Guten Tag an die Mitglieder von Ariva . Können Sie

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.09.01 18:51
eröffnet am: 16.09.01 16:00 von: Marc_Johans. Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 16.09.01 18:51 von: SylvioE Leser gesamt: 368
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.09.01 16:00

128 Postings, 6838 Tage Marc_JohansonGuten Tag an die Mitglieder von Ariva . Können Sie

mir schreiben, ob man in US- Werte ab Montag wieder investieren soll, oder besser noch warten?
Ich bedanke mich schon mal
MfG Marc  

16.09.01 18:49

953 Postings, 6987 Tage malenich würde erst

mal die Eröffnung in den USA abwarten ...  

16.09.01 18:51

31 Postings, 7757 Tage SylvioELt. Bild gehts aufwärts....



  Der Anschlag auf das World Trade Center ? bombt er die Weltwirtschaft in
  eine Rezession oder beflügelt er die Konjunktur? Selten sind sich die
  Wirtschaftsexperten so uneins wie in dieser Frage.

  Diese Pessimisten warnen vor einer Krise:

     Martin Hüfner, Chefvolkswirt der HypoVereinsbank: "Wir werden in den
  USA um die Rezession wohl nicht herumkommen."

    Für Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank, kommt die
  Rezession im dritten Quartal "heftiger und länger als erwartet".

    Die Westdeutsche Landesbank sieht die Weltwirtschaft in einem
  Abwärtsstrudel ? ausgelöst durch einen Ölpreis über 30 Dollar und
  sinkende Aktienkurse.

    Rüdiger Pohl, Chef des Instituts für Wirtschaftsforschung in Halle (IHW):
  "Wenn die Verbraucher in den USA unter Panik ihr Portemonnaie zumachen,
  steht am Ende die Rezession."

  Diese Optimisten sehen dagegen einen Aufschwung:

    Paul Klemmer, Chef des Rheinisch-Westfälischen Instituts für
  Wirtschaftsforschung (RWI): Nach einem kurzen Schock können die
  Anschläge "als Nebenwirkung einen Aufschwung bewirken." Voraussetzung:
  Die USA ziehen die Steuerreform vor und stocken ihren Rüstungsetat auf.

    Gottfried Heller, Ex-Partner des verstorbenen Börsen-Gurus Andre
  Kostolany, setzt auf die Milliarden, mit denen die Notenbanken der USA,
  Europas und Japans die Märkte überfluten. "Sie werden erst die Börsen,
  dann die Wirtschaft beflügeln."

  Sie sind neutral:

    Ifo-Präsident Hans-Werner Sinn sieht längerfristige Folgen für die
  Weltkonjunktur nur bei einem massiven Gegenschlag der USA gegen
  arabische Staaten. Die Wahrscheinlichkeit dafür sei aber relativ gering.

    Auch das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung erwartet keine
  gravierenden Auswirkungen auf die Konjunktur.




          d  

   Antwort einfügen - nach oben