Mayer-Vorfelder vor dem Sturz

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 05.07.04 23:29
eröffnet am: 05.07.04 11:02 von: chrismitz Anzahl Beiträge: 62
neuester Beitrag: 05.07.04 23:29 von: chrismitz Leser gesamt: 1508
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

05.07.04 11:02

16576 Postings, 7360 Tage chrismitzMayer-Vorfelder vor dem Sturz

Lissabon/Rostock (OZ) Die Luft für Gerhard Mayer-Vorfelder an der Spitze des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wird immer dünner. Nach Informationen der ?Bild? steht der 71-Jährige, der sich heute auf der Krisensitzung des DFB-Präsidiums in Frankfurt/Main wegen seiner selbstherrlichen Amtsführung vielen Fragen stellen muss, vor dem Sturz. Der DFB-Präsident sei trotz prominenter Fürsprache u.a. durch Fifa-Präsident Joseph Blatter nicht mehr zu retten, hieß es aus DFB-Kreisen. Als Nachfolger wird DFB-Schatzmeister Theo Zwanziger gehandelt.
 
Seite: 1 | 2 | 3  
36 Postings ausgeblendet.

05.07.04 13:58

58960 Postings, 6540 Tage Kalli2003kann es sein, dass Du leicht vom Thema abweichst?

und real Life funzt genauso wie Ariva:
hör ihm nicht zu/lies nicht seine Postings, wenn es Dir nicht passt ...

PS: wegen der neuen Aushilfskraft; nimm lieber einen Zahnarzt. Di laufen immer mit Mundschutz rum und sind viel besser gegen irgendwelche Viren geschützt. Nicht, dass Du Dir eine Klage an den Hals bekommst, von wegen Fürsorgepflicht und so ..

So long (oder doch besser short?)

Kalli  

 

05.07.04 14:05

27 Postings, 6039 Tage pjotrepanMein lieber Freund Kalli

Danke für Deinen Ratschlag. Mal sehen, aber ich werde "chrismitz" im Auge behalten, da mir solche Menschen suspekt sind, die von Arbeit reden, aber nicht wirklich arbeiten.
Ich hoffe wir werden weiterhin unsere deutsch-polnische Freundschaft hochhalten?!

 

05.07.04 14:09

1798 Postings, 7180 Tage RonMillerwie in der politik...

zwei sätze zum thema und dann hauen sie wieder alle
aufeinander ein...in der schule nannte man sowas
*thema verfehlt*  

05.07.04 14:12

4784 Postings, 7083 Tage C.Webb4Lieber peter pan

Wie ist denn nun deine erstID ?  

05.07.04 14:14

27 Postings, 6039 Tage pjotrepanLieber C.Webb4 meine ErstID?

Polenschreck vielleicht, nein, sicher nicht. Ich würde sagen, dass ich relativ frisch hier drinnen bin. Und seitdem ich eine Sekretärin habe, kann ich es auch zeitlich vertreten einmal mehr hier reinzuschauen.  

05.07.04 14:16

58960 Postings, 6540 Tage Kalli2003Du hast Recht Ron; ist MV noch im Amt?

@pp: behalte chris im Auge; aber solange Du ihn nicht faulenzend am Strand beobachtest, würde ich davon ausgehen, dass auch er (irgendwann) arbeitet. Ich arbeite ja auch ;-)

deutsch-polnische Freundschaft ist zwar etwas übertrieben (und da Du völlig ohne Akzent und sogar recht "ordentlich" schreibst, wage ich das polnische erst mal zu bezweifeln); aber solange Du in dem Stil weiter machst, ... brauchst Du auch keine Angst vor chris haben.

b aus Z könnte da von Dir noch was lernen, gelle?!?

So long (oder doch besser short?)

Kalli  

 

05.07.04 14:17

26159 Postings, 6159 Tage AbsoluterNeuling*lol*

Du musstest Sekretärinnen-Arbeit machen und konntest deswegen nicht mehr posten?

Hast Du keinen Friseur?  

05.07.04 14:20

58960 Postings, 6540 Tage Kalli2003AN, sei nett zu Peter Pan

könnte doch sein, dass pp=b aus Z (der prahlt auch immer so mit seiner Sekretärin). Er will ggfs. lernen wie das ist, wenn mann nicht ständig pöbelt...

So long (oder doch besser short?)

