Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 98 von 115
neuester Beitrag: 19.07.19 19:54
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 2857
neuester Beitrag: 19.07.19 19:54 von: BackInStock Leser gesamt: 287956
davon Heute: 76
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 95 | 96 | 97 |
| 99 | 100 | 101 | ... | 115   

20.06.19 10:00

2203 Postings, 2417 Tage WasserbüffelLVs werden gegrillt

http://1.bp.blogspot.com/'22010-05-30ShortysBBQ.JPG
1.bp.blogspot.com


 

20.06.19 10:03

517 Postings, 140 Tage Kornblume#2425

Da braucht man ja schon ein extrem gutes Sitzfleisch. Warum nicht auch einmal die Vola traden. Das macht Spaß und ist auch sehr lukrativ. Kommen negative Meldungen, dann Put, kommen dann wieder postitive, da aber Nachhaltige, nicht das tägliche Geblubber, dann Call. So einfach ist das.  

20.06.19 10:14
2

670 Postings, 864 Tage joja1die aussichtslose Perspektive

für die Leerverkäufer spitzt sich weiter zu. Vor einigen Monaten ist der ERPRESSUNGSVERSUCH unter Androhung von NEGATIVER BERICHTERSTATTUNG gescheitert. Seither erfolgt diese Berichterstattung und geht immer wieder mit massiven Verkäufen der Leerverkäufer einher. Mittlerweile ist die geschürte Unsicherheit komplett verschwunden und Anleger nutzen den künstlich erzeugten niedrigen Kaufpreis und greifen gerne zu. Das heißt die Anzahl der frei verfügbaren Aktien nimmt immer weiter ab. Startet nach der Hauptversammlung noch das Rückkaufprogramm durch Wirecard nimmt diese Anzahl noch stärker ab. Die Leerverkäufer stehen unter stark zunehmendem Druck sich einzudecken. Das wird dazu führen, dass der Kurs sehr stark zulegen wird. Mit anderen Worten: die Leerverkäufer sitzen in der Sackgasse und können nur noch als Kursbeschleuniger dienen. Man kann nur hoffen, dass der Schaden gross ist und das durch die laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft einige dieser VERBRECHER zur RECHENSCHAFT gezogen werden.      

20.06.19 10:17
4

670 Postings, 864 Tage joja1wirecard ist

vergleichbar mit einer Flasche Champagner die kräftig geschüttelt wird und die LV halten den Korken. So langsam schläft allerdings der Daumen ein....  

20.06.19 11:16
4

100 Postings, 129 Tage BackInStockShorts sind auf dem Rückzug!

Von Mitte Februar über 14% leer verkauften Aktien sind wir Stand heute bei 8,5% leer verkauften Aktien.

Die Richtung ist ganz klar.  

20.06.19 11:45

670 Postings, 864 Tage joja1stimmt es eigentlich

dass die Miss Leerverkäufer 2018 die Brüste auf dem Rücken hat?  

20.06.19 12:05
1

517 Postings, 140 Tage KornblumeOhne das tägliche Meldungsgeblubber

geht es wohl nicht vorwärts. Die angebliche neue revolutionäre Technologie, das Bezahlen mit Handflächenscan ist ja nicht so neu. Heute kann man ja schon ja fast jede neuere Haustüre und auch jedes halbwegs neue Handy mittels Fingerscan entsprerren oder Apps freischalten. Außerdem würde ich damit erst an die Öffentlichkeit gehen, wenn man das Produkt bereits verkauft, um einen Vorsprung zu haben.  

20.06.19 12:11

424 Postings, 315 Tage 4ACNSWweh oh weh

KB hat offensichtlich -weder in Breite noch Tiefe- immer noch nicht verstanden, was Wirecard macht. Es scheint nicht wirklich seine Aktie zu sein.  

20.06.19 12:49

670 Postings, 864 Tage joja1ist Leerverkäufer

eigentlich eine Berufsbezeichnung oder eine Diagnose?  

20.06.19 13:36
1

517 Postings, 140 Tage Kornblume#2433

Ich denke, ich glaube was WC macht. In der ganzen Breite und Tiefe möchte ich das gar nicht wissen, da würde mir bestimmt schlecht.  

20.06.19 14:17
1

670 Postings, 864 Tage joja1nachdem der Kurs

durch kriminelle Machenschaften bis auf 86 € herunter manipuliert wurde hat er seitdem in etwas über 4 Monaten um 75 % zugelegt. Mittlerweile sitzen die LV in der Klemme. Lügen verpuffen wirkungslos. Den Kurs durch starke Verkäufe zu drücken funktioniert auch nicht mehr wirklich und mündet nur in noch höheren Verlusten. Bei Rückkäufen halten sie sich auch noch zurück, da das zu steigenden Kursen führt und weitere Käufer anzieht. Das einzige was derzeit gemacht wird ist den Kurs so gut wie möglich abzubremsen. Sie spielen auf Zeit und vergrößern ihre Verluste. Dank der Bemühungen der LV ist Wirecard immer noch sehr günstig. Da die Geschäfte der Gesellschaft extrem gut laufen, wird die Diskrepanz zwischen Kurs und eigentlichem Wert immer größer. Daher ist es nicht wirklich klug auf Zeit zu spielen. Diese Erkenntnis scheint aber etwas zu hoch für LV zu sein.  

