Managergehälter,Lafontaine greift Porsche-Boss an

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 29.07.08 16:27
eröffnet am: 29.07.08 14:35 von: Uschibär Anzahl Beiträge: 19
neuester Beitrag: 29.07.08 16:27 von: gogol Leser gesamt: 409
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

29.07.08 14:35
2

274 Postings, 4138 Tage UschibärManagergehälter,Lafontaine greift Porsche-Boss an

Managergehälter

Lafontaine greift Porsche-Boss anPorsche-Chef Wiedeking soll einem Medienbericht zufolge 100 Millionen Euro verdienen. Die Linkspartei und der Deutsche Gewerkschaftsbund gehen auf die Barrikaden. Lafontaine gibt sich gewohnt kämpferischSie fordern erneut eine Begrenzung von Manger-Gehältern. „Die große Koalition ist unfähig, diesem schamlosen Treiben der Manager-Selbstbedienung ein Ende zu setzen. Sie ist zu sehr mit den Spitzenmanagern verbandelt“, sagte Linken-Chef Oskar Lafontaine der „Berliner Zeitung“. Die Linke wolle Managergehälter auf das Zwanzigfache des Durchschnittverdienstes begrenzen, so wie es in Japan üblich sei. AnzeigeING-DiBa Festgeld 4,75 % Zinsen – ohne jedes Risiko!

ING-DiBa Festgeld

4,75 % Zinsen – ohne jedes Risiko! Vermehren Sie Ihr Geld in nur 12 Monaten! Es gibt keinen Höchstbetrag und die Kontoführung ist kostenlos weiterZUM THEMAManagergehälter:
Gerechte Lücke?Spitzenverdiener:
Finanzminister unterstützt EingriffspläneManagergehälter:
Union stellt sich bei SPD-Plänen querWirbel um Medienbericht

Porsche-Sprecher Anton Hunger sagte am Dienstag in Stuttgart, da träume ein Analyst vor sich hin, setze spekulative, durch nichts zu belegende Zahlen in die Welt und schon schlage Oskar Lafontaine auf Wendelin Wiedeking ein. „Allein dieser Vorgang ist skandalös, erst recht vor dem Hintergrund, weil auch Lafontaine sehr genau weiß, dass die Gehälter von Managern von den Aufsichtsräten festgelegt werden und sie sich nicht selbst bedienen können.“

Beim Deutschen Gewerkschaftsbund hieß es dem Blatt zufolge: Natürlich müssten Manager angemessen und gut bezahlt werden. „Aber wenn ein Manager in einem Jahr so viel verdient, wie der normale Arbeitnehmer in seinem ganzen Leben nicht erzielen kann, dann wird die krasse Schieflage klar.“ FDP-Parteivize Rainer Brüderle sagte der Zeitung dagegen: „Es ist Aufgabe der Eigentümer eines Unternehmens, über die Bezahlung der Spitzenmanager zu entscheiden. Wenn ein privates Unternehmen für gute Leistung viel Geld zahlt, ist es nicht Aufgabe der Politik, das zu bewerten.“ Der Staat müsse allerdings mit den gesetzlichen Rahmenbedingungen dafür sorgen, dass die Eigentümer solche Entscheidungen auf der Hauptversammlung auch tatsächlich treffen können. ast/APhttp://www.focus.de/politik/deutschland/managergehaelter-lafontaine-greift-porsche-boss-an_aid_320966.html  

29.07.08 14:35
2

35553 Postings, 4197 Tage Dacapowo er recht hat,da hat er Recht

-----------
User minesfan werde ich auf Ewigkeit meiden

29.07.08 14:42
1

245706 Postings, 5202 Tage buranMir ist das relativ Schnuppe.

Ich bin kein Manager und habe mit solchen Typen nichts abzumachen.Gut,die Gehälter mögen scchon ein wenig überzogen sein.Aber man darf auch die Verantwortung bei denen nicht vergessen die sie haben.  

29.07.08 14:43
1

5337 Postings, 4699 Tage der.blaue.Planet#1: Mir wäre lieber, die würden die Löhne ...

... der breiten Masse um 10 % erhöhen !

