Meine Story zu Mobilcom

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.08.99 14:49
eröffnet am: 16.08.99 10:23 von: Fips Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 16.08.99 14:49 von: diabolo Leser gesamt: 1933
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.08.99 10:23

714 Postings, 7475 Tage FipsMeine Story zu Mobilcom

Habe mir einige Gedanken gemacht, warum gerade die grßen Banken MOB als Outperformer einstufen und warum eigentlich die Internetsparte zum Teil zu Geld gemacht werden soll. Ergebnis :
1. ab nächstem Frühjahr erfolgt die Einführung eine neuen Standards (WLL), mit dem die "letzte Meile" von der Vermittlungsstelle zum Endkunden per Funk überbrückt werden kann. Ab dann besitzt die Telekom auch hier kein Netztmonopol mehr (Fakt).
2. Mobilcom hat sich ein Glasfasernetz zugelegt (Fakt).
3. der Teilverkauf der Internetsparte spült einige Geld in die Kassen.

Mein Fazit : Mobilcom wird eine der ersten Firmen sein, die das Monopol der Telekom im Ortsnetz bundesweit angreiffen wird; bei der bisher überaus erfolgreichen Marketingstrategie ist das wohl ziemlich vielversprechend.
Ich habe mir MOB ins Depot gelegt.

Noch was : in 2-3 Jahren kommt ein neuer Mobilfunkstandard auf den Markt, der die Einführung zusätzlicher Netze in Deutschland erlaubt - tippe sehr stark darauf, dass MOB dann eine der Lizenzen bekommen wird.

Was haltet Ihr von meiner Einschätzung ?
 

16.08.99 11:21

1 Posting, 7424 Tage HyperionRe: Meine Story zu Mobilcom

Folgendes zu Mobilcom:
1. WLL (Wireless Local Loop): Um WLL anbieten zu können, braucht man eine
entsprechende Lizenz der Regulierungsbehörde. Eine bundesweite Auschreibung in über 200 Versorgungsgebieten läuft gerade, wobei sich jeder Anbieter für jedes Gebiet einzeln bewerben muß.
Meines Wissens nach sich lediglich Viag Interkom flächendeckend beworben, andere Betreiber wie Mobilcom und Arcor nur in bestimmt Regionen (Ballungsräume). Es ist also nicht gesagt, daß Mogelcom überhaupt mit WLL zum Zug kommt, und wenn, dann nur in ein paar Gebieten.

2.Glasfasernetz: Um genau zu sein; zugelegt (du meinst wohl gekauft) haben sie sich das Netz nicht, sondern lediglich von Otello gemietet.

3. Ob die Internetsparte so viel in die Kassen spült, wage ich zu bezweifeln. Im Internetbereich sind die Margen ebenso drastisch verfallen, wie im Festnetzbereich.

4. Neuer Mobilfunkstandard (UMTS)ab 2002: Der neue Standard soll vor allem den Datentransfer optimieren. Für den Sprachtransfer gibt es ja schon das dafür optimierte GSM. Ich tippe sehr stark darauf, daß Mobilcom keine der Lizenzen bekommen wird bzw. will !

Gründe:
Alleine die Ersteigerung einer Lizenz wird ca. 1-2 Mrd. !!!DEM kosten. Hat man die Lizenz, muß man natürlich noch erst das Netz aufbauen. Dabei ist der flächendeckende Ausbau illusorisch, da nicht finanzierbar. Die vier bestehenden GSM-Betreiber (D1/D2/E-/Viag Interkom) werden UMTS nur in Ballungsräumen anbieten, was schon mehrere Mrd. DEM kosten wird. Außerhalb der Ballungsräume haben sie ihr GSM-Netz, das sie mit GPRS/HSCSD aufrüsten werden, um auch hier besseren Datentransfer bieten zu können.

Sollte Mobilcom also über UMTS zum 5. Netzbetreiber in Deutschland werden wollen, müßten sie sehr sehr sehr viel Geld in die Hand nehmen (>10 Mrd. DEM), ein flächendeckendes Netz über mehrere Jahre aufbauen und in Konkurrenz zu vier Netzbetreibern versuch noch ein paar Kunden zu bekommen.

Forget it! Mobilcom bleibt im Mobilfunk Serviceprovider. Sie haben meiner  Meinung nach keine Chance ein Big Player in Deutschland zu bleiben. Da sehe ich im Moment nur die Telekom (Komplettanbieter), Mannesmann (Komplettanbieter) und Viag Interkom (Komplettanbieter). Hinzu kommt noch derjenige, der Eplus kaufen wird und dann noch um Internet und Festnetz anreichert.

Gleiches gilt auch für Teldafax und Konsorten.

So das war mein erster Beitrag hier im Forum. Gruß an alle ! (oder schreibt man jetzt Gruss ? ;-))  

16.08.99 11:23

1578 Postings, 7564 Tage NaseGruss !

Gruss
Nase  

16.08.99 11:40

714 Postings, 7475 Tage FipsAn Hyperion

Danke erst mal für deine Antwort.
Dass das Glasfasernetz nur gemietet ist, ist mir auch klar - das macht aber keinen grossen Unterschied.
Mit dem UMTS - Netz : wer sagt denn, dass Mobilcom das alleine machen will ?  

16.08.99 11:49

270 Postings, 7515 Tage diaboloRe: Hyperion

Hyperion, bist wohl ziemlich unterbeschäftigt, wenn du die Zeit für solch lange Beiträge hast....tote Hose bei Hyperion in D?

gruss diabolo  

16.08.99 13:31

270 Postings, 7515 Tage diaboloHyperion - bei Euch gehen doch bald die Lichter aus!

Ich sage nur: "Zehn kleine Negerlein.....da waren es nur noch 2"

Egal ob in Eurem Büro in Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg oder München....der Aktienkurs (HYSL) läßt grüssen!

Gruss diabolo  

16.08.99 14:49

270 Postings, 7515 Tage diaboloHyperion - eingeschlafen? o.T.

   Antwort einfügen - nach oben