Mappus: Macht und Marionette

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.11.12 14:47
eröffnet am: 08.10.12 22:18 von: Happy End Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 15.11.12 14:47 von: Dilettantenst. Leser gesamt: 499
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

08.10.12 22:18
2

95440 Postings, 7270 Tage Happy EndMappus: Macht und Marionette

Heute, ARD - 22.45 Uhr

Die Story im Ersten: Macht und Marionette
Wie ein Banker einen Politiker steuert

Zwei Duz-Freunde wittern das große Geschäft; doch es endet im Desaster. Baden-Württembergs damaliger Ministerpräsident Stefan Mappus und der Investmentbanker Dirk Notheis zogen einen Milliarden-Deal durch, den Rückkauf von Anteilen des EnBW vom französischen Energie-Konzern Edf.

Bizarre E-Mails, die den Ministerpräsidenten wie eine Marionette des Investmentbankers erscheinen lassen, hektische Eile, mangelnde Kontrolle ? Begleitumstände des Deals, mittlerweile ermittelt die Staatsanwaltschaft. Es geht um Untreue. Georg Weisenberger und Alexander Göbel zeichnen nach, wie leichtsinnig Ministerpräsident und Banker mit Steuergeldern umgingen.

Und was eine Männerfreundschaft in der Politik "richten" kann. Welche Mechanismen haben versagt? Der Film liefert einen verblüffenden Blick hinter die Kulissen der Macht. Und die Nähe zwischen Wirtschaft und Politik.
Film von Georg Weisenberger und Alexander Göbel

Quelle: http://www.daserste.de/information/...inen-polotiker-steuert-100.html  
Angehängte Grafik:
mappus_dapd.jpg
mappus_dapd.jpg

15.11.12 14:47
1

2929 Postings, 3129 Tage Dilettantenstadlda geht man gleich doppelt motiviert an die arbeit

Stuttgart: U-Ausschuss erhält Mappus' Akten zum EnBW-Deal - Nachrichten :: Baden-Württemberg | SWR.de
Die Staatsanwaltschaft Stuttgart muss Unterlagen, die sie bei Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) beschlagnahmt hat, an den EnBW-Untersuchungsausschuss übergeben. Mappus sei mit seiner Klage gegen die Herausgabe einer Kopie der vollständigen Ermittlungsakten gescheitert.
http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/...88950/uygu3b/index.html
 

   Antwort einfügen - nach oben