Meinl European Land steigert Gewinn

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 17.01.20 21:14
eröffnet am: 23.08.07 13:24 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 145
neuester Beitrag: 17.01.20 21:14 von: Michael_198. Leser gesamt: 32542
davon Heute: 24
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

23.08.07 13:24
7

Clubmitglied, 27246 Postings, 5435 Tage BackhandSmashMeinl European Land steigert Gewinn

Meinl European Land: Gewinn nach Steuern um 127 Prozent gesteigert
23.08.2007

Vor der heutigen außerordentlichen Hauptversammlung, bei der ein umfangreiches Aktienrückkaufprogramm beschlossen werden soll, hat Meinl European Land ihren Halbjahresbericht 2007 veröffentlicht. Meinl European Land konnte im ersten Halbjahr 2007 die Ergebnisse der Vorperioden noch übertreffen. Alle relevanten Kennzahlen wurden im Vergleich zum Vorjahr nochmals ausgebaut.

Das Betriebsergebnis (EBIT) wurde von 57 Millionen Euro in der ersten Jahreshälfte von 2006 auf 92 Millionen Euro im ersten Halbjahr 2007 ausgebaut. Das entspricht einer Steigerung von 61 Prozent. Noch beeindruckender war die Steigerung des Gewinns nach Steuern, welcher im gleichen Zeitraum von 49,9 Millionen Euro um 126 Prozent auf 113 Millionen Euro gesteigert wurde. Die Mieteinnahmen der ersten sechs Monate 2007 betrugen rund 62 Millionen Euro gegenüber 44 Millionen Euro in der Vergleichsperiode im Vorjahr, eine Steigerung von 43 Prozent.

Auch im direkten Vergleich der Mieterlöse aus Immobilien, die bereits im Vorjahr im Portfolio der Meinl European Land waren, ist ein positiv Trend erkennbar: Über das Gesamtportfolio konnten die Mieteinnahmen der bestehenden Immobilien vom ersten Halbjahr 2006 zum ersten Halbjahr 2007 um durchschnittlich 3,7 Prozent gesteigert werden. Besonders erfreulich entwickelten sich die Mieten in Polen, der Slowakei und Rumänien. Hier beliefen sich die "like-for-like" Mietsteigerungen innerhalb der Vergleichsperiode sogar auf über sechs Prozent.

Gewinn je Aktie auf 0,40 Euro gestiegen

Mit 0,40 liegt der Gewinn je Aktie um etwa 29 Prozent über jenem des Vorjahres (EUR 0,31). Dieses Ergebnis ist für eine im starken Wachstum befindliche Gesellschaft, welche die Portfoliosteigerung aufgrund der konservativen Ausrichtung vor allem durch Eigenkapital finanziert, besonders eindrucksvoll.

Immobilienportfolio auf rund 9,2 Milliarden Euro gesteigert

Zum 30.Juni 2007 umfasst das Portfolio der Meinl European Land 160 Einzelhandelsimmobilien mit einem Marktwert von mehr als 1,8 Milliarden Euro Damit konnte das Portfolio im Jahresvergleich um 42 Prozent gesteigert werden. Darüber hinaus besitzt die Gesellschaft per Jahresmitte 43 vertraglich fixierte Entwicklungsprojekte mit einem Investitionsvolumen von etwa 3,7 Milliarden Euro sowie 16 weitere Projekte im Gesamtwert von ca. 1,6 Milliarden Euro, die sich in der fortgeschrittenen Due Diligence befinden. Unter Einrechnung des Wertsteigerungspotentials dieser Entwicklungsprojekte schätzt das Management das Gesamtportfolio nach Fertigstellung aller Projekte zum Jahresende 2010 auf etwa neun Milliarden wobei annualisierte Mieteinnahmen von rund 700 Millionen Euro prognostiziert werden. Basierend auf dieses Wertsteigerungspotential erwartet die Gesellschaft in den kommenden Jahren eine jährliche Steigerung des inneren Wertes der Gesellschaft (NAV) um rund 15 Prozent.


Quelle: FONDS professionell  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
119 Postings ausgeblendet.

04.11.19 11:31

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gadanken

Gazi H. ~60% Anteile
Simon David ?ber 5% Anteile
Seit Donnerstag - Meldepflichtige Person Name: Sand Grove Capital Management ?ber 5% Anteile

Gefällt mir persönlich ganz gut!  

05.11.19 12:17

332 Postings, 3786 Tage urlauber26Simon

Davies hat die Kontrolle über Sand Grove, ich hatte das Vehikel in meinem Post oben unterschlagen und nur von Simon Davies gesprochen, sorry.
https://www.finanznachrichten.de/...lt-mehr-als-fuenf-prozent-245.htm


 

07.11.19 14:09
1

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

Presse Meldung:

       ?3.64 +0.6%      Hoch:
Tief:3.65 +0.8%  
3.61  -0.3% ?

