Meine Prognose für den weiteren Verlauf des NEMAX:

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 11.05.00 14:31
eröffnet am: 11.05.00 10:25 von: estrich Anzahl Beiträge: 23
neuester Beitrag: 11.05.00 14:31 von: furby Leser gesamt: 2794
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

11.05.00 10:25

10681 Postings, 7788 Tage estrichMeine Prognose für den weiteren Verlauf des NEMAX:

Im Laufe dieser Woche (fünf Börsentage) noch runter bis 6000, da sind wir ja schon fast. Dann technische Reaktion auf 6600. Dann wird wenig volatil gependelt zwischen 5500 und 6500. Im Laufe des Jahres sehe ich den Nemax unter 4500 Punkten. In diesem Bereich kann getrost jeder Herzenskaufwunsch getätigt werden, denn viel weiter ins Minus wird nicht mehr gerutscht. Wer ganz sicher gehen will und das ewige auf und ab nervlich nicht verträgt, der soll short gehen (also alles verkaufen bei 6600) und später unter 4500 wieder einsteigen aber nicht zugucken, nichts tun und täglich herumjammern.

Eure Einschätzungen würden mich auch interessieren.

geuß estrich  

11.05.00 10:29

18070 Postings, 7719 Tage preisfuchsja estrich das kann gut sein, doch wie immer ohne gewähr. o.T.

11.05.00 10:33

428 Postings, 7680 Tage GrazerChrisRe: Meine Prognose für den weiteren Verlauf des NEMAX:

Unter 4500 Punkten?? Glaub ich nicht, dass wir unter diese Marke fallen!
Der Nemax wird bis September dahinpendeln (bis max. 6600 oder so), und dann geht`s steil bergauf!  

11.05.00 10:36

197 Postings, 7644 Tage hagenRe: Meine Prognose für den weiteren Verlauf des NEMAX:

NEMAX AS bis Ende Sommer auf 5000, NEMAX 50 auf 5500, nicht tiefer.
Einkaufen bis spätestens September ...

MfG  

11.05.00 10:38

61 Postings, 7686 Tage milesRe: Meine Prognose :kaufen wenn andere verkaufen :.......)cycos o.T.

11.05.00 10:38

10681 Postings, 7788 Tage estrichRe: Meine Prognose für den weiteren Verlauf des NEMAX 50:

Die Prognose bezog sich auf den NEMAX 50, um Mißverständnissen vorzubeugen. Mich wundert euer Optimismus. Gibt es noch mehr Meinungen?  

11.05.00 10:43

21160 Postings, 7974 Tage cap blaubärRe: Meine Prognose für den weiteren Verlauf des NEMAX:

bis in den Herbst weiter Jojoformation von 7-5,5 dann gehts wieder auf 9
blaubärgrüsse
 

11.05.00 10:47

309 Postings, 7781 Tage MerlinStimme der Prognose zu. Mein Einwand: Cash halten ist gut - steigende Aktien besser!

Deshalb ist für die kommenden Monate massives Stock-Picking angesagt. Wie filtern wir zwei oder drei Titel raus, die auch während der langen Sommerlethargie ein paar Euro an Land spülen?

Im vergangenen Jahr gab es ein paar Titel dieser Art.

Also: Das Forum ist eröffnet! Welche Aktien werfen von heute bis September Kursgewinne ab?

Magische Grüße,
Merlin  

11.05.00 10:47

3148 Postings, 7693 Tage short-sellerMoin Estrich !

Bis Anfang/Mitte Juni runter bis 5000. Dann Erholung auf 6200. Im Herbst dann auf 4000 - 4500. Zum Jahresende bei 9000.

Grüße
Shorty  

11.05.00 10:49

33 Postings, 7701 Tage BimboLieber estrich

mit den tiefsständen könntest du rech haben, aber ein absinken auf 4500 punkten glaube ich nicht, das wären ja noch fast 40% ???
und deine jahresendstände; sehr unrealistisch. du vergißt die wahlen im amiland !! die beflügeln die kurse. darum auch wird greeni die us-zinsen am 16.5 und 27.6 mindestens um jeweils 50 zähler erhöhen, damit dann pünktlich zu den wahlen ruhe einkehrt !!
also keine panik, neue höchststände werden wir noch dieses jahr sehen. vielleicht aber für die nächsten 1-2 jahre zum letzten mal.  

