Löschung

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 09.04.08 04:26
eröffnet am: 02.04.08 22:16 von: gate4share Anzahl Beiträge: 131
neuester Beitrag: 09.04.08 04:26 von: 14051948Ki. Leser gesamt: 4827
davon Heute: 1
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

02.04.08 22:16
11

10765 Postings, 4970 Tage gate4shareLöschung


Moderation
Moderator: Zwergnase
Zeitpunkt: 05.04.08 00:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - angebliche Tatsachenbehauptung ohne Quellnennung

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
105 Postings ausgeblendet.

05.04.08 14:31
5

7765 Postings, 5046 Tage polo10Danke doppeltes Lottchen :-)))

-----------
2008 wird ein hartes Börsenjahr !

Keine Macht der Frick-RSR-TR-PSR-Connection !

05.04.08 14:48
6

7765 Postings, 5046 Tage polo10Das war ein Volltreffer, kib!

-----------
2008 wird ein hartes Börsenjahr !

Keine Macht der Frick-RSR-TR-PSR-Connection !

05.04.08 14:56
3

12175 Postings, 6770 Tage Karlchen_IILöschung ...

Ist schon richtig, dass manche Löschungen hier ziemlich sinnfrei vorgenommen werden. Beispiel dafür ist Posting 1. Oft sind die Begründungen schlicht albern.

Kann man den Mods denn nicht beibringen, dass nur dann zu löschen ist, wenn die Forumsrichtlinien verletzt worden sind? Und noch schlimmer als die Mods sind mitunter die Metamods.  

05.04.08 15:05
1

129861 Postings, 5841 Tage kiiwii...oder die (Aus-)Hilfsmods

-----------
MfG
kiiwiipedia

No Pizzass please.

05.04.08 16:00
3

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerWelche Forumsrichtlinien?

Gibt es sowas?  

05.04.08 17:10
4

9245 Postings, 6285 Tage Mr.Esramkoennen die Amis Alaska nicht an den

Israilis abgeben? das Land haben die doch von russen fur Apel und Ei abgekauft...
die Amis lieben doch die Isralis, oder?  

05.04.08 17:29
2

10739 Postings, 7504 Tage Al Bundy#111:

Siehe auch hier:
http://www.ariva.de/articles/forum/forumregeln.m

Forumregeln
Beim Schreiben von Postings müssen Sie sich an folgende Regeln halten:

geltendes Recht beachten: Insbesondere nicht erlaubt sind Beleidigung, Volksverhetzung, Verstoß gegen das Urheberrecht, sowie Verletzung der Privatsphäre. Gesetze zum Thema Börse finden Sie bei der Bafin.
nur eine ID nutzen: Bei Missachtung müssen Sie mit der Sperre all Ihrer IDs rechnen.
keine erotischen oder obszönen Inhalte verbreiten: Sie können dafür donnerstag.ariva.de nutzen.
keine Werbung machen: Informationen zu Werbung auf ARIVA.DE
Gliederung beachten: Bitte ordnen Sie einen neuen Thread dem richtigen Forum zu. Verfassen Sie nicht mehrere Threads zu einem Thema. Weichen Sie beim Verfassen eines Postings nicht vom Thema des dazugehörigen Threads ab.
Boardmails oder Chatprotokolle nicht ungefragt veröffentlichen: Alle Autoren müssen der Veröffentlichung zuvor im selben Thread zugestimmt haben.
Ist Ihnen ein Verstoß gegen die Regeln aufgefallen? Bitte informieren Sie dann einen Moderator über den Melden-Link rechts neben dem Posting.
Die ersten vier Forumregeln gelten auch für alle anderen von Ihnen erstellbaren Inhalte wie z.B. Boardmails und das Forumsprofil. Bekommenen Sie eine Boardmail mit einem Regelverstoß, können Sie den Absender für Ihr Boardmailkonto sperren.

