Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 23.09.19 18:02
eröffnet am: 21.01.17 11:17 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 849
neuester Beitrag: 23.09.19 18:02 von: BioTrade Leser gesamt: 46575
davon Heute: 1223
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34   

21.01.17 11:17
7

Clubmitglied, 323168 Postings, 1909 Tage youmake222Mallinckrodt Pharmaceuticals Aktie - Wkn: A1W0TN

WKN: A1W0TN

ISIN: IE00BBGT3753

Symbol: MNK

Typ: Aktie

Aktie & Unternehmen:

Branche: Pharmazie  
Herkunft: Irland  
Website: www.mallinckrodt.com  
Indizes/Listen: S&P 500  
Aktienanzahl: 107,7 Mio. (Stand: 29.11.16)  
Marktkap.: 4,96 Mrd. $  
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34   
823 Postings ausgeblendet.

23.09.19 00:27

81 Postings, 23 Tage Wndsrf@jkha

Es gibt keine Anhaltspunkte, da es sich eh (noch) nicht um Strafen handelt. Stoiber schreibt das ja, durch niedrige MK schwierige Refinanzierung. Kläger wollen aber $ sehen. Entweder überfordern sie die verschuldeten Firmen, oder nehmen was angeboten wird.
Niemand von den CEOs in den angeschlagenen Firmen kauft Aktien. Keiner wehrt sich (koordiniert?). Weder was das Verfahren anbelangt, noch die Shortattaken werden thematisiert. (Wobei extreme Positionen und sehr hohen Insti-Anteile).
Natürlich werden die in erster Linie auf Umsätze und "Fehlverhalten" schauen. Sie Berechnen so irgendeine kranke Hausnummer. Sagen wir 400 Mrd. für alle/s. Dann teilen sie das auf einzelne Firmen. Im dritten Schritt kommt heraus dass insgesamt 5 Mrd. bezahlt werden können, sonst BK und die sehen Jahre später vielleicht 3. Reine Spekulation. Nicht vergessen SEC greift nicht ein, DEA hat versucht die Herausgabe der Daten an Kläger zu verhindern. Abwarten.  

23.09.19 09:42

166 Postings, 621 Tage BrontosaurusAufklärung

Kann mich bitte mal jemand aufklären?
Hat sich hier irgendetwas zum negativen Verändert?
War leider in den letzten Tagen mit TC beschäftigt und hoffe das mir hier nicht das Gleiche
blüht.....
Danke und Gruß!
Bronto
 

23.09.19 10:20
1

56 Postings, 71 Tage Stoiber2000Aufklärung

Also wenn sich Mama und Papa ganz dolle lieb haben, dann gibts 9 Monate später nen IPO :-)  

23.09.19 10:26

166 Postings, 621 Tage Brontosaurus@Stoiber

Danke, hat mir sehr geholfen!
Gruß Bronto
 

23.09.19 11:18

81 Postings, 23 Tage Wndsrf@bronto

Du musst ja auch auf allen Begräbnissen tanzen!

...nein, nichts neues, alle sind schön still -eine Konferenz wurde angekündigt.

Übrigens ich habe heute bei TC im Forum vorbeigeschaut... Performance seit threadbeginn war dort bei ca -90%.
Habe gleich an Malli-Angabe mit -94,x% gedacht.
Sogesehen haben wir negative Outperformance gg. TC -sogar heute :D

Cool bleiben, Malli verdient Geld, TC hat seit 2011 schlechtes Geschäftsmodel gehabt.  

23.09.19 11:28

166 Postings, 621 Tage Brontosaurus@Wndsrf

Danke, ja habe ich gesehen das du da ?vorbeigeschaut? hast.
Na dann hoffen wir hier mal auf einen besseren Ausgang.....
Gruß Bronto  

23.09.19 11:33
2

1248 Postings, 3789 Tage kbvlerInsiderkäufe

wird auch auf AMi FOrums oft gewünscht und als negativ angesehen, weil die CEO s und CFO s von Teva und Malli nicht kaufen.

Dazu 2 Sachen von mir.

Bei den Teva FOren wird gerne vergessen das SOl Barer für 2 MIo DOllar bei über 9 Dollar frei am Markt dazu gekauft hat - ist halt schon mehr als 2 Monate her.