Kalli  

 

05.07.04 14:22

27 Postings, 6039 Tage pjotrepanLieber AbsoluterNeuling,

nein, bis jetzt hatte ich ein Model als Sekretärin, seit kürzerem endlich eine Frau, das Papier gut verwaltet. Die zuvor war wirklich nur für eine Sache gut:)  

05.07.04 14:23

16574 Postings, 6761 Tage MadChartVom Schreibstil her ist PP eindeutig TomIndustryII o. T.

05.07.04 14:25

41294 Postings, 7213 Tage Dr.UdoBroemmeDas kann nicht sein! Tom arbeitet doch *g*


Truth is stranger than fiction, because fiction has to make sense
 

05.07.04 14:25

27 Postings, 6039 Tage pjotrepanVon welchem Stil her?

Von dem Herren habe ich auch gelesen. Kann vielleicht sein, vom Stil her. Da ich in Stuttgart ansässig bin.  

05.07.04 14:27

26159 Postings, 6159 Tage AbsoluterNeulingAch so.

Du scheinst wirklich ein Top-Performer zu sein.

Oder sind das Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache bzw. der sexuellen Orientierung (verwirrende Genus-Nutzung)?

Wenn ja, musst Du das nur sagen, dann bin ich netter (s. bilanz).  

05.07.04 14:28

26159 Postings, 6159 Tage AbsoluterNeuling#50 für #44

05.07.04 15:46

16576 Postings, 7360 Tage chrismitzSo, hab wieder Zeit zum spielen!

Also laß mich nicht zu lange warten...  

05.07.04 15:47

58960 Postings, 6540 Tage Kalli2003darf ich vorstellen:

chrismitz, das ist Peter Pan
Peter Pan, das ist chrismitz

seid nett zueinander

So long (oder doch besser short?)

Kalli  

 

05.07.04 15:50

16576 Postings, 7360 Tage chrismitzKalli, weiß ja...

ich bin immer nett!

Danke übrigens, dass du dich während meiner Abwesenheit so liebevoll um unsere "Problemkinder" gekümmert hast! *gg*

Gruß  

05.07.04 15:55

58960 Postings, 6540 Tage Kalli2003kein Problem

wobei ich für b aus Z ja eine super Einstellung gefunden habe ;-) Kuckst Du. http://www.ariva.de/board/198894/...m?a=&jump=1562836&#jump1562836Und schliesslich müssen wir uns ja um den Nachwuchs kümmern... Draufhauen kannst Du später immernochSo long (oder doch besser short?)Kalli    

05.07.04 16:00

16576 Postings, 7360 Tage chrismitzDanke Kalli für den Link!

Den hatte ich noch gar nicht gesehen...ist auch besser so! *gg*

Aber witzig wie immer, die Jungs!

Gruß  

05.07.04 16:38

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Allgemeines Rundschreiben!

Nur zur Kenntnisnahme


ID: TomIndustryII  
Registrierungsdatum: 20.08.03 09:40
ID Status: gesperrt  
 

05.07.04 17:08

16576 Postings, 7360 Tage chrismitzAch deshalb die neue ID Peter Pan!?

Wußt ich´s doch...*gg*

Gruß  

05.07.04 17:23

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Welcher Hochbegabte

hat denn meinen neunen Freund gesperrt?

ID: Jasmine  
Registrierungsdatum: 30.06.04 17:21  
ID Status: gesperrt

So ist das aber auch nicht korrekt, er hatte sich sichtlich Mühe gegeben.
Nicht ein böses Posting, traurig,traurig,traurig!!

Und das war sein letztes Posting:

"mensch--ich lebe ja noch"   Jasmine   02.07.04 06:38  
sehr nett von euch----gruss Jimmyboy

Die Arivawelt kann wirklich grausam sein:-(

Gruß Zombi

 

05.07.04 17:34

21880 Postings, 6889 Tage utscheckich wars...

nicht!

Bin sozusagen momentan handlungsunfähig und das erstreckt sich auf fast alle Bereiche!

:-(  

05.07.04 17:37

59073 Postings, 7354 Tage zombi17Kopf hoch, utsche, dass wird schon wieder:-) o. T.

05.07.04 23:29

16576 Postings, 7360 Tage chrismitzTrainersuche nicht länger Chefsache

Der von einem internen Machtkampf zerrüttete Deutsche Fußball-Bund (DFB) setzt bei der Suche nach einem neuen Bundestrainer auf die vier führenden Köpfe des deutschen Fußballs. Bei seinem Krisengipfel in Frankfurt/Main verständigte sich das DFB-Präsidium auf die Bildung einer Findungskommission, der Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder, Generalsekretär Horst R. Schmidt, Liga-Präsident Werner Hackmann und WM-OK-Chef Franz Beckenbauer angehören. Damit ist zugleich klar, dass es einen Führungswechsel an der DFB-Spitze zunächst nicht geben wird.