11.05.00 10:50

826 Postings, 7605 Tage KAWAMANDa wir sowieso an den Börsen der USA hängen ..

.. erwarte ich den NASDAQ bei 3200 Punkten. Dann sollte es dort wieder bergauf gehen. Auch mit den deutschen Börsen.

Ich behalte meine Aktien. Ein Cashbestand sollte aber aufgebaut werden, um bald wieder kaufen zu können.

GT
KAWAMAN  

11.05.00 10:50

10681 Postings, 7788 Tage estrichNemax 50

Moin shorty, da sind wir uns ja einig.
Moin Merlin und welcome back, du warst ja im Ariva Urlaub. Du hast recht, aber das ist riskant. Welche Werte sind das, Vorschläge?
Cap: Rauf auf 9000 bis Jahresende klingt auch gut. Hatte ich vergessen zu erwähnen.  

11.05.00 10:54

10681 Postings, 7788 Tage estrichhi bimbo

schöner Name übrigens. 40% stimmt nicht, aber egal. Prognosen für mehr als 12 Monate wage ich nicht abzugeben. Ich denke, daß der Nemax sich immer mehr aber nie ganz von der Nasdaq abkoppeln können wird. deshalb betreffen den Nemax die US-Wahlen nur indirekt. Wir werden sehen.  

11.05.00 10:57

817 Postings, 7699 Tage Trueffel-FerkelTja, wenn ich so in meine Kristallkugel schaue...

...dann sehe ich, hmmm was sehe ich denn?

Also ich sehe dass es ein ganz außergewöhnliches Jahr sein wird. Es hat ja schon aussergewöhnlich begonnen, mit einem kleinen oh-hoppla-Knick der viele in Panik versetzte, lerider auch mich, das arme kleine Trueffel-Ferkel.

Dann ging's gleich sehr ungewöhnlich weiter bis tief in den März hinein. Viel brauche ich dazu ja nicht zu sagen, ein Rekord jagte den nächsten..., wer hätte das gedacht.

Tja und nach dem März kam dann gleich der Mai - und "sell in may and go away " hätte man dann gleich mitte März machen sollen.

Mit einem Wort - dieses Jahr steht alles ein wenig Kopf. In der Kristallkugel kann ich das jetzt alles ziemlich gut sehen..., aber ses geht noch weiter:

Alles stand ein Bisschen Kopf und es wird auch den Rest des Jahres unerwartet komich weiterhgehen. Die Kristallkugel zeigt mir keine Zahlen (wir wollen ja auch nicht kleinlich sein...) aber der April wird gleich bald doch noch nachgeholt, denn was wäre denn so ein Börsenjahr mit nur elf Monaten. Eieiei, was sehe ich da!!!??? Fällt der Oktober etwa auch noch aus?

Hmm, kann es nicht ganz genau erkennen - ehrlich gesagt, ich erkenne nicht mal genau on´b es ein goldener oder ein schwarzer Oktober (oder am ende sogar ein rote Oktober...? Nein quatsch, das gehört nicht hierher) ist.

Egal, die Kristallkugel ist leider überall so ganz kristallklar - vielleicht sollte ich sie ja auch auf der Oktoberstelle mal wieder polieren. Ei wo ist auch gleich das Poliertuch wieder - ich kann es nicht finden. Egal!!!

Aber oh!!!

Hier sehe ich was, der April steht vor der Türe!!! Da bestätigt sich doch für mich wieder eine alte Börsenweisheit: "Die mehrheit der Marktteilnehmer liegt immer falsch".
Tja, wie gesagt, der der April steht vor dser Tür. Es geht bald noch mal tierisch ab nach oben, so ungefähr mitte Mai. Hoppsa, das hätte ich jetzt selber nicht gedacht (wie die meisten von uns) aber meine Kristallkugel hat IMMER recht!!!
Oh heissa, das geht sogar weit in den Sommer, hmm, naja, leider kann ich mein Poliertuch jetzt nicht finden....

Aber es bleibt volatil.

Also, das ist natürlich nur der Schrieb eines kleinen dummen Trueffel-Ferkels, aber wie gesagt, meine Kugel hat IMMER recht. Ich versteh's ja auch nicht...

Gruß tf

P.S.: Und PSI, nachdem sie nochmal so ungefähr die 30 streift findet dann auch noch Ihre eigentliche Bestimmung - Kursziel 86.-

P.P.S:: Und den Nemax sehe ich am Ende doch bei 8000, das heist ich sehe nicht, denn die Kugel gibt mir ja keine Zahlen, aber sagen wir mal ich vermute, nein ich fühle, nein ich empfinde

Nein, neineineinein, nicht was Ihr denkt - Ich habe nix geraucht!!!