Aktienoptionen die im Zusammenhang mit Arbeitsverträgen sind - wurden gezogen! Kein Vice President Finance wird diese ziehen, wenn er/sie von Konkurs ausgeht und eigener Arbeitslosigkeit.

Würden die Geschäftsleitungen am Markt Insiderkäufe tätigen - wie würde das bei den state und district attorney s ankommen?

Denke dann lächeln diese Herren, wenn ein CEO bei Verhandlungen damit kommt Chapter beantragen zu müssen, weil die geforderte Strafe zu hoch ist.

Aus diesem Grund wünsche ich mir KEINE Insiderkäufe, denn die Verhandlungsführer auf der Gegenseite müssen wie Dressagequeen emotional sein - Angst vor Chapter haben das die Herren "leer" ausgehen.


 

23.09.19 13:02
2

99 Postings, 20 Tage BioTradeMallinckrodt

Hat jemand überhaupt die News heute mitbekommen ??????????
TOP NEWS !! Mallinckrodt Announces Positive Top-line Results from Pivotal Phase 3 Clinical Trial of StrataGraft® Regenerative Tissue in Patients with Deep Partial-?thickness Thermal Burns

Wenn der Kurs heute nicht über 4.- geht würde ich mich schwer wundern.  

23.09.19 13:15
2

205 Postings, 1592 Tage harry_limeBioTrade

Danke und hier der Link.
Mal schauen was die Shortfraktion heute bzw. morgen aus Meldung macht.
News Detail  |  Mallinckrodt Pharmaceuticals
http://www.mallinckrodt.com/about/news-and-media/news-detail/?id=26156
 

23.09.19 13:41

43 Postings, 24 Tage Cohiba_SymphonyDie Shorter prügeln schon fleißig den Kurs wieder

runter. Aus diesem Grund ist erst einmal Vorsicht angesagt. Die alten Probleme bestehen trotzdem.

Nur meine Meinung.  

23.09.19 13:48

10717 Postings, 3398 Tage sonnenscheinchenÄndert nichts an der Situation von malli

Medizinisch allerdings eindrucksvoll  

23.09.19 13:52

99 Postings, 20 Tage BioTradeMallinckrodt

Da war ich wohl etwas zu optmistisch auch wenns vor US Start schwer einzuschätzen ist. StrataGraft®  ist leider auch nicht unbedingt die zukünftige Cashcow. Nützt alles nichts, warten wie die Gerichte sich entscheiden. Vorher haben die Leerverkäufer wohl noch das Sagen und werden sicher nicht glattstellen.  

23.09.19 14:37

205 Postings, 1592 Tage harry_limeBioTrade

StrataGraft®  ist sicher nicht die zukünftige Cashcow von MNK und doch zeigt sich genau hier auch der gesellschaftliche Nutzen des Unternehmens. Die momentane alleinige Reduktion auf die Opiode-Krise ist irrational und am Ende auch kontraproduktiv für das US-Gesundheitswesen. Aber der Irrsinn wird wahrscheinlich noch einige Zeit weitergehen.  

Man achte einmal auf die Wortwahl von Steven Romano innerhalb der Meldung:
Auszug aus heutiger Meldung von MNK:
"Achieving the co-primary endpoints in our pivotal Phase 3 trial and exceeding statistical thresholds for both endpoints represents an important development milestone for StrataGraft tissue, which has the potential to help patients suffering from deep partial-thickness thermal burns. Coupled with the recently announced positive Phase 3 results for terlipressin in hepatorenal syndrome, or HRS, type 1, these Phase 3 results demonstrate our ability to design and execute successful development programs targeting complicated, serious conditions," said Steven Romano, M.D., Executive Vice President and Chief Scientific Officer at Mallinckrodt. "We are committed to providing StrataGraft to patients in need as a potential paradigm-changing treatment and alternative to autograft, if approved. We would like to thank the study participants and investigators in the Phase 3 clinical trial and all of the others who have helped us advance the clinical development program for this investigational product."    

23.09.19 14:40

52 Postings, 175 Tage JKHAVorbörslich allerdings unverändert stark

Vielleicht waren das am Freitag nachbörslich wirklich die großen Stückzahlen die jetzt letztendlich umgeschichtet wurden und der Spuk ist zu Ende.  

23.09.19 15:17

81 Postings, 23 Tage Wndsrf@jkha

Eher nicht.  

