MRS. Greenspan spricht...

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 30.01.08 11:08
eröffnet am: 30.01.08 10:51 von: Waleshark Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 30.01.08 11:08 von: MaxGreen Leser gesamt: 321
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

30.01.08 10:51
1

8793 Postings, 6130 Tage WalesharkMRS. Greenspan spricht...

News - 30.01.08 10:45
ots.CorporateNews: DIE ZEIT / Alan Greenspan: Geldpolitik nicht entscheidend für ...

Alan Greenspan: Geldpolitik nicht entscheidend für US-Immobilienblase Hamburg (ots) - Der frühere Chef der US-Notenbank, Alan Greenspan, bestreitet eine Mitverantwortung an der amerikanischen Immobilienkrise. 'Die Auffassung, dass die Politik der Federal Reserve irgendwie die Preise von Wertpapieren oder Immobilien haben steigen lassen, finde ich schwer nachvollziehbar', sagt Greenspan im Gespräch mit der ZEIT. 'Diese Steigerungen sind durch globale Marktkräfte vollständig zu erklären.'

Spekulationsblasen an den Märkten für Wohnimmobilien gebe es derzeit in 20 bis 40 Ländern. 'Das lässt sich ausreichend dadurch erklären, dass die globalen langfristigen Zinsen gesunken sind.' Die Politik der Notenbank habe keinen 'signifikanten Einfluss auf die Preise' gehabt, sagt Greenspan. 'Der Preisanstieg bei den US-amerikanischen Immobilien liegt sogar ein wenig unter dem weltweiten Durchschnitt. Die Annahme, unsere Geldpolitik wäre entscheidend für die amerikanische Immobilienblase gewesen, ist also schwer zu belegen.'

Die Originalfassung des Interviews mit Alan Greenspan finden Sie ab 12.00 Uhr auf ZEIT Online unter www.zeit.de/2008/05/interview-greenspan-english  

30.01.08 11:02
1

6858 Postings, 5704 Tage nuessaEntscheidend nicht, aber unterstützend

Aber man kann das jetzt nicht alles schlecht reden, das wäre ein Fehler weil das Ziel der Geldpolitik war ja seinerzeit eine Rezession zu verhindern und das klappt ja.

Die Hauptschuld und dazu stehe ich, gehört den schlauen Bankern, die diesen Müll in undurchsichtigen Produkten gebündelt haben und an HedgeFonds und Privatanlegern verkauft haben. Eine große Mitschuld räume ich auch den ganzen Ratingsagenturen ein, die fleißig AAA verteilt haben und somit die Produkte mind. genauso sicher wie Unternehmensanleihen von bspw. General Electrics galten.

Es wäre mehr wie gerecht, wenn mind. eine große US Investmentbank unter ihrem Subprime Dreck zusammenbricht ... warten wirs mal ab  
-----------
Gruß
nuessa

„Wer hoch hinaus will, muss es mit eigenen Füßen wollen. Auf die höchsten Gipfel führt keine Seilbahn.“

30.01.08 11:08
1

8298 Postings, 7051 Tage MaxGreender Mann hat doch Alzheimer

-----------
Kein Geist ist in Ordnung, dem der Sinn für Humor fehlt. (Samuel Coleridge)

   Antwort einfügen - nach oben