Massenvernichtungswaffen in Deutschland vermutet

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.04.03 18:09
eröffnet am: 16.04.03 09:04 von: Kalli2003 Anzahl Beiträge: 8
neuester Beitrag: 16.04.03 18:09 von: DarkKnight Leser gesamt: 346
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.04.03 09:04

58960 Postings, 6310 Tage Kalli2003Massenvernichtungswaffen in Deutschland vermutet

nachdem im Irak MVW vermutet und keine gefunden wurden, wird Syrien verdächtigt ...
nachdem Syrien "befriedet" wurde, wurde der Türkei vorgeworfen, die MVW des Irak zu verstecken.
nachdem die Türkei "befriedet" wurde, wurde Griechenland vorgeworfen, die MVW des Irak zu verstecken.
....
nachdem Österreich "befriedet" wurde, wurde Deutschland vorgeworfen, die MVW des Irak zu verstecken.


denkbares Szenario???
 

16.04.03 13:23

58960 Postings, 6310 Tage Kalli2003up o. T.

16.04.03 13:27

176446 Postings, 6816 Tage GrinchIch denke die Amis wissen gar nicht was

MVW sind. Nehmen wir zum Beispiel das "neue" Album von Oli P. Also dies hat so viel zerstörerisches Potential...

Oder eines der Jenifer Lopez gejaule... Jedes ihrer Lieder wird aus mehreren Erfolgreichen Titeln zusammengeschusstert, nur mit dem einen Ziel: Die Massen in den Suizid zu treiben. So ist das und nicht anders...

Und mal was anderes, wie lange bleiben wir eigentlich noch besetzt?  

16.04.03 13:31

250 Postings, 6899 Tage DiogenesKlar Kalli,

denn wenn im Irak keine Massenvernichtungswaffen gefunden werden, beweist das ja, dass er sie irgendwo gut versteckt hat.
Und warum nicht hier? Schließlich sind wir ja verdächtig weil Deutschland nicht sofort mit Jubel mit in den Krieg zieht. Da gibt's bestimmt einen Zusammenhang...  

16.04.03 13:32

58960 Postings, 6310 Tage Kalli2003gute Frage

einerseits nicht mehr lange; schliesslich haben wir ja die "Guten" im Vorfeld des Irakkrieges geärgert.
andererseits erleichtern die hier stationierten Truppen ja das Befrieden der bösen Krauts  

16.04.03 13:39

176446 Postings, 6816 Tage GrinchAber mal ganz klar betrachtet, haben sich die USA

die Deutsche Haltung in der Irak-Frage selbst zuzuschreiben. Denn sie haben an dem Grundgesetz jawohl mitgearbeitet, bzw. ihnen genehme Leute zu dessen Ausarbeitung ausgesucht. Ausserdem haben sie uns seit Jahrzehnten in ihren Filmen verteufelt. Und dann darf man nicht die Geschichtsstunden in der Schule vergessen.

Übrigens wer mal wirklich wissen will, was das amerikanische Militär unter Freiheit versteht, der sollte sich mal mit einer deutschen unterhalten die mit einem US-Soldaten verheiratet ist. Da wird ein Urlaub in Bulgarien verordnet, den der Soldat dann auch noch mit 500 $ bezahlen soll. Und das sind nur kleinigkeiten.  

16.04.03 17:46

1861 Postings, 6400 Tage Spanierkalli2003

Das ist gut, bin mal gespannt, wie lange die Amis noch Risiko spielen ohne das der
rest der Welt von einem Überfall spricht.  

16.04.03 18:09

33530 Postings, 7213 Tage DarkKnightWir erleben gerade den hysterischen Abgesang einer

wirtschaftlich, moralisch und kulturell total kaputten Gesellschaft. Und wie es Hysteriker so an sich haben, schlagen sie blind um sich. Haben sich die Amis eigentlich schon mal überlegt, was die Russen oder Chinesen sich überlegen könnten, wenn sämtliche Bombenlager leer sind in US? weil alles in Afgahnistan, im Irak und vielleicht in Syrien liegt?

Ich denke nicht ..  

   Antwort einfügen - nach oben