Wenn Sie Ihre ID mit einer Wegwerf-E-Mail-Adresse registriert haben, dürfen Sie keine Postings verfassen. Sie müssen jederzeit mit einer Sperre Ihrer ID rechnen.
-----------
Signatur in Überarbeitung, bitte warten.

05.04.08 18:00
1

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerDas meinst du nicht

ernst, Al Bumby!?  

05.04.08 18:02
4

25589 Postings, 4701 Tage gruenelinie#1 Sperre versteh ich nich. Gate schreibt immer nu

r fundierte Tatsachen.  

05.04.08 18:06
4

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerMal im Ernst,

da stand ein Text, der schon vorher zweimal anderen Ortes stand, auch ohne Quelle.  

05.04.08 18:07
1

10739 Postings, 7504 Tage Al Bundy#114: Deine Tastatur ist noch immer kaputt

Du Schlafmütze :-)
-----------
Signatur in Überarbeitung, bitte warten.

05.04.08 18:23
1

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerDas

ist nicht die Tastatur, das ist eine sog. Namensverunglimpfung, ein Regelverstoß, wenn man die Regeln ganz genau nimmt. Zu wie deine "Schlafmütze" an mich. Merkst du, worauf ich hinaus will?  

05.04.08 18:38
2

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerDer Klausi

ist rasiert worden, weil er bei den Mods verschissen hat, das war der Grund.  

05.04.08 18:40
2

25589 Postings, 4701 Tage gruenelinieDer Klausi hat sich selbst verschlissen, weil er

seine Gedanken nicht sortieren konnte ;o)  

05.04.08 19:17
1

10739 Postings, 7504 Tage Al Bundy#118: Na dann weiß ich ja was

ich mit Dir mache:
Ignoreliste erweitern. :-)
Die "Verunglimpfung" kommt mir so bekannt vor, also ab zum Ponyhof mit Dir. :-)
-----------
Signatur in Überarbeitung, bitte warten.

06.04.08 00:08
1

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerMach mal, Bambi,

aber dann nicht snoopen, wie die anderen Helden. ;))  

06.04.08 21:27
4

203 Postings, 4557 Tage MoseAlaska, brrrrrrrr - soooooo kalt....

Hey, Esrami, von der schönen Mittelmeerwärme willst Du die Israelis nach Alaska umsiedeln? Ich war da mal ein paar Monate, wunderschöne Natur, aber das Wetter, also nöh, das muss nicht sein, das würde den Israelis gar nicht gefallen.

Und, das ganze wäre so teuer. Ca. 15.000 km Flug für alle Israelis kostet schon was.
Und dann die Infrastruktur dort aufbauen die sich die Israelis in das ehemals entweder öde oder sumpfige Israel gebaut haben. Und die ganzen teuren Forschungseinrichtungen in denen sie uns mit Erfindungen wie den Pentiumchip, Antivirusprogrammen oder modernen Antikrebsmedikamenten beglücken.
Neeeeeh, das ist keine gute Kosten-Nutzen-Rechnung. Und zum Ende kommen noch die Inuit und wollen die Israelis da auch wieder weg haben.

Viel besser wäre es doch, die Palis umzusiedeln - und zwar zu deren Brüdern nach Saudi Arabien!
Die werden von denen doch sowieso finanziell gehätschelt. Und das Land ist sowieso größer als Alaska und nur dünn besiedelt.
Und auch nur 250 km von Gaza weg, ein Katzensprung sozusagen. Da können die Palis ja mit ihren Eseln fast zu Fuß hinlaufen. Wetter passt auch. Infrastruktur brauchen sie ja dort auch nicht, wollen sie ja nicht, sie geben das Geld ja viel lieber für Waffen oder Moscheen als für Forschung oder Schulen aus.
Und sie wären auch viel dichter an ihrem heiligen Mekka.
Außerdem fügen sie sich ja auch ideal in die dort herrschenden Zustände ein. Steinigen, Hände abhacken und Frauen unter Säcken verbergen ist doch ganz nach ihrer Facon.
Und sogar arabisches Satellitenfernsehen kann man da viel besser empfangen.
Da viele Palis ja ursprünglich auch aus den Nachbarländern um Israel herum kamen um beim Wirtschaftswachstum verursacht durch die Briten bzw. Juden im 19. Jhdt. teilzuhaben sollte so eine kleine Reise in der Familienhistorie ja auch nichts besonderes darstellen.
Also, Palis, los gehts, heim ins Moslemreich zu den Saudis!