23.09.19 15:48

99 Postings, 20 Tage BioTradeMallinckrodt

Gefällt mir heute nicht wirklich. Mal einen kleinen Gewinn zu 2,62 realisiert. Hätte mit einem Upmove über 3$ gerechnet nur lassen die Leerverkäufer das nicht zu. Jetzt weiter long ohne weitere News ist mir daher zu heikel. Seitenlinie und Neueinstieg unter 2,30 Eur.  

23.09.19 16:08

205 Postings, 1592 Tage harry_limeFast 7,5 Mio. shares nach 30 Minuten

Erheblicher Aufwand um einen Kursanstieg zu verhindern. Wehe es schert einer der Parteien bei der  Shortfraktion aus. Aus meiner Sicht entsteht da ein sehr explosives Gemisch.  

23.09.19 16:45

6381 Postings, 463 Tage DressageQueenWahnsinn wieder...

Von 2,18 auf 2,88 und wieder runter. Die Leerverkäufer haben leichtes Spiel bei einer Quote über 50%!! Da kann man derzeit wirklich nur auf gut Glück traden. AnschlussKäufe bleiben leider aus. Die anderen Opiat Werte heute alle tief rot. Das Vernünftigste ist es wohl weiter an der Seitenlinie zu warten. TC Totalverlust reicht erstmal :/  

23.09.19 16:52

56 Postings, 71 Tage Stoiber2000Mich hats heute angeschissen...

Erst wird der Stop buy bei 2,76 ausgelöst. Dann will ich bei 2,66 Schadensbegrenzung machen, dann kackt Consors ab. Bin bei 2,46 wieder raus. Die Shorties leisten ganze Arbeit. Ich denke bis zum Acthar-Urteil am 21.10. wird jeder Kursausbruch sofort wieder eingefangen.  

23.09.19 17:27
1

1248 Postings, 3789 Tage kbvlerStoiber

da könntest du mit richtig liegen.

Vlt haben die SHorties nochmal nachgeladen, umd die 1 Dollar zu knacken vor Mitte Oktober.

Kann mir leider nicht vorstellen, das die Gerichte IM ENDURTEIL OHNE REVISIONSMÖGLICHKEITEN    Malli zum Chapter
zwingen. ALso müssen die Shorties irgendetwas machen bis dahin. DIe Frage ist was?

1 DOllar...das Pennystock greift und einige Instis verkaufen müssen......und die andere Seite sammelt ein für eine evtl. Übernahme.

oder was sonst?

Sollte die Strafe bezahlbar sein für Malli und Chapter nicht kommen - schiessen wir direkt über 5 Dollar. Gehe sogar davon aus
das dann die Nasdaq den Kurs dann aussetzt.  

23.09.19 17:39

99 Postings, 20 Tage BioTradeMallinckrodt

Bin wieder rein zu 2,32.   Volumen nimmt zu.  Wer macht mit ?  

23.09.19 17:44

218 Postings, 4421 Tage spekulant10Ich mache mit ....

23.09.19 17:54

1248 Postings, 3789 Tage kbvlersorry mache nicht mit

Habe zuviel Malli im Depot. AUsnahme wir testen die 1 DOllar - dann versuche ich nochmal dabei zu sein, wenn der Kurs die 1,50 Dollar unterschreitet.
Versuche gerade noch meine Teva wieder aufzustocken bei 6,45 Euro und dann langt es - 50% Depotanteil Teva/Malli tun weh, wenn beides
in die Hose gehen sollte.  

23.09.19 18:01

218 Postings, 4421 Tage spekulant10Oha.

Absolut. Ich bin jetzt das zweite mal mit Taschengeld drin. Mit mehr traue ich mich nicht und kenne mich auch zu wenig aus hier ...  

23.09.19 18:02

99 Postings, 20 Tage BioTradeMallinckrodt

Bitte nicht falsch verstehen aber wie kann man 50% Depotanteile von wirklich hochriskanten Opiat-Pharmaunternehmen haben die wirklich auf der Kippe stehen. Soll keine Kritik sein aber ein bisschen leichtsinnig ist das schon. Vermutlich wird Teva ordentlich abdrücken müssen und der finale Selloff kommt erst noch. Da wäre ich sehr vorsichtig. Bei Mallinckrodt siehts auch nicht besser aus.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34   
   Antwort einfügen - nach oben