     

11.05.00 10:58

6836 Postings, 7586 Tage EgozentrikerMeine Favoriten

Comroad, Singulus, Net@G (bitte nicht als Pushversuch mißverstehen). Auch Mobilcom dürfte aufgrund der UMTS-Lizenz die sie bestimmt bekommen werden noch nen Hype erleben. Außerdem ist Met@box immer für nen Schnellschuß gut.  

11.05.00 11:07

309 Postings, 7781 Tage MerlinHi estrich: Hier meine Favoriten

Setze persönlich auf

Arxes: Immer noch unter dem Niveau zu Jahresbeginn. Charttechnisch gerade durch die 38er Linie. Der Wert kann eigentlich nicht weiter fallen. Fundamental dürfte auch alles in Ordnung sein

Systematics: Die Aktie wird bei heftigen Rückschlägen des Gesamtmarktes gebeutelt werden. Ist aber so stark unterbewertet, dass es nicht unter den heutigen Kursstand gehen dürfte. Mit dem Kaufen aber AUF JEDEN FALL bis nach der HV am 22. Mai warten. Eine saftige Kapitalerhöhung könnte ins Haus stehen.

AT+S: Eine absolut sichere Bank. Der Kurs ist schon seit Wochen stabil/steigend. Potential ist ohnenhin da. Das ist eine wenig spektakuläre Aktie, die auf Kontinuität anstatt explosionsartiges Wachstum setzt.

Magische Grüße,
Merlin

P.S.: Der MobilCom-Tip ist nicht schlecht. Muss mal nachdenken...  

11.05.00 11:08

155 Postings, 7620 Tage BeweRe: Meine Prognose für den weiteren Verlauf des NEMAX:

Der NEMAX wird auch durch die Börsenkooperationsfusionen immer stärker an USA geklammert. Was ist wenn Grünspan nur 0,25 gibt ? Warum sollte er sein Pulver verschießen ? Trippelschritte sind besser als vermeintlich große Sprünge. mfg Bewe  

11.05.00 11:16

10681 Postings, 7788 Tage estrichHi Merlin

Chartechnische Kriterien, wie Bodenbildung, 38 Linien usw. von einzelnen Aktien werden bei labilen Märkten aufgehoben. Ich erinnere mich an eine Aktie, wie Medion, die einen stabilen Aufwärtstrend von März bis Juli 99 gezeigt hatte, dann im Laufe der Nemax-Kursrückgänge zwar gewackelt hat, aber nicht mit korrigiert hat. Ich denke, daß Arxes sich nicht wird entziehen können, wie man jetzt ja auch schon sieht.
Gesucht sind Aktien wie Medion letztes Jahr eine war, die einen sehr stabilen Aufwärtstrend zeigen, der vorraussichtlich auch in Zeiten starker Korrekturen nicht einbricht.  

11.05.00 11:32

10681 Postings, 7788 Tage estrichÜbrigens:

Falls sich jemand fragt: Warum denn dann nicht jetzt schon aussteigen, wo doch der Nemax 50 schon auf 6600 steht, dem antworte ich: Abwarten ob die Prognose wirklich (und wann) eintritt. Wenn tatsächlich demnächst die 6000 erscheint, dann bei 6600 verkaufen. Wie bei jeder Prognose an der Börse ist auch diese nicht unfehlbar.  

11.05.00 12:04

1132 Postings, 7684 Tage ExpropriateurWenn Ihr ein Ohr auf den Boden legt, dann werdet Ihr merken,...

daß er bereits leicht vibriert.
Wenn man ganz genau hinhört, kann man es schon vernehmen:

Das gewaltige Trampeln der BULLENHERDE!!!

Gruß
EXPRO  

11.05.00 12:09

1132 Postings, 7684 Tage ExpropriateurOh,

es war leider nur ein Güterzug...

