Libyen: Luftangriffe auf Munitionsdepots

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 02.03.11 17:17
eröffnet am: 28.02.11 17:50 von: Babybeule Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 02.03.11 17:17 von: Babybeule Leser gesamt: 251
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

28.02.11 17:50
3

1961 Postings, 3537 Tage BabybeuleLibyen: Luftangriffe auf Munitionsdepots

Bengasi (Libyen) – Die Luftwaffe des libyschen Machthabers Muammar el Gaddafi hat Augenzeugen zufolge Luftangriffe im Osten des Landes gefolgen. Dabei seien Munitionsdepots bombardiert worden, teilten übereinstimmende Quellen in der Stadt Bengasi mit.

Quelle : http://www.bild.de/BILD/Newsticker/news-ticker/...6-luftangriffe.html

Grüße Babybeule
 

 

28.02.11 18:00
3

1961 Postings, 3537 Tage BabybeuleLuftangriffe auf Munitionsdepots im Osten Libyens

Luftangriffe auf Munitionsdepots im Osten Libyens

Die Luftwaffe des libyschen  Machthabers Muammar el Gaddafi hat Augenzeugen zufolge Angriffe im von  der Protestbewegung kontrollierten Osten des Landes geflogen.

Die Luftwaffe des libyschen Machthabers  Muammar el Gaddafi hat Augenzeugen zufolge Angriffe im von der  Protestbewegung kontrollierten Osten des Landes geflogen. Dabei seien  Munitionsdepots bombardiert worden, teilten übereinstimmende Quellen am  Montag mit. Kampfflugzeuge hätten ein Munitionslager in Adschabija rund  einhundert Kilometer südlich von Bengasi angegriffen, sagte ein Zeuge  der Nachrichtenagentur AFP am Telefon. Ein weiterer Zeuge, ein  Armeereservist, sprach von Angriffen auf Depots in Adschabija sowie in  Radschma, 15 Kilometer südlich von Bengasi. Die Gaddafi-Gegner hätten  mit Luftabwehrgeschützen das Feuer erwidert.

 

Quelle : http://www.stern.de/news2/aktuell/...ts-im-osten-libyens-1658729.html

Grüße Babybeule

 

28.02.11 21:00
3

1961 Postings, 3537 Tage BabybeuleBürgerkrieg in Libyen

Gaddafi lässt Munitions-Depots bombardieren [Video]

Die Luftwaffe des libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi hat  Augenzeugen zufolge Angriffe im von der Protestbewegung kontrollierten  Osten des Landes geflogen. Dabei seien Munitionsdepots bombardiert  worden, teilten mehrere Quellen übereinstimmend mit. Kampfflugzeuge  hätten ein Munitionslager in Adschabija rund einhundert Kilometer  südlich von Bengasi angegriffen, sagte ein Zeuge der Nachrichtenagentur  AFP am Telefon. Ein weiterer Zeuge, ein Armeereservist, sprach von  Angriffen auf Depots in Adschabija sowie in Radschma, 15 Kilometer  südlich von Bengasi. Die Gaddafi-Gegner hätten mit Luftabwehrgeschützen  das Feuer erwidert.

Quelle und Videolink : http://www.tagesschau.de/ausland/gaddafi260.html

Grüße Babybeule

 

01.03.11 19:00
1

1961 Postings, 3537 Tage BabybeuleChaotische Massenflucht von Libyen nach Tunesien

"Erschöpft, traumatisiert und voller Angst"

Die Lage an der libysch-tunesischen Grenze wird immer  dramatischer. Gastarbeiter aus Ägypten, China oder Bangladesch wollen um  jeden Preis raus aus Gaddafis untergehendem Reich. Viele der  Flüchtlinge haben seit Tagen nichts gegessen - und sind von den  Erlebnissen in Libyen traumatisiert.

Von Martin Durm, ARD-Hörfunkstudio Kairo, zzt. in Ras Jedir an der libyschen Westgrenze

Es  ist eine brusthohe, blaue Gitterbarriere aus Eisen, hinter der sich die  Not tausender Flüchtlinge staut. Die unübersehbare Menschenmenge quillt  hinter den libyschen Grenzanlagen heraus auf einen Platz, drängt weiter  nach vorne, und die Männer in den vorderen Reihen werden jetzt so  brutal gegen den Schlagbaum gedrückt, dass etliche das Bewusstsein  verlieren. Ihre leblosen Körper werden nach vorne gereicht, fallen  jenseits des Schlagbaums zu Boden und gleichzeitig klettern andere  rücksichtlos über die Köpfe der panischen Masse hinweg und versinken  wieder darin.

In ihrer Hilflosigkeit geben tunesische Grenzsoldaten Warnschüsse ab - und steigern damit nur noch das Chaos.

Quelle :

http://www.tagesschau.de/ausland/libyentunesien102.html

Grüße Babybeule

 

02.03.11 16:01
1

1961 Postings, 3537 Tage BabybeuleLibysche Armee greift Städte im Osten an

Libysche Armee greift Städte im Osten an yahoo.com

Ein Angriff von Truppen des libyschen Machthabers Muammar el Gaddafi auf  die von der Protestbewegung kontrollierte Stadt Brega im Osten des  Landes ist nach Angaben der Aufständischen gescheitert. Die Stadt  befinde sich nach der Attacke vom Morgen weiterhin in den Händen der  Protestbewegung, sagten Oppositionelle in der rund 40 Kilometer  entfernten Stadt Adschdabija. Gaddafi drohte seinen Gegnern erneut mit  Gewalt. Der Westen ist sich nach US-Angaben uneins über ein mögliches  militärisches Vorgehen gegen den libyschen Machthaber.

Quelle : http://de.news.yahoo.com/2/20110302/...ft-staedte-im-ost-c1b2fc3.html

Grüße Babybeule

 

02.03.11 17:17
1

1961 Postings, 3537 Tage BabybeuleGaddafi droht: Tausende Libyer werden sterben

Gaddafi droht: Tausende Libyer werden sterben t-online.de

Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi  hat mit "tausenden Todesopfern" gedroht, sollte das Ausland militärisch  in seinem Land eingreifen. "Tausende Libyer werden sterben, wenn  Amerika oder die NATO intervenieren", sagte er in einer vom Staatsfernsehen übertragenen Rede bei einer Zeremonie in Tripolis.  "Wir werden bis zum letzten Mann und bis zur letzten Frau kämpfen." Das  Einfrieren seines Vermögens im Ausland bezeichnete er als "Diebstahl".  Er verwies ferner darauf, dass die Ölproduktion Libyens wegen des Abzugs  der Mitarbeiter der ausländischen Ölkonzerne "das tiefste" Niveau  erreicht habe. Der Internationale Strafgerichtshof leitet derweil  Ermittlungen gegen Libyen wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit ein.

Quelle : http://nachrichten.t-online.de/...usland-eingreifen/id_44716424/index

Grüße Babybeule

 

   Antwort einfügen - nach oben