?

Atrium European Real Estate eh. Meinl European Land

Datum/Zeit: 07.11.2019 09:41
Quelle: APA


Atrium Real Estate evaluiert Dividendenpolitik


Nach gescheiterter Komplettübernahme durch Gazit Globe



Nachdem der israelische Immo-Fonds Gazit Globe, 60-Prozent-Mehrheitseigentümer der auf Osteuropa spezialisierten Atrium Real Estate, mit der geplanten Komplettübernahme gescheitert ist "evaluiert das Board die Dividendenpolitik der Gesellschaft und beabsichtigt, noch vor Jahresende diesbezügliche eine weitere Mitteilung zu veröffentlichen", so das Unternehmen am Donnerstag in einer Aussendung.
Das börsennotierte Immo-Unternehmen Atrium (ehemals Meinl European Land/MEL) verzeichnete in den ersten neuen Monaten des heurigen Jahres einen Rückgang bei den Nettomieterlösen von 1,2 Prozent auf 133,4 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) verringerte sich im Jahresvergleich um 1,3 Prozent auf 116,8 Mio. Euro.
(Schluss) stf/rf

 

08.11.19 10:43

332 Postings, 3786 Tage urlauber26Na, immerhin

"evaluieren" sie jetzt. Wahrscheinlich hatten zu viele gefragt.
Bin ja eigentlich kein Pessimist, aber irgendwie habe ich im Gefühl, dass die Divi-neu ggü. der alten (0,27 EUR p.a.) geringer ausfallen wird. Allein schon, um vielleicht den Minderheitsaktionären es zu zeigen und nicht zu gönnen.
Auf der anderen Seite hat Atrium in 2019 ja 2 Ausschüttungen (+ eine Sonderdivi von 0,14 EUR, die 2017 und 2018 gezahlt wurden) gespart und vielleicht braucht Gazi ja auch das Geld.
Müssen wir abwarten.  

08.11.19 10:52

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

Schwer zu sagen ...

Bin der Meinung das mit einen scheitern der ?bernahme nicht gerechnet wurde.  

10.12.19 08:22

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

Jetzt sollte mal Divi. entscheidung fallen?  

10.12.19 10:01
1

162 Postings, 4267 Tage fenerbace13Dividende

https://www.aere.com/Files/PressRelease/...d_strategic_review_ENG.pdf

Dividende wird wieder aufgenommen, Q3 + Q4 Dividenden werden Ende des Jahres gezahlt.  

10.12.19 10:27

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

WoW
Good News!
Beteiligung an bis zu 900 Wohnungen möglich:

https://aktien-portal.at/...Estate-nimmt-Dividendenzahlung-wieder-auf

Gefãllt mir alles sehr Gut :-)  

12.12.19 09:41

332 Postings, 3786 Tage urlauber26Das hätte ich so nicht erwartet.

Danke Fenerbance, auf der Homepage gibt es die Meldung übrigens auch in Deutsch.
Bin da doch positiv überrascht, dass wir für 2019 Q3 und Q4 Dividende erhalten. Vielleicht braucht Gazit das Geld?
Der Strategiewechsel auf Wohnimmos gefällt mir auch, es war durch die Verkäufe in den letzten beiden Jahren ja eher so, dass der Gewinn bei der Veräußerung der Center-Immos eher einstellig war. Hierzulande sind es ja gerade vor allem Studentenwohnungen, die offenbar eine deutlich bessere Rendite bringen. Aber bislang habe ich noch nicht gelesen, was für 900 Wohnungen es sein sollen.

Warten wir mal ab, was das alles für die Divi im März 2020 bedeutet. Ich rechne (wieder bin ich Pessimist) aber ehrlich gesagt mit einer Verringerung der Jahresdividende so vielleicht auf EUR 0,20-0,25 p.a. Als Bemischung im Depot immer noch ganz OK.

Was ich aber immer nicht verstehe:
Record day für die Ausschüttung Anfang Januar ist lt. Meldung der 23.12, Ex-Divi-Tag ist aber bereits der 20.12.
Dann könnte ich ja am 21.12. Aktien mit Abschlag 13,5 ct. kaufen und erhalte trotzdem die Divi. Wo ist da mein Denkfehler?    

12.12.19 09:42

332 Postings, 3786 Tage urlauber26Abschlag 13 ct, sorry

12.12.19 13:36

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

Ist doch ganz normales Prozedere, bez?glich Divi..

GAZI als Holding ist schwer durchschauen. Da m?sste man die anderen T?chter genauer ansehen. Durch den ?bernahme Versuch der Atrium - sollte sie doch eher die Kronjuwelen der Gruppe sein.

Die neue Strategie gefãllt mir.
1. Mehr Zentralesierung auf gr?ßt Stãdte
2. Wohn Immobielien erweiterung.

Bez?glich Divi. glaube ich eher an stabilidãt, weil ja Investionen langsam abgeschlossen werden & die Erweiterungen Cash bringen sollten.  

19.12.19 16:12

269 Postings, 83 Tage Michael_1980gedanken

Morgen ex Dividende?  

20.12.19 11:50

332 Postings, 3786 Tage urlauber26ja, sieht

so aus, ging gestern noch bis 3,58 rauf, um heute mit 3,46 zu starten. Das sind dann ja knapp die 13 ct Dividende.

 

25.12.19 22:46

70 Postings, 723 Tage stksat|229130208Wohnimmobilien

Könnte interessant sein, hängt aber sehr vom Preis ab der bezahlt werden muss, die Preise sind doch schon stark gestiegen. Die Dividende dürfte fallen da die Mieten dort geringer sind, dafür könnten eine Wertsteigerung erfolgen.  

26.12.19 06:15

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

wohnungen (ca. 900!) sollen in groß Raum Warschau sein.
Denke das Polen ein sehr intressanter Wachstum Markt ist & Wohnimmobielienmãssig den "Westen" Nachhinckt. Wenn man weiters ber?cksicht das dort die Wirtschaft noch wãchst + eventuelle Unternehmen Ansiedelungen - hoch intressant.

Vielleicht sind diese W.immos der grund des ?bernahme Versuch GAZIs?

Bez?glich Dividende, bei 45% EK & Auslaufender Investionen in die Shoping Center sollte eine Divi. sicher sein, höhe könnte Varieren.
Auch könnten  einige kleine Shoping Center ausserhalb der Kernzkne verãusert werden.

Auch die 8 Russischen k?nnten zu Geld gemacht werden ...  

03.01.20 14:26

70 Postings, 723 Tage stksat|229130208Kurssteigerung

Nachdem die Schweizer Immobiliengruppe Peach aufgehört hat Luxus-Immobilien zu erstellen und sich dem kauf von Billig-Immobilien, in Deutschland, widmete, stieg der Kurs von 12 auf 40. Wenn sie in der Lage sind gute Immobilien zu einem vernünftigen Preis zu kaufen, würde das den Kurs sicher antreiben, im Februar gibt es dazu genaueres. Was sie wo und zu welchem Preis gekauft haben, welche Dividende in Zukunft ausbezahlt wird und wie stark sie in Wohnimmobilien diversifizieren wollen.  

03.01.20 21:19

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

Jegliche Diverenzierung ist zu begr?ßen.
Bei den Kursschwankungen könnte es leicht sein das sich wer Einkauft.

Bleibe weiter positiv  

13.01.20 22:21

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

Frage: habt ihr Divi schon am Konto???  

14.01.20 16:43
Ich habe nicht nachgeschaut, aber der Termin der Auszahlung war Ende Dezember, muss auf jeden Fall schon auf dem Konto sein.  

14.01.20 18:11

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

Bei mir ist noch nichts am Konto  

15.01.20 11:48
Muss aber, der Auszahlungstermin ist der 30. Dez, am besten bei der Bank nachfragen, ist mir auch schon passiert. Bei meiner Bank findet eine mühsame Software Umstellung statt, da kann ich für ein paar Tage nicht auf mein Konto.  

15.01.20 13:27

269 Postings, 83 Tage Michael_1980gedanken

habe ich heute gema ht, wurde zurûckgehalten weil keiner wusste wie Kapitalr?ckfûhrung steuerlich zu hãndeln ist.

landesbanken ...  

16.01.20 18:07

162 Postings, 4267 Tage fenerbace13Versteuerung Dividenden

Dividenden von Atrium sind swoeit ich weiß schon seit jeher als Kapitalrückzahlung deklariert. Das spielt für die deutsche Steuer keine Rolle, da es von einer Nicht-deutschen AG kommt; mit anderen Worten, die Dividenden werden normal versteuert...  

17.01.20 20:46

70 Postings, 723 Tage stksat|229130208Schweizer Steuern

Harte Regeln, ich zahle für sie, wie für alle englischen Aktien, nichts.  

17.01.20 21:14

269 Postings, 83 Tage Michael_1980Gedanken

27,5% KEST 1,2% Extra Bankgeb?hr f?r Kapital r?ckf?hrung  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Bezahlter Schreiberl, MarketTrader, Suissere, Talismann, uljanow, Visiomaxima, WatcherSG