Kurzanalyse COR

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.12.00 09:20
eröffnet am: 16.12.00 09:20 von: bernie_44 Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 16.12.00 09:20 von: bernie_44 Leser gesamt: 649
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

16.12.00 09:20

14 Postings, 7562 Tage bernie_44Kurzanalyse COR

Hey Leute, 
diese Kurzanalyse habe ich beim durchstöbern von Finanzseiten gefunden. Was haltet Ihr von dem Titel? 
 

Analyse: COR Insurance

Heute steht mit COR Insurance ein Unternehmen auf unserer Prüfliste, dessen Kurs sich trotz einer Rücknahme der eigenen Prognosen für 2000 und 2001 in der Marktschwäche ausgezeichnet behaupten konnte.

Unternehmensprofil

COR ist ein Softwareunternehmen, das im Finanzbereich aktiv ist. COR sieht sich selbst als der führende Anbieter von Standardsoftware für das Management von performancestarken Vorsorgeprodukten.
Dabei stützt sich das Unternehmen auf folgende Produktbereiche: COR-LIFE umfasst alle Funktionen, die für die Administration und Pflege der Bestände fondsgebundener Lebensversicherungen notwendig sind.
Die Lösung COR-Outsourcing unterstützt die Versicherungen bei einer schnellen Einführung flexibler Produkte ohne hohen personellen und finanziellen Aufwand.
Mit COR@WEB entwickelt das Unternehmen auf dem Internet basierende Lösungen, die sich die Möglichkeiten der Online-Kommunikation auch für die Versicherungswirtschaft zunutze machen.
Mitarbeiter: 191

Strategie

COR will sich noch deutlicher als bisher auf das Outsourcing-Geschäftsmodell fokussieren. In diesem Zusammenhang mußte COR die Prognosen für das laufende Jahr und 2001 zurücknehmen. Für die Jahre ab 2002 rechnet das Unternehmen jedoch mit gegenüber den bisherigen Planungen höheren Gewinnen. Anlaß der Strategieänderung war die starke Nachfrage des Versicherungsmarktes nach den COR-Outsourcing-Lösungen.

Geschäftsentwicklung

Highlights Neun-Monatszahlen 2000: Jahresüberschuss von minus 647.000 auf plus 437.000 DM verbessert
Umsatz + 94 % auf 28 Mio DEM
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 1,45 (0,074) Mill. DM
Gewinn je Aktie von ?0,50 auf ?0,19 DM verbessert

Bewertung des Geschäftsmodells

Wir bewerten die Konzentration auf das Outsourcing-Konzept sehr positiv. COR unterstützt die Kunden bei der schnellen Markteinführung neuer Vorsorgeprodukte. COR hat somit für einen hohen Bedarf das passende Produkt. Zudem gefällt uns das Einnahmemodell: Die Erträge von COR sind an das Volumen der eingehenden Prämien gekoppelt. Da die Prämieneinnahmen mit den Jahren überproportional ansteigen, sind in Zukunft starke Gewinnsteigerungen für COR zu erwarten.

Unternehmensprognosen

EBT 2000/2001/2002: 3,0/6,8/36,9 Mill. DM
Umsatz 2000/2001/2002: 38,3/65,8/110,5 Mill. DM
(Quelle: ad hoc vom 15.09.2000) Kunden

Kunden sind Finanzkonzerne vorwiegend aus dem Versicherungsbereich. Diese Unternehmen stehen zunehmend unter Druck, die altbekannte Lebensversicherung durch moderne, performancestärkere Produkte zu ersetzen.

Konkurrenzsituation

Die Markteintrittsbarrieren für Mitbewerber sind in diesem Segment des Softwaremarktes hoch. COR verfügt hier über ein starke Marktstellung.

Stärken

COR profitiert von der Deregulierung des Versicherungsmarktes sowie der zunehmenden Nachfrage nach Altersvorsorgeprodukten
hohe Markteintrittsbarrieren für Mitbewerber
überproportionales Wachstum ab 2002

Risiken

Zukunftshoffnungen ruhen stark auf dem noch jungen Geschäftsbereich Outsourcing
Gewinne und Umsätze verschieben sich in die Zukunft
Zukunftsphantasie teilweise bereits im Kurs vorweggenommen

Bewertung

Bei einem Kurs von zuletzt rund 23 Euro wird COR derzeit mit knapp 200 Mill. Euro bewertet. Im Verhältnis zum Umsatz ist die Bewertung keineswegs günstig. So beträgt der Börsenwert rund das Vierfache des geplanten Umsatzes für 2002. Auch das 2001er KGV von rund 100 läßt die Aktie nicht gerade als Schnäppchen erscheinen.
Allerdings relativiert das spezielle Einnahmemodell des Outsourcing-Konzeptes diese Zahlen. Ab 2002 sind überproportional steigende Gewinne zu erwarten. Aufgrund der ausgezeichneten Marktstellung und dem voraussichtlich anhaltenden Trend zur privaten Altersvorsorge dürfte COR seine Aktionäre auch langfristig mit deutlichen Gewinnsteigerungen erfreuen. Wir stufen die Aktie als spekulativ aussichtsreich ein.

Hinweis: Diese Analyse stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren da. Die Angaben beruhen auf Quellen, die wir für glaubwürdig erachten, dennoch können wir keine Garantie für die Richtigkeit der Angaben übernehmen.

Matthias Rieger
Investmentanalyst/DVFA
IhreAktie.de

Quelle: http://www.IhreAktie.de
 

   Antwort einfügen - nach oben