Micro-Notebook vom Microsoft-Mitbegründer

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.04.03 09:41
eröffnet am: 22.04.03 09:41 von: Zick-Zock Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 22.04.03 09:41 von: Zick-Zock Leser gesamt: 160
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

22.04.03 09:41

9439 Postings, 6867 Tage Zick-ZockMicro-Notebook vom Microsoft-Mitbegründer

Micro-Notebook vom Microsoft-Mitbegründer




Die Hardware-Entwicklerschmiede Vulcan will ein Notebook im Taschenbuch-Format herausbringen, das mit Windows XP läuft. Der Rechenzwerg soll trotz seiner Maße von 137 × 101 × 28 mm und einem Gewicht von nur knapp 450 Gramm mit einer vollständigen Notebook-Tastatur daherkommen und sogar zusätzliche Funktionstasten zum Starten der gebräuchlichsten Anwendungen mitbringen. Mit einer Akkuladung soll der Taschen-PC einen ganzen Tag durchhalten.

Das Farbdisplay soll 800 × 480 Punkte anzeigen, die integrierte Soundkarte den AC97-Standard unterstützen. Die Schnittstellen-Ausstattung umfasst USB2, WLAN 802.11b, Mikrofon und eine VGA-Schnittstelle zum Anschluss eines externen Monitors. Optional soll man den kleinen Computer auch mit Bluetooth, GPS, GPRS oder CDMA sowie Firewire bestücken können ? ob das per Mini-PCI oder über einen Slot geschieht, bleibt unklar.

Über den Prozessor schweigt sich das Unternehmen des Microsoft-Mitbegründers Paul Allen aber noch aus. Ein x86-Kompatibler soll es sein, der auf 256 Megabyte RAM und 20 Gigabyte Festplattenspeicher zugreift. Ob es sich hierbei um einen einen Crusoe-, Via-, Intel- oder gar AMD-Prozessor handeln wird, ist aber nicht zu erfahren. Vorbestellungen für den Mini-Rechner nimmt das Unternehmen bereits entgegen. Für knapp 2000 US-Dollar soll der "Limited Edition Mini-PC" zum Jahresende erhältlich sein. (dal/c't)
 

   Antwort einfügen - nach oben