Jetzt mal im Ernst.
Ich denke, daß wir bereits das meiste hinter uns haben.
Daß der Nemax 50 unter 5000 gehen sollte, kann ich mir nicht vorstellen.
Die Fonds verzeichnen konstant Mittelzuflüsse (das war vor 3 Jahren noch anders).
In den USA wird sich die Lage nach dem 16.5. beruhigen, wenn es tatsächlich eine Anhebung um 50 Basispunkte gibt. Dann ist die "Phantasie" erst mal raus.
Aufgrund der Wahlen kann man sich dort keine abstürzende Börse leisten.
Was zur Zeit passiert, ist die letzte Korrektur in diesem Jahr.

Ich denke, daß es früher nach oben geht, als einige meinen...

Gruß
EXPRO  

11.05.00 12:31

4009 Postings, 7833 Tage erzengelRe: Expro, ich sehe das ähnlich wie Du, aber ca. ein bis zwei Wochen würde ich noch

warten mit dem Kauf - selektiv kann man schon langsam Positionen aufbauen
(20-30%). MEIN GEFÜHL, letzte Maiwoche/Anfang Juni geht´s langsam wieder
aufwärts.
Liebe Grüße
Erzi
 

11.05.00 14:31

2316 Postings, 7733 Tage furbyAlso hier auch meine Prognose

US-Zinsen: ich halte 0.25% Anhebung für am wahscheinlichsten aufgrund der Äußerung Greenspans, daß er an den kleinen Zinsschritten festhalten möchte. Insgesamt erwarte ich für dieses Jahr in USA nicht mehr als noch weitere 0,5% Zinsanhebung, wobei mit den Anhebungen bis Ende Juli Schluß sein muß, wenn die Märkte beruhigt in die US Wahl am 6.11. gehen sollen.

Die Reaktionen an den US Börsen auf die +0.25% am 16.5.  könnten kurzfristig positiv sein. Mittelfristig sind jedoch weitere +0.25% damit recht wahrscheinlich, so daß ich noch keine Euphorie an den US Börsen erwarte.

Herbst 2000: traditionelle Oktober Crashängste halte ich wegen der bevorstehenden US Wahl für unwahrscheinlich. Im Herbst zu kaufen dürfte zu spät sein. Falls wir doch Herbstgewitter erleben, hätte Greenspan erstmals in einem Präsidentenwahljahr schlechte Arbeit geleistet und damit rechne ich nicht. Die Herbstkorrektur ist vorgezogen auf Frühjahr/Sommer.

Nemax 50: bis Dienstag weiter eher schwach. Mittelfristig rechne ich nicht wesentlich weniger als 5000 Punkte. Eine Jahresendrally wie 1999 erwarte ich nicht, weil keine Jahr 2000 Problematik mit extremen Liquiditätszuflüssen (durch Notenbanken eingeleitet) gegeben ist. Innerhalb von 12 Monaten kann ich mir einen Nemax 50 bis zu 8500 Punkten (+10%) gut vorstellen.

Investments: Singulus dürfte zur Medion des letzten Jahres hinsichtlich Korrekturresistenz vergleichbar sein. Medion sehe ich aufgrund der ausgezeichneten Fondmanagerbetreunung ebenfalls recht stabil. Die meisten Biotechwerte erwarte ich auch weniger korrekturanfällig. Außerhalb des Neuen Marktes halte ich für wenig korrekturanfällig und gleichzeitig relativ aussichtsreich: Nokia, Siemens, Lernout& Hauspie, Oracle und vielleicht noch Telefonica (umsonst an UMTS Lizenz gekommen). Spekulativ interessant dürften B2B Werte sein, weil sie viel zu viel verloren hatten. Biotechwerte sehe ich über 2 Jahre als sicheres und aussichtsreiches Investment. Der Fairneß halber sei erwähnt, daß ich von den hier genannten Werten Singulus und Medion selbst halte.

Asien: Das würde mich selbst interessieren. Keine Ahnung was von asiatischen Märkten diese Jahr zu erwarten ist. Asientech wird sicher weiter von neu aufgelegten Fonds entdeckt werden. China's WTO Beitritt ist noch keineswegs sicher angesichts der harten Verhandlungshaltung China's. Japan sehe ich positiv auch unter dem neuen Präsidenten. Mein nordasia.com ist jedenfalls viel zu heftig in Softbank und Co investiert als das er sich schnell erholen könnte. An Softbank und Tsushin festzuhalten, obwohl diese massiv verloren und nun mittlerweile große Imageprobleme haben (sehr schlecht für Werte die Phantasie wecken wollen) war m.E. ein großer Managementfehler vom Fondmanager Herrn Kuhnwald.

Gruß furby  

   Antwort einfügen - nach oben