Tja, Esram, das nächste mal erst nachdenken und dann schreiben. Dann wärst auch Du auf eine vernünftige und sinnvolle Lösung gekommen.
;-)

Mose  

06.04.08 21:29
1

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerDie Saudis

wollen die Palis aber nicht haben, die Saudis wollen sogar, daß die dort bleiben, wo sie jetzt sind.  

07.04.08 22:39
4

203 Postings, 4557 Tage MoseWie jetzt? Nicht willkommen?

Aber das sind doch alles Brüder. Die müssen sich doch lieb haben. Da hilft man sich doch auch gerne. Und die Araber sollen doch auch sehr gastfreundlich sein, habe ich gehört.

Wollen die Saudis die Palis nicht? Wieso denn nicht? Sind doch ganz liebe und harmlose Gesellen, wenn man unseren Araberfreunden hier glauben schenkt.
Die sind so harmlos und lieb, dass sogar die Brüder aus Ägypten jetzt ganz schnell eine Mauer hochziehen. Damit die ja nicht noch mal zu Besuch kommen.
Ach schitt, ich vergaß, die Israelis sind ja die Bösen mit ihrer Mauer. Das mit den Ägyptern, das vergessen wir mal jetzt, auf die kann man ja nicht so gut schimpfen.

Mose  

08.04.08 02:13
3

29411 Postings, 4642 Tage 14051948KibbuzimNicht zu vergessen

@Mose:
Als "Gast"arbeiter waren sind die Palis in den Emiraten wie bei den Saudis auch immer gern gesehen,um die Drecksarbeit zu machen.
Von Bürgern zweiter Klasse oder gar Rassismus,würden die Israel Haßer aber nicht sprechen, das machen ja nur die bösen Israelis mit den armen Arabern...

Bleibt wie immer die Frage nach der otivation, bei dieser seltsam Israel feindlichen Sicht der Dinge.
Da reicht wie es scheint,einigen als vermeintliche Antwort,daß es ja überall - und schon immer ! - Vorurteile gegen Juden gab...

Nach der Logik ist also nicht etwa der Antisemitismus in all seinen Formen zu kritisieren und die Schwachstellen einer Gesellschaft zu erkennen,die anfällig zu sein scheint für dieses Gift.
Nein,stattdessen die Logik der Nationalsozialisten par Excellence,nach der die Opfer von Verfolgung,die Verantwortung zu tragen haben.
Auf den Punkt gebracht haben nach Ansicht einzelner User,die Juden selbst Schuld an Auschwitz und in die Zukunft blickend,sollte z.B. ein Ahmedinedjad den Nuklearen Angriff auf Israel propagieren,wird Israel schon mal die Schuld an allem gegeben,was an möglichen Verbrechen gegen Juden begangen werden sollte.

Man mag es ungern hören,aber nichts anderes haben auch die überzeugten Nazis wirklich geglaubt in ihrem Wahn.
Die Entfachung des Weltkriegs und der industrielle Massenmord an den Juden,als ANTWORT auf die jüdische,die zionistische Weltverschwörung.
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

08.04.08 19:39
1

267 Postings, 4266 Tage Schlafwandler##125/126

Ich vermute wegen eurer unmißverständlichen Nicks, daß ihr besondere Beziehungen zum Staat Israel habt. Das sage ich nur zur Einleitung. In der Sache selbst: Saudi-Arabien ist ein autonomer Staat wie Israel und entscheidet selbst darüber, wen sie aufnehmen wollen. Und die Palis wollen sie nunmal nicht, weil die ihnen vermutlich Probleme bereiten würden. Ehrlich gesagt würde ich selbst die Palis auch nicht in Deutschland wollen, aus den selben Gründen. Vermutlich ist es allen Staaten auf der Welt lieber, daß die Palis den Israelis Probleme bereiten als ihrem eigenen Staat.

