Merkel: von der Willkommens-zur Abschiebekanzlerin

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.02.17 21:40
eröffnet am: 15.02.17 21:14 von: Rubensrembr. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 15.02.17 21:40 von: Rubensrembr. Leser gesamt: 536
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

15.02.17 21:14
1

43767 Postings, 4627 Tage RubensrembrandtMerkel: von der Willkommens-zur Abschiebekanzlerin

Aber auch das wahrscheinlich nur für das Wahljahr?

http://cicero.de/berliner-republik/...-merkel-die-abschiebekanzlerin-

Sie war es, allein und höchstselbst, die vor anderthalb Jahren die unkontrollierte Einreise von Millionen Menschen zuließ, von denen nun die meisten wieder effizient abgeschoben werden sollen. Aus der Willkommenskanzlerin ist eine Abschiebekanzlerin geworden. Wer einen Zusammenhang zu ihren Umfragewerten und der nahenden Bundestagswahl unterstellt, ist nach ihrer Ansicht vermutlich nichts weiter als ein bösgläubiger Mensch.  

15.02.17 21:21
1

43767 Postings, 4627 Tage RubensrembrandtKennzeichen dieser Kanzlerin:

Sie macht andere für ihre Fehler verantwortlich (siehe Artikel in # 1)  

15.02.17 21:27
1

49396 Postings, 3617 Tage boersalinoRückführung, Rückführung und nochmals Rückführung

http://www.ariva.de/forum/...ssen-getreten-545349?page=0#jump22479784  

15.02.17 21:40

43767 Postings, 4627 Tage RubensrembrandtNach Cicero ist Merkel

für diese Folgen verantwortlich (siehe Artikel in # 1:

1. jedes Jahr 22 Milliarden Euro Kosten (nur beim Bund!)
2. Todesfahrt vom Breitscheidplatz sowie Vergewaltigungen und Morde durch Flüchtlinge im     hochgradig überproportionalen Maße
3. Annahmeverweigerung von Flüchtlingen durch Herkunftsländer
4. Betrug zur mehrfachen Erschleichung von Sozialbezügen
5. existenzielle Krise Europas.  

   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: qiwwi, SzeneAlternativ