Gruss, der blaue Planet  

29.07.08 14:43

274 Postings, 4138 Tage UschibärSie führen Unternehmen und Konzerne,das kann nicht jeder!

29.07.08 14:46
2

274 Postings, 4138 Tage UschibärLavontaine tut ja gerade so als ob er eine Hungerlohn bekommt.

29.07.08 14:47

5337 Postings, 4699 Tage der.blaue.PlanetStatt Neidebatten zu führen, sollten die einfach

den Anteil des Einkommens der über 100.000 ? liegt mit dem alten Spitzensteuersatz von Kohls Zeiten belegen.

Gruss, der blaue Planet  

29.07.08 14:48
6

11942 Postings, 4677 Tage rightwingha.

... sollte diesen a****geigen entgangen sein, dass wedekind die führung des ladens in zeiten übernahm, als er kurz vor dem aus stand und dass er persönlich haftete und sollten sie nicht gehört haben, dass bei porsche optionsmodelle verboten sind und sollten sie schon einmal mitbekommen haben, wie hoch porsche seine mitarbeiter aussertariflich beteiligt ??? ... meine positive vision für deutschland heisst:
-mehr wedekinds
-weniger ron sommers
-und gar keine oskars

... ich fürchte aber es wird das krasse gegenteil eintreten  

29.07.08 14:49

14644 Postings, 6804 Tage lackilu"alles Drecksäcke"

siehe Grafik,du verdienst zu wenig,faule Socke  
Angehängte Grafik:
200411241140040_pms1.jpg
200411241140040_pms1.jpg

29.07.08 14:49
3

15491 Postings, 7388 Tage preiswedeking hat wenigstens was geleistet .

da ham wir andere deppen , die ein unternehmen nach dem anderen in die krise führen.
-----------
Sollte jemand bei mir auf Ignore stehen , bitte BarCode verklagen

29.07.08 14:55

11942 Postings, 4677 Tage rightwingeinfach widerlich

... kann man denn in deutschland mit solchen neiddebatten alles machen? manchmal denke ich, meine mitbürger denken nur mit dem hintern. keinem menschen geht es auch nur ein my besser, wenn reichtum beschnitten wird - diese leute kapieren einfach nicht, dass man geld gar nicht besitzen kann, ohne andere daran teilhaben zu lassen ...  

29.07.08 15:03
2

15373 Postings, 4174 Tage king charles ....wedeking hat wenigstens was geleistet .

so ist es.

Ich wünsche mir mehr solche Vorstände.  

29.07.08 15:25
2

9500 Postings, 5146 Tage Der WOLFbei wedeking kann man wenigstens von "verdienst"

sprechen - ER hat es verdient!

alles andere ist mal wieder die neiddebatte derjenigen die noch schäfchen unter denjenigen gewinnen wollen die nun da sind wo sie selbst nie hin wollten und auch lieber dort wären wo wedeking jetzt ist.

welcher unternehmer lässt sich schon von einer witzfigur wie oskar vorschreiben wieviel er verdienen darf? *gg*
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

29.07.08 15:34
1

21874 Postings, 6469 Tage utscheck50 hättens auch getan, aber...

wenns überhaupt einer verdient so entlohnt zu werden, dann er!

Ich glaube kaum, dass sich auch nur ein Porschemitarbeiter über seinen Verdienst, Sonderzahlungen und Möglichkeiten beschwert!

Wo hat man soetwas schon!
utscheck

29.07.08 16:00

13016 Postings, 4878 Tage gogolwenn mich mein Gehirn nicht verlassen hat

stand der Aktienkurs damals bei 5 DM und nun umgerechnet und den Split berücksichtigt wären es ca 1,25 €

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

29.07.08 16:18

129861 Postings, 5849 Tage kiiwiinana, gogo

ariva.de
-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

"...und wo ist Beeeheck? "

29.07.08 16:18

129861 Postings, 5849 Tage kiiwiiein Blick in die ARIVA-Charts kann Hirn ersetzen..

-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

"...und wo ist Beeeheck? "

29.07.08 16:23

13016 Postings, 4878 Tage gogolin Ordnung dann waren es 5? mehr

du ?????????????????

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

29.07.08 16:27

13016 Postings, 4878 Tage gogoldu Pfennigfuchser

1. August 1993 übernahm er von Arno Bohn den Vorstandsvorsitz  
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

   Antwort einfügen - nach oben