Euer Problem müßt ihr also alleine lösen, das nimmt euch niemand ab.    

08.04.08 23:21
1

294 Postings, 4429 Tage bimi66Wie geht den sowas ?

Sie wünschen sich die Auflösung Israel und sind ultraorthodoxe Juden. Warum eine kleine jüdische Sekte bei Antizionisten und Antisemiten so populär ist.

Die etwa 5.000 Anhänger (anderen Angaben nach 8.000), der um 1938 in Jerusalem gegründete jüdisch-ultraorthodoxe Gruppe Neturei Karta (aramäisch: ?die Wächter der Stadt?) propagieren aus religiösen Gründen einen radikalen Antizionismus. Neturei Karta ist vor allem in New York, aber auch in Wien und London, präsent.
Nur mit der Ankunft des Messias wäre es laut ihrem Glauben erlaubt einen jüdischen Staat wiederzugründen. Daher lehnen Neturei Karta Israel und den Zionismus als Sünde ab.
Bei ihrer Bündnispolitik gegen Israel sind die Neturei Karta nicht wählerisch; sie verteidigen die neue HAMAS-Regierung der Palästinenser, betrauern den Tod Arafats und unterstützen die Forderung des iranischen Präsidenten Ahmadinejads nach der Vernichtung Israels (a) oder stellten sich an die Seite des Holocaustleugners (b). Im März 2006 besuchten Vertreter von Neturei Karta iranische Regierungsmitglieder um sich mit ihr bei der Vernichtung Israels zu solidarisieren (c).
In der Palästinensischen Autonomie-Regierung bekleidete der Führer dieser Gruppe, Rabbi Mosche Hirsch, unter Arafat sogar das Amt eines ?Minister für jüdische Angelegenheiten? (d).
Das Mitglieder der Neturei Karta bei Al-Quds-Demonstrationen mitgelaufen sind (e) ist da eher eine Notiz am Rande.
Ebenso wie im Antisemitismus werden die (zionistischen) Juden bei den Neturei Karta für Antisemitismus selbst verantwortlich gemacht.
Einige Vertreter von Neturei Karta behaupteten sogar die Zionisten hätten Juden an die Nationalsozialisten ausgeliefert um aus politischen Gründen die Opferzahlen hochzutreiben. Ebenso behauptete Rabbi Aharon Cohen auf einer Pressekonferenz in Teheran:
?Zionisten sind an fast jedem Verbrechen auf der Welt beteiligt, aber leider behaupten sie das jüdische Volk zu vertreten.? (f) Bei solchen Aussagen mit eindeutig antisemitischen
Grundgehalt wundert es nicht, dass der Rabbiner und Leitende Direktor von ?Neturei Karta International? Hilel Deutsch der rechtsextremen ?Deutschen National-Zeitung? ein Interview gab (g). Ebenfalls in einem Interview in der National-Zeitung vom 7. Juni 2002 erklärte Moishe Arye Friedman (*1972), selbsternannter Oberrabbiner der orthodoxen jüdischen Gemeinde in Wien und ?Neturei Karta?-Mitglied: ?Zionismus läuft in Hinblick auf die Palästinenser auf Faschismus und Apartheid hinaus.? Auch der österreichischen Rechtspostille ?Zur Zeit?, der rechten Schrift ?Der Eckart? (h) oder der neurechten Berliner Wochenzeitung ?Junge Freiheit?(h) stand Friedmann bereits für ein Interview zu Verfügung (i). Am 1. Juli 2004 war der antisemitische Ex-Bundestagsabgeordnete Martin Hohmann zusammen mit dem ehemaligen FPÖ-Bundesrat John Gudenus in Wien zu Gast bei einer antiisraelischen ?Internationalen Rabbiner-Konferenz? von Neturei Karta, auf der der Rabbi Moishe Arye Friedman behauptete: ?Die Zionisten tragen eine wesentliche Schuld am Holocaust.? (j) Hohmann wollte sich auf Anfrage von solchen Thesen nicht distanzieren.
Solche Aussagen lassen erkennen, dass Neturei Karta eine Art des esoterischen Antisemitismus propagandiert: Die Juden/Zionisten seien durch ihr schlechtes Verhalten (?Karma?) selbst Schuld an ihrem Schicksal.
Auch zu den neuesten Ereignissen äußerte sich diese obskure Sekte. Oben genannter Moishe Arye Friedman verurteilte die ?barbarischen zionistischen Terrorangriffe?, solidarisierte sich mit der Hisbollah und leugnete das Existenzrecht Israels (k).
In den USA soll sich die Gruppe zudem solidarisch mit der ethnozentrischen afroamerikanischen ?Nation of Islam? und ihrem offen antisemitisch agierenden Vorsitzenden Louis Farrakhan erklärt haben. Das zeigt, dass Juden alles sein können, was auch Nichtjuden sind, auch Antisemiten.
Gerade diese, äußerlich an der Kleidung als (ultraorthodoxe) Juden erkennbare, winzige jüdische Sekte erfüllt für notorische Antisemiten und Antizionisten eine dankenswerte Alibi-Funktion. Jeder Antisemit, der mit dieser Gruppe auftritt, wird sich durch deren Aussagen bestätigt und durch ihre Anwesenheit vordergründig gegen Antisemitismus-Vorwürfe geschützt sehen.