Marathon-Sitzung in Frankfurt
Nach knapp vierstündiger Beratung präsentierte DFB-Pressesprecher Harald Stenger das erste Ergebnis der Marathon-Sitzung, deren Ende nicht absehbar war. Erst am Dienstag will der DFB in einer Presseerklärung über weitere Inhalte der Sondersitzung informieren.

Keine Namen genannt
Gerhard Mayer-Vorfelder hatte bereits wenige Minuten vor dem brisanten Treffen in der DFB-Zentrale die Erwartungen gedämpft, dass ein Nachfolger von Rudi Völler bereits in Sicht sei. "Wir müssen erst einmal mit einem Kandidaten Gespräche führen. Ich halte nichts davon, Namen zu verbrennen", sagte der DFB-Präsident. Über die in der Öffentlichkeit gehandelten Kandidaten würden keine Stellungnahmen abgegeben, sagte Stenger am Abend.

Otto Rehhagel ist der Favorit
Favorit auf den vakanten Trainer-Posten ist Otto Rehhagel. "Über den Namen Rehhagel werden wir im Präsidium und in der Findungsgruppe reden. Mehr will ich dazu nicht sagen", erklärte Mayer-Vorfelder. Anders als WM-OK-Chef Franz Beckenbauer, der sich eine kurzfristige Trainerlösung bis zu den Titelkämpfen in zwei Jahren vorstellen kann, votiert der DFB-Präsident für ein langfristiges Engagement. "Eine Lösung über 2006 hinaus wäre mir lieber, denn die Nationalmannschaft hört ja nach der WM nicht auf zu existieren", sagte Mayer-Vorfelder.

Griechischer Verband verlängert mit Rehhagel
Der zum Kandidaten Nummer eins aufgestiegene Rehhagel wollte sich in der Stunde des EM-Triumphes mit Griechenland nicht zu einem möglichen Engagement in seiner Heimat äußern. "Es ist jetzt an der Zeit, nur über meine Jungs zu sprechen. Es wäre fatal, jetzt auch nur ein Wort über andere Dinge zu verlieren", erklärte der 65-Jährige vor der Rückkehr nach Athen. Griechenlands Verbands-Präsident Vasilios Gagatsis lehnte eine Freigabe Rehhagels kategorisch ab. "Otto hat bei uns gerade verlängert - nicht nur bis 2006, sondern sogar bis 2008! Er wird bei uns in Rente gehen. Das hat er selbst zu mir gesagt", sagte Gagatsis der "Bild"-Zeitung.

Planspiel mit Völler
Falls Rehhagel nicht zur Verfügung steht, scheint beim DFB selbst eine Rückkehr von Völler nicht ausgeschlossen. Nach Informationen des "kicker" gibt es Planspiele, wonach der Liebling der Fußball-Nation die deutsche Mannschaft als Übergangslösung bis zum Jahresende betreuen könnte, um dann den Platz für einen ausgeruhten Ottmar Hitzfeld freizumachen. Der Wunschkandidat des DFB machte allerdings deutlich, dass er seine in der Vorwoche erteilte Absage nicht zurücknehmen wird. "Auch wenn im Fußball immer alles möglich ist: Ich habe mich jetzt entschieden, dann kann man nicht in zwei Monaten wieder darüber reden", sagte Hitzfeld dem Zürcher "Tagesanzeiger".


"MV" kämpferisch
Ähnlich ungewiss wie die Trainersuche erscheint der Ausgang des Machtkampfes um das Amt des DFB-Präsidenten. Zum großen Unmut der Mayer-Vorfelder-Opposition hatte sich neben Franz Beckenbauer auch Fifa-Präsident Joseph S. Blatter gegen einen Wechsel an der DFB- Spitze ausgesprochen, angeblich, um das WM-Projekt 2006 nicht zu gefährden. Der angeschlagene DFB-Präsident muss nun hoffen, dass die prominenten Fürsprecher einschließlich der Führung von Bayern München einen Erfolg der "Aufständischen" verhindern. "Ich bleibe auf jeden Fall bis zum Bundestag am 23. Oktober Präsident. Alles andere wird sich zeigen", erklärte "MV" schon vor der Sitzung kämpferisch.  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben