Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 16.10.12 11:29
eröffnet am: 16.10.12 10:25 von: Happy End Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 16.10.12 11:29 von: Rigomax Leser gesamt: 252
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

16.10.12 10:25
2

95440 Postings, 7271 Tage Happy EndKuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

+++EILMELDUNG+++
Kuba gewährt seinen Bürgern Reisefreiheit

Die kubanische Regierung gewährt ihren Bürgern Reisefreiheit. Sie benötigen künftig keine Ausreisegenehmigung und keine Einladung aus dem Ausland mehr, kündigte die Regierung am Dienstag an. Nötig ist dann nur noch ein Reisepass.

In Kürze mehr auf SPIEGEL ONLINE.

weiter: http://www.spiegel.de/politik/ausland/...-reisefreiheit-a-861507.html  

16.10.12 10:33
1

42128 Postings, 7804 Tage satyrWo wollen die denn hin?

Die haben doch Bananen.  

16.10.12 10:34
1

40522 Postings, 6567 Tage rotgrünalle tanzen

-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

16.10.12 10:36
1

4005 Postings, 3799 Tage BundesrepDas kann nur heißen

Botschaft öffnen und montags den Fernseher an. BRD übernehmen sie.  

16.10.12 11:29

8029 Postings, 6475 Tage RigomaxOb sich etwas ändert, wird sich erst noch zeigen.

Schon bisher durften die Kubaner ausreisen, wenn drei Bedingungen erfüllt waren:
1. Einladung aus dem Ausland
2. Besitz eines kubanischen Passes
3. Erlaubnis der Regierung.

Die Erlaubnis wurde übrigens weitgehend erteilt. Dennoch - da hatte die kubanische Regierung also immer noch den Daumen drauf.

Jetzt ist immer noch der Pass notwendig und es besteht kein Rechtsanspruch auf Erteilung eines Passes.
Da hat die kubanische Regierung also immer noch ihren Daumen drauf. Außerdem hat sie bereits verkündet, dass sie besondere Maßnahmen ergreifen will, um einen "Brain Drain" zu vermeiden.

Fazit: Ob der einzelne Kubaner ausreisen darf, hängt von der praktischen Ausführung dieser Regeln durch die Verwaltung ab - genau wie bisher.

In allen Fällen muss natürlich das Einreiseland die Einreise auch erlauben.  Aber das lag schon vorher und liegt auch jetzt außerhalb des Verantwortungsbereiches der kubanischen Regierung.

Und Geld braucht man auch zur Ausreise. Wegen der beiden unterschiedlichen Währungen innerhalb Kubas ist das ein besonderes Problem.  

   Antwort einfügen - nach oben