by R. Schwarzenberg
[29.10.2006]

ANMERKUNGEN
(a) Siehe: Rabbis nach Vernichtung Israels, Meldung vom 13. März 2006; http://alsharq.blogspot.com/2006/03/rabbis-untersttzen-forderung.html
(b)Siehe: Rabbi Yisroel Dovid Weiss: With the help of the Almighty, 28.10.05; http://nkuk.org/ ODER www.netureikarta.org
(c) Siehe: Anne-Cathrine Simon: Streit - ?Neuer Antisemitismus?, in: Die Presse, 09.08.06; http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=p&ressort=a&id=577264
(d) Siehe: Maurice Tszorf: Siebter Tag: Jude sein in Israel ? Teil 1, SWR 2001; http://www.swr.de/swr2/israel/tagebuch/tag7_2.html
(e) Siehe: Bilder von London: Al Quds Demo, 10.11.04; http://de.indymedia.org/2004/11/98413.shtml
(f) Nach: Rabbis nach Vernichtung Israels, Meldung vom 13. März 2006;
http://alsharq.blogspot.com/2006/03/rabbis-untersttzen-forderung.html
(g) Siehe: www.national-zeitung.de/Artikel_03/NZ19_2.html
(h) Siehe: http://www.doew.at/frames.php?/projekte/rechts/...10/magenheimer.html
(i) Siehe: Anne-Cathrine Simon: Streit - ?Neuer Antisemitismus?, in: Die Presse, 09.08.06; http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=p&ressort=a&id=577264
(j) Hohmann bei Israel-Gegnern, im: SPIEGEL 29/2004
(k) Siehe: Anne-Cathrine Simon: Streit - ?Neuer Antisemitismus?, in: Die Presse, 09.08.06; http://www.diepresse.com/Artikel.aspx?channel=p&ressort=a&id=577264









 

 

     

09.04.08 02:42
2

29411 Postings, 4642 Tage 14051948KibbuzimKein Fettnapf wird ausgelaßen

Saudi-Arabien,der autonome Staat (sollte bestimmt souveräner heißen,aber egal...)  -- da zeigt man wieder Sensibilität.Scharia fällt unter kulturelle Gebräuche und zum seltsamen Verhältnis der Saudis,beispielhaft für andere,zu ihren arabischen Brüdern,den Palästinensern bleibt unbeantwortet.
Bürger zweiter Klasse bleiben sie in den Augen der Israel Haßer nur im jüdischen Staat,im Saudischen Regime ist die Geringschätzung für die palästinensischen Gastarbeiter kein Thema.