20.06.19 14:35

424 Postings, 315 Tage 4ACNSWKb

Dir ist. doch längst nicht gut. Das kann mal förmlich riechen. Nur, das muss mann dir sagen: an Wirecard kanns nicht liegen. Die Ursachen müssen tiefer liegen.  

20.06.19 14:40
1

263 Postings, 1066 Tage Nicks1971Mit dem täglichen Geblubber von Kornblume gehts

aber auch nicht abwärts.

Wie denn auch, wenn noch nicht mal der Unterschied zwischen Handflächenscan und Fingerprintsensor verstanden wird?  

20.06.19 15:10
1

97 Postings, 3680 Tage azoreKornblubber!

lass das nicht auf dir sitzen! Eine kurze Recherche in deiner umfangreichen Kopp-Verlags Bibliothek und du hast die Antwort und die Antworten und die Fragen!
Gib jetzt nicht auf, deine Fans zählen auf dich!

Zeig was du drauf hast!  

20.06.19 15:13

3077 Postings, 6298 Tage diplom-oekonomWas plappert Ihr von LVs und habt nicht mal

die Grundregeln von Börse und Rechnungswesen inhaliert !  

20.06.19 15:22

3280 Postings, 4377 Tage a.m.le.Ähm diplom

Ist das jetzt ne Frage,  ne Ansage, oder nur ein Einzeiler mit  Null Inhalt, der allerdings suggerieren soll das du über das nötige Wissen verfügst!  

20.06.19 16:54
1

670 Postings, 864 Tage joja175 % in dieser kurzen

Zeit hätte es ohne den Einsatz der LV nicht gegeben! Sie sorgen halt auch für Sonderangebote. Ohne es zu wissen, sind sie halt nützliche Trottel. Das es jetzt so übel für sie aussieht ist halt tragisch!  

20.06.19 20:22
1

81 Postings, 149 Tage JustoxBörse ist 1 +1 = 3

Mehr muss man nicht verstehen.  

20.06.19 22:52
1

213 Postings, 136 Tage BagheeraMuss

ja auch bei einer wirecard mal Jahre geben, in denen der Kurs nicht wie an der Schnur gezogen hoch rauscht.
Durchschnaufen und ja nicht abspringen.  

21.06.19 09:15

1349 Postings, 4559 Tage g.s.Rote Laterne

21.06.19 09:18
1

80 Postings, 116 Tage Chris B3. Tag ein folge rot ...

Nach einer starken HV .. diese Aktie macht einen wahnsinnig  

21.06.19 09:39

517 Postings, 140 Tage KornblumeDer Trendbruch ist bereits

erfolgt. Wir hatten eine Bullenfalle und jetzt könnte eine Bärenfalle drohen.  Wenn sich nicht heute um die 154 schließt, dann eröffnet sich ein starkes Abwärtspotential. Heute ist Hexensabbat, da ist alles möglich. Übringens sollte MB spätestens am Sonntag nachmittag was zwitschern, oder am Montag gegen 9h eine Meldung raushauen lassen, sonst wird es mühsam nach oben.  

21.06.19 10:31
2

17683 Postings, 6456 Tage lehna#47 Kornblume

Aber mühsam nach oben ist doch immer gut.
Ist dann allermeist nachhaltiger wie Hurra Geschrei, was grad im Nebenthread oft vorkommt.
ariva.de
Ein rumwurschteln und Kräftesammeln über dem 200er Schnitt halt ich für sehr gesund für die weitere Kräfteentwicklung.
Ok, die Zocker und Jongleure hier sagen da natürlich bääh und wollen schnell Kohel abgrasen. Aber diese geldgeile Spezies braucht keine AG zur weiteren Entwicklung...  

21.06.19 11:07
2

517 Postings, 140 Tage Kornblume#2448

Eine AG braucht auch keine Börse für die weitere Entwicklung. An der Börse wird Geld gemacht oder eben verloren. Jeder positioniert sich so, wie er am meisten Profif machen kann. Da kann man nicht sagen, der eine ist geldgierig und der andere hat nur das Wohlervehen der AG im Blkck. Das ist Verlogenheit pur. ABSOLUT JEDER, ddr sich an der Börse engagiert ist per se geldgierig.  

21.06.19 11:17
1

17683 Postings, 6456 Tage lehna#49 Ganz komische Weltanschauung, KB

Bei steigenden Kursen können Firmen für ihre Weiterentwicklung Milliarden am Markt abgrasen, Emissionen wagen. In Arbeitsplätze und damit in den Wohlstand des Landes investieren.
Jeder hat da was von.
Ok, die Linke hasst das "geldgeile Treiben" an der Börse, hätte am liebsten nur Beamte, die vor sich hindusseln.
Aber dass dieser Scheiss überhaupt nicht funktioniert, sieht jeder grad in Venenzuela. Dort wurden AGs verstaatlicht, Beamte regeln alles.
Der monatliche Mindestlohn taumelt bei ca 8 Euro rum....






 

Seite: 1 | ... | 95 | 96 | 97 |
| 99 | 100 | 101 | ... | 115   
   Antwort einfügen - nach oben