Lieber tot als ein Scheidungskind?

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.01.10 11:21
eröffnet am: 12.01.10 18:03 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 17
neuester Beitrag: 16.01.10 11:21 von: kiiwii Leser gesamt: 479
davon Heute: 1
bewertet mit 13 Sternen

12.01.10 18:03
13

53011 Postings, 4067 Tage BigSpenderLieber tot als ein Scheidungskind?

Eine 71 jährige Frau aus Nufringen hat am Montag in Florida ihren 5 jährigen Enkel ertränkt, da sich die Mutter des Kindes scheiden lassen will. Wie krank müssen manche Menschen sein??

Jetzt wartet auf die Frau der elektrische Stuhl.....

Näheres:

http://www.bild.de/BILD/regional/stuttgart/...s-in-der-badewanne.html
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

12.01.10 18:11
4

53011 Postings, 4067 Tage BigSpenderrichtig ist

die Frau war schon 2006 geschieden und die Oma wollte nicht, daß ihr Enkel weiterhin als Scheidungskind aufwächst, so ist es korrekt.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

12.01.10 18:21
3

68209 Postings, 5955 Tage BarCodeDu hättest dich BILDSpender nennen sollen...

-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
http://www.e-juristen.de/Rechtsberatung/Tipps-User_Bloggs+Foren.htm

12.01.10 18:32
4

53011 Postings, 4067 Tage BigSpenderwieso?

Du tust so, als würde ich jeden Tag 20 mal was von der BILD posten...

Klarer Fall von Verleumdung!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

12.01.10 20:46
2

53011 Postings, 4067 Tage BigSpenderKeine Antwort ist auch ne Antwort!

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

12.01.10 20:50
1

6633 Postings, 4605 Tage swedenTja,

die sind nicht nur krank sondern ganz, aber wirklich ganz ganz anders gestrickt, wenn es
nach der Ollen geht wären wohl viele nicht hier bei Ariva angemeldet.  

12.01.10 20:51
3

33746 Postings, 4056 Tage Harald9was hat ARIVA jetzt damit zu tun?

12.01.10 21:20
1

6633 Postings, 4605 Tage swedenDenk mal nach.

12.01.10 21:25
1

33746 Postings, 4056 Tage Harald9ich komm nicht drauf;

ist doch ein Börsenforum hier; keine Ahnung

Auweia  

12.01.10 21:34
2

18596 Postings, 4100 Tage WahnSeeDer Threadtitel ist etwas, in Angesicht der...

....Tragödie, befremdlich. Er suggeriert, dass das Kind eine Wahl hatte. Und ja, BS richtig erkannt, vorher sollte man den Artikel schon richtig lesen.....(Scheidung bereits 2006).

*Kopfschüttel*
-----------
Ich sehe was, was Du nicht siehst...

12.01.10 22:00
4

53011 Postings, 4067 Tage BigSpendermeine Fresse ich hatte es halt falsch zitiert

hab mich dann ja verbessert, dummer Besserwisser und Nachtreter.

Sobald man hier mal nen Fehler macht, sind auch gleich alle Arschlöcher auf der Matte!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

13.01.10 09:20
3

53011 Postings, 4067 Tage BigSpenderauch ein Fall für die deutsche Justiz

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/stn/page/detail.php/2345280
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

15.01.10 09:46

53011 Postings, 4067 Tage BigSpenderSchock und Trauer in Nufringen

Keiner kennt die Frau, obwohl nur 5300 Menschen in Nufringen leben...

http://www.swr.de/nachrichten/bw/-/id=1622/...2652/1t0hoi4/index.html

Tonbandaufnahme rechte Bildseite!!
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

16.01.10 10:41

53011 Postings, 4067 Tage BigSpenderKann Sie als Deutsche der Todesstrafe entkommen?

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

16.01.10 11:03

129861 Postings, 5942 Tage kiiwiiwenn sie den Mord in Nufringen begangen hätte, ja

...hat sich für ihr Verbrechen aber den falschen Tatort ausgesucht...
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

16.01.10 11:08

15536 Postings, 4144 Tage digger2007nun auch wenn beide Opfer und Täterin

deutesch Staatsbürger sind - wenn - dann ist die Tat in USA passiert ...
also geltendes Recht dort!
-----------
oratio pro domo - Rede in eigener Sache
das ist keine Empfehlung für Handlungen jeglicher Art

16.01.10 11:21

129861 Postings, 5942 Tage kiiwii"..beide Opfer..."-- hä ? hat sie zwei umgebracht?

-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, Laufpass.com, obgicou, Onkel Lui, SzeneAlternativ, Terrorschwein, WahnSee