Liebes Deutsches Fernsehen, vielen Dank!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 31.10.11 20:39
eröffnet am: 31.10.11 20:09 von: Crossboy Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 31.10.11 20:39 von: Leser gesamt: 350
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

31.10.11 20:09
4

7151 Postings, 5993 Tage CrossboyLiebes Deutsches Fernsehen, vielen Dank!

Seit ca. 14 Tagen geht Ihr mir mit der echt wichtigen
Information alle 30 Sekunden auf den Sack,
dass ich wohl noch einen analogen Satelliten-Receiver
verwende, dessen Signal zum 30.04.2012 nicht mehr unterstützt wird.

Dafür danke ich Euch ausdrücklich. Bitte stellt die Warnungen
auf keinen Fall ein.

Nicht nur ist in den nächsten fünf Monaten der unüberschaubare
Investitionsbedarf von ca. verschissenen  EUR 150,-- notwendig.

Nein, auch die Distributionskanäle wollen intensiv studiert
werden.

Schließlich kann man keinen Digital-Receiver
an der nächsten Ecke mit dem Satz: "Jung, gib mir mal bitte
so'n verschissenen Digital-Sat-Receiver." kaufen.

Bitte, bitte, klärt mich weiter so vorbildhaft auf...  

31.10.11 20:12
3

27350 Postings, 3965 Tage potzblitzzz150 Euro?

http://www.ebay.de/sch/...iten+Receiver&_sacat=See-All-Categories

Wieviele Geräte willst Du kaufen, oder muss es das Beste vom Besten sein?  

31.10.11 20:12
1

33760 Postings, 3618 Tage NokturnalDie haben doch nur Schiss das wirklich.....

keine Mensch den Mist kauft um das beschissene Programm ertragen zu müssen.
Ich bin eh dafür das komplette TV zu verschlüsseln, da ist man wenigsten vor den debilen Rotz geschützt.  

31.10.11 20:16
1

35274 Postings, 4853 Tage börsenfurz1schau mal bei ebay vorbei!

Da hab ich mir so einen Digital-Receiver für 30 Piepen besorgt!

Wir haben eine Gemeinschaftsantenne!

Nun habe ich 55 TV-Programme und diverse Radiosender zur Auswahl!  

31.10.11 20:19
2

7151 Postings, 5993 Tage CrossboyDie anderen beiden habe ich umsonst...

bekommen. Ich weiß nicht, was die in echt kosten.
EUR 150,-- war nur so'n Tip...  

31.10.11 20:39
3

24273 Postings, 7559 Tage 007BondBald wird es sicherlich nur noch

Sendungen in HD-Qualität geben - so ein Receiver kostet rund 150 Euro. Ich habe meinen HD-Receiver vor zweieinhalb Jahren für knapp 400 Euro erworben. Marke: Philips - leider hat Philips die Produktion ihrer SAT-Receiver zwischenzeitlich aufgegeben (waren wohl zu viele Fehler in der Firmware), sodass ich mir einen anderen kaufen darf. Wie gut, dass mein aktuelles TV-Gerät einen HD-fähigen drippel SAT-Tuner enthält, sodass ich dieses Gerät nunmehr in meinem Keller lagere, bzw. in Bälde entsorgen darf.

Ach ja, der Receiver nennt sich: Philips DSR 5005

Da fragt man sich im Nachhinein, warum man ein damals für Premiere zertifiziertes Gerät gekauft hat, um anschließend feststellen zu müssen, dass es heute nicht mehr mit Sky funktioniert (kleine Anmerkung: Sky ist der namentliche Nachfolger vom Premiere).

Der Receiver lässt sich stromsparend "herunterfahren" - prima, denkt man da zunächsts ... A B E R - das Reaktivieren dauert oftmals mehrere Minuten. Im Display erscheint dann "Booting" ... dann schaltet er automatisch in den Standby-Modus - und wenn man die "richtigen Augenblick" nicht erwischt - fängt er wieder von vorne an ... er bootet ...

Es ist ein Gerät für den Schrottplatz!

Hier noch eine weiterführende Information zu diesem Gerät (obwohl hier die ärgerlichsten Bugs - Ausnahme der Fehler mit Sky/premiere - im Testbericht einfach verschwiegen werden):

"Der CI-Slot arbeitet problemlos mit dem weit verbreiteten "Alphacrypt"-Modul. Premiere lässt sich allerdings nicht mit diesem Modul entschlüsseln, da der Receiver die Premiere-Karte im Nagravision-Kartenleser erwartet."

http://www.areadvd.de/hardware/2008/Philips_DSR_5005_01.shtml  

   Antwort einfügen - nach oben