Mann köpft im Bus Mitreisenden

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 06.08.08 08:28
eröffnet am: 01.08.08 08:20 von: stangi77 Anzahl Beiträge: 12
neuester Beitrag: 06.08.08 08:28 von: maxperforma. Leser gesamt: 570
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

01.08.08 08:20
4

8989 Postings, 5021 Tage stangi77Mann köpft im Bus Mitreisenden

Nach der Tat kam der Mann ruhig nach vorne und zeigte den Reisenden den Kopf ohne Körper. Entsetzt rannten die Passagiere aus dem Bus, nachdem das Fahrzeug angehalten hatte.

Vor den Augen entsetzter Mitreisender hat in Kanada ein Mann in einem Reisebus einen Fahrgast erstochen und enthauptet. Zeugenberichten zufolge saß der junge Mann in der Nacht zum Donnerstag schlafend am Fenster, als der Nachbar plötzlich ein Messer zog und mehrmals auf sein Opfer einstach.

Die Polizei nahm den Täter fest. Angaben zu seiner Identität machte sie nicht. Das Opfer war den Zeugenberichten zufolge ein etwa 20 Jahre alter Kanadier in Hip-Hop-Kleidung. «Er hat nichts getan, was den anderen provozieren konnte», sagte der Mitreisende Garnet Caton (36) dem Blatt. «Der Typ zog einfach sein Messer und stach auf ihn ein, fing an, wie verrückt zuzustechen und schnitt ihm den Kopf ab.» Er glaube nicht, dass der Mann das Opfer gekannt habe.



Busfahrer hält den Täter fest

Nach der Tat sei der Mann ruhig nach vorne gekommen und habe den abgetrennten Kopf vorgezeigt. Die Passagiere seien entsetzt aus dem Bus gerannt, nachdem das Fahrzeug angehalten habe.

Der Bus war von Edmonton (Provinz Alberta) nach Winnipeg (Manitoba) unterwegs und hatte bei dem Zwischenfall noch etwa eine Dreiviertelstunde bis zum Ziel. Der Busfahrer und ein Lastwagenfahrer konnten den Täter im Bus festhalten, bis die Polizei eintraf. Eine Sprecherin des Reiseunternehmens Greyhound bestätigte, dass es einen Zwischenfall gegeben habe, nannte aber keine Einzelheiten. (dpa/AP)
 

01.08.08 08:33
1

13731 Postings, 5306 Tage gogolhabe gerade nachgefragt

meine Verwandtschaft ist noch vollzählig
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

01.08.08 08:39

1240 Postings, 6199 Tage luczillaWar sicherlich ein Versehen...

Er wollte sich mit einem Messer einen Apfel teilen, aber nach aprupten abbremsen des Buses fiel er mit dem offenen Messer mehrmals auf den anderen Pasagier. Als er dann mit dem abgertennten Kopf den Busfahrer zur Rede stellen wollte wurde er fälschlicherweise als Täter abgestempelt....

So könnte es ja auch gewesen sein oder....
-----------
Rezession:
vornehmer Ausdruck für das brutale Wort Wirtschaftskrise. Unsere Vorfahren nannten es schlicht und einfach schlechte Zeiten. ~~~ Anonym

01.08.08 08:41

13731 Postings, 5306 Tage gogolbist du Rechtsverdreher ??

oder Politiker
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

01.08.08 08:45

8989 Postings, 5021 Tage stangi77#3 ist aber sehr böse!

01.08.08 08:50

285 Postings, 4591 Tage Mr. MobberGuten

01.08.08 09:31

1240 Postings, 6199 Tage luczillaNein Prophet...

:-)))

Heut ist Freitag... Ihr versteht...
-----------
Rezession:
vornehmer Ausdruck für das brutale Wort Wirtschaftskrise. Unsere Vorfahren nannten es schlicht und einfach schlechte Zeiten. ~~~ Anonym

01.08.08 09:33

11123 Postings, 5695 Tage SWayHatte bestimmt eine schwere Kindheit

-----------
Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben.
Alan Greenspan.

01.08.08 12:22

2752 Postings, 5919 Tage niebaumbitte hier bei bübchen posten

http://www.ariva.de/...st_enthauptet_schlafenden_Sitznachbarn_t340109

-----------
www.ruhr-uni-bochum.de/aktuell/2008/01-hochschulrat/index.htm

01.08.08 12:25

17924 Postings, 4877 Tage BRAD P007Niebaum: Man merkt irgendwie an deinem

Rumgezecke, dass du mit klecks  montana  und sohnvomvater gut können musst.

Die fallen auch ewig nur unangenehm auf  

01.08.08 12:26

317 Postings, 4561 Tage Sledge HammerVoll der Psycho!

Der kann von Glück reden, daß ich nicht vor Ort war. Hätte den sofort mit einem finalen Rettungssschuß zwischen die Augen ins Nirwana befördert.  
-----------
Vertrauen Sie mir - ich weiß, was ich tue!

06.08.08 08:28
1

8046 Postings, 7342 Tage maxperformanceDen Wunsch sollte man ihm erfüllen

ENTHAUPTUNG IM BUS

Mutmaßlicher Kannibale will getötet werden

"Bitte, töten Sie mich": Der mutmaßliche Bus-Kannibale aus Kanada hat es vor Gericht abgelehnt, sich einen Anwalt zu nehmen. Der 40-Jährige bat stattdessen um seine Hinrichtung.

 

Toronto - Er soll in einem Überlandbus in Kanada einen Mann erstochen, geköpft und Teile von ihm gegessen haben soll - jetzt hat der mutmaßliche Kannibale darum gebeten, getötet zu werden.

Nach einer Unterbrechung einer Gerichtsanhörung antwortete der 40 Jahre alte Vince Weiguang Li auf die Frage des Richters, ob er einen Anwalt wünsche, mit Kopfschütteln. Dann sagte er leise: "Bitte, töten Sie mich."

Gerichtsangestellte und anwesende Reporter bestätigten die Worte, vom Richter gab es dazu keine Stellungnahme.

 

KANADA: BLUTIGE ATTACKE IM GREYHOUND-BUS


Der vor vier Jahren aus China nach Kanada eingewanderte Li hatte sich bislang geweigert, mit der Staatsanwaltschaft oder seinem Pflichtverteidiger zu sprechen.

 

Der Horror-Mord wurde vergangene Mittwoch auf einem Rastplatz 20 Kilometer von Portage La Prairie verübt. Die Fahrgäste waren nach einer Rast gerade wieder eingestiegen, als der Täter zwischen 40 und 50 Mal auf seinen schlafenden Sitznachbarn einstach. Dann enthauptete er sein Opfer und schwenkte den Kopf vor den Augen der entsetzten Mitreisenden hin und her. Später soll er vor den Augen der Polizei Fleischstücke aus der Leiche geschnitten und sie verspeist haben.

......

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,570286,00.html

-----------
gruß Maxp.

   Antwort einfügen - nach oben