Leoni steigt nächste Woche in die 2. Börsenliga au

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 17.07.02 21:40
eröffnet am: 17.07.02 21:32 von: PRAWDA Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 17.07.02 21:40 von: PRAWDA Leser gesamt: 298
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

17.07.02 21:32
1

3286 Postings, 6763 Tage PRAWDALeoni steigt nächste Woche in die 2. Börsenliga au

Leoni
 steigt nächste Woche in die zweite Börsenliga auf
 
Tecis verlässt Index nach Übernahme durch AWD
Von Sandra Deutschländer
Berlin - Stühlerücken in der zweiten Börsenliga: Die Leoni AG steigt spätestens zum 25. Juli in den MDax auf. Damit nehme das Unternehmen entweder den Platz der Kamps AG oder der Tecis Holding AG ein, teilte die Deutsche Börse mit. Die außerplanmäßige Nachfolgeregelung für den Index geht auf Änderungen der Besitzverhältnisse bei den Anteilseignern zurück.

Derzeit läuft ein Übernahmeangebot für die Bäckerei Kamps durch den italienischen Nudelhersteller Barilla. Kamps müsse das Nebenwertesegment verlassen, sofern Barilla eine Übernahmequote von mindestens 95 Prozent der Kamps-Anteile erreicht, hieß es bei der Deutschen Börse. Der erforderliche Streubesitz von mindestens fünf Prozent für einen Verbleib im MDax wäre dann nicht mehr gegeben. Nach Ende der ersten Annahmefrist für das Kamps-Übernahmeangebot hielt Barilla bereits einen Anteil von 91,5 Prozent an dem Großbäcker. Mit Einräumung einer weiteren Frist haben die restlichen Aktionäre jetzt noch bis zum 19. Juli Zeit, um das Angebot zu Kamps anzunehmen.

Nach Einschätzung der Analysten bestehen gute Chancen, dass Barilla in der Nachfrist einen Anteil von über 95 Prozent erreicht. "Dann kann es zu einem Squeeze Out, einer Zwangsabfindung der Minderheitsaktionäre auf Basis eines Gutachtens, kommen", sagt ein Frankfurter Analyst.

Zum gleichen Termin wie Kamps, spätestens jedoch zum 25. Juli, verlässt die Aktie der Tecis Holding AG den Nebenwerte-Index. Der Finanzdienstleister wurde zu mehr als 95 Prozent von der AWD Holding übernommen und unterschreitet damit die geforderte Streubesitz-Quote. Tecis verzichtete bereits auf die für Anfang Juli geplante Bekanntgabe der Unternehmenszahlen für das zweite Quartal und will sich dafür der Veröffentlichung der Halbjahresergebnisse von AMD anschließen.

Den ersten freien Platz im MDax werde die Aktie der Leoni AG einnehmen, erklärte die Deutsche Börse weiter. Der Automobilzulieferer mit einer Marktkapitalisierung von 210 Mio. Euro wird damit aus dem Kleinwertesegment SDax aufrücken. Die Aufnahme in den MDax wird von den Analysten als positives Signal für die Kursentwicklung gewertet. "Leoni bekommen mehr Aufmerksamkeit von den Investoren", sagt Thomas Aney, Analyst bei der Dresdner Kleinwort Wasserstein. "Investmentfonds, die auf Indizes setzen, müssen ihre Portfolios anpassen. Damit gibt es einen Kursschub für die neuen Index-Mitglieder", fügt der Analyst hinzu. Die Meldung der Deutschen Börse sei für ihn nicht überraschend gekommen, schließlich erfülle das Unternehmen bereits seit Mai die Aufnahmekriterien. Dennoch hat Aney erst im August mit einer entsprechenden Ankündigung gerechnet. Der Analyst hält die Aktie des Automobilzulieferers bei 56 Euro für fair bewertet. Gestern notierte die Aktie um die 32 Euro. Auf den frei werdenden Platz von Leoni im SDax soll die Aktie der Graphit Kropfmühl AG nachrücken.

Die zweite Lücke im MDax wird voraussichtlich die Drägerwerke AG schließen. Das Unternehmen hat sich verpflichtet, künftig Quartalsberichte zu erstellen, die eine der Voraussetzungen für eine Aufnahme in den MDax sind. Der nächste planmäßige Termin, an dem die Deutsche Börse über mögliche Veränderungen in den Aktienindizes entscheidet, ist der 13. August.


Aktueller Aktienkurs:
WKN: 647600


 Links ins World Wide Web

Die Leoni AG im Netz: www.leoni.com

 

17.07.02 21:40

3286 Postings, 6763 Tage PRAWDADer neue Chef soll das Börsenwunder auf Kurs halte

28.06.2002


L E O N I

Der neue Chef soll das Börsenwunder auf Kurs halten
     

Große Herausforderung für Klaus Probst - der Einbruch des Telekomgeschäftes macht sich bemerkbar.

 

Klaus Probst: Fortsetzung der Firmenstrategie


Nürnberg - Der Kabel-, Draht- und Bordnetzhersteller Leoni  wird künftig von dem bisherigen Vorstandsmitglied Klaus Probst (49) geführt. Der bisherige Leoni-Chef, Ernst Thoma (68), hat am Donnerstag wie geplant bei der Hauptversammlung der Leoni AG in Nürnberg sein Amt niedergelegt. Probst hat in seiner ersten Rede vor den Aktionären die bisherigen Umsatzprognosen seines Unternehmens leicht nach unten korrigiert. Thoma leitet künftig den Leoni-Aufsichtsrat.

Der neue Vorstandsvorsitzende Klaus Probst versicherte vor den Aktionären, dass er die bisherige Firmenstrategie fortsetzen werde. Mit der fortschreitenden Globalisierung des Unternehmens und den Akquisitionen sei es gelungen, die Auswirkungen von einzelnen Konjunkturzyklen zu minimieren, was sich gerade beim dramatischen Einbruch des weltweiten Telekomgeschäftes zeige.

Moderates Wachstum erwartet

 
 
----------------------  
Die KGV-Könige
Hohe Ertragskraft, starke Dividende und moderate Bewertung: Bei der Suche nach Unternehmen mit derlei Qualitäten blicken Investoren immer häufiger in die Nebenwerte-Indizes. Und sie werden fündig. ...mehr  
------------------------

Probst rechnet für das laufende Geschäftsjahr nur noch mit einem moderaten Umsatzwachstum um etwa drei Prozent auf 1,15 Milliarden Euro. Ursprünglich war das Management von fünf Prozent ausgegangen. Verantwortlich hierfür sei der kleinste Unternehmensbereich Draht, der bislang Umsatzeinbrüche um 28 Prozent hinzunehmen hatte. Bordnetz und Kabelbereich könnten dagegen um jeweils rund fünf Prozent wachsen.

Die Hauptversammlung entsprach dem Vorschlag, die Aktien des Unternehmens von Inhaber- auf Namensaktien umzustellen. Davon verspricht sich das Unternehmen eine verbesserte und schnellere Kommunikation mit den Anteilseignern. Die Dividende für das Geschäftsjahr stieg um 21 Cent auf 1,08 Euro je Aktie. Das Unternehmen geht davon aus, das der Aktie in diesem Jahr der Sprung vom Smax in den MDax gelingt.

http://www.manager-magazin.de/koepfe/artikel/...28%2C203054%2C00.html
 

   Antwort einfügen - nach oben