zeichen.  

   Antwort einfügen - nach oben