Löschung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 21.05.15 07:33
eröffnet am: 02.02.15 16:03 von: diplom-oekon. Anzahl Beiträge: 28
neuester Beitrag: 21.05.15 07:33 von: fbo|2288059. Leser gesamt: 16243
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

02.02.15 16:03

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomLöschung


Moderation
Moderator: mis
Zeitpunkt: 21.05.15 12:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Thread geschlossen
Kommentar: Regelverstoß - Bitte die bereits vorhandenen Threads nutzen.

 

 
Seite: 1 | 2  
2 Postings ausgeblendet.

02.02.15 20:50

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomNach den Zahlen von heute und

dem Kursverlauf ist solarworld absoluter
Spitzenreiter  

03.02.15 13:58

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomRenesola gestern bei -+0

19.05.15 07:41
2

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomYingli ist soweit

und das als Größter - andere werden folgen
evtl Rene  

19.05.15 07:42
1

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomerst mal schluss mit lustig bei solar

19.05.15 15:23
1

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomYingli not an isolated case

In dem Artijel werden auch JA JKS TSL genannt  

19.05.15 15:47
1

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomDas Unmögliche ist möglich geworden

19.05.15 15:59

1008 Postings, 1608 Tage Back2014welcher Artikel

wenn du schon so was schreibst, dann bitte mit Link.

M.E. hat das keine Auswirkung auf Jinko, nur kurzfristige Verunsicherung, aber dass die Finanzierung bei Yingli riskant ist/war, ist ja nichts neues....
 

19.05.15 16:03

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomDie Finanzierung ist bei fast allen Wachstumsunter

riskant - der nächste ist vielleicht RENE  

19.05.15 16:07

767 Postings, 1859 Tage DrattleDie Frage bleibt

Welchen Artikel meinst du???  

19.05.15 16:13
1

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomText in google eingeben

19.05.15 17:02

1008 Postings, 1608 Tage Back2014es gibt keinen Artikel.....

der aktuell und auffindbar ist

ich finde keinen  

19.05.15 17:06

99 Postings, 1947 Tage memmaker@ back, wohl dieser hier

http://blogs.barrons.com/asiastocks/2015/05/19/...ays-wolfe-research/  

19.05.15 20:27

1008 Postings, 1608 Tage Back2014RBC sieht es anders....

laut dem Artikel müsste dann bald ja alles zusammenbrechen.
Banken haben ja Geld ohne Sicherheiten etc verliehen....

Da glaube ich eher dass RBC recht behalten wird.
 

19.05.15 20:48
1

Clubmitglied, 6807 Postings, 2336 Tage UnexplainedUi

Der dipl ing hat ein neues gehege? Lol  

19.05.15 20:48

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomDer Markt hat immer Recht - siehe heute

19.05.15 21:29
1

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomHohe Schulden können schnell gefährlich werden

der Markt sieht dies anscheinend bei TSL u. JKS - größte Verlierer heute  

20.05.15 06:05
2

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomGoldman sieht Ölpreis bei 45 $ - schlecht für Sola

20.05.15 07:20
2

3962 Postings, 5956 Tage hippelandGoldman sehen auch E.ON auf 20

...und das nicht erst seit gestern.

Was Goldman sieht oder nicht sieht, ist sowas von Peng...
-----------
Grüße
-hippeland-

20.05.15 08:47
1

316 Postings, 1604 Tage fbo|228805999einiges los gewesen gestern...

Wie zu erwarten war, schlugen die bad News von Yingli gnadenlos auf alle Vertreter der Brache (vor allem aus China) durch.
Jinko ist sogar noch vergleichsweise "günstig" weggekommen.

Yingli              -37%!!!
Trina               -6,3%
Canadian      -5,7%
Jinko              -4,5%
JASO              unverändert (allein durch eine technische Gegenbewegung des Ausverkaufs seit den Zahlen am 18.05.)

Entscheidend  wird der heutige Tag sein. Gelingt es Jinko den Kursrutsch  weitestgehend aufzuholen, ist bis zu den Zahlen am 28.05. wahrscheinlich das schlimmste  verhindert. Gelingt dies nicht...und kommt dann vllt. noch eine Schwäche im  Gesamtmarkt hinzu (was nach dem Handelstag gestern zumindest nicht ganz unwahrscheinlich wäre),  oder kommen schwache  Zahlen bei Trina...dann sehen wir hier ganz schnell die  aus der Charttechnik längst überfällige Korrektur des Aufwärtstrends.

Ich verstehe ehrlichgesagt auch nicht die Panikmache einiger hier vor solch einer Korrektur. Im Gegenteil, nach der Ralley seit Januar wäre diese nur gesund und wünschenswert, um danach die ersten neuen Kursziele (138,2% FIBO-Level) im Bereich von 35,27USD anlaufen zu können.
Das "dahindümpeln" seit einem Monat am oberen Ende der Widerstandszone im Bereich bis 30USD, bei immer schwächeren Handelsvolumen, ist keine Basis für neue Stärke. Im Gegenteil...der Gesamtmarkt läuft uns derzeit davon. 
Nach dem ersten kleinen Rücksetzer bis zur Marke von 76,4% im Fibo-Level bei ca. 26,74USD, konnte nicht genügend Kraft gesammelt werden, um den Ausbruch nach oben in eionem wohlgemerkt sehr pos. Marktumfeld zu schaffen.
Daher wäre es nun gut bis mind. zur Marke von 61,8% im Fibo-Level bei ca. 24,72USD (in diesem Bereich verläuft derzeit auch die EMA200) zu korregieren um von da wieder mit neuer Stärke nach oben zu drehen. Ein Einstieg derzeit ist wenig ratsam, da sich der Kurs nach wie vor im "Niemandsland" befindet. Erste Einstiege rate ich daher entweder nach Ausbruch aus der Widerstandszone nach oben (deutlich über 30USD Schlusskurs), oder nach erfolgter Korrektur bei ca. 25USD, mit eventueller Aufstocker der Posi bei 23USD. Alles dazwischen ist derzeit verlorene Mühe und Geld....
 

 
Angehängte Grafik:
chart-20052015-0837-jinkosolar_holding_co_ltd.png (verkleinert auf 29%) vergrößern
chart-20052015-0837-jinkosolar_holding_co_ltd.png

20.05.15 08:57

316 Postings, 1604 Tage fbo|228805999PS:

was noch wichtig ist zu erwähnen ist, dass wir uns auf Jahressicht immernoch in einem "stabilen" Abwärtstrend befinden.
(siehe Linie im Chart oben)
Dieser kennzeichnet sich ganz klar durch: Hoch im März 2014, Tief im Mai 2014, Tieferes Hoch im September 2014, tieferes Tief im Jan 2015, Tieferes Hoch im Mai 2015!

Daraus wird hoffentlich für jeden ersichtlich, wie wichtig der Sprung über die 30USD ist und weshalb sich die Aktie damit so schwer tut.

Fakt ist aber auch: Sind wir erstmal darüber und knacken das letzte Septemberhoch, dann geht hier richtig die Post ab bis Jahresende....und davon gehe ich, nach eventueller Korrektur, immernoch aus.

 

20.05.15 13:56

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomHow will Jinko repay its debt ?

20.05.15 15:28

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomWird wohl weiter abwärts gehen mit solar

heute zumindest zu beginn  

20.05.15 15:47

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomshortrecovery bei yingli bald vorbei

und die Dummen haben den Dreck abgekauft  

20.05.15 20:57

3053 Postings, 6273 Tage diplom-oekonomthe brewing Yieldco.party von TSL JKS

21.05.15 07:33

316 Postings, 1604 Tage fbo|228805999Hand auf?s Herz...

....was die letzten Tage mit Jinko und Co passiert, war, gemessen an vielen anderen Dinge der Börse, gut vorhersehbar.


Yinglis Q1 ist definitv nicht allein (noch nicht mal maßgebend) daran schuld. Es war eher das i-Tüpfelchen in einer Markt- und Chartsituation, wo nur noch ein kleines Ereignis gefehlt hat, um die Kurse "endlich" in eine Erholung zu schicken. Die realtive Stärke war seit Wochen raus. Seit einem Monat prallte man beim Versuch die 30USD endlich zurück zu erobern wieder und wieder kraftlos ab....nicht mal Intraday gelang ein kurzer Ausbruch.
Dazu liegt das Handelsvolumen und somit gewissermaßen das Interesse/Momentum inzwischen weit unterm Schnitt...die Ralley seit Jahresstart (+85%) ging bisher ohne nennenswerte Korrektur von statten...und man konnte die letzten Wochen förmlich spüren, wie die Luft immer dünner wurde. Der Markt hält sich aufs Höchststand, Jinko kann vor den Zahlen nicht ansatzweise folgen.

Es ist wirklich kaum zu glauben, dass die "super" Analysten von Lynx am Dienstag Jinko aus der Charttechnik heraus klar bullisch gesehen und somit  zum Kauf empfohlen haben...obwohl die Aktie noch immer  unterhalb des Widerstandes bei knapp 30USD festhing. Ohne den Ausbruch darüber musste man früher oder später nur nach unten Abprallen. Eine Kaufempfehlung oder klar bullische Haltung hätte nie vor Überwindung der 30USD-Marke erfolgen dürfen. Weder nach Charttechnik, erst recht nicht beim nach Betrachtung des Umfeldes. Entweder man wartet das klare Kaufsignal ab....oder Variante b, man wartet bis nach einer Korrektur eine Bodenbildung erreicht wurde und kauft dann erste Posis.
Was die Herren von Lynx des öfteren so von sich geben, zeugt vor allem in Bezug auf Jinko oder auch bei den DAX-Chart-Anaklysen von Unkenntnis. Und mir tun die Leute leid, die darauf Wert legen...und hier sind es ja doch ein paar, wie die Vergangenheit zeigte.

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben