Leoni - hingeschaut

Seite 15 von 17
neuester Beitrag: 15.02.19 22:51
eröffnet am: 09.11.04 19:30 von: jgfreeman Anzahl Beiträge: 418
neuester Beitrag: 15.02.19 22:51 von: paul76 Leser gesamt: 71812
davon Heute: 41
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17  

14.11.18 14:16

2432 Postings, 2129 Tage warren64Neuer CEO

Vielleicht muss man, neben den sicherlich vorhandenen Problemen im Markt und spezifisch bei Leoni, auch berücksichtigen, dass das Ergebnis in Q3 nun auch absichtlich schlecht gemacht wurde, damit der CEO im kommenden Jahr die Wirksamkeit seiner Maßnahmen beweisen kann (die vorher angesprochenen Effekte im 'Working Capital' werden in den kommenden Quartalen ins Positive wechseln.

Gar so schlecht hätte das Ergebnis nicht sein müssen m.E., besonders nicht im Cash Flow.

Ist aber schnuppe, weil wir werden daran nichts ändern können.  

15.11.18 08:25

2092 Postings, 1877 Tage Siro100Immer noch extrem...

...hohe Shortquote. Platz 4 unter den TOP 10. Das wird noch dauern bis hier Erholung einsetzt :-(

 
Angehängte Grafik:
leoni_shortquote_15_11_2018.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
leoni_shortquote_15_11_2018.jpg

15.11.18 09:47

1294 Postings, 2603 Tage Armer Student86@Siro

Interessante Tabelle; kannst du den Link dazu bitte bereitstellen?

Vielen Dank,
Studi  

15.11.18 10:23

12768 Postings, 3913 Tage RoeckiHuppela ...

neues Jahrestief! Läuft!  

15.11.18 10:29

2432 Postings, 2129 Tage warren64Ja, vielleicht schaffen wir es sogar

das 2016er Tief zu unterbieten!
Unter 20 kaufe ich vielleicht nach, vielleicht auch nicht...  

15.11.18 16:32

2092 Postings, 1877 Tage Siro100@ArmerStudent

Here we are:

http://shortsell.nl/universes/Duitsland

 

15.11.18 19:13

96028 Postings, 7127 Tage KatjuschaDoppelboden bei 28 noch denkbar

Wenn die 28 nicht hält, rauscht man aber wohl geradewegs in den Bereich 25-26 ?.

Dürfte sich dann wohl nächste Woche entscheiden.


Wieso die Shorties hier so zahlreich sind, ist mir aber auch nicht ganz klar. Natürlich ist Leoni stark zyklisch und hat gewisse Zwänge, aber durchaus gewisse Chancen, weil man nicht nur vom Autosektor abhängig ist und in diesem nicht nur von den Autos mit Verbrennungsmotor.
Trotzdem sind natürlich 23-24 ? durchaus denkbar in den nächsten Monaten. Aber spätestens bei 25 ? würd ich als Shortie anfangen mich einzudecken.
-----------
the harder we fight the higher the wall

16.11.18 07:50

2645 Postings, 1210 Tage Trader-123bin mal gespannt

wie tief es hier noch geht.
25-26 EUR halte ich für realistisch als nächsten Zwischenstopp.


 

16.11.18 11:45

12768 Postings, 3913 Tage RoeckiUnfassbar schwache Entwicklung ...

seit Januar! Von 65? auf 27?, das hatten wir jetzt schon x-Mal!

Traurig, daß es bei Leoni nicht mal dauerhaft nach oben geht, über Jahre hinweg fast ähnlich wie die Luftfahrtaktien, ein permanentes Auf und ab, obwohl das ein ganz anderer Sektor ist.

Wenn man zurückblickt und nicht zwischendurch mal verkauft hat, ist in den letzten 10 Jahren nix passiert, abartig!

Wer braucht sowas?  

16.11.18 11:54

2645 Postings, 1210 Tage Trader-123hatte ich immer auf meiner Watchlist unter 30EUR

aber jetzt warte ich lieber erst mal ab.
Unfassbar wie schnell diese Aktie immer abverkauft wird.

 

16.11.18 12:43

2432 Postings, 2129 Tage warren64Ist doch nicht verwunderlich,

dass es kein Vertrauen in das Unternehmen gibt.
Wieder und wieder haben sie sich in ihren Prognosen verschätzt und das teilweise deutlich.
Sie wollten in 2018 positiven Free Cash Flow haben und landen jetzt vermutlich bei -150 Mio.
Das ist die Größenordung des EBIT!
Wenn ein Unternehmen sich so verschätzt, dann wissen sie nicht, was sie tun.
Oder das Gesamtgebilde ist so wacklig, dass die kleinste Änderung im Markt das ganze Gebilde sofort umwirft.

Habe die Aufzeichnung des Calls angehört und da kann einem ja wirklich Angst und Bange werden.
Für 2019 erwarten sie nun höchstens eine leichte Steigerung des Ergebnisses. Und das obwohl in 2019 nun doch einige der neuen Fabriken anlaufen.
Und ich befürchte, dass dieses neue Sparprogramm wieder neue Einmalbelastungen mit sich bringt. Das hatten wir doch schon, oder?
Warum denken die Burschen, dass es dieses Mal besser wirkt?
Die einzige Hoffnung, die man hier haben kann, ist die, dass der neue CEO wirklich fähig ist und nun in dem Laden aufräumt. Oder aber, dass er absichtlich tief hat stapeln lassen, um nun einfacher Erfolge vorweise zu können-
Egal, auf jeden Fall kostet das 'Programm' sicherlich erst mal Geld.
Wenn ich nur 'Harmonisierung der IT-Systeme' höre, könnte ich mich schon übergeben.




 

16.11.18 15:45

2432 Postings, 2129 Tage warren64Holy sh...

Jetzt sind wir unter 27 Eur.
Sauber, Leoni, Kompliment.
Der AR-Vorsitzende hat vor wenigen Wochen für fast das Doppelte gekauft, wenn ich mich richtig erinnere.  

16.11.18 16:24
1

12768 Postings, 3913 Tage RoeckiLeoni ...

war doch auch von der Tatsache betroffen, daß angeblich nicht alle PCs mit Windows lizensiert waren und nachlizensieren mußten, zumindest gab's da mal Klärungsbedarf, insofern dürfte eine Harmonisierung schon mal helfen ;)

Unter 27? !!! Sauber, hat ja nicht lange gedauert.

Jetzt kommen bald die 19,xx? Jünger und die Aktie wird zum Zocken verwendet.

Klasse Marktkapitalisierung bei 5 Milliarden Umsatz.

Tja, es ist halt immer das gleiche Problem ... Ich kann noch so viel Milliarden verdienen ... wenn unterm Strich nix übrigbleibt, dann nützt das auch nichts.

So ähnlich läuft es bei Klöckner auch, Milliardenumsätze, Mini-Gewinne oder sogar Verluste.

Schrott!
 

16.11.18 16:32

2432 Postings, 2129 Tage warren64Harmonisierung der IT-Systeme

bedeutet meistens, dass sich der CEO ein SAP-Einführungsprogramm hat aufschwatzen lassen, das zig, wenn nicht hunderte Millionen verbrät...
 

16.11.18 16:50

12768 Postings, 3913 Tage RoeckiJa oder es könnten endlich mal ...

alle Windows 10 Rechner auf Windows XP downgegraded werden, um Lizenzkosten einzusparen und RANSOMWARE Tür und Tor zu öffnen ;)
 

16.11.18 18:48
3

49 Postings, 371 Tage maria24fzur Klärung

2016 war der CEO-Fraud, 40 Mio weg
2017 kam - nach der HV - raus, dass die Lizenzierung nicht stimmt, 20 Mio weg
2018 kam auf der HV, dass die Verfolgung des CEO-Frauds mehr gekostet als eingebracht hat
Der in 2015 gechasste Vorstand bekommt immer noch sein Gehalt.

und wie Ihr richtig analysiert, in den letzten 10 Jahren hat sich nichts getan. Aber auch in den letzten 20 Jahren faktisch nichts. Umsatzwachstum ja, aber keine Effizienz. Das rächt sich jetzt.
übrigens 2008 wurden mit dem Valeo-Deal 3 neue Werke "beerdigt". 120 Mio Sonderabschreibung. Es hat also Tradition  

19.11.18 22:29
1

3885 Postings, 1196 Tage nba1232Leoni und die Shortseller

ist doch leider unfassbar was hier passiert und was mich persönlich noch viel mehr ankotzt ( da ich hier nicht investiert bin ) das die halbe Branche in Sippenhaft genommen wird.

Leoni ist doch wohl nicht so schlecht aufgestellt das die wenn ein E Auto boom kommen sollte die Kabel dazu nicht verlegen könnten ?!

Warum ist es gerade so verdammt einfach Aktien ins Bodenlose zu shorten ?!

Ich fände ein generells Short verbot absolut genial

Die Börse wäre dann viel weniger einer Zockerbude als sie es gerade ist.
Wenn ich gerade Geld übrig hätte könnte ich wunderbar investieren , es sind wirklicht tolle Firmen unter die Räder gekommen .

Warum ist aber Leoni auch so deppert und gibt alle 5 Tage eine verschlechterte Prognose ab ? Ist doch Wasser auf die Mühlen der Shorties !
 

19.11.18 23:25

96028 Postings, 7127 Tage Katjuschanba1232, mit deinem letzten Absatz widersprichst

du doch selbst deinen Aussagen zuvor.

Die Shorties shorten, weil sie halt ahnen, dass Leoni vor sinkenden Gewinnen steht und daher Gewinnwarnungen rausgeben MUSS.
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.11.18 18:04
1

3885 Postings, 1196 Tage nba1232ja aber man kann das auch Cleverer machen

bei Leoni ist es so das Zahlen kommen , dann eine Prgnose und 2 wochen später gleich eine Gewinnwarnung ..
einfach mal realsitische Gewinnschätzungen machen dann muss man auch nicht alle paar Monate eine Gewinnwarnung machen.

Lieber die zu negativ ausfallen lassen und dann diese übertreffen , ist für den Kurs bedeutend besser  

20.11.18 18:10

96028 Postings, 7127 Tage Katjuschaokay, nach der Warnung bei Covestro heute weiß ich

was du meinst.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

20.11.18 19:34

1858 Postings, 950 Tage Aktienvogel...na mal was positives

bei dem Gesamtmarkt, kann man bei Leoni an so einem Tag wie heute ja untechnisch schon fast von ?relativer Stärke? sprechen ;-)  

21.11.18 21:27

2 Postings, 301 Tage LeonideKursverfall

Leoni ist leerverkauft worden von Citadel Advisor II  

23.11.18 19:08
1

340 Postings, 2290 Tage Mäusevermehrer#372

na, die sind nicht die einzigen :-)

Guckst du: shortsell.nl/short/Leoni


10,25 % aller Aktien respektive 3,3 Mio. Stück


Selbst wenn man LEONI nur ein KGV von 8 zubilligt, braucht man ausgehend vom aktuellen Kurs (ca. 28 Euro) ein EPS von 3,50 Euro in 2019, das ergibt einen Nettogewinn von 32,7 Mio x 3,5 = 114,5 Mio. Euro.


lt. Quartalsbericht Q3 Zinslast pro Quartal ca. 7 Mio x 4 = 28 Mio. p.a. und Steuerquote ca. 25 %,
damit kommt man PI mal Daumen auf ein EBIT von 180 Mio, was immer noch unter der reduzierten 2018er  Guidance von 196 Mio. liegt.

Insofern erscheint mir das CRV für die Shoties nicht mehr ganz so prall zu sein :-)
 

07.12.18 09:17

2432 Postings, 2129 Tage warren64Leoni - der Wahnsinn geht weiter

Der deutschen Autoindustrie und Leoni im speziellen wird nun offensichtlich gar nichts mehr zugetraut.
26 Euro!!  

07.12.18 10:06
2

96028 Postings, 7127 Tage Katjuschagar nichts zugetraut ist übertrieben

Leoni stand selbst vor 2-3 Jahren bei Hochkonjunktur und Börsenrallye schon mal bei 23 ?.

Wenn man Leoni gar nichts mehr zutrauen würde, würde man eher die Kurse vom Rezessionsniveau von 2002/3 und 2008/09 bei 7 ? sehen.




-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
leoni18j.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
leoni18j.png

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 |
| 16 | 17  
   Antwort einfügen - nach oben