Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.01.09 13:00
eröffnet am: 30.07.08 20:39 von: Happy End Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 02.01.09 13:00 von: Dontlookback Leser gesamt: 335
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

30.07.08 20:39
2

95440 Postings, 7314 Tage Happy EndLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.07.12 11:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, vollständige Quellenangabe fehlt

 

 

02.01.09 12:58

782 Postings, 4409 Tage DontlookbackMedizin im 21. Jahrhundert

3sat
19:10
 
So
4. Januar
 
Medizin im 21. Jahrhundert
Folge 1/3, "Herz - Hoffnung für den Motor des Menschen"
Forschung gegen Volkskrankheiten.
Etwa die Hälfte aller Todesfälle in den westlichen Ländern ist auf Herzkreislauferkrankungen zurückzuführen. Der Anteil der Herzinsuffizienz an diesen Krankheitsfällen nimmt stetig zu und wird im 21. Jahrhundert das beherrschende Thema der Kardiologie sein. Man weiß aber auch, dass sich die Medizin in rasantem Fortschrittstempo entwickelt. Welche Aussichten gibt es für das Herz, das wichtigste Organ des Menschen? Woran arbeiten Forschung und Pharmakonzerne? Was wird in fünf oder zehn Jahren für Herzpatienten aktuell sein? Die Dokumentation blickt hinter die Kulissen wichtiger Forschungseinrichtungen und Kliniken, zeigt unter anderem den operativen Einbau eines neu entwickelten Überbrückungssystems aus den USA und beleuchtet den Hoffnungsträger deutscher Erfindungskunst, ein weitgehend autonomes Kunstherz, das aus der Weltraumforschung kommt und bald marktfähig sein soll. Mit beiden Systemen, so rechnen Experten, ließe sich die ernste Lage der mangelnden Spenderherzen verbessern. Ein weiterer Hoffnungsschimmer wird in Hamburg erforscht: die Züchtung künstlichen Gewebes, etwa die ganzer Muskeln für erkrankte Kinderherzen. Spannende Bilder aus OP-Sälen demonstrieren neueste Verfahren bei Herzgefäßerkrankungen und die wichtigsten Entwicklungen bei Herzschrittmachern. Die Dokumentation zeigt auch die Hoffnungen der Patienten, die mit der innovativen Herzmedizin verbunden sind. Manche der Behandlungsansätze werden sich auf dem Gesundheitsmarkt etablieren, andere werden länger brauchen oder auch nicht vorankommen. Doch vielen Patienten werden die zukünftigen Entwicklungen das Leben mit ihrer Krankheit erleichtern.
 

02.01.09 13:00
1

782 Postings, 4409 Tage Dontlookback"Das Pharma-Kartell"

45min-Doku vom 09.12.2008 21:00 - ZDF

Dass es bei der medizinischen Versorgung vor allem ums Geschäft geht, dürfte weithin bekannt sein. Für die 'Frontal 21'-Dokumentation äußerten sich ehemalige Mitarbeiter der Pharmaindustrie vor der Kamera: Von Bestechung über Bedrohung bis zur Unterwanderung reichen die erschütternden Praktiken der kartellartigen Branche.

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/649184?inPopup=true  

   Antwort einfügen - nach oben