Und der andere Spezialist kramt die Naturei Kata hervor,um was zu beweisen ?
Das es Juden gibt,die annähernd so bekloppt sind wie man selber ?
Was das eigene antizionistische Bescheuertsein in einem anderen Licht erstrahlen läßt, gar legitimiert ?

Die Naturei Kata ist beileibe kein neues,unbekanntes Grüppchen.
Und wäre es nicht Rabbi Hirsch,der sich nicht scheut mit Holocaust Leugnern und Antisemiten zu paktieren, dann könnte man in gewohnter Manier Uri Avnery oder wenn man etwas gescheiter ist,Noam Chomsky anführen,als Beispiele,daß Menschen jüdischen Glaubens bzw. mit jüdischem Hintergrund das gleiche Recht haben wie all anderen Menschen,sich zu irren oder gänzlich wirre und abstruse Vorstellungen zu verbreiten.

Interessant ist eigentlich nur,warum notorische Israel Haßer immer und in allen Facetten versuchen,das jüdische herauszustellen und es gerade dort scheinbar positiv begreifen, wo es den eigenen Vorurteilen und Absichten gerade recht kommt.

Jetzt bedienen sich also deutsche Antisemiten ausgerechnet bei einer orthodoxen Sekte,um ihre These zu untermauern,das der Zionismus an allem Schuld sei,vorallem auch am Antisemitismus.
Der Kreis schließt sich.
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)
Angehängte Grafik:
logo_60_jahre_israel.jpg
logo_60_jahre_israel.jpg

09.04.08 03:08
2

267 Postings, 4266 Tage SchlafwandlerNee,

autonom ist schon richtig, das heißt nämlich "eigengesetzlich, unabhängig". Sowas lernt man in der Ausbildung zum Pfleger natürlich nicht, aber egal. Sich klug und überlegen zu fühlen, ergänzt ja so manchen Mangel. Hast du eigentlich Nachtschicht? Du kommst neuerdings immer so um 2:00 AM rein und reißt dann furchtbar den Mund auf, so als ob du ganz aufgeregt von der Arbeit bist und niemanden sonst zutexten kannst. Schaff dir eine Frau an, dann haben wir mehr Ruhe. ;))

Niemand von uns hasst dein Lieblingsland Israel, aber daß wir dir dabei helfen, die Probleme da unten anders zu sehen als sie sind, ist zuviel verlangt. Das Land da unten ist dein Revier, mach was draus. Wenn du dich engagieren willst, geh dort hin und helf denen da unten. Uns was zu erzählen, bringt Israel nicht weiter. Ich kann mir eher vorstellen, daß du durch deine eigenwillige Art der Kommunikation den Antisemitismus in Deutschland jedenfalls nicht mindern wirst, vorsichtig ausgedrückt.  

Noch was: "...warum notorische Israel Haßer..."

Versuchs mal mit "Hasser" oder ist dir das Doppel-S derart zuwider, daß du da taktisch was umgestellt hast?  

09.04.08 04:26
1

29411 Postings, 4642 Tage 14051948KibbuzimNomen est Omen

geh einfach pennen,statt hier ausnahmslos persönliche Anmache zu betreiben.
Das spar dir mal für andere auf,mir genügt völlig,was du "zur Sache" oder auch an ihr vorbei so schreibst.
An allem anderen,was du so von dir gibst besteht wirklich keinerlei Interesse,und deine Neugier befriedige bitte auch anderweitig.
-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)
Angehängte Grafik:
affe_01.gif
affe_01.gif

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben