EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 263
neuester Beitrag: 17.10.19 21:39
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 6555
neuester Beitrag: 17.10.19 21:39 von: Amanitamus. Leser gesamt: 929947
davon Heute: 3278
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263   

02.05.17 17:36
5

562 Postings, 1191 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263   
6529 Postings ausgeblendet.

17.10.19 10:34

8 Postings, 1067 Tage Hans_CastorpBei der KE vor einem Jahr

wurde auch ein maximaler Bezugspreis von 3,50 genannt: https://www.epigenomics.com/wp-content/uploads/...angebot-FINAL-d.pdf Geholfen hat das aber nur bedingt.

 

17.10.19 10:40

1390 Postings, 2017 Tage mehrdiegern1,05 euro

ist der niedrigste ke-preis....

dann muss jeder entscheiden, ob er meint die firma sei ca. 50 mio euro wert.
(46,8 mio aktien zu 1,05...)

meine entscheidung steht .

kein bezugsrecht von mir an die institutionellen.  

17.10.19 10:47

254 Postings, 416 Tage FannyGuru

17.10.19 10:50

8 Postings, 1067 Tage Hans_CastorpJa,

die 50 Mio sind schon lustig. Das könnte ein Unternehmen wie Roche aus der Portokasse kaufen.  

17.10.19 10:53

8 Postings, 1067 Tage Hans_CastorpWenn man an das Unternehmen glaubt,

ist es tatsächlich ja egal, zu welchem Preis die KE kommt. Solange man sie mitmacht...  

17.10.19 10:56

3821 Postings, 1461 Tage clint65schießt Euch schon mal auf die 1,05 ein ...

wer bezahlt schon freiwillig mehr ... und nach der KE steht auch noch nicht fest, wo der Kurs stehen wird!

Schade, es gab wohl keinen anderen Ausweg für Epi ...

Klar beginnt das Spiel danach wieder von vorne ... wie lange reichen die 10 Millionen? Was kann man damit sinnvoll machen, außer die Gesellschaft am Leben zu halten. Immerhin hat man in Verhandlungen eine bessere Position, wenn man etwas veräussern will. Keiner will Epi haben für einen Bruchteil von dem, was die "Chinesen" damals bereit waren zu zahlen?

Schade, dass die Aktie so abgestraft wird!  

17.10.19 11:00

539 Postings, 926 Tage Blauerklaus44Steffn

Hast die letzte KE auch mitgenommen.
Und
Bist jetzt der dumme.  

17.10.19 11:03

367 Postings, 357 Tage Amanitamuscaria@ SteffN

Dein Tipp mit der IMA steht ja noch aus. Die sind noch bei Spring.  

17.10.19 11:08

231 Postings, 2103 Tage neutroKurs

Der Kurs ist jetzt da, wo er letzte Woche auch schon war, bei 1,30 Euro. Und das trotz KE Ankündigung. Ich glaube nicht, dass die KE unter 1,20 läuft.  

17.10.19 11:10
2

8 Postings, 1067 Tage Hans_CastorpAls gutes Zeichen

sehe ich, dass sich der Kurs innerhalb kurzer Zeit wieder auf den Stand von letzter Woche (1,3) erholt hat. Das Volumen war auch nur mäßig hoch - da sind anfangs ein paar SL gefallen, aber große Player haben hier eher nichts verkauft. Die sehe ich eher auf der Käuferseite. Die Bude ist mittlerweile wirklich sehr billig...  

17.10.19 11:18
1

367 Postings, 357 Tage Amanitamuscaria@ Hans

gut analysiert; grad mal 23.000 Anteile auf Xetra bis 1,41?; da sind mit Sicherheit auch schon wieder Anteile dabei, die unten bei 1,20? eingekauft wurden

 

17.10.19 11:31

423 Postings, 794 Tage SteffN@Blauerklaus44

1. Hab ich nur eine kleine 4stellige Position bei Epi
2. Hab ich prozentual bisher ganz gut mit Epi verdient. Bei der letzten KE und noch viel besser bei den letzten Zahlen.

Bin dann zu 1,40 wieder rein, da ich mit einer Veröffentlichung Ende September gerechnet hatte. Ist dann leider nicht so gekommen, aber bei dem Einstandskurs muss ich mir nicht viel Sorgen machen. Klar, wer hier schon länger kontinuierlich und mit höheren Summen dabei ist, für den sieht es anders aus.  

17.10.19 11:59
2

1353 Postings, 1201 Tage Mogli3KE

Ich hatte ehe damit gerechnet dass die KE erst in ca 5 Wochen verkündet wird. Dieses Jahr musste es ja sein und aus verfahrenstechnischen Gründen hätte das spätestens zwischen Mitte November und Anfang Dezember verkündet werden müssen. Warum es gerade jetzt sein musste weiss ich nicht. Sie wissen wo die MS kommt, aber wahrscheinlich auch nur 'in Kürze'.  Die CMS können sie nicht beurteilen wann die anfangen, die sind völlig autonom.
Ein grosser Teil der neuen Aktien geht diesmal sicher in die USA. Wollten sie bei der letzten KE schon, war aber nicht mehr genug übrig, diesmal wahrscheinlich schon. Das neue Geld muss für 2020 reichen deswegen wahrscheinlich diese 10.8 Mio neuen Aktien.  
Melden





 

17.10.19 12:42

3284 Postings, 2005 Tage Guru51ich habe mich da


zu schnell selbst an kreuz geschlagen mit meinen      
beiträgen:       heute    um 8.31  und  8.58 uhr.

ich formuliere mal ein wenig um:

die veröffentlichung der studie,  die KE und vl. auch der beginn durch die CMS
erfolgen in einer großen zeitlichen nähe.

schauen wir mal.

 

17.10.19 13:09

1390 Postings, 2017 Tage mehrdiegernmogli3

ich würde um ein großes bier wetten, dass nicht viele neue aktien in die usa gehen....bei 1,05

sollte durch die ms-veröffentlichung und cms bis ende oktober der ke-preis wesentlich höher sein, sehe ich das wie du

bei 1,05 euro würde ich wieder bz kaufen (in meinem bescheidenen rahmen)  

17.10.19 13:30

1353 Postings, 1201 Tage Mogli3Mehr

Ich bin mir fast sicher dass das nicht zu 1.05 geht, auch ohne MS in den nächsten Tagen. Wobei ich nach wie vor davon ausgehe dass die MS bis Ende Oktober raus ist.  

17.10.19 13:37

3284 Postings, 2005 Tage Guru51mehrdiegern


ich halte eine übernahme in 2020 unverändert für eine durchaus realistische alternative.

könnte also gut sein, dass bei der KE schon neue spieler auf dem spielfeld erscheinen.  

17.10.19 13:47

1353 Postings, 1201 Tage Mogli3Guru

Geht dein Mail?  

17.10.19 13:50

3284 Postings, 2005 Tage Guru51mein lieber


alles bestens.  der daumen ist auf dem wege der besserung.  

17.10.19 14:04

1353 Postings, 1201 Tage Mogli3guru

hast du mails bekommen?  

17.10.19 14:10

497 Postings, 3922 Tage butschiEPI muss den Kurs über 1,05 halten

da ansonsten die KE tot ist. 1 Euro muss als EK bei Epi ankommen, die 0,05 sind wahrscheinlich die Kosten für die KE.

Ansonsten müsste man vorher einen Reverse Split machen.  

17.10.19 15:00

405 Postings, 895 Tage per.aspera.ad.astraDer Trost!!

"Wenn du, im Spiel Fortunas zu gewinnen,
dein ganzes Hab auf einmal setzen musst,
und du verlierst, ziehst los, neu zu beginnen,
und jammerst nicht ein Wort zu dem Verlust! " :-)
Kipling

Hoffentlich betrifft das uns  doch nicht!!
P.S.: bin gerade im Zug nach Berlin, dann denkt man  ungewollt an EPI!!:-)  

17.10.19 17:12
1

1390 Postings, 2017 Tage mehrdiegerngestern

war meine frage:

wer gewinnt den wettlauf die news oder die ke???



heute wurde sie beantwortet.....

ist der plan, den der vorstand und der ar hat, gut?
oder wurde aus der not gehandelt?

szenario 1:

1. ms - studie wird veröffentlicht
kurs steigt (zumindest) kurzfristig  (ke muss aber davon unabhängig weiter kommen)
2. cms fängt an mit der prüfung
kurs steigt (zumindest) kurzfristig  (ke muss aber davon unabhängig weiter kommen)
3. hcc - ergebnis kommt
kurs steigt (zumindest) kurzfristig  (ke muss aber davon unabhängig weiter kommen)
4. veteranen-studie  kommt
kurs steigt (zumindest) kurzfristig  (ke muss aber davon unabhängig weiter kommen)
5. .......

so wird jede gute news durch (börsen-) psychologie verpuffen und den kurs nur gering beeinflussen...

ke zu ???

szenario 2:
ke wird angekündigt, kurs fällt von einem geringen niveau

ke wird auf einem geringen niveau durchgeführt

news innerhalb der angebotsfrist könnten noch zur beeinflussung des angebotspreises führen oder news nach festlegung des angebotspreises  zu "ungehinderten" kurssteigerungen

szenario 3:
geldnot

ich hoffe, dass szenario 2 so oder in abwandlung einen plan des vorstandes beinhaltet..

wie auch immer....epi muss news liefern und zwar gute :)
 

17.10.19 21:00
1

31 Postings, 271 Tage schieldDie Ankündigung der KE

ist vom Zeitpunkt her sehr gut gewählt. Die zu erwartenden Ereignisse, imsplizit auch dem folgenden Newsflow mit MS, ProLiver etc., ist die KE-Ankündigung vor der MS gut überlegt. Viel Spielraum war da auch nicht mehr, strategisch gute Entscheidung.
Die Veröffentlichung der MS steht in "Kürze" an, diesmal wirklich in Kürze, sehr bald!
Mit der MS ist das Fundament für die Erstattung und die Aufnahme in einige Guidelines bzw. auch der Nutzen für die Veteranen (wird die laufende Veteranenstudie durch die MS schnell zum Abschluss bringen), nicht nur für die ACS, zementiert. Guidelines-Empfehlungen sehe ich spätestens 3 Monate nach der MS.
Für mich ist das Tal durchschritten! Epi hat dann alles, als Pionier, geliefert was noch verlangt werden kann (für ProColon).
Kurz und knapp, ich bin von Epi nach wie vor überzeugt, mehr den je.

 

17.10.19 21:39

367 Postings, 357 Tage Amanitamuscariaperfekt analysiert Schield

wir hatten gestern knapp einen Preis von 1,40? vielleicht 1,35? je nach Börse

das hat uns heute kurzfristig einen Absturz auf 1,16? gebracht; 2 Std. Später (siehe den Post von Hans_Castorp, Beitrag #6540) waren wir schon wieder auf 1,30?.

Wenn, also wenn, die MS vorher gekommen wäre, hätte sie den Kurs von einem deutlich höheren Wert nach unten gezogen und vermutlich deutlich nachhaltiger und auf einen längeren Zeitraum.

Alles andere hat Schield perfekt dargestellt.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
261 | 262 | 263 | 263   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Horscht Börse, vielsurfer