Lebenserwartung steigt unter Angela Merkel

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 28.03.18 10:04
eröffnet am: 26.03.18 23:56 von: Val Venis Anzahl Beiträge: 33
neuester Beitrag: 28.03.18 10:04 von: sfoa Leser gesamt: 1928
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

26.03.18 23:56
2

6969 Postings, 1099 Tage Val VenisLebenserwartung steigt unter Angela Merkel

Die Lebenserwartung in der Bundesrepublik Deutschland steigt in der vierten Amtszeit unserer wunderbaren Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel weiter an. Dies gilt für Neugeborene ebenso wie für ältere Menschen.

Die gute gesundheitliche Versorgung, hochqualitative Lebensmittel, umfangreiche Informationsangebote und eine gerechtere Arbeitswelt lassen die Deutschen immer älter werden. Ein 65-jähriger Mann kann heute mit weiteren 17,83 Lebensjahren rechnen. Bei Frauen gleichen Alters liegt die Lebenserwartung sogar bei 86 Jahren!

Einmal mehr ein vollzüglicher Beweis für die an allen Stellen überragende Verbesserung unserer Lebensbedingungen in der Ära Merkel!
Statistisches Bundesamt: Lebenserwartung in Deutschland steigt weiter an - Welt - Tagesspiegel
https://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/...gt-weiter-an/21114224.html
 
Seite: 1 | 2  
7 Postings ausgeblendet.

27.03.18 16:21
1

2437 Postings, 6137 Tage Versäger@Valvenis

"Wenn man 12 Jahre schlecht regiert hätte, Wäre die Situation viel schlechter"

Nein, das hätte nicht wirklich etwas geändert, denn Menschen könnten ohne diese Politik gewiß noch länger leben, davon bekommt man ja nur graue Haare bzw. herzkranke regen sich zu sehr auf und werden dank der Politik schneller ins Jenseits befördert.

Für diese Statistik werden Sterbetafeln ausgewertet, für die Lebenden hat sich dementsprechend nichts geändert. Mit einer Ausnahme: Wer dann tatsächlich auch noch eine private Rentenversicherung abschließt bzw. schon abgeschlossen hatte, für den reduziert sich dann die Überschußbeteiligung. Ach nee, heutzutage muß man ja schon eher Geld drauflegen, weil die Konkurrenten angeblich zu lange leben. Ist doch ein tolles Geschäft dank solcher Statistik!

Und wer eine Rente bekommt, für den reduziert sich auf Grund des Demographiefaktors der Rentenanspruch. Derjenige ist dann auch arm dran. Lebensqualität bemißt sich eben nicht nach Lebenserwartung. Also dann doch lieber besser arm dran als arm ab.

Und laß mich mal nachdenken, wo ich denn im letzten Jahr überall auf 'ner Beerdigung war und wie alt die geworden sind. Hmmh, da gab's nur eine einzige und der ärmste wurde 48 Jahre alt.
Er war ja ein Ausreißer und darum muß man ihn bei der Statistik auslassen. Der versaut ja die ganze Statistik und das geht nun gar nicht!  

27.03.18 16:31

12975 Postings, 5613 Tage Woodstore#9 Noch Länger? Mach keinen Scheiß...

-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

27.03.18 16:38
8

16091 Postings, 5919 Tage cumanaEin Prachtstück dank Schnappi !!

 
Angehängte Grafik:
449858e4f5e6d0109f751822f9835b48.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
449858e4f5e6d0109f751822f9835b48.jpg

27.03.18 16:43
3

13931 Postings, 4932 Tage noideaja, ja, und mit Merkel können

wir über Wasser laufen   lol

Hältst Du Merkel für Gott Val ?

Ich eher für das Gegenteil :-)  

27.03.18 16:49
2

7998 Postings, 3736 Tage manniluealso durch meine Lebensleistung

hab ich auch was zur Lebenszeitverlängerung beigetragen.
also..1960 lag die Lebenserwartung bei 66,9 Jahren
heute bei ca 78,4 Jahren

will das denn nicht mal einer würdigen?

Was.!!!! da fragt sich der eine oder andere...was hat das denn damit zu tun....
ja..das frag ich mich bei so manchem Geschreibsel hier auch!

Also: Remis !
•  Lebenserwartung in Deutschland - Durchschnittsalter nach Geschlecht bis 2060 | Statista
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...nd-nach-geschlecht/
 

27.03.18 16:53

2437 Postings, 6137 Tage Versäger@Woodstore

Nein, doch nur statistisch! Momentan grassiert das Sterben bei den AFD-Anhängern. Die regen sich ja nur noch auf, so daß man annehmen muß, die geben sofort ganz schnell den Löffel ab.

 

27.03.18 16:55
4

3002 Postings, 6255 Tage DisagioStatistiken zur höheren Lebenserwartung...

...dienen nur dem Zweck die Renten weiter zu kürzen.

(Auch höheres Renteneintrittsalter ist nur eine Kürzung)  

27.03.18 16:56

12975 Postings, 5613 Tage WoodstoreNa Gott sei Dank...

... schon Panik bekommen, ich müsste meine Riester schon wieder aufstocken!
Wo sollte ich das auch hernehmen...?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

27.03.18 16:59
4

976 Postings, 958 Tage Ultima_RatioRiestern ist Schrott

kauf dir Betongold  

27.03.18 16:59
9

14271 Postings, 4519 Tage objekt tiefLebenserwartung unter Merkel steigt?

das mag schon sein, dafür nehmen die Depressionen, Ängste und Panikattacken zu.

Wen wunderts.  

27.03.18 17:31
1

12975 Postings, 5613 Tage Woodstore#17 Betongold , hab ich! Das war das Erste

was vermögensbildend angeschafft wurde! Mittlerweile sogar nicht mehr nur zum
Selbstbewohnen. Verheiratet, mit Kindern und ab einem gewissen Einkommen lohnt
sich das Riestern, sehr deutlich sogar! Zur Diversifikation seiner privaten Altersvorsorge also
in manchen Fällen durchaus tauglich! Wir bedienen je einen ETF-Riestersparplan.
Die sind zum einen für den Vermögensaufbau effizienter als die Standardprogramme und zum
anderen aufgrund der fehlenden Abschlussprovisionen auch deutlich günstiger!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

27.03.18 17:35
4

2136 Postings, 1411 Tage sfoa#1 - man muss/kann daraus schliessen:

hochqualitative Lebensmittel durch Merkel ;-))) ich krieg mich nicht mehr ein ;-))))))
Statistik kann nicht nur besoffen machen, auch Besoffene können Statistik machen.
Wenn die Merkel nochmal 4 Jahre dran hängt, um wieviele Jahre steigt dann die Lebenserwartung?
Wir hier mögen das vielleicht witzig finden, aber Hunderttausende oder Millionen Benachteiligte in unserem Land, die unter Hartz4, dem Kranken- und Pflegenotstand, Kinder- oder Altersarmut u.v.m. leiden, finden so eine positive Lebenserwartung in Verbindung mit Frau Merkel gebracht sicher ganz und gar nicht lustig ;-(  
 

27.03.18 19:04

976 Postings, 958 Tage Ultima_Ratio@ woodstore

Bis die nachgelagerte Versteuerung kommt. Glaube mir, was auf dem Papier steht ist Augenwischerei...  

27.03.18 19:06
2

976 Postings, 958 Tage Ultima_RatioZumal die Riesterrente

auf die reguläre Rente gerechnet wird die auch jedes Jahr höher besteuert wird.
http://www.zeit.de/2013/37/altersvorsorge-riesterrente  

27.03.18 22:57
3

4200 Postings, 1046 Tage clever und reichDas Gletschereis schmilzt aber auch unter Merkel,

27.03.18 23:26

12975 Postings, 5613 Tage WoodstoreJupp so ist es...

Nachgelagerte Versteuerung. Ich freu mich drauf.
Mein Zinssatz zu Rentenzeiten ist um Längen besser als der von heute. Die staatlichen Zulagen liegen bei uns bei uns bei rund 28% p.a.. Ich bin vollkommen bei dir, wenn du sagst, dass Riestern als kinderlose Single im unteren Einkommensdrittel unvorteilhaft hast. Ich finde das Riestern gar sozial ungerecht. Aber was soll ich machen. Bei uns passt es. Besser als zum Beispiel eine betriebliche Altersversorgung. Die Riester dazu im Vergleich sogar Sozialversicherungspflichtfrei und vererbbar. Im Grunde deckt man damit schon über die Hälfte grundsätzlicher Sicherungen ab. Es müssen allerdings die Rahmenbedingungen passen.  
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

27.03.18 23:34

12975 Postings, 5613 Tage WoodstoreZinssatz = Steuersatz ;-)

Kurz noch zu #22
Das sind alles Rahmenbedingungen die ich heute für morgen kenne, abschätzen und berücksichtigen kann.
Was bleibt für eine Alternative? Wer sich auf die staatliche Rente verlässt macht was falsch. Das Wort Versorgungslücke ist in aller Munde. Nicht, dass ich unsere Rentensystem in all seiner Blüte zu 100% befürworte. Das keines falls. Aber,  es ist berechenbar,  für jeden. Für das was man ab 65 dann hat ist jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten und der Bereitschaft etwas zu tun,  selbst verantwortlich. Selbstverständlich auch für das was er dafür tut.
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

28.03.18 01:27

6969 Postings, 1099 Tage Val Venis@clever

Das ist Weltpolitik. Wenn die Umweltverschmutzung nur durch Deutschland verursacht wäre hätte Frau Merkel das Problem bereits gelöst! Sie ist wunderbar!  

28.03.18 05:23
1

4015 Postings, 6407 Tage Dope4youMan wird jetzt zwar älter, ABER

Ob die meisten bei 900 Euro das Leben nennen ist eine andere Frage...

 

28.03.18 06:31
2

790 Postings, 1023 Tage NansenIch fühle mich heute Morgen richtig gut

Danke dafür, Frau Dr. Merkel.  

28.03.18 07:04
3

48301 Postings, 3539 Tage boersalinoUnter Merkel erwarte ich vom Leben nicht mehr viel

28.03.18 07:24

5360 Postings, 1121 Tage Shitovernokheadja ok

 
Angehängte Grafik:
nelson.png
nelson.png

28.03.18 08:38
3

4200 Postings, 1046 Tage clever und reichDer Ölpreis ist auch unter Mutti gefallen, danke

dafür Frau Dr. Angela Merkel. Weiterhin war ich gestern beim Zahnarzt und dieser musste überhaupt nicht bohren, auch dafür muss unsere große Führerin persönlich verantwortlich sein. Prima.  

28.03.18 09:01
6

16091 Postings, 5919 Tage cumanaIch warte nicht bis Sonntag !

 
Angehängte Grafik:
b1bd144098c2ff91c21c6a4fb247f32e.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
b1bd144098c2ff91c21c6a4fb247f32e.jpg

28.03.18 10:04
3

2136 Postings, 1411 Tage sfoazu #26 -

Val Venis haut hier einen Kracher nach dem anderen raus ;-))  Deutschland braucht keine Komiker oder Kabarettisten, wir haben Val Venis ;-)

Übrigens, Val Venis, heute ist die Merkel aber wirklich sch... drauf, hier regnet es ;-(



 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben